BAB startet Fragenbogenaktion

Anzeige
Zum ersten Mal in seiner 45-jährigen Geschichte startet der Baumberger Allgemeine Bürgerverein (BAB) eine Fragenbogenaktion. Von Mitgliedern und Bürgern möchte der BAB wissen: Wie wollt Ihr den Verein in Zukunft haben? Was kann der BAB besser und was anders machen?
Der Fragebogen enthält insgesamt sieben Fragen, die allesamt einfach und schnell zu beantworten sind. Es geht los mit der Bewertung der 20 wichtigsten Aktivitäten des BAB. Was ist wichtig, was ist unwichtig? Dann die Zukunft: Was soll der BAB an Aktivitäten ausbauen? Soll er sich stärker in den Bereich vorparlamentarischer Kommunalpolitik und Kultur „reinhängen“? Oder eher bei Themen wie "Brauchtum" und "Freizeit" bleiben?
Der BAB zeichnet sich dadurch aus, dass seine Mitglieder aus allen Altersgruppen kommen, aus allen sozialen Segmenten stammen. Der BAB will hier jedoch etwas ausgeglichener werden. Wie kann man jüngere Menschen und andere Nationen stärker motivieren, beim BAB mitzumachen? Auch diese Fragen können beantwortet werden.
Der BAB-Fragebogen wurde zwischenzeitlich an alle Mitglieder per Post verschickt. Darüber hinaus erhalten alle Vereine und Organisationen Baumbergs diesen Bogen via Mail zugeschickt. Schließlich wird der Fragebogen auch auf der Homepage des BAB unter www.baumberger-allgemeiner-buergerverein.de zu finden sein. Hier kann er jederzeit ausgedruckt werden. Angefordert kann der Fragebogen auch per E-Mail an helmut-heymann@gmx.de sowie unter Telefon (02173) 61922.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.