Moers - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Durch "individuelles Geschick", so die KVNo, könnten teils sechs statt sieben Dosen BioNTech-Impfstoff aus einem Vial gewonnen werden. Grundlage offizieller Mengenkalkulationen, die maßgebend sind für Terminvergaben, seien aber sechs.

Kreis Wesel und KVNo erklären Aufregung um Stornierung von BioNTech-Impfstoff
War der Aufschrei unnötig?

Ein Aufschrei ging durch die Politik am Niederrhein, nachdem in der vergangenen Woche die Meldung die Runde machte, dass der Kreis Wesel am Montag eine Bestellung von 60 Vials des BioNTech-Impfstoffes storniert hatte. "Der Impfstoff ist das beste Mittel zur Bekämpfung der Corona-Pandemie." - Die SPD-Landtagsabgeordneten René Schneider und Ibrahim Yetim seien daher entsetzt, dass der Kreis Wesel eine Lieferung des Impfstoffs storniert hat. Sie fordern, "strukturelle Schwierigkeiten auf Kreis-...

  • Dinslaken
  • 02.03.21

Kamp-Lintfort - Überfall auf Lotto-Annahmestelle
Kleiner Mann überfällt Lottogeschäft in Kattenstraße

Mann bedrohte Geschäftsinhaberin mit Messer Am Freitag, 26.02.2021 gegen 18:00 Uhr, betrat ein bisher unbekannter Mann eine Lotto-Annahmestelle auf der Kattenstraße in Kamp-Lintfort. Mit einem Messer bedrohte er die Geschäftsinhaberin und forderte die Herausgabe von Bargeld. Vermutlich aus Ungeduld trat er schließlich selbst an die Kasse heran. Anschließend flüchtete der Täter aus dem Geschäft in Richtung Ebertstraße. Die Geschäftsinhaberin blieb unverletzt. Personenbeschreibung des Mannes...

  • Kamp-Lintfort
  • 01.03.21

Kreis Wesel - Polizei kontrolliert Autofahrer auf Parkplätzen und Straßen
Polizei fand Hinweise in sozialen Netzen

Mit dem Auto zu Verabredungen auf Parkplätzen Die Polizei hat am Wochenende Parkplätze und Straßen in Dinslaken, Moers, Kamp-Lintfort und Neukirchen-Vluyn intensiv kontrolliert. Nach Hinweisen in sozialen Netzwerken wollten sich dort junge Leute mit dem Auto treffen. Die Polizei war am Samstag, 27. Februar, zwischen 18.30 Uhr und 24 Uhr auf verschiedenen Plätzen in Neukirchen-Vluyn, Moers und Kamp-Lintfort unterwegs und kontrollierte insgesamt 60 Fahrzeuge und 89 Personen. Verwarngelder und...

  • Moers
  • 01.03.21
Die Täter schlugen erneut zu.

Erneut haben Unbekannte einen Baum beschädigt
In Kapellen wurde zum zweiten Mal eine Eiche eingesägt

Bereits zum zweiten Mal haben Unbekannte in Kapellen einen Baum beschädigt. Am 17. Februar hat die Grünpflegekolonne von ENNI Stadt & Service auf dem Bolzplatz Stockrahmsfeld eine angesägte Eiche festgestellt. Der Stamm wurde bis zu einer Tiefe von circa 3 cm eingesägt. Unklar ist, ob der Baum diese Beschädigung überleben kann, da das Bastgewebe und das Splintholz betroffen sind. Diese Schicht befindet sich direkt unter der Rinde. Durch diese werden Wasser und Nährstoffe transportiert. Das...

  • Moers
  • 26.02.21
Ab sofort wird bei allen positiv getesteten Covid-19-Proben, die in den Testzentren des Kreises Wesel ermittelt wurden, eine Typisierung vorgenommen.

