Moers - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Rheinberg - Digitales Angebot zum Internationalen Frauentag 2021
„Starke Frauen - Starke Kommunen“

Online-Angebot zum Internationalen Frauentag Seit über 100 Jahren wird europaweit der „Internationale Frauentag“ mit Aktionen und Veranstaltungen gefeiert. In diesem Jahr am 8. März ist der von vielen Frauen liebgewonnene Besuch von Empfängen, Darbietungen und/oder Workshops leider in persönlicher Form nicht möglich. Kreativität ist gefragt - neue Wege dürfen gefunden werden und in Zukunft an der einen oder anderen Stelle sicher eine bleibende Ergänzung zu bereits bestehenden Angeboten...

  • Rheinberg
  • 02.03.21
Zu sehen sind auf der Terrasse des Ws im Wallzentrum einige der an der Reihe Beteiligten: (v.l.) Kathrin Leneke (Junges Schlosstheater), Janna Hüttebräucker (Projektkoordination Das W - Zentrum für urbanes Zusammenleben), Viola Köster (Dramaturgin am Schlosstheater) und Dieter Zisenis (laboratorium).

"Stadt machen!" - Veranstaltungsreihe mit Das W und Partnern ab 3. März in Moers
Stadt als Raum einer Gesellschaft

"Stadt machen!" heißt die Reihe, die "Das W - Zentrum für urbanes Zusammenleben" gemeinsam mit Europe Direct Duisburg und laboratorium auf die Beine gestellt hat. Ziel der Veranstaltungen ist es, neue Perspektiven auf das Gefüge Stadt zu werfen und diese nicht nur als architektonisches Gebilde zu sehen, sondern als Raum einer Gesellschaft zu verstehen. In den verschiedenen Formaten geht es daher vor allem um die Fragen: Welche neuen Perspektiven tun sich auf? Welche Beteiligungsformen gibt es?...

  • Moers
  • 02.03.21
Die Gemeinde St. Marien Moers-Hochstraß lädt zum Fastenpredigen ein.

Fastenpredigten in St. Marien Hochstraß
"Wir haben Hoffnung"

Die Gemeinde St. Marien Moers-Hochstraß lädt zum Fastenpredigen ein. Am Mittwoch, 3. März, spricht Dr. Michael Höffner über das Thema „Verzeihen – Verlustgeschäft? Kraftakt? Kunst? Gewinn?", am 10. März Weihbischof Rolf Lohmann zum Thema „Kirche im Wandel berufen“ oder „Kirche, die über den Jordan geht“ und am 17. März Superintendent Wolfram Syben zum Thema: "Wie eine ansteckende Gesundheit: Wir haben Hoffnung!", jeweils um 19.30 Uhr. Weitere Infos unter Tel. 02841/8821920.

  • Moers
  • 02.03.21
Das Bild zum Weltgebetstag 2021 Vanuatu mit dem Titel "Cyclon PAM II. 13th of March 2015" stammt von Juliette Pita.

Es gibt viele Möglichkeiten, daran teilzunehmen
Der Weltgebetstag findet statt

Vorbereitet wurde der diesjährige Weltgebetstag von Frauen aus Vanuatu, einem Land bestehend aus vielen kleinen Inseln im Pazifischen Ozean. Am Freitag, 5. März, feiern Christinnen auf der ganzen Welt gemeinsam diesen Gottesdienst. Die christlichen Gemeinden in Moers laden Frauen und auch Männer zur Teilnahme ein. Aufgrund der Pandemie wurden nun Möglichkeiten gefunden, um weltweit miteinander im Gebet verbunden zu sein: Der Fernsehsender Bibel TV zeigt am Freitag, 5. März, um 19 Uhr einen...

  • Moers
  • 02.03.21
Die Kinofreunde und die Mitarbeiter der Hall of Fame in Kamp-Lintfort können eine Rückkehr in die Kinosäle kaum noch erwarten. Aufgrund des Lockdowns bleiben die Lichtspielhäuser allerdings weiterhin geschlossen. Mit einer bundesweiten Aktion soll auf die Lage der Kinos aufmerksam gemacht werden.

Die "Hall of Fame" beteiligt sich am Sonntag an bundesweiter Aktion
„Kino leuchtet!“

Deutschland ist im Lockdown und die Kinos im ganzen Land sind noch geschlossen. Am kommenden Sonntag, 28. Februar, ab 19 Uhr erstrahlen die Kinos, die endlich wieder öffnen und leuchten wollen, bundesweit im Rahmen von „Kino leuchtet!“. Anja & Meinolf Thies, die Geschäftsführer: „Diese Aktion soll auf die gegenwärtige Situation der Filmtheater aufmerksam machen und darauf, dass es uns immer noch gibt – und wir wiederkommen werden! Wir hoffen, dass möglichst viele Menschen die Bemühung...

