Monheim ruft zum 21. Martinsmarkt

Anzeige
Präsentieren das Programm (von links nach rechts): Willibald Lukas (Vorsitzender Treffpunkt Monheim), Ulrike Kundt (Centermanagement Rathauscenter), Volker Frenzel (Vorstand Treffpunkt Monheim), Dirk Fleschenberg (stellvertretender Geschäftsführer Expert Hoffmann), Gerald Altvater (Vorstand Treffpunkt Monheim) und Romy Klaubert (Stadtmarketing). Foto: Michael de Clerque
 
Kommt zur Autogrammstunde ins Kundencenter von Marke Monheim: Hubert Kah.
 
Gans Moni verteilt auf dem Monheimer Martinsmarkt süße Leckereien an die Kinder. Foto: Michael de Clerque
Monheim: Monheimer Tor | Am kommenden Sonntag, 8. November, erobert die Monheimer Gans Moni wieder die Innenstadt: der Martinsmarkt steht auf dem Programm!

Zum Einkaufssonntag zur Martinszeit laden die Werbegemeinschaft Treffpunkt Monheim gemeinsam mit den Werbegemeinschaften Rathaus-Center und Monheimer Tor sowie dem Citymanagement bereits zum 21. Mal zu einem Bummel durch die Innenstadt ein. Auch diesmal lautet das Motto „Spaß, Aktion und Spannung“.

Und auch diesmal wird die Gans Moni, das Maskottchen der Veranstaltung, über die Alte Schulstraße und die Krischerstraße ziehen und Kinder mit Köstlichkeiten überraschen. Dieses Jahr weiblich kostümiert von Lisa Frenzel.

40 Marktstände in der City


Ab 11 Uhr öffnen wieder über 40 Marktstände, Kinderkarussells und Attraktionen auf der Alten Schulstraße, der Krischerstraße, der Heinestraße und am Monheimer Tor. An den Marktständen kann der Besucher allerlei Wissenswertes, Neuigkeiten aber auch Köstlichkeiten erwarten. Neben Marktständen der Monheimer Kaufleute präsentieren sich auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Monheimer Vereine und Einrichtungen, wie beispielsweise die Lions, die Awo Kis Monnem oder De Nubesse.

Die Malteser sind wieder mit ihrer beliebten Feldküche auf der Alten Schulstraße vertreten. Und auch die MEGA Multimedia informiert mit einem Infostand auf der Alten Schulstraße über die Möglichkeiten des schnellen Internet und über den aktuellen Stand zum Ausbau des Glasfasernetzes in Monheim.

Auf der Krischerstraße präsentieren sich auf der „Blaulichtmeile“ die Feuerwehr, mit ihrer Drehleiter und gibt Einblick in verschiedene Einsatzfahrzeuge. Die DLRG ist mit ihrem Rettungsboot vertreten. Die Malteser zeigen ebenfalls ihre Einsatzfahrzeuge und informieren über ihre vielfältigen Aufgaben.

Designermarkt und Bühnenprogramm


Begleitend organisiert das Citymanagement zum zweiten Mal einen Kunst- und Designermarkt auf der Krischerstraße. Zentrum des Hüttendorfs wird dabei die neugestaltete Krischerstraße von Mittelstraße und Lindenstraße bilden.

Auf der Treffpunkt-Bühne am Rathaus treten am Sonntag ab 11 Uhr kleine und große Monheimer Stars auf. Musikalische und künstlerische Darbietungen und die Laternenprämierung der Grundschulen stehen auf dem Programm.

Verkaufsoffener Sonntag


Die Geschäfte in Monheim öffnen am Sonntag und laden von 13 bis 18 Uhr zum Bummeln und Shoppen ein und haben extra für den Martinsmarkt besondere Aktionen und Angebote vorbereitet.

Eingeläutet wird der Martinsmarkt auch diesmal wieder mit einem Gottesdienst um 10 Uhr im Rathauscenter. Danach gibt es auch hier Spaß und Aktion. Den Abschluss bildet um 17 Uhr ein Martinsfeuer auf dem Eierplatz.

