Nachrichten - Moers

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

1.415 folgen Moers
Ratgeber
Von Montag, 1. Februar, bis Mittwoch, 3. Februar, nehmen die jeweiligen Schulsekretariate Anmeldungen für die Klasse 5 entgegen.

Start ist am 1. Februar
Für die weiterführende Schule jetzt anmelden

Die neue Schule online kennenlernen – diese Möglichkeit hatten Eltern und ihre Kinder in den letzten Wochen und Monaten. Jetzt starten die Anmeldeverfahren für die weiterführenden Schulen der Stadt Moers. Von Montag, 1. Februar, bis Mittwoch, 3. Februar, nehmen die jeweiligen Schulsekretariate Anmeldungen für die Klasse 5 entgegen. Über das genaue Verfahren informiert die Stadt Moers per Post. Wer nach seinem Haupt- oder Realschulabschluss auf die gymnasiale Oberstufe wechseln möchte, bringt...

  • Moers
  • 24.01.21
Politik
"Deutschland krempelt die Ärmel hoch - und braucht einen Termin im Impfzentrum!" v.l.n.r. Guido Lohmann, Volksbank Niederrhein eG, Sebastian Mörth, „Wondervolle Brautmoden“ , Wolfram und Anja Reutlinger, Foto: Klaus Dieker

ansprechBar SPD
Moers bekommt zweites „Impfzentrum“

Ganz so wird es vorerst nicht sein. Unermüdlich engagieren sich die Moerser Sozialdemokraten in Abstimmung mit ihren Ratsfraktionen in den Nachbarstädten dafür, dass Moers neben Wesel ein zweites Impfzentrum bekommt. Jetzt ist der rührigen Ratsfrau aus Meerbeck, Anja Reutlinger, förmlich der Geduldsfaden gerissen: „Wenn hier schon kein zweites Impfzentrum möglich sein soll, dann will ich wenigstens hier in meinem Stadtteil, in meiner Werkstatt, besonders den älteren Mitbürger* Innen Hilfen...

  • Moers
  • 23.01.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

LK-Gemeinschaft
Die alleinige Erziehung  ist häufig eine große Herausforderung. Besonders jetzt im Lockdown dürfte es für berufstätige Eltern noch schwieriger sein.

Wie Alleinerziehende ihren Alltag meistern und Kind und Job unter einen Hut bringen
Stresspegel am Anschlag

Für alleinerziehende Mütter und Väter, die berufstätig sind, ist der Alltag oft eine große Herausforderung. Kind, Job und Haushalt unter einen Hut zu bringen lässt den Stresspegel bis zum Anschlag steigen. Corona macht es da nicht leichter - das private Netzwerk bricht zusammen. Der zweite große Lockdown und die damit verbundenen Einschränkungen im Kita-und Schulalltag, wie zum Beispiel das „Home Schooling“, setzen Eltern zusätzlich unter großen Druck. Die Folgen sind Erschöpfung und...

  • Moers
  • 22.01.21
LK-Gemeinschaft
Regelmäßig zeigen wir Bilder aus der Lokalkompass-Community auf Deutschlands größter Medienwand in Essen. Neben diesem mystischen Forst sind noch vier weitere Fotos eine Woche lang dort zu sehen.

Fuznke-Newswall
Bis 29. Januar: Fünf Bürgerreporter-Bilder auf der Newswall zu sehen

Freitag! Wieder ist Zeit für neue Fotos aus der Lokalkompass-Community auf unserer Newswall am Limbecker Platz in Essen! Das bedeutet: Fünf neue Schnappschüsse werden ab sofort auf Deutschlands größtem Medien-Bildschirm präsentiert. Ihr seid natürlich auch eingeladen, euch die imposante Darstellung vor Ort anzusehen. Aber bitte beachtet die Hygiene-Vorschriften und Sicherheitsabstände. Wir können darauf hoffen, dass viele Menschen eure Bilder an der großen Newswall sehen werden. Bitte beachtet...

  • Herne
  • 22.01.21
  • 16
  • 8
Ratgeber
Wer ins Rathaus möchte, darf dies nur nach vorher vereinbartem Termin.

Stadt Moers informiert
Zugang zum Rathaus weiterhin nur mit Termin möglich

Die Stadt Moers weist darauf hin, dass der Zutritt zum Rathaus weiterhin nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich ist. Die Besucher werden am Haupteingang am Rathausplatz 1 nach ihrem Namen und dem vereinbarten Termin gefragt. Ein Termin beim Bürgerservice ist unter Tel. 02841/201-666 und 201-648 oder über die Onlineterminvergabe erhältlich. Auch für alle anderen Fachbereiche des Rathauses ist eine vorherige Anmeldung nötig. Alle Dienstleistungen und Zuständigkeiten sind auf der...

  • Moers
  • 22.01.21
Politik
Bürgermeister Christoph Fleischhauer  hat die Mayors for Peace-Flagge vor dem Rathaus gehisst.

Bürgermeister Christoph Fleischhauer hisst Flagge
Ein wichtiger Schritt zu mehr Frieden

Atomwaffen sind jetzt verboten. Als Zeichen der Zustimmung und Anerkennung dieser Vereinbarung hat Bürgermeister Christoph Fleischhauer am Freitag, 22. Januar, die Mayors for Peace-Flagge vor dem Rathaus gehisst. Der Atomwaffenverbotsvertrag der Vereinten Nationen wurde bereits 2017 verabschiedet und ist jetzt, vier Jahre später, in Kraft getreten. Die Organisation Mayors for Peace, ein weltweites Städtebündnis mit rund 8.000 Mitgliedsstädten, begrüßt das gültig werden des Vertrags. Als Zeichen...

