Langenfeld live - Abfeiern bei Rock und Pop auf dem Marktplatz

Anzeige
Livemusik unter freiem Himmel gibt es in den Sommerferien bei der sechsten Auflage von Langenfeld live. Foto: de Clerque
Langenfeld live heißt es ab dem 1. Juli wieder mittwochs auf dem Marktplatz. An sieben Terminen erwartet die Besucher bei der sechsten Auflage des Open-Air-Events eine gelungene Mischung aus Rock und Pop. Der Vorverkauf für die Langenfeld-live-Becher läuft bereits.

„Die Veranstaltungsreihe hat sich in den vergangenen Jahren etabliert und wird sehr gut angenommen“, freut sich City-Manager Jan-Christoph Zimmermann. Seit der Premiere im Jahr 2010 sind die Besucherzahlen kontinuierlich von 1000 auf mittlerweile 2500 pro Konzert gestiegen. Die Besucher kommen nicht nur aus Langenfeld sondern auch aus den umliegenden Städten. „Viele Bands bringen auch ihre eigene Fangemeinde mit“, sagt Frank Brammertz, Betreiber von „Franky‘s Bistro“.

Den Auftakt machen am 1. Juli die Lokalmatadoren von Jim Buttons mit Rock und Punk. „Sie sind seit vielen Jahren dabei und immer ein Highlight“, so Annelie Manche von der organisierenden Agentur JoKo-Promotion.

Neu dabei ist die Band BellMucka, die eine Songauswahl von Amy Winehouse bis ZZ-Top bietet. Mit Still at the Basement steht wieder eine Langenfelder Band auf der Bühne. Geboten werden sowohl englischsprachige Hits als auch Deutschrock.

Auf eine Zeitreise in die 50er und 60er Jahre laden The Jelly Rolls ein. Die Düsseldorfer Kultband bietet Rock‘n‘Roll, Twist und Doo Wop.

Nachdem ihr Auftritt im vergangenen Jahr wegen des starken Regens abgesagt werden musste, wird sich die Special Guest Band diesmal zum ersten Mal bei Langenfeld live präsentieren. Die vier Musiker spielen bekannte und eigene Stücke unplugged.

Pop und Rock der vergangenen 30 Jahre bieten Mr. B. Fetch. Den letzten Termin gestaltet die Düsseldorfer Band Western & Hagen mit einem Tribute an Marius Müller-Westernhagen.

Die Konzerte sind für die Besucher kostenlos. Finanziert wird die Open-Air-Veranstaltung durch den Verkauf der Langenfeld-live-Becher. Für vier Euro sind diese bis 1. Juli im Vorverkauf im Bürgerbüro, im Kundenzentrum der Stadtwerke, in Franky‘s Bistro und in Dirk‘s Getränkemarkt und an den Veranstaltungstagen im Verkaufszelt erhältlich.

Der Preis für die Becher wurde um einen Euro angehoben. „Wir haben den Preis die letzten fünf Jahre stabil gehalten. Jetzt mussten wir ihn anpassen, um die gute Qualität der Veranstaltung zu halten, denn auch die Gagen der immer professionelleren Bands werden höher“, sagt Zimmermann. Der Becher wird einmal erworben und kann für alle Veranstaltungen genutzt werden. Die Preise für die Getränkechips bleiben bei 2.50 Euro. Drei Getränkewagen sowie ein Cocktail- und ein Imbissstand versorgen die Besucher.


Termine:

 1. Juli: Jim Button‘s
 8. Juli: BellMucka
 15. Juli: Still at the Basement
 22. Juli: Jelly Rolls
 29. Juli: Special Guest Band
 5. August: Mr. B. Fetch
 12. August: Western & Hagen

Langenfeld live findet immer mittwochs ab 18 Uhr auf dem Marktplatz statt.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.