Ein Sprungtuch für die Zwiebel!

Anzeige
Das "Sprungtuch" mir den Gummi-Haltebändern
- Was sagt eine Zwiebel, wenn sie aus ca. drei Meter Höhe auf den Stahlboden eines Muldenkippers aufschlägT. "Pflatsch - da buste platt!"
Da so etwas nicht erstrebenswert und eine "weiche Landung" erwünscht ist, haben findige Techniker eine Art "Sprungtuch" für Zwiebeln (aber auch Kartoffeln) entwickelt:
Es ist im vorderen Bereich des Kippers angebracht und wird von kräftigen Gummibändern über dem Boden gehalten.
Die eingebrachten Zwiebeln fallen weich und allmählich sinkt das Tuch durch das Gewicht. zu Boden. Jetzt fallen die nächsten Zwiebeln nur noch auf den "Gipfel" und der Schlepper kann langsam vorrücken.

Durch Zufall habe ich diese Einrichtung entdeckt und gleich "festgehalten".

Bitte die Bildtexte beachten / Vollbild lohnt
2
2
2
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
13 Kommentare
31.144
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 28.07.2015 | 14:36  
13.588
Volker H. Glücks aus Neukirchen-Vluyn | 28.07.2015 | 14:38  
31.144
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 28.07.2015 | 14:53  
13.588
Volker H. Glücks aus Neukirchen-Vluyn | 28.07.2015 | 16:26  
31.144
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 28.07.2015 | 16:40  
48.372
Renate Schuparra aus Duisburg | 28.07.2015 | 19:47  
27.309
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 29.07.2015 | 00:28  
31.144
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 29.07.2015 | 06:15  
48.372
Renate Schuparra aus Duisburg | 29.07.2015 | 21:00  
27.309
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 29.07.2015 | 22:53  
13.588
Volker H. Glücks aus Neukirchen-Vluyn | 30.07.2015 | 17:19  
48.372
Renate Schuparra aus Duisburg | 31.07.2015 | 00:04  
27.309
Elmar Begerau aus Kamp-Lintfort | 01.08.2015 | 12:20  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.