  • Moers
  • 22.01.21
Ratgeber
Jede Menge Spiele können ausgeliehen werden - so hat die Langeweile keine Chance...

Spiele und mehr im Jugendzentrum ausleihen
Hier hat Langeweile keine Chance

Aufgrund der Corona-Pandemie hat das Jugendzentrum "ZUFF!07" der Stadt Rheinberg zwar aktuell noch die Pforten geschlossen, hilft aber bei Langweile trotzdem gerne weiter. Im Jugendzentrum können sowohl Brett- und Gesellschaftsspiele ausgeliehen werden, als auch Bastelmaterial für kreative Beschäftigung abgeholt werden. Das Team ist  montags bis freitags in der Zeit zwischen 9 und 16 Uhr  unter der Tel. 02843/60706 oder 0160/5517952 erreichbar. E-Mails gehen an sebastian.sturm@zuff07.de,...

  • Moers
  • 22.01.21
Ratgeber
Die Jugend blickt kritisch auf ihre Zukunft...

Jugendliche sprechen im Film über ihre Vorstellungen von der Zukunft
Was wird sein in 20 Jahren?

„Was wird sein in 20 Jahren?“ – Diese Frage haben Karin Menzel und Hinrich Kley-Olsen vom Neuen Ev. Forum Kirchenkreis Moers gemeinsam mit Jugendleiterin Saphira Stief aus der Emmauskirchengemeinde Jugendlichen aus Duisburg-Rheinhausen gestellt. Sie haben ihre Antworten in Videos zurückgeschickt. Zu sehen sind sie am Montag, 25. Januar, um 19 Uhr auf dem YouTube-Kanal des Kirchenkreises Moers unter  www.kurzelinks.de/kirchenkreismoers. Die Zuschauer haben die Möglichkeit, sofort im Live-Chat zu...

  • Moers
  • 22.01.21
Ratgeber
Die älteren Menschen brauchen Unterstützung, um die Impfzentren zu erreichen. Am besten hilft jede Familie den eigenen Senioren mit Fahrdiensten. Wenn dies nicht möglich ist, können sich die über 80-Jährigen auch an die Stadt Moers weden.

Stadt bittet um Unterstützung in den Familien
Oma und Opa zum Impfzentrum fahren

Die Stadt Moers bittet noch vor dem verschobenen Start des Impfzentrums in Wesel am Montag, 8. Februar, im Familienverband für Menschen über 80 Jahre um Unterstützung. „Grundsätzlich rufen wir dazu auf, die bisher gelebte Solidarität gerade im engeren Familienkreis aktiv weiterzuleben“, erläutert Bürgermeister Christoph Fleischhauer. Er hofft zudem weiterhin darauf, dass neben dem Impfzentrum in der Kreisstadt eine oder mehrere Impfgelegenheiten in Moers und der wir4-Region geschaffen werden....

  • Moers
  • 22.01.21
Politik

Aktueller Stand der Infektionsfälle mit Coronavirus : 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel bei 98,7
Jetzt kreisweit 125 covid-Tote / Weitere vier Menschen in der Region verstorben

Die Anzahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt aktuell bei 10.243, Stand 22.01.2021, 12 Uhr. Zum Vergleich,Stand 21.01.2021, 12 Uhr = 10.162 Fälle. Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel liegt damit bei 98,7. Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden.

  • Wesel
  • 22.01.21
LK-Gemeinschaft
Elektriker Michael Schleich hat die Problemursache entdeckt: der Kondensator.

Am Alten Rathaus läuft alles rund
Die Uhr tickt wieder!

Eine Woche lang stand die Turmuhr am Alten Rathaus still. Dem Defekt ist ein Elektriker am Montagmorgen auf den Grund gegangen. „Die Uhr ist von 1956. Da kann es schon mal vorkommen, dass ein Teil kaputtgeht“, erklärt Objektmanager Thorsten Orscheck. 2010 ist das Uhren-Stellwerk in den Funkbetrieb übergegangen und seitdem war die Uhr noch nie defekt. Orscheck zeigt sich rückblickend darüber sichtlich froh, denn aufgrund der fehlenden Dokumentationen sind Reparaturen an dem antiken Stück sehr...

  • Moers
  • 22.01.21
Blaulicht
Der Interventionsbeauftragte des Bistums, Peter Frings.

Neuer Aktenfund im Bistum Münster zu Pfarrer A.
Trotz Verurteilung wegen sexuellen Missbrauchs konnte der Priester weiter arbeiten

Münster/Recklinghausen. Im Bistum Münster ist beim Umräumen im Bistumsarchiv eine bisher unbekannte Akte zu Pfarrer A. aufgetaucht. Der Priester des Erzbistums Köln war von 1973 bis 1988 im Bistum Münster im Einsatz. Er wurde zweimal rechtskräftig wegen sexuellen Missbrauchs an Kindern verurteilt. Dennoch wirkte er über Jahrzehnte weiter als Priester im Erzbistum Köln sowie in den Bistümern Münster und Essen. Im vergangenen Dezember hat der Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki ihn aus dem...

