Moers - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

Agentur für Arbeit Wesel informiert
Meldepflicht: Arbeitgeber mit mindestens 20 Mitarbeitern müssen schwerbehinderte Menschen beschäftigen

Unternehmen müssen bis zum 31. März 2022 ihre Daten an die Arbeitsagentur melden. Arbeitgeber mit durchschnittlich mindestens 20 Arbeitsplätzen sind gesetzlich verpflichtet, auf mindestens fünf Prozent der Arbeitsplätze schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Diese Arbeitgeber haben der Agentur für Arbeit bis spätestens 31. März 2022 ihre Beschäftigungsdaten anzuzeigen. Diese Frist kann nicht verlängert werden. Am schnellsten geht es elektronisch. Die Beschäftigungs- und Anzeigepflicht gilt...

  • Wesel
  • 14.01.22
Karim Peters, Geschäftsführer der NGG-Region Nordrhein, fordert eine Stärkung der Tarifbindung. Wer nach Tarif angestellt ist, verdient mehr und muss weniger arbeiten, so eine Studie der Böckler-Stiftung. Foto: NGG

NGG fordert: Ampel soll Tarifbindung stärken
Früher Feierabend und mehr Geld?

Vollzeitbeschäftigte, die im Kreis Wesel nach Tarif bezahlt werden, arbeiten pro Woche rund eine Stunde weniger als Arbeitnehmer, in deren Firma kein Tarifvertrag gilt. Auch in puncto Bezahlung sind Tarif-Angestellte klar im Vorteil – und verdienen im Monat durchschnittlich fast 800 Euro mehr. Darauf hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten hingewiesen. Die NGG-Region Nordrhein beruft sich hierbei auf eine aktuelle Studie der Hans-Böckler-Stiftung. Danach beläuft sich die wöchentliche...

  • Wesel (Region)
  • 29.12.21
  • 1

Agentur für Arbeit Wesel informiert
Verlängerung von Sonderregelungen zum Kurzarbeitergeld bis zum 31.03.2022

Mit der Kurzarbeitergeldverlängerungsverordnung und dem Gesetz zur Stärkung der Impfprävention gegen COVID-19 und zur Änderung weiterer Vorschriften im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie wurden der erleichterte Zugang zum Kurzarbeitergeld, der Anspruch auf erhöhte Leistungssätze und die Hinzuverdienstmöglichkeiten während der Kurzarbeit bis zum 31. März 2022 verlängert. Unternehmen haben bis zum 31.03.2022 Anspruch auf Kurzarbeitergeld, wenn mindestens 10 Prozent der Beschäftigten einen...

  • Wesel
  • 27.12.21
Die Ampel-Koalition in Berlin plant einen deutlich höheren gesetzlichen Mindestlohn von 12 Euro pro Stunde. Allein im Kreis Wesel würden davon 40.780 Menschen profitieren.

40.800 Menschen im Kreis Wesel profitieren
Neues Lohn-Minimum bringt Kaufkraft von 61 Millionen Euro pro Jahr

Wer wenig verdient, könnte schon bald erheblich mehr im Portemonnaie haben: Die Ampel-Koalition in Berlin plant einen deutlich höheren gesetzlichen Mindestlohn von 12 Euro pro Stunde – 2,40 Euro mehr als bislang. Allein im Kreis Wesel würden davon 40.780 Menschen profitieren – das sind 20 Prozent aller Beschäftigten im Kreis. Darauf weist die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hin und beruft sich auf eine Analyse des Pestel-Instituts aus Hannover. Danach arbeiten im Kreis Wesel...

  • Wesel
  • 16.12.21

Andreas Kloster ist der Gewinner des Speaker Slams
So sieht ein Sieger aus!

Er ist der Gewinner des internationalen "Silent Speaker Battle": Andreas Kloster aus Moers hat sich gegen 88 Konkurenten beim so genannten "Speaker Slams" durchgesetzt, bei dem überwiegend Unternehmer ihre Geschäftsmodelle präsentierten. Die Teilnehmer waren aus elf Nationen angereist, darunter waren Vertreter aus Frankreich, Ungarn, Polen, USA und sogar Südafrika. "Das Event wurde von Hermann Scherer initiiert, der im Hunsrück in Masterhausen lebt. Daher fanden auch die Vorentscheidungen und...