Kreis Wesel veranlasst Typisierung aller Covid-19-Proben mit positivem Ergebnis
Sequenzierung soll besseren Überblick über Verbreitung der Mutation ermöglichen

Um einen genauen Überblick über die regionale Verbreitung von Mutationen des Coronavirus (VOC-Infektionen) im Kreis Wesel zu erhalten, passt der der Fachdienst Gesundheitswesen des Kreises Wesel seine Teststrategie an. Ab sofort wird bei allen positiv getesteten Covid-19-Proben, die in den Testzentren des Kreises Wesel ermittelt wurden, eine Typisierung vorgenommen. Bei einem entsprechenden Nachweis kann das Gesundheitsamt auf diese Weise schneller geeignete Maßnahmen zur Eindämmung ergreifen....

  • Dinslaken
  • 25.02.21
Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel liegt bei 47,6.

Corona-Pandemie: 11.601 Fälle im Kreis Wesel gezählt
7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel derzeit konstant unter 50

Die Anzahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt aktuell bei 11.601 (Stand: 25. Februar, 12 Uhr). Zum Vergleich: Gestern zur gleichen Zeit wurden 11.524 Fälle gezählt. Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel liegt damit bei 47,6. Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden.

  • Dinslaken
  • 25.02.21
Im Kreis Wesel sind zwei weitere Menschen verstorben, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden.

Zwei weitere Menschen im Kreis Wesel verstorben, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden
7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel bei 43,7

Im Kreis Wesel sind zwei weitere Menschen verstorben, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Es handelt sich dabei um einen 47-jährigen Mann aus Voerde und eine 82-jährige Frau aus Dinslaken. Damit steigt die Zahl der in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Menschen im Kreis Wesel auf 206. Die Anzahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt aktuell bei 11.524 (Stand: 24. Februar, 12 Uhr). Zum...

  • Dinslaken
  • 24.02.21
Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel liegt bei 46,3.

Sechs weitere Menschen im Kreis Wesel verstorben, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden
Inzidenz weiterhin unter 50

Im Kreis Wesel sind sechs weitere Menschen verstorben, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Es handelt sich dabei um zwei 86 Jahre alte und 94 Jahre alte Frauen aus Moers, eine 97 Jahre alte Frau aus Rheinberg, einen 83 Jahre alten Mann und eine 75 Jahre alte Frau aus Voerde und einen 86 Jahre alten Mann aus Wesel. Damit steigt die Zahl der in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Menschen im Kreis Wesel auf 204. Die Anzahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch...

  • Dinslaken
  • 23.02.21
Anton bezieht seinen nächsten Einsatzort.
2 Bilder

Blitzer ohne Personal (BOP) ab sofort für die Stadt Moers im Einsatz
"Anton" kontrolliert die Geschwindigkeit der Autofahrer

Anton wurde gerade zu seinem neuen Einsatzort gebracht. Dort muss er präzise ausgerichtet werden und erfüllt dann für einige Tage von diesem Platz aus seine Aufgabe, bevor es zu einem anderen Arbeitsplatz geht. Anton ist der neue Blitzer ohne Personal (BOP) beziehungsweise die Semi-Station der Stadt Moers. Mit dieser Anschaffung reagiert die Fachgruppe Straßenverkehrsangelegenheiten auch auf die vermehrten Anfragen aus der Bevölkerung. „Der Hersteller tauft alle Semi-Stationen mit einem...

  • Moers
  • 23.02.21

Moers - Einbrecher aktiv/ Polizei sucht Zeugen
Etliche Glasscheiben und -türen in Kurt-Schumacher-Allee eingeworfen

Wer sah oder hörte die Einbrecher? In der Zeit von Freitag, 19. Februar, 20.30 Uhr und Samstag, 20. Februar, 7.50 Uhr, beschädigte ein Unbekannter an der Kurt-Schumacher-Allee in Moers die Glasscheibe eines Geschäftes. Ein Einbruch gelang aber nicht. In der Nacht zu Samstag kam es in zwei weiteren Fällen, ebenfalls an der Kurt-Schumacher-Allee, zu Beschädigungen an Scheiben. In einem Fall gelang ein Einbruch in ein Büro. Ein gestohlener PC-Monitor konnte in einem Grünstreifen aufgefunden...