  • Recklinghausen
  • 22.01.21
Kultur
5 Bilder

Kooperationsveranstaltung von "Bollwerk 107" und "ComedyArts Festival"
Kabarett statt Karneval

In dieser herausfordernden und nervenaufreibenden Zeit möchten das Bollwerk 107 und das Internationale ComedyArts Festival Moers eine Möglichkeit schaffen, Kultur auf kreative und innovative Weise von zu Hause erlebbar zu machen. Mit finanzieller Unterstützung der Sparkasse am Niederrhein und des Kulturbüros Moers findet am Nelkensamstag, 13. Februar, um 20 Uhr das  „Experivent“ Kabarett statt Karneval statt. In den vergangenen Monaten wurde ein kreatives Konzept namens "FeedBeat" umgesetzt und...

  • Moers
  • 22.01.21
Ratgeber
Nach einem Kabelschaden bei Vodafone sind bei vielen Unternehmen am Niederrhein die Telefone "tot". Die Polizei hat alternative Rufnummern eingerichtet. Die Kunden der Enni sollten auf den Online-Service zurück greifen.

Bei Brückenbauarbeiten in Duisburg wurde ein Kabel von Vodafone beschädigt
Störung an der Telefonanlage der Polizei

Aufgrund der derzeit noch andauernden Störung der Telefonanlage der Polizeiwache Moers wurden bis zur Behebung des Problems folgende Rufnummern zur Erreichbarkeit der Wache eingerichtet: 0281/170 - 1222 0281 / 107 - 1223 Der Notruf der Polizei ist von dieser Störung nicht betroffen. In dringenden Fällen ist weiterhin die 110 erreichbar. ENNI-Kunden können Angebote und Service online nutzen Die Leitungen vieler Kunden des Telekommunikationsanbieters Vodafone am Niederrhein sind seit Donnerstag...

  • Moers
  • 22.01.21
Natur + Garten
In Neukirchen müssen elf Rosskastanien gefällt werden, sie alle weisen das Krankheitsbild der Pseudomonas-Rindenkrankheit auf und müssen deswegen aus Gründen der Verkehrssicherheit gefällt werden.

Fällung von elf Bäumen an der Hochstraße notwendig – Neupflanzungen im Herbst
Rosskastanien leiden an Rindenkrankheit

In Neukirchen an der Hochstraße stehen auf Höhe des evangelischen Friedhofs elf Gewöhnliche Rosskastanien. Sie alle weisen das Krankheitsbild der Pseudomonas-Rindenkrankheit auf und müssen deswegen aus Gründen der Verkehrssicherheit gefällt werden. Bereits in den letzten Jahren war bei den regelmäßigen Baumbegutachtungen eine verminderte Vitalität der Bäume festgestellt worden. Die Pseudomonas-Rindenkrankheit geht oft mit einem Pilzbefall einher der die Bäume schwächt. Auch das Herausbrechen...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 22.01.21
Blaulicht
Im Kreisgebiet fielen mehrfach Dachziegel von Gebäuden und Bäume auf Straßen.

Zum Glück wurde niemand verletzt
Kreis Wesel - Polizei registriert 24 Einsätze wegen des Sturms

Aufgrund des Sturms hat die Polizei im Kreis Wesel am vergangenem Donnerstag von 3.30 Uhr bis 9 Uhr 24 Einsätze verzeichnet. In Voerde wurde eine Telefonleitung an der Friedrichstraße beschädigt. Und auf der Mehrstraße fuhr ein Auto gegen einen Baum, der auf der Fahrbahn lag. Verletzt wurde niemand. Im Kreisgebiet fielen mehrfach Dachziegel von Gebäuden und Bäume auf Straßen.

  • Voerde (Niederrhein)
  • 22.01.21
Natur + Garten
Der Termin steht unter dem Vorbehalt, dass eine Durchführung der Prüfung unter Einhaltung der Vorgaben der dann gültigen Corona-Schutzverordnung möglich und zulässig sein wird.

Schriftlicher Teil findet am 19. April statt
Bekanntmachung über die Jägerprüfung 2021

Der schriftliche Teil der Jägerprüfung für das Jahr 2021 findet am 19. April um 15 Uhr in den Sitzungssälen (Raum 007 und 008) des Kreishauses Wesel, Reeser Landstraße 31, 46483 Wesel, statt. Der Termin steht unter dem Vorbehalt, dass eine Durchführung der Prüfung unter Einhaltung der Vorgaben der dann gültigen Corona-Schutzverordnung möglich und zulässig sein wird. In Bezug auf die Schießprüfung und die mündlich-praktische Prüfung wird der Empfehlung des Ministeriums für Umwelt,...

  • Wesel
  • 21.01.21
Kultur
Angedacht war die inhaltliche und emotionale Auseinandersetzung der Schüler mit den Moerser Opfern, denen ein Stolperstein gewidmet ist.

Tag des Gedenkens am 27. Januar
Gemeinsam Gesicht zeigen - die drei Moerser Gesamtschulen erinnern an die Opfer des Nationalsozialismus

Bereits im dritten Jahr arbeiten die drei Moerser Gesamtschulen anlässlich des Tages des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus, welcher am 27. Januar ist, zusammen und möchten sich stark machen gegen das Vergessen. Die drei beziehungsweise vier Namensgeber der Schulen, Hermann Runge, die Geschwister Scholl und Anne Frank waren Opfer des NS-Regimes. Gesicht gegen Rassismus Mit den gemeinsamen Veranstaltungen möchten die drei Schulen nicht nur Gesicht gegen Rassismus und Unterdrückung...