  • Moers
  • 03.12.21

Weltrekord erreicht
Weltrekord im Speaker-Slam 2021

Wer hätte gedacht, was alles möglich ist. Insgesamt 89 Teilnehmer traten in einem ganz neuen Format an, exklusiv zur MASTERCLASS in Mastershausen. Die Masters... Kleine Wortspielerein seien erlaubt. Wobei die Experten ihres Fachs sicher und kompetent ihre Professionalität unter Beweis stellten, teils sehr emotional, erheiternd und mitreißend. Viel Begeisterung und Freude, eine Gemeinschaft die sich den Herausforderungen stellte und dafür belohnt wurde. Die Freude über den neu aufgestellten...

  • Moers
  • 23.11.21

Moerserin gewinnt Speaker Award
Moerserin gewinnt Speaker Award

Moerser Immobilien Expertin überzeugt auf internationalem Speaker Slam und erreicht Weltrekord. 11 Nationen waren am 19.11.2021 in Mastershausen vertreten und wurden mittels Live-Stream weltweit auf YouTube übertragen. Birgit Schelberg, Expertin in der Bewirtschaftung von Immobilien, Investments und Vermögensaufbau trat gegen Unternehmer des Jahres an, überzeugte durch ihre Expertise und rief besonders Frauen auf, ihr Vermögen aufzubauen und selbst zu verwalten. Wir sind doch alle unser eigener...

  • Moers
  • 22.11.21
Für das Klimabündnis: Landrat Ingo Brohl, Bürgermeister Thomas Ahls (Alpen), Bürgermeister Mike Rexforth (Schermbeck), Bürgermeister Dietmar Heyde (Rheinberg), Bürgermeister Heiko Schmidt (Sonsbeck), Bürgermeisterin Michaela Eislöffel (Dinslaken), Bürgermeister Ralf Köpke (Neukirchen-Vluyn), Bürgermeister Thomas Götz (Xanten), Bürgermeister Christoph Landscheidt (Kamp-Lintfort), Bürgermeisterin Ulrike Westkamp (Wesel), Bürgermeister Dirk Fleischhauer (Moers), Bürgermeister Dirk Haarmann (Voerde). (Das Foto wurde im Rahmen eines anderen Termins aufgenommen)

Gemeinsam fürs Klima im Kreis Wesel
Klimabündnis der Kommunen startet Kampagne

Die Zusammenhänge und Auswirkungen beim Thema Klimaschutz sind so komplex und vielfältig wie die Möglichkeiten, die sich jedem Einzelnen zum Mitmachen bieten. Um diese Möglichkeiten bekannter zu machen hat das Klimabündnis der Kommunen im Kreis Wesel die Kampagne „Gemeinsam fürs Klima“ ins Leben gerufen. Beim Auftakt der Klimakampagne war am 10. November neben den Vertretern der Kommunen und dem Kreis Wesel auch das KompetenzNetz.Energie vertreten. „Unser Ziel ist es, das Klimabündnis mit...

  • Wesel
  • 15.11.21

Weltsparwoche vom 25. bis 29. Oktober in der Sparkasse
Mia freut sich auf ein neues Zuhause

Mit schönen Geschenken und tollen Preisen belohnt die Sparkasse am Niederrhein in der Weltsparwoche ihre kleinen Sparer. „Jedes Kind, das vom 25. bis zum 29. Oktober seine angesammelten Euros und Cents in unseren Geschäftsstellen aufs Sparbuch gutschreiben lässt, bekommt ein kleines Dankeschön“, sagt Sparkassenmitarbeiterin Giulia Dinius (l.). Star in diesem Jahr ist das niedliche Plüschtier Mia. Die Kuschel-Biene und ihre Freunde warten schon auf die Kinder und damit auf ein neues Zuhause....

  • Moers
  • 22.10.21
Landrat Ingo Brohl (l.) und Leiter der Entwicklungsagentur Wirtschaft Michael Düchting.

Kreis Wesel präsentiert sich auf der Messe EXPO Real 2021
Bislang erfolgreiche Vermarktung, aber: größere zusammenhängende weitere Flächen fehlen

Landrat Ingo Brohl und Michael Düchting, Leiter der EntwicklungsAgentur Wirtschaft (EAW) des Kreises Wesel, zeigten sich erfreut über die bisherigen Gespräche mit potentiellen Investoren und Projektentwicklern am Messestand. Die Gewerbeimmobilienmesse Expo Real gehört weltweit zu den größten ihrer Art und findet unter Corona-Bedingungen in diesem Jahr, nachdem sie letztes Jahr pandemiebedingt abgesagt werden musste, wieder vom 11. bis zum 13. Oktober in München statt. Bei der Eröffnung des...

