Klirrende Kälte, strahlender Sonnenschein und eine Pute

Anzeige
Fotos(2): Ralf Beyer
Rees. Auch am heutigen Sonntag lädt die Reeser Werbegemeinschaft e.V. zum „bummeln“ in gemütlicher Atmosphäre, mit einem verkaufsoffenem Sonntag ab 12 Uhr.

Am Samstagmorgen hätte es weihnachtlicher nicht sein können. Die klirrende Kälte, gepaart mit strahlendem Sonnenschein lockte unzählige Besucher in die bereits seit Tagen wunderlich schön geschmückte Stadt Rees. Aber an diesem Morgen wurden die zahlreichen „Gäste“ auch durch eine bereits traditionelle Aktion von der Reeser Werbegemeinschaft gelockt. Die Putenverlosung stand um 9.30 Uhr an. Wie in den Jahren zuvor, standen viele Kunden bereits vor Beginn schon Schlange, um ein Los zu ergattern. Und das zu Recht, denn die Gewinne waren ebenfalls sehr verlockend. Zu gewinnen gab es neben den schmackhaften Puten, Weihnachtsbraten, Weihnachtsteller und Weihnachtstüten, alles zusammen gestellt von Mitgliedern der Werbegemeinschaft. So vertraten sich der ein oder andere immer wieder auf der Stelle die Füße, damit diese nicht abfroren. Das tat der guten Laune jedoch an diesem Morgen keinen Abbruch. Immerhin befand man sich an einem absolut unvergleichlichen Wintermorgen in einem wunderschönen Städtchen direkt am Rhein, welches in jedem Jahr eine besondere und gemütliche Atmosphäre, für die sonst oftmals so lästigen Weihnachtseinkäufe, bietet. Auch am heutigen Sonntag hat man noch die Möglichkeit eine nicht nadelnde Blaufichte zu „erbummeln“. Bei jedem Einkauf in den teilnehmenden Geschäften, erhält man eine bestimmte Anzahl an Aufkleber, die in eine Karte eingeklebt werden.

Mit 15 Aufklebern ist die Karte voll. Die Karten werden in den Geschäften abgegeben und damit hat jeder Besucher die Möglichkeit auf eine Weihnachts-Blaufichte. Die Bäume kann man dann am 3. Adventssamstag , den 15. Dezember von 14 bis 15 Uhr an der Pumpe in Rees abholen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.