  • Moers
  • 21.01.21
Politik
Zu der digitalen Sitzung werden neben den Mitgliedern des Sozialausschusses auch die wichtigsten Sozialverbände in Moers eingeladen.

Politische Diskussionen in Pandemie-Zeiten
Sozialausschuss tagt zum ersten Mal digital

Die Corona-Pandemie schränkt auch die Moerser Kommunalpolitik ein. Viele Ausschusssitzungen fallen aus, der Rat hat seine Kompetenzen auf den Hauptausschuss übertragen. Vor diesem Hintergrund geht der Sozialausschuss des Rates nun neue Wege und tagt zum ersten Mal digital. Formal handelt es sich dabei nicht um eine Sitzung des Sozialausschusses, sondern um eine informelle Diskussionsrunde. Denn aufgrund der Gemeindeordnung können der Rat und seine Ausschüsse rechtsverbindliche Beschlüsse nur in...

  • Moers
  • 21.01.21
Politik
Andre Strajhar und Melanie Rams aus dem Team Wahlen stecken bereits jetzt mitten in den Vorbereitungen für die Bundestagswahl im September.

Die Stadt Moers will bestens vorbereitet sein
Nach der Wahl ist vor der Wahl

Schilder drucken und laminieren, Kugelschreiber zählen, Wahlhelfer gewinnen: Für viele scheint die nächste Wahl noch eine Ewigkeit entfernt. Melanie Rams, Leiterin des Fachdienstes Bürgerservice und Wahlen, weiß jedoch, dass die Zeit bis zum 26. September schneller vergehen wird, als ihr und ihrem Team lieb ist. An dem letzten Sonntag im September steht die Bundestagswahl an. Die Fachdienstleiterin blickt zuversichtlich auf die nächsten Monate: „Das Stresslevel bei der Kommunalwahl 2020 war...

  • Moers
  • 21.01.21
LK-Gemeinschaft
Reinigungskräfte sind am Arbeitsplatz einer erhöhten Infektionsgefahr ausgesetzt.

Fehlende Schutzmasken
Reinigungskräfte bleiben oft auf Kosten sitzen

Sie kümmern sich um die Hygiene in Büros, Schulen und Krankenhäusern – müssen sich aber um die eigene Gesundheit Sorgen machen: Nach Einschätzung der IG Bauen AgrarUmwelt (IG BAU) stehen einem Großteil der Reinigungskräfte im Kreis Wesel nicht genügend kostenlose Atemschutzmasken zur Verfügung. Immer wieder komme es vor, dass Reinigungsfirmen beim Arbeitsschutz knausern und Beschäftigte den dringend benötigten Mund-Nasen-Schutz aus der eigenen Tasche bezahlen müssen, so die  Gewerkschaft. „Es...

  • Wesel
  • 21.01.21
Vereine + Ehrenamt
Die Gemeinde Rheurdt sucht ab sofort Freiwillige Fahrer, die einmalig oder regelmäßig Fahrten zum Impfzentrum nach Kalkar absolvieren.

Rheurdt richtet Mitfahrerbörse für Impflinge über 80 Jahren ein
Freiwillige Fahrer gesucht

Die Gemeinde Rheurdt sucht ab sofort freiwillige Fahrer, die einmalig oder regelmäßig Fahrten zum Impfzentrum nach Kalkar absolvieren. Die Mitfahrerbörse dient dazu, Senioren ab 80 Jahren ab dem Impfstart am 8. Februar, bei Bedarf zum Impfen nach Kalkar zu fahren. Die Vermittlung soll dann stattfinden, wenn die Impfwilligen keine andere Möglichkeit im privaten Umfeld sehen, das Impfzentrum zu erreichen. Für weitere Informationen und zur Registrierung als freiwilliger Fahrer stehen die...

  • Rheurdt
  • 21.01.21
Vereine + Ehrenamt
2018 und '19 konnten die Kinder noch unbeschwert den Ferienspaß in Kamp-Lintfort genießen. Im vergangenen Jahr war das Angebot aufgrund der Corona-Pandemie schon deutlich eingeschränkt.

Anmeldungen für Angebot für Kinder in Kamp-Lintfort derzeit nicht möglich
Spontaner Ferienspaß

Aufgrund der durch die Corona bedingten Einschränkungen ist es auch in diesem Jahr nicht möglich, das Sommerferienprogramm „Ferienspaß“ verlässlich zu planen. Das teilt die AG78, eine Arbeitsgruppe aller Träger der Kamp-Lintforter Jugendhilfe, gemeinsam mit der Stadtverwaltung mit. Aus diesem Grund kann die gewohnt frühzeitige Vorstellung des Programms und die Anmeldephase wie in den zurückliegenden Jahren nicht stattfinden. „Sollte sich die Situation in den Ferienzeiten deutlich entspannen,...

  • Kamp-Lintfort
  • 21.01.21
Ratgeber
KN95- und FFP2-Masken haben eine stärkere Schutzfunktion.