  • Kamp-Lintfort
  • 26.02.21
Fotos und Geschichten sollen die Erinnerung an den "alten Sportplatz" erhalten.

Beiträge vom "alten Sportplatz" gesucht
Fotos und Geschichten

Siege und Niederlagen, gemeinsame Feste, Lustiges und Besinnliches, Freundschaften, die erste heimliche Zigarette oder auch das Kennenlernen der ersten großen Liebe: Das Team des Stadtteilbüros Neu Meerbeck sucht für ein Projekt Fotos und Geschichten „rund um den Sportplatz“ – das ehemalige Rheinpreußenstadion – und das Invalidenwäldchen. Die Vorfreude auf das Projekt „Volkspark Neu Meerbeck“ ist groß, aber bei einigen kommt auch ein bisschen Wehmut auf. Diese Erinnerungen an vergangene Zeiten...

  • Moers
  • 23.02.21
Zwei Schulen und die Wirtschaftsförderungen informieren über Möglichkeiten nach dem Abschluss.

Schüler lernen Berufe online kennen - jetzt anmelden
Digitales Berufsforum

Zu einem zweiten Berufsforum laden die Gesamtschule Niederberg, das Julius-Stursberg-Gymnasium und die städtische Wirtschaftsförderung am 9. Juni ein. Das erste Berufsforum nach Art einer Hausmesse hat erstmals 2019 mit 45 Unternehmen stattgefunden. Schüler der weiterbildenden Schulen hatten sich dort über Ausbildungsplätze, Berufe, duales Studium und Praktika informiert. Nach dem erfolgreichen Auftakt planen die Initiatoren nun die Fortführung dieser Veranstaltung. Corona-bedingt wird das...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 23.02.21

Kolumne Briefdienste

Der Bundesverband Briefdienste ist ein Zusammenschluß von Konkurrenten der Deutschen Post AG.  Die Vorläuferorganisation wurde 2007 gegründet. Moers heißt eine Kleinstadt am Niederrhein.  Sie ist eine Hochburg der Briefschreibekunst. "Das haben wir der Regionalorganisation des BBD z verdanken," betont Bürgermeister Nepomuk Waltraudsohn. "Uns ist schon frühzeitig die schwierige Situation der Mitglieder aufgefallen," berichtet Theobald Tett, Leiter der Regionaldirektion Niederrhein. "Firmen...

  • Moers
  • 17.02.21
Neurotox, das sind Schlagzeuger Mike Püllen, Bassist Mario Welter, Sänger Benny Götzken und Gitarrist Marius Stark.
4 Bilder

Niederrhein-Band positioniert sich in den Charts
Neurotox von 0 auf 87

Sie alle kommen vom Niederrhein, ihr Gründer und Gitarrist Marius Stark ist Hamminkelner. Seit acht Jahren machen sie gemeinsam Punk-Rock. Ihr fünftes Album „Egal was kommt“ schaffte es nun in die deutschen Albumcharts und das ist, so Stark, „ein so großer Erfolg. Ich habe mal gesagt, wenn wir mal auf Platz 99 kommen ... Und jetzt Platz 87. Das ist mehr als ich jemals gehofft habe.“ 2020 war eins der erfolgreichsten Jahre von Neurotox. „Es waren so schlechte Bedingungen mit Corona“, sagt Stark....

  • Hamminkeln
  • 12.02.21
  • 1

Moers - Gottesdienst am Tulpensonntag und Valentinstag
Helau, Ihr Christen weit und breit, ist jetzt nicht wieder Schunkelzeit?

Filmgottesdienst in Reimen soll in dieser Zeit heiter stimmen „Helau, Ihr Christen weit und breit, ist jetzt nicht wieder Schunkelzeit?“ So freundlich lockt Barbara Weyand in den Gottesdienst am Tulpensonntag und Valentinstag. Und erklärt auch gleich, was in den folgenden sechs Minuten zu erwarten ist: „Zum Durchhalten in schwerer Zeit erfand Gott-Vater Heiterkeit. Die gilt es jetzt hervorzuholen, damit die Seelen sich erholen.“ Kurz, die Pfarrerin hat einen Filmgottesdienst gestaltet, gereimt...

