Moers - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

Alte Rollenmuster verlangen Frauen vieles ab. Anlässlich des Aktionstages „Equal Care Day“ veröffentlicht die Fachstelle Frau und Beruf des Kreises Wesel den Wegweiser "Teile mit mir!" zur partnerschaftlichen Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Kreis Wesel - Beitrag der Fachstelle Frau und Beruf zum Aktionstag „Equal Care Day“
Partnerschaftliche Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Auf den Punkt gebracht: Wegweiser „Teile mit mir!“ Anlässlich des Aktionstages „Equal Care Day“ veröffentlicht die Fachstelle Frau und Beruf des Kreises Wesel den Wegweiser "Teile mit mir!" zur partnerschaftlichen Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Hier finden (werdende) Eltern Anregungen, wie sie als Paar Berufstätigkeit und Familienleben partnerschaftlich teilen können. Der Wegweiser ist ab sofort erhältlich und kann bei der Fachstelle Frau und Beruf angefordert werden. Meist ist der Mann...

  • Moers
  • 03.03.21

Wartungsarbeiten durch das KRZN schränken Online-Dienste ein
Kreis-Gesundheitsamt und weitere Dienstleistungen am Sonntag kurzzeitig online nicht erreichbar

 Am kommenden Sonntag, 7. März, führt das Kommunale Rechenzentrum Niederrhein (KRZN) Wartungsarbeiten an zentralen IT-Systemen durch, die auch die Kreisverwaltung Wesel betreffen. Aufgrund der Corona-Pandemie wurden die notwendigen Arbeiten bereits so weit wie möglich reduziert. Trotzdem wird die Kreisverwaltung Wesel und damit auch das Gesundheitsamt des Kreises Wesel am Sonntag, 7. März, in der Zeit von 7 bis 11 Uhr per E-Mail nicht erreichbar sein. E-Mails, die in dieser Zeit eingehen,...

  • Wesel
  • 03.03.21
KN95- und FFP2-Masken haben eine stärkere Schutzfunktion.

Hilfsbedürftige Personen können sich beim Fachbereich „Soziales, Senioren und Wohnen“ melden
Stadt Moers verteilt Masken

Hilfsbedürftige Personen erhalten kostenlos medizinische Masken. Die Stadtverwaltung vergibt die Schutzmasken an Moerser, die Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung oder Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhalten. Sie können in der Woche vom 8. bis 12. März zwischen 8 und 12 Uhr telefonisch beim Fachbereich „Soziales, Senioren und Wohnen“ unter Tel. 02841/201–804 angefordert werden. Leistungsberechtigte nach dem SGB II werden vom Jobcenter darüber informiert. Hintergrund...

  • Moers
  • 02.03.21
In der Telefonsprechstunde wird Betroffenen geholfen.

Umbau fürs barrierefreie Wohnen oder Reha nach einer Erkrankung – wer zahlt’s?
Telefonsprechstunde für Betroffene

Viele kennen langwierige Diskussionen mit Krankenkasse oder Kostenträgern in Bezug auf eine medizinische Behandlung oder Behinderung. Die Auseinandersetzung mit Behörden, Kostenträgern oder Einrichtungen ist oft nervend - und zeitraubend. In ihrer Telefonsprechstunde am Dienstag, 2. März, von 12 bis 18 Uhr nimmt sich Claudia Middendorf den Problemen an. Sie ist die Beauftragte der Landesregierung für Menschen mit Behinderung sowie für Patientinnen und Patienten. In der telefonischen...

  • Moers
  • 28.02.21
Die ENNI muss für die Arbeiten einen Teil des Kreuzungsbereiches sperren.

ENNI schließt Neubau an das städtische Kanalnetz an
Niephauser Straße wird kurzzeitig gesperrt

In Moers-Rheinkamp schließt die ENNI ab dem 3. März im Kreuzungsbereich Niephauser Straße/Stormstraße einen Neubau an den öffentlichen Mischwasserkanal an. Für die Arbeiten wird die Niephauser Straße für etwa eine Woche gesperrt. Eine Zufahrt über die Niephauser Straße auf die Stormstraße ist in dieser Zeit nicht möglich, direkte Anlieger werden mit einem Schreiben über die Baumaßnahme informiert. Der Verkehr auf der Stormstraße kann weiter fließen. Fußgängern steht einer der beiden...

