Berauschendes Live-Erlebnis in Monheim

Anzeige
Freuen sich auf das Kneipenfestival am Samstag, 29. August: die Wirte der Monheimer Altstadt mit Hauptsponsor MEGA und den Organisatoren des Live-Spektakels.Foto: Michael de Clerque

Am Samstag, 29. August, heißt es ab 19 Uhr MEGA Altstadt Live. Unter dem Motto „Erlebe den Soundtrack der Altstadt Monheim“ spielen an diesem Festivalabend 15 Bands und Solo-Musiker in elf Kneipen oder Lovations.

Abend voller musikalischer Leckerbissen

Die schöne Monheimer Altstadt lockt einmal mehr mit dem beliebten Live-Spektakel an den Rhein. Bereits zum dritten Mal organisiert der Verein Klangweiten das Kneipenfestival, das mit einem bunten Mix aus verschiedenen Musikstilen auch in diesem Jahr für jeden Geschmack etwas zu bieten hat.
Die Suche nach dem begleitenden Festival-Motto, welches das Event am besten beschreibt, hat aktuell die Parole „ Erlebe den Soundtrack der Altsstadt Monheim“ hervorgebracht.

Soundtrack der Altstadt

Die Idee, passend zum aktuellen Motto den Soundtrack der Altstadt auf Vinyl zu pressen und damit die gute alte Zeit wieder aufleben zu lassen, hat die Organisatoren zumindest soweit gebracht, schon einmal das entsprechende Cover zu präsentieren. Ob es nach dem Kneipenfestival jetzt wirklich eine LP geben wird, steht noch in den Sternen. Die „Limited Edition“ der Altstadtklänge 2015 – es könnten rund 300 LP‘s gepresst werden – sollen die Songs der Bands verewigen, die in den Kneipen der Monheimer Altstadt bei dem Festival für Stimmung sorgen werden. „Wer Interesse hat, kann sich gerne bei und melden“, sagt Ingo Wölk vom Verein Klangweiten und verweist auf die E-Mail info@klangweiten.de.

Drei neue Locations

Neben den alt eingesessenen Wirten der Altstadt wird es an diesem Festivalsamstag drei neue Locations für die MEGA-Altstadtklänge geben.
Während sich der Spielmann unter neuer Leitung in die Festival-Wirte-Riege einreiht, werden – sowohl die Biermanufaktur, als auch das Kreativcafé Mit Liebe – zum Live-Event eine Punktlandung in Sachen Eröffnung hinlegen. „Die Bauarbeiten laufen auf Hochtouren“, bestätigen Dieter Ritter, sowie Simone Windges und Miriam Winzer die Weisheit, das man unter Druck am Besten arbeitet und freuen sich auf Neueröffnung, die durch das Kneipenfestival mit einem Paukenschlag erfolgen wird.

Nachtexpress hält direkt vor der Altstadt

Selbstverständlich haben der Klangweiten-Verein und die Monheimer Alstadttwirte auch wieder an die Anreise gedacht. Wer ein Ticket für die MEGA-Altstadtklänge erwirbt, gelangt innerhalb der Preisstufe B (bezogen auf die Tarifgruppe 73) bequem und vor allen Dingen kostenlos in das Eldorado für Musikbegeisterte und wieder zurück nach Hause. Zusätzlich fährt der Nachtexpress NE 13. „Der Verein Klangweiten bedankt sich bei den Bahnen der Stadt Monheim (BSM) für diesen besonderen Service“, sagt Marc Schönberger, musikalischer Leiter des Vereins. Die Nachtexpress-Linie NE 13 hält direkt vor der Altstadt. Mit den Linienbussen fährt man am besten zum Busbahnhof vor dem Rathauscenter / Monheimer Tor. Von hier aus sind es etwa fünf Minuten zu Fuß bis zur Altstadt.

Ticket gegen Bändchen tauschen

In den Bussen der BSM gibt es ab sofort auch die Möglichkeit, sich ein Ticket für das Festival zum Vorverkaufspreis von elf Euro zu sichern (Abendkasse 13 Euro; Schülerbändchen kosten sieben Euro). Das Ticket kann dann im Vorfeld der Altstadtklänge bei Marke Monheim, Rathausplatz 20, oder an der Abendkasse gegen das Einlassbändchen umgetauscht werden. Sowohl das Ticket als auch das Bändchen ermöglichen also am Festivaltag die kostenfreie Anfahrt und berechtigen zum Besuch aller Konzerte im Rahmen des Festivals.
Ein Highlight des Abend ist sicherlich auch das große Feuerwerk, dass gegen 22 Uhr den Soundtrack der Altstadt würdigt.
Das ausführliche Programm des Kneipenfestivals – mit allen Bands und Locations – gibt es auf der Festival-Homepage
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.