Tipps für das richtige Tragen und Wiederverwenden
Damit die FFP2-Maske wirkt

Laut aktuellem Bund-Länder-Beschluss sind Alltagsmasken deutschlandweit im Nahverkehr und beim Einkaufen nicht mehr zugelassen. Hier sind künftig sogenannte OP-Masken oder Mund-Nase-Bedeckungen der Standards KN95/N95 oder FFP2 Pflicht. Bayern erlaubt bereits seit Montag in den Geschäften und den öffentlichen Verkehrsmitteln ausschließlich FFP2-Masken. DKV-Gesundheitsexperte Wolfgang Reuter erklärt den Unterschied zu Alltagsmasken und worauf Verbraucher beim Tragen von FFP2-Masken besonders...

  • Essen-Borbeck
  • 20.01.21
  • 21
  • 3
Ratgeber
Das Impfen gegen das Corona-Virus verzögert sich weiter. Foto: Pixelio/C.Falk

Lieferungen von Biontech/Pfizer stocken
Corona-Impfstopp in den NRW-Kliniken

In der Vorwoche verkündete das NRW-Gesundheitsministerium noch die zusätzlichen Lieferungen des Corona-Impfstoffs durch den Hersteller Moderna. Gestern machte sich sich dann der angekündigte Lieferengpass durch den Hersteller Biontech/Pfizer bemerkbar. Das Ministerium verbreitete einen Erlass, nachdem alle Impstofflieferungen für Erstimpfungen in Krankenhäusern im Januar storniert sind. Schon die für heute und morgen bestellten Impfstoffe werden nicht mehr zugestellt.  Wegen der verzögerten...

  • Essen
  • 20.01.21
  • 3
Blaulicht
Im Kreis Wesel sind fünf weitere Menschen verstorben, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden.

Fünf weitere Menschen im Kreis Wesel an oder mit Corona verstorben
Inzidenz erstmals wieder unter 100

Im Kreis Wesel sind fünf weitere Menschen verstorben, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Hierbei handelt es sich um eine 92-jährige Frau aus Alpen, eine 95-jährige Frau aus Kamp-Lintfort, eine 90-jährige Frau aus Dinslaken, eine 94-jährige Frau aus Voerde und eine 97-jährige Frau aus Voerde. Damit steigt die Zahl der in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Menschen im Kreis Wesel auf 116. Die Anzahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen...

  • Dinslaken
  • 20.01.21
Blaulicht
Das Land NRW hat die Koordinierungsstellen in den Impfzentren am späten Dienstagabend, 19. Januar 2021, darüber informiert, dass die bereits bestellten Impfstoffe für Krankenhäuser für Mittwoch und Donnerstag, 20. und 21. Januar, nicht mehr ausgeliefert werden können.

Land NRW storniert wegen geänderter Liefermengen vorerst Impfstoff Biontech/Pfizer für Erstimpfungen
Änderung der Impfplanung erforderlich

Das Land NRW hat die Koordinierungsstellen in den Impfzentren am späten Dienstagabend, 19. Januar 2021, darüber informiert, dass die bereits bestellten Impfstoffe für Krankenhäuser für Mittwoch und Donnerstag, 20. und 21. Januar, nicht mehr ausgeliefert werden können. Grund dafür sind die von der Firma BioNTech aktuell mitgeteilten geänderten Liefermengen, die eine Änderung der Impfplanung erforderlich machen. Zudem können die Kreise und kreisfreien Städte vorerst keinen Impfstoff für...

  • Dinslaken
  • 20.01.21
Politik

Was an der Einschätzung von Homeoffice-Arbeiten nicht stimmt (Angezettelt - die Titelkolumne)
Nölende Kinder und Styling-Checks in der 5G-Wüste

Politiker machen es sich manchmal allzu leicht: Stellen eine Behauptung auf, machen die These zur Regel und ab geht die Luzie! Soll heißen, eine Verordnung bricht sich Bahn - ganz egal, ob es funktionieren kann oder nicht. Beispiel Homeoffice. Einige Menschen mögen's ja toll finden, den Schlafanzug erst gar nicht auszuziehen oder sich acht Stunden am Stück mit Jogger und Laptop auf der Couch zu fläzen. Mir persönlich gefällt das nicht. Da können die Polit-Fürsten Altmaier und Heil noch so sehr...

  • Wesel
  • 20.01.21
  • 1
Ratgeber
Der Eingang der Weseler Niederrheinhalle steht allen offen, die vor Ort einen bestätigten Termin vorweisen können.

Kreis Wesel versendet Informationsschreiben zur Impfung
Startphase: Nur, wer über Achtzig ist und eine Terminbestätigung hat, der wird auch geimpft!

Der Kreis Wesel hat allen Bürgerinnen und Bürgern, die 80 Jahre oder älter sind, ein Schreiben zum Impfstart am 1. Februar 2021 übersendet. Der Brief enthält ein Informationsschreiben des NRW-Gesundheitsministers Karl-Josef Laumann sowie ein Begleitschreiben des Landrats Ingo Brohl. In Zusammenarbeit mit dem Kommunalen Rechenzentrum Niederrhein (KRZN) in Kamp-Lintfort hat der Kreis Wesel rund 36.000 Briefe gedruckt, kuvertiert und am Montag, 18. Januar 2021, verschickt. Die Briefe werden im...

  • Wesel
  • 19.01.21
  • 7
Kultur
René Schneider will bei einem Re-Start der Kulturszene helfen.