  • Moers
  • 08.02.21
Bei der Probeillumination hat die Stadt die Einbauwinkel der verschiedenen Strahler an einem kleinen Teilbereich der Schlossfassade geprüft.

Lichtkonzept machen Henriette und Schloss zum Mittelpunkt
Nur noch Restarbeiten

Ab dem Frühjahr können die Besucher den Schlosspark auf vielen Bänken und anderen Sitzmöbeln vom neuen Schlossplatz aus ganz anders wahrnehmen. Der offene Platz um das Denkmal von Kurfürstin Henriette wird als geografischer Mittelpunkt zwischen Innenstadt und Schlosspark ein attraktives Bindeglied. Insgesamt 2,4 Millionen Euro kostet das Projekt. 80 Prozent übernehmen der Bund und das Land NRW im Rahmen der Städtebauförderung. Beim Verlegen der Ver- und Entsorgungsleitungen kam es zu...

  • Moers
  • 05.02.21
Sabine Kliemann tritt die Nachfolge von Jürgen Rasfeld an der UNESCO Schule an.

Sabine Kliemann übernimmt die Amtsgeschäfte von Jürgen Rasfeld
Neue Schulleiterin an der UNESCO

Sabine Kliemann ist die neue Leiterin der UNESCO-Schule. Sie tritt die Nachfolge von Jürgen Rasfeld an, der Ende des vergangenen Schuljahres in den Ruhestand gegangen ist. An der UNESCO-Schule Kamp-Lintfort ist es ungewohnt still. Kein Lachen, kein Rufen. Ein paar Kinder aus den unteren Klassen werden in der Notbetreuung von einigen Lehrkräften beim Distanzlernen unterstützt. „Zu meinem Start“, so die neue Schulleiterin Sabine Kliemann, „hätte ich mir gerne eine andere Zeit mit einem bunten...

  • Kamp-Lintfort
  • 02.02.21
Talibam! Links Matt Mottel, rechts Kevin Shea
2 Bilder

Ein Improviser-in-Residence reicht nicht, 2021 sind es: Zwei!
mœrs festival: Die ersten guten Nachrichten. Neue Improviser-In-Residence!

Seit Freitag ist es öffentlich, auf die Brasilianerin Maria Portugal folgen die zwei US-Amerikaner Matt Mottel und Kevin Shea, die sich im Jahr 2003 kennenlernten und seitdem als „Talibam!“ zusammenarbeiten. Die Beiden waren bereits im Jahr 2018 Gäste in Moers, eröffneten das Festival am Freitag in der Festivalhalle, spielten Samstagnacht im Schlosstheater, am Montag in der Musikschule und beendeten die vier Pfingsttage am Montag mit dem Abschlusskonzert in der Halle – jeweils in anderen...

  • Moers
  • 30.01.21
Wolfgang Thoenes, Kulturdezernent der Stadt Moers (hinten links), Dr. Helena Lischka, Geschäftsführerin des moers festival (hinten Mitte), und Tim Isfort, Künstlerischer Leiter (hinten rechts), freuen sich über den neu gewählten Vorsitz für den Aufsichtsrat der Moers Kultur GmbH: Mark Rosendahl (vorne links) und Stellvertreterin Claudia van Dyck (vorne rechts).

Mark Rosendahl übernimmt Führung im Aufsichtsrat
Neuer Vorsitz bei der Moers Kultur

„Es geht mir nicht nur um die Musik. Im Fokus steht beim moers festival auch die gesellschaftspolitische Botschaft“, stellt Mark Rosendahl klar. Er wurde in der Aufsichtsratssitzung der Moers Kultur GmbH zum neuen Vorsitzenden gewählt. Claudia van Dyck ist seine Stellvertreterin. Für Rosendahl bedeutet die traditionsreiche Veranstaltung Toleranz und Weltoffenheit. Er erklärt: „Beim moers festival holen wir die Welt nach Moers und fördern so den kulturellen Austausch.“ In der 100....

  • Moers
  • 26.01.21
5 Bilder

Kooperationsveranstaltung von "Bollwerk 107" und "ComedyArts Festival"
Kabarett statt Karneval

In dieser herausfordernden und nervenaufreibenden Zeit möchten das Bollwerk 107 und das Internationale ComedyArts Festival Moers eine Möglichkeit schaffen, Kultur auf kreative und innovative Weise von zu Hause erlebbar zu machen. Mit finanzieller Unterstützung der Sparkasse am Niederrhein und des Kulturbüros Moers findet am Nelkensamstag, 13. Februar, um 20 Uhr das  „Experivent“ Kabarett statt Karneval statt. In den vergangenen Monaten wurde ein kreatives Konzept namens "FeedBeat" umgesetzt und...