  • Moers
  • 22.02.21
Im Vorbeifahren fielen einer Streifenwagenbesatzung am Freitag, 19. Februar, gegen 00.10 Uhr an der Klosterstraße ein Unbekannter auf, der auf einer Parkbank saß. Die Polizisten wunderten sich, denn der Mann hielt einen Regenschirm vor dem Oberkörper und in der anderen Hand Papiertaschentücher.

Nicht gut abgeschirmt in Moers: Polizisten ertappen 43-jährigen Exibithionisten
Aktion in Moers ging sprichwörtlich "in die Hose"

Im Vorbeifahren fielen einer Streifenwagenbesatzung am Freitag, 19. Februar, gegen 00.10 Uhr an der Klosterstraße ein Unbekannter auf, der auf einer Parkbank saß. Die Polizisten wunderten sich, denn der Mann hielt einen Regenschirm vor dem Oberkörper und in der anderen Hand Papiertaschentücher. Als sie auf ihn zuliefen, versuchte der Ertappte, hastig seine Hose zu schließen. Sein Smartphone auf seinem Oberschenkel ließ jedoch erahnen, welcher Beschäftigung er zuvor nachgegangen war. Haftbefehl...

  • Moers
  • 22.02.21
2 Bilder

25-jähriger "falscher Polizist" in Untersuchungshaft (Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft und Polizei)
So hängt das Geschehen zusammen: Rabiater Fahrer hatte zuvor bei einer Seniorin Geld abgezockt

Wie heute morgen berichtet, verletzte ein 25-jähriger Mann aus Krefeld am Dienstag gegen 14.00 Uhr eine Polizistin bei einer Fahrzeugkontrolle. (Link zur Pressemitteilung: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65858/4840133). In einer ergänzenden Pressemitteilung erklärt die Kreispolizei aktuell: Ein Unbekannter hatte eine Seniorin angerufen und sich als "Polizist" ausgegeben. Dieser behauptete am Telefon, dass man in der Nachbarschaft eine Einbrecherbande festgenommen habe. Einige Täter...

  • Wesel
  • 18.02.21
Im Kreis Wesel sind fünf weitere Menschen verstorben, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden.

Fünf weitere Menschen im Kreis Wesel verstorben, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden
7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel bei 48,9

Im Kreis Wesel sind fünf weitere Menschen verstorben, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Es handelt sich hierbei um eine 70-jährige Frau, eine 78-jährige Frau sowie einen 82-jährigen Mann aus Dinslaken, eine 90-jährige Frau aus Kamp-Lintfort und eine 89-jährige Frau aus Voerde. Damit steigt die Zahl der in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Menschen im Kreis Wesel auf 196. Die Anzahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem...

  • Dinslaken
  • 18.02.21
2 Bilder

95-Jährige blieb beharrlich - trotz (oder wegen) Drohung der Gestalt vor der Haustür
Seniorin reagierte richtig und informierte ihren Sohn, der anschließend die Polizei anrief

 Das war wirklich dreist, was eine Unbekannte am Dienstagmorgen bei einer 95-jährigen Frau aus Wesel versuchte: Die unbekannte Frau klingelte gegen 10 Uhr an der Tür der betagten Dame und gab sich als Mitarbeiterin eines Pflegedienstes aus. Die Polize berichtet dazu: Die Weselerin, die durch den Türspion eine dunkel gekleidete Frau sah, öffnete daraufhin nicht. Die Unbekannte verlangte jedoch Einlass in die Wohnung an der Sandstraße und drohte der alten Dame, dass sie sonst kein Pflegegeld mehr...

