„Goldene Kanone“ für den Kommandanten

Anzeige
Foto: Michael der Clerque
Mit der „Goldenen Kanone“ haben die Monheimer Altstadtfunken bei einer Feierstunde in der Marienburg ihren langjährigen Kommandaten Horst Eichholz ausgezeichnet. Horst Eichholz ist seit 1972 Mitglied bei den Rot-Weißen und war lange Jahre aktiver Tänzer der Funkengarde. „Er hängt sich voll rein und ist im gesamten Verein angesehen und anerkannt. Horst Eichholz hält die Truppe mit Engagement und Überzeugung zusammen“, so Altstadtfunken-Geschäftsführer Torsten Schlender in seiner Laudatio. Die „Goldene Kanone“ ist die höchste Auszeichnung, die von den Monheimer Altstadtfunken vergeben wird. Die Liste der bisherigen Titelträger reicht zurück bis in das Jahr 1985.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.