  • Wesel
  • 12.10.21

Agentur für Arbeit Wesel informiert
Sonderregelungen zum Kurzarbeitergeld bis Jahresende verlängert

Die Bundesregierung hat eine erneute Verlängerung des erleichterten Zugangs zum Kurzarbeitergeld bis zum Jahresende beschlossen. Die bisher auf Ende September befristete Regel wird somit um drei Monate verlängert. Die Zeit der Kurzarbeit kann für die betriebliche Weiterbildung genutzt werden. Die Agentur für Arbeit Wesel kann dies mit Qualifizierungsberatung sowie Zuschüssen zu den Lehrgangskosten unterstützen. Unternehmen haben Anspruch auf Kurzarbeitergeld, wenn mindestens 10 Prozent der...

  • Wesel
  • 04.10.21
Wenn das Glas eher halb leer als halb voll ist: Ein Großteil der Beschäftigten in Restaurants, Cafés und Hotels arbeitet zu Niedriglöhnen – und hat wegen Corona schlechte Job-Perspektiven, kritisiert die NGG. Die Gewerkschaft ruft die Arbeitgeber der Branche dazu auf, sich zu tariflichen Standards zu bekennen. Foto: NGG, Alireza Khalili

Gastro-Beschäftigte sind beim Einkommen 43 Prozent unterm Schnitt
NGG kritisiert Niedriglöhne im Kreis Wesel

Sie arbeiten dann, wenn andere frei haben, kommen mit ihrem Lohn aber kaum über die Runden: Köche, Servicekräfte und Hotelangestellte verdienen im Kreis Wesel weit unterdurchschnittlich – und könnten aus Geldsorgen ihrer Branche immer häufiger den Rücken kehren. Davor warnt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) und verweist auf eine Analyse der Hans-Böckler-Stiftung, die Zahlen der Bundesagentur für Arbeit ausgewertet hat. Demnach kommen Beschäftigte aus dem Gastgewerbe, die eine...

  • Wesel
  • 29.09.21
Heikle Szene: Im Wahl-Clip der IG BAU dreht sich alles ums Thema Arbeit. Ein „Unglücksrabe an der Kettensäge“ zeigt dabei, wie es nicht laufen darf: www.igbau.de/Arbeit-wählen.

IG BAU startet „Lockruf in die Wahlkabine“ per Film zum Thema Arbeit: „…iXen gehen!“
Bau im Kreis Wesel bietet der Krise die Stirn: 212 Bauarbeiter mehr im Pandemie-Jahr Nr. 1

Gegen den Trend ist es im Pandemie-Jahr 2020 mit dem Bau im Kreis Wesel bergauf gegangen: Die Zahl der Baubeschäftigten lag am Jahresende bei 9.751. Damit gab es im ersten Corona-Krisen-Jahr im Kreis Wesel 212 Bauarbeiter mehr – ein Plus von 2,2 Prozent. Das ist das Ergebnis einer Analyse der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) zur Beschäftigung in der Corona-Zeit. „Der Bau hat in der Pandemie für Stabilität gesorgt. Er hat der Krise die Stirn geboten wie kaum eine andere Branche....

  • Wesel
  • 14.09.21
Anzeige

Wasserversorgung langfristig gesichert
Baustart für zweiten Trinkwasserbehälter in Moers-Gerdt – Wasserverbund Niederrhein sichert die regionale Wasserversorgung

Die ersten Bagger rollen an – Auf dem Gelände des WVN-Wasserwerks in Moers-Gerdt starten die Vorbereitungen für den Baubeginn eines zusätzlichen Trinkwasserbehälters. Aktuell werden die Baustelle und die Zuwegung für die Anlieferung der Baumaterialien eingerichtet. Die Zufahrt der Baufahrzeuge soll über die Kohlenstraße erfolgen. Hier besteht im Baustellenbereich werktags von 6:00 Uhr bis 18:00 Uhr ein Halteverbot. Verschmutzungen im Umfeld der Baustelle werden möglichst schnell beseitigt. Eine...