  • Moers
  • 28.02.21
Um die notwendigen Arbeiten durchzuführen, wird der See im Freizeitpark geleert.

Bodenuntersuchungen im Freizeitpark-See
Vorarbeiten für die Plaza und den Skatepark werden durchgeführt

Am Donnerstag, dem 11. März, werden voraussichtlich Bodenuntersuchungen auf der Fläche des jetzigen Sees im Freizeitpark durchgeführt. Hier entstehen bald eine Plaza und eine Teilfläche des Skateparks. Um die Bohrungen durchführen zu können, muss das künstliche Gewässer geleert werden. Die Maßnahme wird gleichzeitig mit der notwendigen Reinigung verbunden. Der baufällige See kann ab Montag, 15. März, wieder mit frischem Wasser befüllt werden und in seine voraussichtlich letzte Saison gehen. Auf...

  • Moers
  • 26.02.21
Im zweiten Quartal soll mit den Baumaßnahmen begonnen werden.

Schadhafte Straßen, Kurvenradien und Bordsteine werden erneuert
Kampstraße in Moers wird saniert

Die Stadt Moers plant für das zweite Quartal 2021 die Sanierung der Kampstraße zwischen Rheinberger und Merowinger Straße. Es sollen unter anderem die schadhafte Fahrbahn erneuert, Bordsteine abgesenkt und Kurvenradien verkleinert werden. Betroffene wurden bereits per Brief über die Maßnahme informiert. Sie können bis 14. März dazu Stellung nehmen. Diese Bürgerbeteiligung ist nach dem Kommunalabgabengesetz NRW vorgesehen, wenn sich Anwohner beim Straßenausbau finanziell beteiligen müssen. Nach...

  • Moers
  • 26.02.21
Die L140 zwischen Moers-Hülsdonk und Neukirchen-Vluyn wird teilweise gesperrt.

Hülsdonker Straße teilweise gesperrt
Sanierung der L140

Am Montag, dem 8. März, beginnt die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Niederrhein mit der Sanierung der Hülsdonker Straße zwischen Neukirchen-Vluyn und Moers-Hülsdonk, in Höhe der A57. In diesem Bereich wird die L140/Hülsdonker Straße halbseitig in Richtung Moers-Hülsdonk für den Verkehr gesperrt. Von Moers-Hülsdonk in Richtung Neukirchen-Vluyn ist die Strecke für den Verkehr offen. Umleitungen von Neukirchen-Vluyn nach Moers-Hülsdonk sind ausgeschildert und führen ab Neukirchen-Vluyn über die...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 26.02.21
Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) hat in einem Erlass bekanntgegeben, dass bedürftige Menschen in NRW kostenlos medizinische Schutzmasken erhalten sollen.

Kreis Wesel kann insgesamt 106.000 Masken an Bedürftige verteilen
Schutz ist keine Frage des Einkommens

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) hat in einem Erlass bekanntgegeben, dass bedürftige Menschen in NRW kostenlos medizinische Schutzmasken erhalten sollen. Zu den Bedürftigen gehören nach Vorgabe des Ministeriums Leistungsberechtigte nach dem Sozialgesetzbuch (SGB) II (erwerbsfähige Personen) und SGB XII (erwerbsunfähige Personen / Menschen im Rentenalter) und dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG). Leistungsberechtigte nach dem SGB II werden vom Jobcenter darüber...

  • Dinslaken
  • 24.02.21

Steigende Anfragen bei der Ergänzenden Unabhängigen Teilhabeberatung

Seit nunmehr zweieinhalb Jahren bietet die Ergänzende Unabhängige Teilehabeberatung (EUTB®) im Kreis Wesel niederschwellige Beratung für Menschen mit Behinderung und deren Angehörigen an. Die Beratung umfasst Fragen zur Rehabilitation, zur Teilhabe am Arbeitsleben, zur sozialen Teilhabe und zur Sicherung des Lebensunterhaltes. Dabei übernimmt die EUTB® eine Art Lotsenfunktion, um Ratsuchenden so schnell wie möglich an die entsprechenden Leistungsträger oder andere weiteführende Beratungsstellen...

