Marke Monheim: Zu Gast beim Grüffelokind und Ritter Rost

Anzeige
Abonnements gibt es für Kinder zum Preis von 15 Euro und für Erwachsene zum Preis von 20 Euro. (Foto: Veranstalter)

Auch in der kommenden Spielzeit bietet der Verein Marke Monheim wieder sechs Theaterinszenierungen für Kinder. Die Produktionen sind mit großer Sorgfalt ausgewählt und umfassen eine Mischung aus lustigen, musikalischen und lehrreichen Stücken. Alle Kindertheaterstücke sind für Kinder ab 4 Jahren geeignet.

Die Aufführungen finden mittwochs um 10 Uhr und um 16 Uhr im Bürgerhaus Baumberg und donnerstags um 10 Uhr und um 15 Uhr in der Volkshochschule Monheim statt. Abonnements gibt es für Kinder zum Preis von 15 Euro und für Erwachsene zum Preis von 20 Euro. Auch haben Sie die Möglichkeit Gruppenrabatte in Anspruch zu nehmen: Ab 20 Kindern kosten die Einzelkarten 2 Euro Bei Gruppen ab 10 Kindern erhalten zwei Begleitpersonen freien Eintritt.

Aufführungen mittwochs und donnerstags

Den zauberhaften Auftakt macht „Die neugierige kleine Hexe“ am 7. und 8. September. Lisbet macht mit ihrer Katze und ihrem Hexenbesen einen Ausflug zum Nachbarhaus, wo es mit Musik und Tanz einiges zu entdecken gibt.
Am 26. und 27. Oktober hüpft „Der Froschkönig“ nach Monheim am Rhein. Das beliebte Märchen der Gebrüder Grimm ist nur allzu bekannt, wird aber vom Niederrhein-Theater in einer überraschenden neuen Version gespielt.

Gegen Ende des Jahres, nämlich am 23. und 24. November werden die Kinder von den Blechleuten aus Schrottland auf Weihnachten eingestimmt, denn „Ritter Rost feiert Weihnachten“. Wer Rösti kennt, weiß, dass das nur schiefgehen kann und es dabei eine Menge zu lachen gibt. Das Puppentheater-Musical ist so hinreißend komisch, dass die Kinder vergnügt in die Adventszeit starten.

„Ein bärenstarkes Fest“ gibt es am 8. und 9. Februar, auch wenn Merle gar nicht nach Feiern zumute ist. Ihren Geburtstag soll sie nämlich mit Tante Thea feiern, aber die weiß gar nicht, wie man das macht oder was man einem Kind schenken kann. Aber mit viel Fantasie und bäriger Unterstützung kommt dann doch noch ein tolles Geburtstagsfest zustande.

So richtig spannend wird es am 22. und 23. März, wenn „Das Grüffelokind“ trotz aller Warnungen beschließt, sich zusammen mit seinem Freund Stockmann im Wald auf die Suche nach der gefürchteten großen, bösen Maus zu machen. Ob es sie wohl findet und ob sie wirklich so groß und böse ist?
Den Abschluss im Kindertheater-Abonnement bildet am 10. und 11. Mai „Foufou auf großer Suche“. Da wird schnell mal der Schrank zum Piratenschiff oder zur Bärenhöhle und das Kinderzimmer zum Fischteich. Die größten Abenteuer sind im kleinsten Kinderzimmer möglich.

Weitere Auskünfte und Tickets zu allen Veranstaltungen gibt es bei Marke Monheim, Rathausplatz 20, telefonisch unter (02173) 276444 und an allen bekannten Vorverkaufsstellen. Informationen auch hier
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.