Das mit Lampions der Schüler der Hermann-Gmeiner-Grundschule geschmückte Monheimer Tor hat ebenfalls geöffnet und lädt zum „Laternenfest“ ein. Höhepuntk hier: ein kleiner Martinsumzug, der gegen 17.45 Uhr startet.

Auf dem Rathausplatz bieten private Trödler beim Martinsmarkt ihre gesammelten Schätze an. Wer sich noch kurzfristig mit einem Trödelstand anmelden möchten (5 Euro pro Meter), kann dies mit einer E-Mail an vorstand@treffpunkt-monheim.de tun.

Programm auf der Treffpunkt-Bühne am Rathaus


11 Uhr: Musik mit der Band Keen Sense präsentiert von Expert Hoffmann
15 Uhr: Vorführungen der Tanzschule Hupperich (Hip Hop und mehr)
15.30 Uhr: Auftritt des Kinderchores der Astrid-Lindgren-Grundschule
16 Uhr: Siegerehrung des Wochen-Anzeiger-Wettbewerbs um die schönsten Martinslaternen mit Bürgermeister Daniel Zimmermann
16.30 Uhr: Harry Johnson „The Real Elvis“

„Show cooking“ bei Expert Hoffmann


Bei Expert Hoffmann organisiert die Stadt in Zusammenarbeit mit dem Elektronikmarkt am Sonntag ein „Show cooking“. In der Vorführküche an der Krischerstraße 18-22 werden von 13 bis 18 zum Beispiel Auberginenschiffchen, sogenannte Karniyarik, zubereitet. Im Rahmen der Reihe „Monheim kocht bunt“ beteiligt sich auch das Stadtteilbüro mit türkischen und marokkanischen Spezialitäten. Wer will, kann helfen und probieren. Für Kinder findet parallel eine Holz-Bastelaktion statt.

Aktionen im Monheimer Tor und im Rathaus-Center


Laternen fürs Martinsfest basteln, Bienenwachs-Kerzen gestalten, Glücksamulette aus Speckstein schnitzen: Das sind die Aktionen, zu denen das Monheimer Tor am Sonntag einlädt. Höveners Küche im Edeka-Frischecenter im Monheimer Tor serviert im Bistro ab 13 Uhr leckeren Grünkohl mit Mettwurst (auch zum Mitnehmen). Erstmals ist Edeka Hövener auch auf dem Martinsmarkt vertreten. In einer der Holzhütten auf der Krischerstraße gibt es einen hausgemachten Gulascheintopf, weißen Glühwein sowie regionale Delikatessen aus kleinen Manufakturen. So zum Beispiel Monheimer Sekt aus der Schlosskellerei Affaltrach, der exklusiv für Edeka Hövener abgefüllt wird.

Im Rathaus-Center nebenan stellt sich ein Hundeprojekt aus Mettmann vor, und es können Windlichter gebastelt werden. Zum ersten Mal wird am Sonntag auch die neue Centerzeitung im Rathaus-Center verteilt. Die Monheimer Tierschützerin Claudia Kalinowski veranstaltet im Rathaus-Center eine Tombola zugunsten notleidender Vierbeiner. Zu gewinnen gibt es am Stand neben der Drogerie Rossmann insgesamt 350 Preise, unter anderem Haushaltsgeräte (gestiftet von Expert Hoffmann), Bücher, Spiele und Kuscheltiere. Jedes Los kostet einen Euro, und selbst Nieten sammeln lohnt sich: Für fünf Nieten gibt es einen Trostpreis.

Hubert Kah bei Marke Monheim


Hits der Neuen Deutschen Welle wie „Sternenhimmel“, „Engel 07“ und „Rosemarie“ machen ihn unsterblich: Hubert Kah. Zum traditionellen Martinsmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag hat Marke Monheim den Satr der Neuen deutschen Welle eingeladen, um von 15 bis 16.30 Uhr für eine Autogrammstunde und eine persönliche Begegnung zur Verfügung zu stehen. Wer ihn in Fleisch und Blut treffen möchte, kommt am Sonntag, 8. November, zur Geschäftsstelle von Marke Monheim im Monheimer Tor, Rathausplatz 20. Außer Hubert Kah lockt ein buntes Programm mit Musik und Glücksrad zum Kundencenter. Es ist an diesem Sonntag von 13 bis 18 Uhr geöffnet.
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.