  • Wesel
  • 18.02.21

Zeugen alarmierten die Polizei
Einbrecher vorläufig festgenommen

Moers. In der Nacht zu Donnerstag, 18. Februar,  schlugen gegen 00.50 Uhr zwei Moerser (52 und 47 Jahre) an einem Geschäft an der Bismarckstraße eine Scheibe ein. Der 52-Jährige flüchtete nach Einschlagen der Scheibe mit einem Fahrrad in Richtung eines Waldstückes, während der 47-Jährige in das Geschäft einstieg. Ein Hausbewohner, der durch Geräusche wach geworden war, schlich sich zum Geschäftseingang und bemerkte den Einbruch. Einen offenbar bereitgestellten Rucksack stellte er zur Seite und...

  • Moers
  • 18.02.21
Im Kreis Wesel sind drei weitere Menschen verstorben, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden.

Inzidenz im Kreis Wesel bei 52
Wieder leicht gestiegen

Im Kreis Wesel sind drei weitere Menschen verstorben, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. Es handelt sich hierbei um einen 65-jährigen Mann aus Dinslaken, eine 76-jährige Frau aus Wesel und eine 79-jährige Frau aus Wesel. Damit steigt die Zahl der in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Menschen im Kreis Wesel auf 191. Die Anzahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt aktuell bei 11.307...

  • Dinslaken
  • 17.02.21
Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel liegt damit bei 47,8.

Kreis Wesel liegt noch immer knapp unter einem Inzidenz von 50
7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel bei 47,8

Die Anzahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt aktuell bei 11.271 (Stand: 16. Februar, 12 Uhr). Zum Vergleich: Gestern wurden zur gleichen Zeit 11.256 Fälle gezählt. Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel liegt damit bei 47,8. Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden.

  • Dinslaken
  • 16.02.21
Knapp über 2.000 Bürger im Kreis Wesel wurden in anderthalb Wochen erstmals geimpft.

Über 2.000 Bürger im Kreis Wesel erstmals geimpft - Terminvergabe weiterhin problematisch - Kein zweites Impfzentrum im Kreis Wesel - Hoffen auf Schnelltests
Hoffnung auf mehr Normalität im Alltag

 2.100 Bürger über 80 Jahre sind Stand Sonntag, 14. Februar, im Impfzentrum in Wesel geimpft worden. Zusätzlich wurden 230 Mitarbeiter des Rettungsdienstpersonals im Kreis Wesel sowie 250 Mitarbeiter von Pflegediensten erstmals geimpft. Als eine der Ersten wurde Daniela Schadwinkel geimpft. Anfangs noch hatte die Pflegekraft überlegt, ob sie sich überhaupt impfen lassen soll. Dann aber ging alles schnell: Ihr Arbeitgeber hat sie auf der Liste vermerkt und schon hatte sie den Termin. "Mir tat...

  • Dinslaken
  • 16.02.21
Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel liegt bei 47,4.

Knapp über 11.000 bestätigte Corona-Fälle im Kreis Wesel gezählt
7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel weiterhin bei unter 50

Die Anzahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt aktuell bei 11.148 (Stand: 12. Februar, 12 Uhr). Zum Vergleich: Am 11. Februar wurden zur gleichen Zeit 11.097 Fälle gezählt. Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel liegt damit bei 47,4. Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden.

  • Dinslaken
  • 12.02.21
Glücklicherweise ist laut Pressemitteilung des Kreises Wesel diesmal niemand an oder mit Corona verstorben.

Inzidenz im Kreis Wesel erstmals seit Oktober unter 50
Negativrekord bei bestätigten Coronafällen

Die Anzahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt aktuell bei 11.097 (Stand 11. Februar, 12 Uhr). Zum Vergleich: Gestern zur gleichen Zeit wurden 11.068 Fälle gezählt. Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel liegt damit bei 48,7. Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden.

  • Dinslaken
  • 11.02.21
  • 1
Nach etwa zweijährigen Ermittlungen der Kreispolizeibehörde Wesel und der Staatsanwaltschaft Münster hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen einen 54-jährigen Mann aus Dülmen, einen 53-Jährigen aus Bocholt sowie einen (ebenfalls 53-jährigen) Rechtsanwalt und Steuerberater aus dem Kreis Wesel vor dem Landgericht Münster erhoben.

