Zehn Jahre Regiofreizeit: Kartenportal des Kreises feiert Geburtstag

Anzeige

Was als einfacher Flächenatlas für die Emscher-Lippe-Region begann, hat sich in den vergangenen zehn Jahren zu einem interaktiven Kartenportal mit zahlreichen Tipps zu Ausflugszielen entwickelt, mit denen sich die Freizeit im Kreis Recklinghausen noch schöner gestalten lässt.

In diesem Jahr feiert das Kartenportal des Kreises Recklinghausen sein zehnjähriges Jubiläum.

Der Grundstein des Kartenportals wurde gelegt, als die meisten Autos noch mit einem Straßenatlas ausgestattet waren, als fremde Städte noch mit einem Stadtplan erkundet und Routen von Hand geplant wurden: im Jahr 1999. „Da erschienen Karten im Internet noch wie Science Fiction“, sagt Anja Sigesmund, die als Diplom-Geographin für die Wirtschaftsförderung des Kreises mit der Arbeit an einem Gewerbeimmobilienatlas begann – einer Übersichtskarte, auf der die Gewerbegebiete des Kreises aufgeführt waren. Mit diesem „Flächenatlas Emscher-Lippe“ entstand als Gemeinschaftsprojekt des Kreises Recklinghausen, der Kreisstädte und der Stadt Bottrop eine erste Karte für die Online-Anwendung, die sich in den darauffolgenden Jahren immer weiter entwickelte.

Zunächst war die Karte mit wenigen Klickflächen und in einfacher Grafik eine eher zweckmäßige Übersicht und Standortbeschreibung, die sich vor allem an Industrie und Gewerbe richtete. Es sollte aber auch etwas für die Menschen geben, die hier wohnen und ihre Freizeit verbringen möchten. Eine Übersicht über all das, was dazu beiträgt, sich in seiner Wohnumgebung wohl zu fühlen.

So entstanden im Laufe der Zeit verschiedene Kartenportale mit unterschiedlichen Zielgruppen. Aus den Grundlagen, die mit dem Gewerbeimmobilienatlas gelegt wurden, entstanden der Regioplaner, der Chemieatlas und der Energieatlas mit Standortinformationen sowohl für Raumplaner und Architekten als auch für Industrie und Unternehmen. Und so entstand auch die Regiofreizeit-Seite, die im Jahr 2005 online ging. Die ist heute genau das, was sie sich selbst als Leitbild gesetzt hat: Ein Kartenportal für alle, die den Kreis Recklinghausen und Bottrop lieben und in unserer Region gerne ihre Freizeit verbringen, ob Sport oder Kultur.

Im Kartenbereich zur freien Suche sind mittlerweile fast 5.500 Freizeitpunkte verzeichnet.Darunter findet der Benutzer nicht nur Museen, Wanderrouten oder eine Übersicht über Schulen und Kindergärten in der Umgebung. Auch Veranstaltungen wie Laufwettkämpfe, Weihnachtsmärkte oder Stadtfeste wie „Recklinghausen leuchtet“ werden auf der Karte verzeichnet. Seit November dieses Jahres gibt es auch eine Übersicht über die Stolpersteine im Kreis Recklinghausen, kleine Gedenktafeln im Boden, die an Opfer der NS-Zeit erinnern.

Nicht nur inhaltlich, sondern auch technisch ist das Kartenportal heute auf dem neuesten Stand. Aus der ehemals einfachen Grafik der Anfangszeit sind wandelbare und interaktive Karten geworden, die sich der Nutzer sowohl auf dem PC oder Laptop als auch auf dem Tablet oder Smartphone anzeigen lassen kann. Mithilfe von gps-Daten, die zum Download bereitstehen, können Ausflugsziele gefunden oder individuelle Wander- und Radtouren geplant werden. Seit rund zwei Jahren ist Regiofreizeit auch auf Facebook vertreten, wo das Team aktuelle Veranstaltungshinweise und Tipps für die Freizeitgestaltung im Vest gibt.
„In unserer Region gibt es so viele Sehenswürdigkeiten und Freizeitattraktionen“, sagt Peter Haumann, Leiter des Fachdienstes Kreisentwicklung und Wirtschaft beim Kreis Recklinghausen. „Mit Regiofreizeit wollen wir sie den Menschen, die hier und in der Umgebung wohnen, vorstellen und zugänglich machen. Wir wollen ihnen zeigen, wie lebenswert unser Vest ist.“

Hintergrund


In Spitzenzeiten wie zu „Recklinghausen leuchtet“ nutzen bereits rund 70.000 Besucher pro Monat die Regiofreizeit-Seite.

Die beliebtesten Suchbegriffe im Dezember waren „Verkaufsoffene Sonntage“, „Weihnachtsmärkte“ und „Hofläden“.

Das Regiofreizeit-Portal finden Sie unter www.regiofreizeit.de und auf Facebook unter www.facebook.com/regiofreizeit.de.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.