  • Moers
  • 23.02.21
Bürgermeister Ralf Köpke traf die Schiedsfrauen Sonja Püskens (l.) und Monique Jaegers (r.) in Neukirchen-Vluyn.

Bürgermeister Ralf Köpke trifft Schiedsfrauen aus Neukirchen-Vluyn
Ehrenamtliche Konfliktlöserinnen

Welche Art Fälle verhandeln die Schiedsfrauen in Neukirchen-Vluyn? Wie hat sich die Corona-Pandemie auf die Arbeit ausgewirkt? Hat sich die Zahl der Fälle verändert? Drei der Fragen, die die hiesigen Schiedsfrauen Sonja Püskens und Monique Jaegers Bürgermeister Ralf Köpke in einem Kennenlerntermin kürzlich im Rathaus erläuterten. Monique Jaegers ist seit Anfang 2020 Schiedsfrau in Neukirchen, Sonja Püskens bereits seit 2015 für den Bezirk Vluyn als Schiedsfrau tätig. Außerdem ist Püskens...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 23.02.21
Luca Alexander Kuckmann Luca Alexander Kuckmann nach einer seiner Operationen. Ihm zur Seite stand und steht sein Betreuer, "meine größte Unterstützung". Wahrscheinlich nur mit seiner Hilfe habe der Moerser den ganzen Prozess geschafft.
3 Bilder

Luca Alexander Kuckmanns (21) steiniger Weg zum glücklichen Mann: ein Moerser über seine Transsexualität
"Das war einfach nicht ich"

Wie führt man ein Interview, wenn die Fragen, die eigentlich nahe lägen, besser nicht gestellt würden? "Wann wusstest du, dass du im falschen Körper geboren bist?", wäre so eine Frage, die man Luca Alexander Kuckmann wohl als Erstes stellen würde. Luca ist 21 Jahre jung, wohnt in Moers, holt derzeit seinen Abschluss an der VHS nach - und war, zumindest biologisch gesehen, eine Frau. Die Frage nach dem falschen Körper oder dem Moment, in dem er gemerkt habe, dass er lieber ein Mann sein möchte,...

  • Moers
  • 23.02.21
Die Notdienste der Apotheken sind auch nachts für die Kunden da.

Gut zu wissen!
Notdienste der Apotheken vom 24. Februar bis 2. März

APOTHEKEN Mittwoch, 24.2. Antonius-Apotheke Rheinstr. 6, Kempen Linden-Apotheke Lindenstr. 116, Moers Donnerstag, 25.2. Adler-Apotheke Kirchstr. 6, Moers Freitag, 26.2. Löwen-Apotheke Steinstr. 5, Moers Glückauf-Apotheke OHG Moerser Str. 271 Kamp-Lintfort Samstag, 27.2. Geissbruch-Apotheke Ferdinantenstr. 12 Kamp-Lintfort Humboldt-Apotheke Humboldtstr. 44, Moers Sonntag, 28.2. Friedrich Apotheke Friedrichstr. 14 Kamp-Lintfort Apotheke Moers Römerstraße 568 Moers Montag, 1.3. Apotheke am...

  • Moers
  • 23.02.21
Von links: Hauptfeldwebel Ralph Michalewski, Mitarbeiterin Heike Tacken-Dahmen und Stabsgefreiter Marvin Jöhnk im Testraum des Matthias-Jorissen-Hauses.

Bundeswehr unterstützt bei Corona-Schnelltests
Große Entlastung

Die Testrhythmen für Mitarbeiter, Angehörige und Besucher sind auch im Matthias-Jorissen-Haus in Neukirchen kontinuierlich kürzer geworden. Für Mitarbeiter bedeutet das wöchentlich, für Angehörige alle 48 Stunden und für Besucher einmalig, einen Covid 19-Schnelltest über sich ergehen zu lassen. Für Einrichtungsleitung Dörthe Krüger war schnell klar, dass Tests in dieser Häufigkeit im Corona-Pflegealltag einen noch höheren Aufwand für die Pflegefachkräfte erfordern würden und war daher sehr...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 23.02.21
Valerie Carré, Planerin der Leitstelle Älterwerden, hilft unsicheren Senioren am Telefon mit einem offenen Ohr und viel Empathie weiter.

