Laufen für krebskranke Kinder

Anzeige
Kräfte auffrischen: Ultra-Läufer Ralf Ullrich (r.) und seine Mitstreiter bei einem Zwischenstopp beim "64 Kilometer-Lauf rund um Datteln". Foto: privat
Am Samstag, 6. April, fand der erste Lauf „64 Kilometer rund um Datteln“ statt. Organisiert hat diesen Lauf der Ultraläufer Ralf Ullrich aus Datteln. An dem Lauf haben zwölf Läufer und Läuferinnen unter anderem aus Wuppertal, Oberhausen, Dortmund, Rheinberg aber auch aus Datteln und Waltrop teilgenommen.

Gestartet wurde um 9 Uhr in Datteln-Meckinghoven. Von dort ging es über Henrichenburg, Oberwiese, Horneburg, Rapen quer durch die Haard bis nach Flaesheim. Von dort dann über Ahsen und Klostern zurück zum Ziel in Meckinghoven. Zwei Verpflegungsstellen ( bei 23 und 42 Kilometer) haben dafür gesorgt, dass die Teilnehmer bei Kräften blieben. Um 16.45 Uhr sind alle Teilnehmer wieder wohl behalten angekommen.

Der Erlös aus den Startgeldern ist für die Elterninitiative krebskranker Kinder der Dattelner Kinder- und Jugendklinik e.V. bestimmt. Der zweite 64 Kilometer-Lauf ist für den 5. April 2014 geplant. Interessenten, die sich über Laufveranstaltungen informieren möchten, können sich direkt an Ralf Ullrich, ullrira@web.de, wenden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.