Billy und Family

Anzeige
Kaminzimmer unseres Quartieres.
 
Früh am Morgen war dann das bestellte Reh zur Foto-Session unterwegs...;)
Saint-Ouen-le-Houx (Frankreich): Les Barbottières | Was haben Billy und Family mit einem schwedischen Möbelhaus gemeinsam? Die Antwort gibt es zum Ende dieses Artikels, der von unserem nun mehr 2. Urlaub als persönlicher Reisebericht zweier Frankreich-Enthusiasten mit Hund in der Normandie handelt.

Eine Woche Urlaub

2016 in der Normandie liegt hinter uns. Also lieben Dank an Isabelle Granier, die uns Ihr liebevoll eingerichtetes Fachwerkhaus für eine Woche der Erholung und Entspannung zu Verfügung stellte. Antoine, der Sittenwächter war mit von der Partie, denn ohne Hund ist Urlaub für uns sonst einfach nur für die Katz´.

Wenn du die Ruhe schätzt, ist das hier ein Geheimtipp. Grün sollte auch mit zu deinen Lieblingsfarben gehören und ein bisserl die Sprache im Ansatz zu beherrschen, wäre auch nicht schlecht. Meine.eine und ich sind wie immer in sprichwörtlicher Entspannung von 77 km pro Stunde irgendwann im knapp 650 km von Deutschland entfernten Örtchen namens in Saint-Ouen-le-Houx angekommen. Waren wir letztes Jahr gern in der Museumsanlage namens "La Boursaie" zu Gast, gab es nun mit dem Haus von Madam Isabelle Granier die sprichwörtliche Steigerung. Diesmal bewohnten wir oben auf einem Hügel ein allein stehendes Haus mit riesiger Pferdekoppel. Hätten uns nicht Berg und Tal getrennt, hätten wir gut und gerne jeden Abend rüber winken können zu Anja und Peter Davies. Zum Einkaufen fuhren wir ins nahe liegende Livarot.

Unser Haus mit seiner Hanglage und dem wunderbaren Blick ins Pays d'Auge Tal, war einfach jede Stunde wert, die wir dort verweilten. Auf der eingezäunten Wiese/Pferdekoppel vor dem Haus hatte sich dann im Laufe dieser Woche früh morgens passend zur Foto-Session ein Reh eingefunden.

Aber wir sind nun mal keine Stubenhocker. Dafür gibt es einfach zuviel schöne Abteien, Gartenanlagen, Käsereien, Museen, Chalets, und Festungen, die wir gerne besuchten. Fahrradfahrer konnte ich in der einen Woche an einer Hand abzählen. Mitten im Grünen, der nächste Bauernhof war gefühlte 3 km, drei endlos lange Autokilometer entfernt, besuchten wir dann Marie Jolie in Vaudeloges, die uns die Fabrikation der Kalt-Verseifung von Bio-Seifen zeigte und erklärte.

Handgemachte, gut riechende Seife ist schon etwas Feines. So konnten wir der Versuchung nicht widerstehen und ersteigerten für uns und gute Freunde einige Stücke Seife. Wer schön illustrierte Verpackung samt gut riechender Seife schätzt, wird begeistert sein. Wir waren es und wenn du es auch sein willst, hier ist die Web-Adresse von Marie Jolie. http://www.savons-orely.net

Und wie es der Zufall wollte, gab es wieder ein Hinweisschild mitten in der Pampas, aus dem hervorging ging, dass es da eine Eisfabrikation gab. Und das mir. Also nichts wie hin. Der Lieferwagen von Eric Ribot ließ mir schon das Wasser im Mund zusammen laufen. Hier die Adresse für die, die dort auch mal einkaufen wollen: Village de Garnetot · 1170 L´Oudon · Normandie · http://www.frisson-normand.com

Insgesamt 22 Fotos, unseres Quartiers gibt es auch im Netz, sodass ich jetzt alle neugierig mache, unter: Isabelle Granier, München und FeWo-direkt, das Ferienhaus bei Google einzugeben, was uns für eine Woche beherbergt hat.
https://www.traum-ferienwohnungen.de/54224/

Auflösung: Billy und Family sind 2 Orte im östlichen Teil der Normandie. Man kann davon ausgehen, dass sie schon zu Zeiten gegründet wurden als dieser schwedische DIY-Möbelmarkt noch nicht existierte, aber bei Volksfesten alle im Kreis getanzt haben. Und da Bürgersteige Mangelware sind, empfiehlt es sich, die Normandie mit Auto, Fahrrad oder Motorrad zu erkunden.
1
1 1
1
1 1
1
1
1
1
1
1
1 1
1
1 1
1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
3 Kommentare
3.808
Joachim H. Hartung aus Monheim am Rhein | 24.05.2016 | 10:22  
3.808
Joachim H. Hartung aus Monheim am Rhein | 24.05.2016 | 21:24  
3.808
Joachim H. Hartung aus Monheim am Rhein | 24.05.2016 | 21:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.