René Schneider will Kulturschaffende bei Neustart unterstützen
Kultur aus der Krise

Auch die Kulturszene leidet aktuell sehr unter den Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Ob die finanzielle Unterstützung für Künstler und alle im Veranstaltungsbereich tätigen Menschen ausreicht und wie ein Neustart gelingen kann, darüber möchte der Landtagsabgeordnete René Schneider mit Kulturschaffenden aus dem Kreis Wesel sprechen und lädt zu einer digitalen Konferenz am Dienstag, 26. Januar, um 18.30 Uhr ein. Er möchte von den Kulturschaffenden wissen, ob und wie in welchem Umfang...

  • Moers
  • 19.01.21
LK-Gemeinschaft
Stimmgewaltige Bergmänner fanden sich einst zum vereinten Singen zusammen. Auch heute halten Knappenchöre, wie der Knappenchor Rheinland aus Moers (im Bild), die Tradition aufrecht. Kann aus diesem Kreis jemand etwas zu einem gesuchten Lied sagen? Foto: Knappenchor Rheinland

Post aus Süddeutschland mit ungewöhnlicher Bitte
Auf der Suche nach einem Bergmannslied

Das Bottroper Stadtarchiv - die Stadt in der der Steinkohlenbergbau Deutschlands 2018 beendet wurde - erhielt jetzt Post aus Süddeutschland mit einer ungewöhnlichen Bitte. Dabei dreht es sich um bergbauliche Tradition in musikalischer Form. "Ich bin Franz Stockbauer aus Büchlberg", war da zu lesen. "Ich hatte einen Bruder, Konrad, geboren 1934. Dieser hat in den 1950er Jahren auf einer Zeche in Bottrop den Bergmannsberuf erlernt. Dieser Bruder sang, wenn er auf Urlaub kam, gern ein...

  • Essen
  • 19.01.21
  • 3
  • 2
Blaulicht
Nach einer Unfallflucht ist die Polizei in Neukirchen-Vluyn auf der Suche nach einem 1er BMW.

Dunkler BMW, Baujahr 2004-2013 nach Unfallflucht gesucht
Verursacher verlor Teile seines Fahrzeugs

Am Montag gegen 19.50 Uhr kam es an der Einmündung Neufelder Straße / Am Hoschenhof zu einem Verkehrsunfall. Der Unfallverursacherentfernte sich anschließend, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der Fahrer eines Opel Zafira ordnete sich zum Unfallzeitpunkt als Linksabbieger auf der Neufelder Straße ein, da er anschließend in die Straße Am Hoschenhof  abbiegen wollte. Der unbekannte BMW-Fahrer bog indes von der Straße Am Hoschenhof nach rechts auf  die Neufelder Straße ab und stieß...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 19.01.21
Politik

Stand der Infektionsfälle mit Covid-19: Weitere drei Menschen verstorben
Jetzt 111 Tote in der Region / 7-Tage-Inzidenz sinkt aktuell leicht unter die 100er-Marke

Im Kreis Wesel sind drei weitere Menschen verstorben, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Hierbei handelt es sich um eine 82-jährige Frau aus Dinslaken, eine 82-jährige Frau aus Kamp-Lintfort und eine 96-jährige Frau aus Neukirchen-Vluyn. Damit steigt die Zahl der in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Menschen im Kreis Wesel auf 111. Die Anzahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt...

  • Wesel
  • 19.01.21
Politik
Aufgrund des Lockdowns und der Notbetreuung in den Kitas bekommen die Eltern Beiträge erstattet.

Eltern erhalten nachträglich Geld zurück
Essensgeld wird teilweise erstattet

Elternbeiträge (Kitas und Offene Ganztagsschule) werden für Januar nicht fällig, nicht abgebucht und schnellstmöglich erstattet. Auch das Essensgeld wird zum Teil zurückgezahlt. Allerdings ist die Regelung hier etwas komplizierter. Bei allen Trägern müssen unabhängig von den Lebensmitteleinkäufen Fixkosten gedeckt werden. Hierzu gehören zum Beispiel Miete und Personal. Um das Essensangebot auch in Zukunft in gewohnter Form anbieten zu können, verbleibt deshalb ein Sockelbetrag bei den Trägern....

  • Moers
  • 19.01.21
Ratgeber
In der Gelderstraße zwischen Kamper Straße und Innenwall werden die Arbeiten zur Neugestaltung weitergeführt.

Weiterführung der Tiefbauarbeiten
Neugestaltung der Gelderstraße

Ab sofort werden in der Gelderstraße zwischen Kamper Straße und Innenwall die Arbeiten zur Neugestaltung weitergeführt. Dazu wird die Firma Loock in einem ersten Abschnitt die vorhandenen Oberflächen aufnehmen und den Bereich bis zur Hausnummer 29 (Froschkönig) zirka 80 Zentimeter tief ausschachten. Parallel erfolgt der Einbau der Kies- und Schotterschicht. Das Geschäft “Froschkönig“ und die Deutsche Bank sind während der Ausschachtungsarbeiten nur aus Richtung Innenwall erreichbar. Andere...

  • Rheinberg
  • 19.01.21
Ratgeber
Das Foto zeigt die Klasse 6 a fröhlich trotz Maske beim Winter-Sport. Pandemiebedingt müssen alle Schulen derzeit umplanen, um sich den neuen potentiellen Schülern vorstellen zu können.

