Trauer um Heimatdichter Paul Scharrenbroich

Anzeige
In stiller Trauer und Verbundenheit nimmt der Heimatbund Monheim Abschied von seinem langjährigen Mitglied Paul Scharrenbroich. Der Heimatdichter starb am vergangenen Samstag im Alter von 77 Jahren nach langer Krankheit.

„Wir trauern um einen bescheidenen Menschen, der seine Liebe zur seiner Heimatstadt Monheim in unzähligen Geschichten und Gedichten niedergeschrieben hat. Nachdenklich und humorvoll hat er mit seinen Texten unsere Mundartabende im Deusser-Garten bereichert. Er wird in unseren Herzen bleiben“, so Dieter Sturm, Vorsitzender des Heimatbundes.

Paul Scharrenbroich war bekannt als einer der wenigen Monheimer Heimatdichter. Seine Gedichte und Geschichten sind in den Monheimer Bücher und Chroniken beim Verlag Jean König (Monheim) erschienen.

Für den Lokalkompass war Paul Scharrenbroich seit 2012 als Bürgerreporter unterwegs und hat die Nachrichten-Community des Monheimer Wochen-Anzeigers mit vielen Beiträgen bereichert.
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
11 Kommentare
12.621
Elke Preuß aus Unna | 23.09.2015 | 10:09  
16.982
Kerstin Zenker aus Bergkamen | 23.09.2015 | 14:19  
35.922
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 23.09.2015 | 16:59  
94.032
Peter Gerber aus Menden (Sauerland) | 23.09.2015 | 18:40  
31.600
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 23.09.2015 | 19:00  
891
Karl-Heinz Töpfer aus Monheim am Rhein | 23.09.2015 | 20:22  
16.235
Manfred Kramer aus Dorsten | 23.09.2015 | 21:22  
19.641
Siggi Becker aus Langenfeld (Rheinland) | 24.09.2015 | 06:32  
51.159
Renate Schuparra aus Duisburg | 24.09.2015 | 10:30  
61.217
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 25.09.2015 | 01:50  
28.167
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 28.09.2015 | 21:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.