Impf-Hotline der Stadt Moers ist für Notfälle erreichbar
Die Sorgen der Senioren

„Impf-Hotline Stadt Moers, Valerie Carré, guten Tag!“, begrüßt eine ruhige Stimme den Anrufer. Vor ihr liegt ein Telefonleitfaden, der sie daran erinnert, welche Fragen zu klären sind. Darunter sind unter anderem der Familienstand, die Wohnsituation sowie die Möglichkeit der ÖPNV-Nutzung. Am 25. Januar ging die Aktion der Stadt Moers los: Der letzte Notnagel für diejenigen, die nicht wissen, wie sie zum Impfzentrum kommen sollen, ist die Hotline des Rathauses. Mitarbeiterinnen der Leitstelle...

  • Moers
  • 23.02.21
Akke Wilmes ist Energieberater bei der Verbraucherzentrale NRW

Projekt Energieberatung Kreis Wesel um fünf Jahre verlängert
Erfolgsstory seit 2017

Seit dem Jahr 2017 stellt die Energieberatung des Kreises Wesel eine Erfolgsstory dar. In enger Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale NRW werden Interessierte bei energetischen Sanierungsmaßnahmen, der Realisierung energieeffizienter Neubaumaßnahmen und der Inanspruchnahme entsprechender Förderprogramme beraten. Zwölf Kommunen des Kreises, Alpen, Dinslaken, Hamminkeln, Hünxe, Kamp-Lintfort, Moers, Neukirchen-Vluyn, Schermbeck, Sonsbeck, Voerde, Wesel und Xanten haben sich zusammen mit der...

  • Wesel
  • 20.02.21

Agentur für Arbeit Wesel informiert
„BA-Mobil“: Neue App für Kunden erweitert die digitalen Angebote

Mit der Einführung der neuen Kunden-App „BA-Mobil“ können Kundinnen und Kunden im Bereich der Arbeitslosenversicherung der Agentur für Arbeit Wesel noch schneller und rund um die Uhr Kontakt zur Arbeitsagentur aufnehmen. Mit der neuen App hat die IT der Bundesagentur für Arbeit (BA) einen mobilen Begleiter entwickelt, der aktuelle Informationen, wichtige Mitteilungen und nützliche Funktionen sicher und bequem auf dem Smartphone oder Tablet bereitstellt. Für die Anmeldung in der App nutzen die...

  • Wesel
  • 18.02.21
Dieses Urteil könnte maßgebend sein für andere Kommunen in ganz NRW: Per Eilantrag hatte die Stadt Moers gefordert, die Maskenpflicht im Freien in der Innenstadt auszusetzen.

Maskenpflicht im Freien in der Innenstadt gekippt
Stadt Moers setzt Eilantrag durch

Dieses Urteil könnte maßgebend sein für andere Kommunen in ganz NRW: Per Eilantrag hatte die Stadt Moers gefordert, die Maskenpflicht im Freien in der Innenstadt auszusetzen - zumindest für die Zeit des Lockdowns, wenn erwartungsgemäß deutlich weniger Personen dort unterwegs sind. Diesem Antrag hat das Verwaltungsgericht Aachen nun stattgegeben. In einem zweiten Urteil hat das Oberverwaltungsgericht Münster zudem verfügt, dass auch im unmittelbaren Umfeld des Einzelhandels sowie auf den zum...

  • Moers
  • 16.02.21

Einladung zum Erfahrungsaustausch für pflegende Angehörige
Konflikte und Überlastung in der Pflege von Angehörigen

Ist es in Ordnung, dass der eigene Vater noch Auto fährt, obwohl er an einer beginnenden Demenz leidet? Wäre es nicht besser, dass die Mutter stationär untergebracht wird, weil der Haushalt völlig verwahrlost ist und sie keine Struktur mehr in ihrem Lebensalltag hat? Muss ich die ganze Pflege eigentlich alleine machen oder wäre es nicht sinnvoll, ein paar Aufgaben an Profis abzugeben? In der Pflege von Angehörigen kann es schnell zu Überlastung und Konflikten kommen. Das, was früher mit ein...

  • Moers
  • 15.02.21
In der Moerser Innenstadt wird die Maskenpflicht ausgesetzt.