JSG lädt ein zum virtuellen Tag der offenen Tür
Alle Infos online

Für die Familien der Viertklässler steht in Kürze die Wahl der weiterführenden Schule an. Dazu würden sie die neue Schule natürlich gern persönlich in Augenschein nehmen. Aber leider fallen coronabedingt alle Tage der offenen Tür aus, so auch am Julius-Stursberg-Gymnasium in Neukirchen-Vluyn. Die Schulgemeinschaft des JSG hat sich darauf eingerichtet und begrüßt alle Interessenten mit angepasstem Begrüßungsprogramm auf seiner Homepage jsg-nv.de. Dort können sich die Gäste ein Video „Willkommen...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 19.01.21
Ratgeber
Gerade während der Pandemie können vermehrt problematische oder sogar kritische Situationen entstehen.

Offene Telefonsprechstunde
Erziehungsberatung bietet psychologische Unterstützung

Der Fachdienst Erziehungsberatung des Kreises Wesel bietet zusätzlich zu seinem regulären Beratungsangebot in den örtlichen Beratungsstellen eine offene Telefonsprechstunde an. Diese findet freitags in der Zeit von 15 bis 17 Uhr unter Tel. 0281/207-5315 statt und wird von Diplom-Psychologin Silvia Witjes, Psychologische Psychotherapeutin, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin durchgeführt. Hier besteht die Möglichkeit, unmittelbare psychologische Unterstützung bei familiären Problemen zu...

  • Dinslaken
  • 18.01.21
Politik
Bürgermeister Christoph Fleischhauer, Dr. Thomas Voshaar, Guido Lohmann und Markus Grimm saßen am 16. Januar für das „Gespräch zum Jahresbeginn“ im Rathaus zusammen.
3 Bilder

Live aus dem Moerser Rathaus
Gespräch zum Jahresbeginn mit Bürgermeister Christoph Fleischhauer

„2021: Das Hoffnungsjahr?“ Mit dieser Frage eröffnete Bürgermeister Christoph Fleischhauer das Gespräch zum Jahresbeginn. Am Samstag, 16. Januar, diskutierte er mit Dr. Thomas Voshaar, Chefarzt am Krankenhaus Bethanien, Sänger und Autor Markus Grimm sowie Guido Lohmann, Vorsitzender des Initiativkreises Moers, im Rahmen des „alternativen Neujahrsempfangs“. Moers. Aufgrund der Pandemie hat die Stadt die traditionelle Veranstaltung dieses Mal als öffentlichen Livestream angeboten. Die Teilnehmer...

  • Moers
  • 18.01.21
Politik
Aufgrund der Probephase wird die Beschilderung zunächst nur abgedeckt.

Drei Monate auf Probe
Moerser Straße: Aufhebung der Parkraumbewirtschaftung

Seit vielen Jahren besteht auf der Moerser Straße zwischen Montplanetstraße und Rheinstraße eine Parkraumbewirtschaftung mit Parkscheibenpflicht. Für maximal zwei Stunden konnten Autofahrer werktags zwischen 8 und 19 Uhr einen öffentlichen Stellplatz in beiden Fahrtrichtungen in Anspruch nehmen. Grund für die Parkraumbewirtschaftung war seinerzeit eine Vielzahl von Gewerbeansiedlungen entlang der Moerser Straße mit der dadurch verbundenen Stellplatzfrage für die Kundschaft. Stellplätze waren...

  • Kamp-Lintfort
  • 18.01.21
LK-Gemeinschaft
Bernhard Lefarth und Uwe Drumm.

ASK: Uwe Drumm verabschiedet
Langjähriger Mitarbeiter geht in den Ruhestand

Bernhard Lefarth, Leiter des Servicebetriebes ASK, hat nun den langjährigen Vorarbeiter in der Kfz-Werkstatt, Uwe Drumm, in den verdienten Ruhestand verabschiedet. Kamp-Lintfort. Drumm startete seine Karriere bei der Stadt im Jahre 1986 als Mitarbeiter in der Straßenunterhaltung ein. Später wechselte er in die Kfz-Werkstatt, in der er 1997 zum Vorarbeiter ernannt wurde. Drumm hat durch seine Arbeit wesentlich dazu beigetragen, Fahrzeuge, Geräte und Maschinen für den täglichen Betrieb des ASK...

  • Kamp-Lintfort
  • 18.01.21
LK-Gemeinschaft
3 Bilder

Impfzentrum Wesel nimmt Anfang Februar seinen Betrieb auf / Über 80-Jährige werden zuerst geimpft
Gesundheitlich beeinträchtigte Menschen bekommen beim Hausarzt einen "Taxischein"!

Das Jahr 2020 stand ganz im Zeichen von SARS-CoV 2-  und auch jetzt bestimmt das Virus unser Leben erheblich. Die Zahl der Neuinfektionen steigt und immer mehr Patienten sterben im Zusammenhang mit der Corona Infektion. Geschäfte, Gastronomie- und Dienstleistungsbetriebe sind geschlossen, Bewohner von Pflegeheimen dürfen oft gar nicht oder nur eingeschränkt besucht werden und in vielen Regionen arbeitet das Personal auf den Intensivstationen an der Grenze seiner Belastbarkeit. So bleibt auch...