  • Moers
  • 22.01.21
Angedacht war die inhaltliche und emotionale Auseinandersetzung der Schüler mit den Moerser Opfern, denen ein Stolperstein gewidmet ist.

Tag des Gedenkens am 27. Januar
Gemeinsam Gesicht zeigen - die drei Moerser Gesamtschulen erinnern an die Opfer des Nationalsozialismus

Bereits im dritten Jahr arbeiten die drei Moerser Gesamtschulen anlässlich des Tages des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus, welcher am 27. Januar ist, zusammen und möchten sich stark machen gegen das Vergessen. Die drei beziehungsweise vier Namensgeber der Schulen, Hermann Runge, die Geschwister Scholl und Anne Frank waren Opfer des NS-Regimes. Gesicht gegen Rassismus Mit den gemeinsamen Veranstaltungen möchten die drei Schulen nicht nur Gesicht gegen Rassismus und Unterdrückung...

  • Moers
  • 21.01.21
René Schneider will bei einem Re-Start der Kulturszene helfen.

René Schneider will Kulturschaffende bei Neustart unterstützen
Kultur aus der Krise

Auch die Kulturszene leidet aktuell sehr unter den Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Ob die finanzielle Unterstützung für Künstler und alle im Veranstaltungsbereich tätigen Menschen ausreicht und wie ein Neustart gelingen kann, darüber möchte der Landtagsabgeordnete René Schneider mit Kulturschaffenden aus dem Kreis Wesel sprechen und lädt zu einer digitalen Konferenz am Dienstag, 26. Januar, um 18.30 Uhr ein. Er möchte von den Kulturschaffenden wissen, ob und wie in welchem Umfang...

  • Moers
  • 19.01.21
Am Samstag, 6. Februar, lädt das Team im Bollwerk 107 in Kooperation mit Aric NRW von 11 bis 14 Uhr zu einem spannenden digitalen Workshop zum Thema „Argumentation gegen rassistische und menschenverachtende Äußerungen“ ein.

Digitaler Workshop mit Aric NRW im Februar im Bollwerk 107 in Moers
Argumentation gegen rassistische und menschenverachtende Äußerungen

Am Samstag, 6. Februar, lädt das Team im Bollwerk 107 in Kooperation mit Aric NRW von 11 bis 14 Uhr zu einem spannenden digitalen Workshop zum Thema „Argumentation gegen rassistische und menschenverachtende Äußerungen“ ein. Aric NRW ist das Anti-Rassismus Informations-Centrum in NRW und seit über 25 Jahren eine praxisorientierte Anlaufstelle für in der antirassistischen Arbeit Tätige. Die steigende Identifikation von Jugendlichen mit rechtem Gedankengut führt in Schule, Ausbildung und Freizeit...

  • Moers
  • 04.01.21
Bei der Schlüsselübergabe, von links: Dr. Christoph Müllmann, Jutta Orgassa, Richard Maier, Andre Wernekenschnieder, Dariusz Garba, Jörg Winke, Andrea Much und Edelgard Wittkowski

Malz und Kunstschaffende ziehen in neue Räumlichkeiten
Neue Mieter im Schirrhof

Nach Fertigstellung der Räumlichkeiten im Schirrhof wurden nun offiziell die Schlüssel an Künstler und das MALZ übergeben. Noch sind die Wände kahl und weiß aber in kurzer Zeit sollen hier tolle Ateliers und eine Beratungsstelle entstehen. „Ein Teil der Kunstszene in Kamp-Lintfort hat nun ein neues Zuhause gefunden. Auch die Zweigstelle des Moerser Arbeitslosenzentrum kann nun bald ihre Arbeit aufnehmen“, so 1. Beigeordneter Dr. Christoph Müllmann. Neue Mieter sind neben dem MALZ Bildhauer Jörg...

  • Kamp-Lintfort
  • 22.12.20
Abendstimmung am Seniorenstift Bethanien mit Anja Vogelsberger, Gesang und Dennis Kittner, E-Piano, Foto: Klaus Dieker
3 Bilder

Mobile Adventsandachten vor Senioreneinrichtungen in Moers und Neukirchen-Vluyn
Mobile musikalische Adventsandachten von AWO und evangelischer Kirchengemeinde Moers am dritten Adventssonntag.