Anklage gegen Rechtsanwalt und Steuerberater aus dem Kreis Wesel erhoben
Tatvorwurf des gewerbs- und bandenmäßigen Betruges

Nach etwa zweijährigen Ermittlungen der Kreispolizeibehörde Wesel und der Staatsanwaltschaft Münster hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen einen 54-jährigen Mann aus Dülmen, einen 53-Jährigen aus Bocholt sowie einen (ebenfalls 53-jährigen) Rechtsanwalt und Steuerberater aus dem Kreis Wesel vor dem Landgericht Münster erhoben. Im Mittelpunkt der Anklageschrift steht der Tatvorwurf des gewerbs- und bandenmäßigen Betruges gegen die drei Männer in insgesamt 32 Fällen; zudem wird dem...

  • Dinslaken
  • 11.02.21
Moers: Achtung, Betrüger unterwegs! Auf sein Bauchgefühl konnte sich gestern Mittag ein 72-jähriger Senior verlassen. Er rief die Polizei um Hilfe.

Polizei Wesel: Moers - Angeblicher Mitarbeiter der Stadt will über Corona informieren
Betrüger unterwegs! Senior verhielt sich richtig

Auf sein Bauchgefühl konnte sich gestern Mittag ein 72-jähriger Senior verlassen. Er rief die Polizei um Hilfe. Gegen 10 Uhr am Mittwoch erhielt ein 72-jähriger Moerser einen Anruf von einer weiblichen Person. Diese gab ihm gegenüber an, dass sie Mitarbeiterin der Stadt Moers sei und die Anwohner der Essenberger Straße im Ortsteil Scherpenberg über "neue Gesetze" informieren wolle. Zudem könne man am Ende des Gespräches Fragen zu Thema "Corona" stellen. Danach gab sie an, dass ihr Kollege "Herr...

  • Moers
  • 11.02.21
2 Bilder

Kinder angeblich an Corona erkrankt - Betrüger versetzen Seniorin in Angst
Übergeben Sie niemals Geld an Fremde! Rufen Sie die Polizei an und holen Sie sich Rat und Hilfe!

Einen neuen Fall von dreistem Telefonbetrug im Kreis Wesel meldet der Pressestab der Kreispolizei Wesel und berichtet: Gestern noch haben wir davor gewarnt und über die miesen Vorgehensweisen der Betrüger berichtet. Dass die Täter immer neue Geschichten erfinden, um an das Geld insbesonderer älterer Leute zu kommen, zeigte sich gestern Mittag in Hamminkeln: Am Donnerstag gegen 13 Uhr erhielt eine 71-Jährige einen Anruf. Der Anrufer gab sich als Arzt des Marienhospitals Wesel aus. Er behauptete,...

  • Hamminkeln
  • 11.02.21
Im Kreis Wesel ist ein weiterer Mensch verstorben, der positiv auf das Coronavirus getestet wurde.

Ein weiterer Mensch im Kreis Wesel verstorben, der positiv auf das Coronavirus getestet wurde
7-Tage-Inzidenz im Kreis Wesel bei 55,4

Im Kreis Wesel ist ein weiterer Mensch verstorben, der positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Hierbei handelt es sich um einen 80-jährigen Mann aus Wesel. Damit steigt die Zahl der in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Menschen im Kreis Wesel auf 182. Die Anzahl der bestätigten Fälle von labordiagnostisch nachgewiesenen Infektionen mit dem Coronavirus (Covid-19) im Kreis Wesel liegt aktuell bei 11.068 (Stand: 10. Februar, 12 Uhr). Zum Vergleich: Gestern zur gleichen Zeit wurden...

  • Dinslaken
  • 10.02.21

Beiträge zu Blaulicht aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.