  • Wesel
  • 18.01.21
Ratgeber

Moers - Große Veranstaltungsreihe zu Veränderungen durch Digitalisierung
"Digitalisierung erfasst und verändert den Alltag von jedem Menschen"

„Ich bin online, also bin ich?“ „Wir haben in der Pandemie erlebt wie hilfreich die Digitalisierung ist, zum Beispiel um den Kontakt untereinander zu halten, um mittels Home-Office gefährdende Begegnungen zu vermeiden oder um weltweit schnell Informationen im Gesundheitswesen auszutauschen. Wir haben aber auch gesehen, welche zerstörerischen Möglichkeiten sie bieten kann, etwa wenn sich Fake-News und Verschwörungstheorien rasend schnell verbreiten und die Realität verzerren“, erklären Karin...

  • Moers
  • 18.01.21
LK-Gemeinschaft

Moers - Vorhaben am Autobahnabschnitt A57 in Kapellen
Ausbau der A57 zwischen den Autobahnkreuzen Köln-Nord und Kamp-Lintfort

Aktiver Lärmschutz und Renaturierung Das Planfeststellungsverfahren zum sechsstreifigen Ausbau der Autobahn A57 im Abschnitt Moers-Kapellen zwischen der Anschlussstelle Krefeld-Gartenstadt und dem Autobahnkreuz Moers kommt voran. Vom 20. Januar bis 19. Februar findet die Offenlage des Verfahrens zur Information und Beteiligung der Öffentlichkeit statt. Die Auslegung der Planfeststellungsunterlagen erfolgt durch Veröffentlichung im Internet auf der Homepage der Bezirksregierung Detmold....

  • Moers
  • 18.01.21
Politik

Aktueller Stand der Infektionsfälle mit Covid-19: Inzidenz im Kreis Wesel bei 103
Fünf weitere Menschen in der Region verstorben / Ansteckungsrate sinkt bislang nicht deutlicher ab

Im Kreis Wesel sind fünf weitere Menschen verstorben, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Hierbei handelt es sich um einen 63-jährigen Mann aus Kamp-Lintfort, eine 91-jährige Frau aus Kamp-Lintfort, eine 70-jährige Frau aus Kamp-Lintfort, einen 85-jährigen Mann aus Dinslaken und einen 62-jährigen Mann aus Alpen. Damit steigt die Zahl der in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Menschen im Kreis Wesel auf 108. Die Anzahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch...

  • Wesel
  • 18.01.21
Blaulicht

Moers - Gauner betrogen Seniorin mit "Enkeltrick"
Die Liebe zu Angehörigen machen sich Kriminelle zu nutzen

"Enkeltrick" hat mal wieder funktioniert Telefonbetrüger gaukelten am Freitag, 15. Januar, einer 82-jährigen Moerserin vor, dass ihr Sohn einen Verkehrsunfall verursacht habe und sich in Haft befände. Gegen eine Kautionszahlung würde er wieder freigelassen werden. Gegen 16 Uhr übergab die Seniorin an der Dessauer Straße einen hohen vierstelligen Bargeldbetrag an eine Unbekannte. Beschreibung der Kriminellen: Die Frau ist etwa 155 Zentimeter groß, hat hellbraune Haut und ist vermutlich...

  • Moers
  • 18.01.21
Blaulicht

Moers - Einbruch in Rohbau
Aufmerksame Nachbarin verständigte die Polizei

Dieb hatte es zunächst auf drei Heizlüfter abgesehen, wurde bei aber unterbrochen Am Freitagabend, 15. Januar, drang ein Einbrecher gegen 23.30 Uhr gewaltsam in einen Rohbau an der Andreasstraße ein. Er stahl drei Heizlüfter und stellte sie für den Abtransport auf den Gehweg. Eine 63-jährige Moerserin beobachtete den Lichtschein im Haus und alarmierte umgehend die Polizei. Der Einbrecher flüchtete miteinem Fahrrad in Richtung Siedweg und ließ die Beute zurück. Sachdienliche Hinweise bitte an...

  • Moers
  • 18.01.21
Blaulicht

Rheinberg - Einbrecher stehlen Schmuck
Einbruch in Einfamilienhaus an der Millinger Straße

Diebe sind durch die Terrassentür ins Haus gelangt Schmuck haben Unbekannte aus einem Einfamilienhaus in Rheinberg gestohlen. Um in das Haus an der Millinger Straße zu gelangen,schlugen die Täter am vergangenen Freitag, 15. Januar, in der Zeit zwischen 12.30 und 20.30 Uhr die Scheibe einer Terrassentür ein. Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei Rheinberg unter der Telefonnummer 02843/9276-0 entgegen.

  • Rheinberg
  • 18.01.21
Ratgeber
Das Online-Treffen für pflegende Angehörige findet am 21. Januar um 18 Uhr statt.

Resilienz – Kraft tanken für pflegende Angehörige
Online-Angebot des Kontaktbüros Pflegeselbsthilfe Kreis Wesel

Resilienz ist die dynamische Fähigkeit eines Menschen, mit widrigen Umständen und Situationen umzugehen. Dabei sind es verschiedene Faktoren wie Optimismus, tragfähige Beziehungen oder auch Lösungsorientierung, die es dem Menschen ermöglichen, Krisen zu überwinden und gegebenenfalls sogar daran zu wachsen. Das Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe Kreis Wesel lädt pflegende Angehörige am Donnerstag, 21. Januar, um 18 Uhr zu einem Online-Treffen ein. Die Teilnehmer erwartet eine kurze Einführung in das...

  • Wesel
  • 16.01.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.