Am Adventssonntag wurden bereits um 09.00 Uhr morgens an der Stadtkirche Tonanlage und E-Piano verladen, um 11. 00 Uhr war dann die erste Station das Johannes-Rau-Haus an der Essenbergerstraße. Der Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr Asberg leistet Hilfe und dann stand der LKW der tuwas Genossenschaft eG auf dem Parkplatz der Feuerwache direkt gegenüber der Senioreneinrichtung. An den Fenstern warteten bereits die Bewohner*Innen. Um 11.00 war es dann soweit, Dennis Kittner, E-Piano und Anja...

  • Moers
  • 16.12.20
  • 1
Vizepräsidentin Prof. Dr. Tatiana Zimenkova und Prof. Dr. Philipp Schorn mit der Preisträgerin Jeanne Pramudita während der virtuellen Verleihung des DAAD-Preises.

DAAD-Preis geht an die indonesische Studentin Jeanne Pramudita
Virtuelle Verleihung

Der DAAD-Preis geht in diesem Jahr an die indonesische Studentin Jeanne Pramudita. Die Hochschule Rhein-Waal würdigt damit die hervorragenden akademischen Leistungen der Preisträgerin sowie ihr soziales, gesellschaftliches und interkulturelles Engagement. Die Vizepräsidentin für Internationales und Diversität, Prof. Dr. Tatiana Zimenkova, „überreichte“ in einer virtuellen Preisverleihung den diesjährigen Preis des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD). Als Preisträgerin qualifizierte...

  • Kamp-Lintfort
  • 15.12.20
Wünschen sich, dass der Wunschbaum für Senioren auch in diesem Jahr dafür sorgt, dass Menschen, denen es nicht so gut geht, zu Weihnachten ein Geschenk bekommen (v.l.n.r.): Initiatorin Julia Voth, Iris Spitzer (Sparkasse), Sabine Opgen-Rhein (Moers Marketing), Giovanni Malaponti und Regina Robertz (beide Sparkasse).

Seniorenwunschbaum steht in der Sparkasse am Ostring
Für Menschen, die sonst nichts hätten

Eigentlich hätte er in einer Hütte auf dem Weihnachtsmarkt gestanden: der Wunschbaum für Senioren, die am Heiligen Abend sonst kein Geschenk hätten. „Es gibt viele alte Menschen in unserer Stadt, die keine Angehörigen haben, oft allein sind und sich wenig leisten können“, sagt Julia Voth, die die Wunschbaumaktion für Senioren vor zwei Jahren ins Leben rief. Mit Unterstützung ihrer Mutter Birgit Sepic und der Moers Marketing GmbH konnten sich in den vergangenen beiden Jahren jeweils rund 120...

  • Moers
  • 15.12.20
Der Grafschafter Museums- und Geschichtsverein in Moers hat jetzt eine Broschüre rausgegeben.
2 Bilder

Grafschafter Museums- und Geschichtsverein in Moers
Bergbau am Niederrhein - Blut, Schweiß und Fortschritt

Zum Jahresende hat der Grafschafter Museums- und Geschichtsverein eine Broschüre mit dem Titel „Vom Bergbau am Niederrhein“ herausgebracht. Auf 54 Seiten legt der für das Heft verantwortliche Wilfried Scholten eine Dokumentation über 169 Jahre Bergbaugeschichte in handlichem Format vor. Von den ersten Probebohrungen durch Franz Haniel im Jahre 1851 bis zur Abschlussveranstaltung anlässlich der Schließung der letzten deutschen Steinkohlezeche 2018 auf Schacht IV spannen Experten einen Bogen über...

  • Moers
  • 09.12.20
Andreas Mölders, Leiter der Mitarbeitervertretung, überraschte als Nikolaus gemeinsam mit Engel Ilka Prangen aus der Pflegedienstleitung die Kinder auf der Kinderstation im Krankenhaus Bethanien.
2 Bilder

Große Freude am Nikolaustag in der Kinderklinik Bethanien
Nikolaus und Engel überraschten kranke Kinder mit kleinen Geschenken

Für große Freude in der Moerser Kinderklinik Bethanien sorgte am 6. Dezember der Besuch des Nikolauses und seines Engels. Beide überraschten die Kinder und Jugendlichen, die den Nikolaustag im Krankenhaus verbringen mussten, und verteilten unter Einhaltung der Hygieneauflagen kleine Präsente. Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren musste der traditionelle Nikolausbesuch in der Kinderklinik diesmal in Rücksichtnahme auf die gebotenen Corona-Maßnahmen stattfinden. Trotz der Einschränkungen in...

  • Moers
  • 09.12.20

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.