  • Moers
  • 23.08.21

Online-Forum „Machen Sie Ihr Team stark!“
Online-Forum „Machen Sie Ihr Team stark!“: Frauen innovativ, kommunikativ und vernetzt in Führung bringen

Das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Niederrhein führt zusammen mit der Nieder-rheinischen Industrie- und Handelskammer (IHK) das Praxis-Forum „Machen Sie Ihr Team stark!“ durch. Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) können ihre weiblichen Nachwuchskräfte anmelden. Das Programm umfasst vier Foren und startet am Dienstag, 24. August, mit den Folgeterminen am 26. und 30. August sowie am 2. September. Die vier kostenfreien Online-Veranstaltungen richten sich an Frauen vor oder kurz nach der...

  • Moers
  • 16.08.21
Ute Koppers-Messing und Werner Borchers laden ein.
2 Bilder

Erster Business-Lunch des AAN Unternehmensverbandes
Aktive Unternehmer am Niederrhein treffen sich am 26. August in Sonsbeck

Am 26. August  richtet der Unternehmensverband AAN „Aktive Unternehmen am Niederrhein e. V.“ den ersten Business-Lunch aus, der sich an alle Unternehmen in unserer Region richtet. Ute Koppers-Messing vom AAN-Vorstand erklärt: "Im Vordergrund steht das Netzwerken. Der Austausch von Erfahrungen und Ideen branchenübergreifend und unabhängig von der Unternehmensgröße – nicht nur für den Unternehmer/die Unternehmerin selbst, sondern auch für mittleres Management und Fachbeauftragte – das ist es, was...

  • Wesel
  • 09.08.21
Anzeige
2 Bilder

Trinkwassernotversorgung
Zuschuss für Trinkwasserbehälter des WVN - Versorgungssicherheit in der Niederrhein-Region stärken

Trinkwasser - das wertvollste Lebensmittel, das wir haben. Zu den Aufgaben des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) gehört unter anderem die Sicherung einer Trinkwassernotversorgung. Auch die außergewöhnlichen Wetterextreme in den Sommern der letzten Jahre lenken den Blick darauf, die Trinkwasserversorgung robuster zu machen. Hierzu ist der Bau eines zusätzlichen Trinkwasserbehälters auf dem Gelände des Wasserwerks in Moers-Gerdt ein weiterer Mosaikstein. Der...

  • Moers
  • 04.08.21

Fünf Volksbanken aus den Kreisen Wesel und Kleve spenden 120.000 Euro für die Hochwasseropfer
Initiator Claus Overlöper: "Wir freuen uns, dass wir unbürokratisch und gezielt helfen können"

"Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele", sagte bereits Friedrich Wilhelm Raiffeisen vor über 150 Jahren und auf dieser Idee basiert das erfolgreiche Geschäftsmodell der Volksbanken noch heute. Die genossenschaftliche Idee und die gute Vernetzung hat die Vorstände der Volksbank Kleverland, Volksbank Schermbeck, Volksbank Rhein-Lippe, Volksbank an der Niers und der Volksbank Emmerich-Rees jetzt dazu bewogen, Kontakt mit ihrem Vorstandskollegen der Volksbank Rhein-Erft-Köln...

  • Wesel
  • 30.07.21
3 Bilder

Aufruf zur Teilnahme an der "Fairen Woche" 2021 im Kreis Wesel
Restaurants, Cafés und Hofläden/Direktvermarkter können sich in Sachen Nachhaltigkeit üben

Zu einer Beteiligung an der bundesweiten Fairen Woche laden die Fachstelle Europa & nachhaltige Kreisentwicklung im Kreis Wesel, die Stadt Wesel und die Genussregion Niederrhein in einer Gemeinschaftsaktion alle Restaurants, Cafés und Hofläden/Direktvermarkter im Kreis Wesel ein. Vom 10. – 24.09.2021 sind alle Restaurants, Cafés und Hofläden/Direktvermarkter im Kreis Wesel aufgerufen, während der Fairen Woche einzelne Gerichte, Menüs, Getränke, Süßwaren, Desserts anzubieten, in denen Produkte...