Situation wird bei Beendigung des Lockdowns neu beurteilt
Maskenpflicht in der Fußgängerzone ausgesetzt

Die Stadt Moers setzt ab sofort die Pflicht zum Tragen einer Maske im Freien in der Innenstadt aus. Die Maskenpflicht auf Wochenmärkten sowie für geschlossene Räume wie Supermärkte, Busse und Bahnen, Arztpraxen, Kirchen, Moscheen sowie das Rathaus gilt nach wie vor. Dort müssen medizinische Masken (OP-Masken oder Standards FFP2 und KN95) getragen werden. Den Hintergrund für die Entscheidung bilden zwei aktuelle Gerichtsurteile. Vor dem Verwaltungsgericht Aachen hatte ein Eilantrag gegen die...

  • Moers
  • 12.02.21
Seit dem Morgen (12.2.2021) läuft es in der Region in weitern Bereichen wieder normal.

NIAG und LOOK am Niederrhein
Busse fahren seit Freitagmorgen in weiten Bereichen wieder normal

Niederrhein. Der Fahrplan von NIAG und LOOK ist seit dem Freitagmorgen in weiten Bereichen normalisiert. Sowohl im Kreis Wesel wie im südlichen Teil des Kreises Kleve und in Duisburg rollen die Busse im Regelbetrieb. Allerdings muss hier wegen der anhaltenden winterlichen Straßen- und Wetterverhältnisse auch weiterhin mit einzelnen Verspätungen und Ausfällen gerechnet werden. Das teilt das Unternehmen mit. Das gilt auch auf den Strecken im nördlichen Teil des Kreises Kleve. Im Vergleich zum...

  • Emmerich am Rhein
  • 12.02.21

Agentur für Arbeit Wesel und Jobcenter Kreis Wesel informieren über neue Hotline
Jugendberufsagenturen im Kreis Wesel jetzt mit einheitlicher Nummer

Die vier Standorte der Jugendberufsagentur in Wesel, Dinslaken, Moers und Kamp-Lintfort sind ab sofort unter der neuen Hotline 0281/9620-800 erreichbar. Jugendliche werden dort mit Anliegen an den richtigen Ansprechpartner weitergeleitet. Jugendberufsagenturen sind die richtige Anlaufstelle für junge Menschen zwischen 14 und 24 Jahren, die sich mit der Berufs- und Studienwahl beschäftigen oder bereits die Schule mit oder ohne Ausbildung verlassen haben und sich jetzt orientieren möchten....

  • Wesel
  • 11.02.21
Moers: Trotz der aktuellen Witterung können in Moers die Wochenmärkte grundsätzlich stattfinden. Die Stadtverwaltung hat sich gegen eine Absage entschieden, um so die Grundversorgung sicherzustellen.

Stadt Moers: Keine Absage von Wochenmärkten
Innenstadt-Markt findet am Freitag, 12. Februar, statt

Trotz der aktuellen Witterung können in Moers die Wochenmärkte grundsätzlich stattfinden. Die Stadtverwaltung hat sich gegen eine Absage entschieden, um so die Grundversorgung sicherzustellen. Allerdings ist der Wochenmarkt in der Innenstadt auf dem Neumarkt am Dienstag, 9. Februar, ausgefallen, weil die Markthändler die Fahrt in die Grafenstadt als zu risikoreich eingeschätzt haben. Lediglich der Wagen einer Bäckerei war an dem Vormittag vor Ort. Ob am Mittwoch, 10. Februar, Angebote in...

  • Moers
  • 10.02.21
Die dicke der Eisflächen wirken oft trügerisch. Wenn das Eis bricht besteht Lebensgefahr.

Zugefrorene Eisflächen nicht betreten
Die Gefahr ist zu groß

Die aktuellen Temperaturen locken vor allem Kinder und Jugendliche auf zugefrorene Wasserflächen. Doch die Gefahren werden wegen der viel zu dünnen Eisdicke häufig unterschätzt. Auch wenn in Ufernähe das Eis fest erscheint, kann das ein paar Meter weiter schon anders aussehen. Bricht man ein, droht eine lebensgefährliche Unterkühlung. Bereits nach zwei Minuten im eiskalten Wasser haben Kinder kaum noch eine Überlebenschance. Durch den Schneefall hat sich die Gefahr weiter erhöht, da die...

  • Moers
  • 09.02.21

Beiträge zu Ratgeber aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.