Mit 70 zum Ehrenmitglied

Anzeige
Foto: Privat

In Anerkennung seines langjährigen ehrenamtlichen Engagementshat der SV Haldern 1920 e.V. nach vielen Jahren mit Bernhard Häsel wieder einmal eines seiner Mitglieder zum Ehrenmitglied ernannt.



Aus Anlass seines 70. Geburtstages überreichte Vorsitzender Heinz Ruitter „Berni“ Häsel die entsprechende Urkunde und seiner Frau Luzie einen Blumenstrauß. Der sportliche Werdegang: 1954 – 1961 Aktiver Fußballspieler Schüler / Jugend, 1962 – 1973 Spieler der 1. Fußballmannschaft (mit Aufstieg in die Bezirksklasse im Jahre 1966), 1973 – 2003 Spieler „Alte Herren“
 2005 Gründer der „Veteranen“ (Sportliche Betätigung U60 – „um die 60“) im SV Haldern. Seine Funktionen: Ab 1986 Mitglied im Hauptvorstand des SV Haldern als Org.-Leiter, (Erwerb der Vereinsmanager C-Lizenz des DFB), 1991 – 1998 Geschäftsführer des SV Haldern . Ab 1999 Beisitzer im Hauptvorstand
Sein erstes, bis heute erhaltenes „Meisterwerk“ für den SV Haldern: Die Schuhwaschanlage im Lindenstadion
 Führte im Jahre 1987 alleinverantwortlich die bis heute regelmäßig erscheinenden Vereinsnachrichten des SV Haldern ein, er organisierte und baute mit den Festwagen des SV Haldern für die 950-Jahr-Feier von Haldern im Jahre 1990 und ist bis heute Mitglied im Ausschuss „Halderner Vereine“ – Mitinitiator der Ampelanlage an der B8, Mitgestalter des Halderner Dorfplatzes und Mitorganisator der Gewerbefeste, Erbauer des Halderner Dorfbaumes
 Mitverantwortlich und äußerst engagiert beim Umbau des Aschenplatzes zum Rasenplatz, bei der Aufstockung der Umkleideräume zum Vereinsheim, bei der Erweiterung der Umkleideräume, beim Bau des 3. Fußballplatzes - Initiator und Organisator der Bilderausstellung „90 Jahre SV Haldern“. „Berni“ Häsel hat sich bis heute ehrenamtlich im administrativ-organisatorischen Bereich des Vereins besonders verdient gemacht und „packt“ nach wie vor dort an, wo Hilfe benötigt wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.