  • Wesel
  • 30.07.21
  • 1
Anzeige

Sicherung der Trinkwasserversorgung
Zusätzlicher Trinkwasserbehälter in Moers-Gerdt - Sicherung der Trinkwasserversorgung am Niederrhein

An der Grafschafter Straße in Moers-Gerdt wird bald ein neues Bauwerk aus dem Boden wachsen. Ein Trinkwasserspeicher mit einem Fassungsvermögen von 6.000.000 Litern. Gebaut wird der Behälter vom Wasserverbund Niederrhein (WVN). Das WVN-Wasserwerk liefert Trinkwasser an die örtlichen Stadtwerke der Region, z.B. an ENNI oder die Stadtwerke Kamp-Lintfort, die es dann an den Zapfhahn daheim weiterleiten. Mit dem Neubau wird das Speichervolumen des Wasserwerks verdoppelt. Den Auswirkungen des...

  • Moers
  • 28.07.21

Niederrhein: Digitalcoach Markus Schaaf hilft weiter
Mehr als nur "Markt"-Gespräche

An drei Tagen steht den Einzelhändlern – wie bereits im Frühjahr 2021 - der Digitalcoach Markus Schaaf für individuelle Sprechstunden zur Verfügung. Jeweils am 21., 22. und 23. Juli (Mittwoch von 9.30 bis 17 Uhr, Donnerstag und Freitag von 8 bis 17 Uhr) können Gesprächstermine mit dem Digitalcoach vereinbart werden. Für die Beratungsgespräche stehen jeweils 45 Minuten zur Verfügung. Die Einzelhändler können zwischen einer Telefonberatung oder einer Videokonferenz (Zoom) wählen. Die...

  • Dinslaken
  • 16.07.21
In der Gebäudereinigung sind Minijobs besonders stark verbreitet – und werden für die Betroffenen 
häufig zur Armutsfalle. Die IG BAU fordert, 450-Euro-Stellen sozialversicherungspflichtig zu 
machen. Foto: IG Bau

Kreis Wesel: 3.800 Minijobs im Corona-Jahr verloren gegangen
Wenn der Minijob zur Falle wird...

Im Kreis Wesel sind im vergangenen Jahr rund 3.800 geringfügig entlohnte Arbeitsverhältnisse weggefallen. Innerhalb von zwölf Monaten sank ihre Zahl um acht Prozent auf zuletzt 43.400, wie die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt mitteilt. Die IG BAU beruft sich hierbei auf neue Zahlen der Bundesagentur für Arbeit. „Der Rückgang zeigt, dass Minijobs alles andere als krisenfest sind. In unsicheren Zeiten kürzen Firmen zuerst bei den 450-Euro-Kräften, die allerdings weder Anspruch auf das...

  • Dinslaken
  • 14.07.21
11 Bilder

SÜDUMGEHUNG
B8 Brücke wird an ihren Platz verschoben

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung hat beim Bau der neuen Ortsumgehung 858n ein wichtiges Etappenziel erreicht: Jetzt wurde ein rund 10.000 Tonnen schweres Brückenbauwerk, das in den letzten Monaten neben der Bahnstrecke Emmerich-Oberhausen errichtet wurde, mithilfe eines hydraulischen Systems über 70 Meter erfolgreich an seinen Bestimmungsort verschoben. Dies ist sowohl für die Stadt als aber auch für die ganze Region ein wichtiges Verkehrsprojekt: Es bedeutet mehr Lebensqualität und eine...

  • Wesel
  • 09.07.21
  • 1
 Giridhar Vitta Bukka, Absolvent der Hochschule Rhein-Waal in Mechanical Engineering und Empfänger des Gründerstipendiums NRW.

Absolvent der Hochschule Rhein-Waal erhält Gründerstipendium NRW
„Intelligent Robotic Services“

Innerhalb kurzer Zeit hat die Hochschule Rhein-Waal das zweite Gründerstipendium ergattert. Nach der ersten Förderung der Start-up-Idee „Ringelbox“ freut sich nun auch Giridhar Vitta Bukka, Absolvent der Hochschule Rhein-Waal im Studiengang Mechanical Engineering, über das Gründerstipendium. Das Gründerstipendium NRW fördert Innovative Start-up-Ideen, so nun auch die eines Hochschulabsolventen vom Niederrhein: Giridhar Vitta Bukka arbeitet mit Intelligent Robotic Services (IRS) an neuartigen...

  • Kamp-Lintfort
  • 29.06.21

Beiträge zu Wirtschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.