Rees - Vereine + Ehrenamt

Beiträge zur Rubrik Vereine + Ehrenamt

Volksbank spendet für THW Einsatz
Über 50 Rucksäcke mit Powerbanks für die Diensthandys

Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des OV Emmerich waren in den vergangenen Monaten auch in den Hochwassergebieten im Rhein-Sieg Kreis im Einsatz. Neben der Unterstützung der Fachgruppen konnten die Einsatzkräfte aus Emmerich logistische Aufgaben übernehmen und die Mannschaften in den Einsatzgebieten versorgen. Eine echte Herausforderung waren für jeden die Einsätze für die Bergung im Einsatzgebiet. Ohne den schnellen und effektiven Einsatz der freiwilligen Helferinnen und Helfer des...

  • Emmerich am Rhein
  • 05.10.21
2 Bilder

Heimatverein Millingen/Empel lädt ein zum Kartoffelfest am 3. Oktober
Kirche und Kultur in der Halle

Der Heimatverein Millingen/Empel musste im letzten Jahr sein Kartoffelfest zu Erntedank absagen. Anfang der Woche war das Wetter für Sonntag, 3. Oktober, noch passabel gemeldet, aber Stand heute sieht’s einfach nur „nass“ aus. Die Eröffnung des Biergartens scheint sprichwörtlich ins Wasser zu fallen. So hat sich der Heimatverein kurzerhand entschlossen, das Fest neu zu gestalten. Man möchte das Fest Erntedank in diesem Jahr wieder beleben mit Bürgern, Gästen und Familien. Der Heimatverein...

  • Rees
  • 30.09.21
2 Bilder

Ehrungen bei den Lambertus-Schützen in Rees-Bienen
Nach über 20 Jahren ist Wolfgang Huying neuer Kaiser

Die St. Lambertus Schützenbruderschaft in Bienen hatte kürzlich diverse AnIässe zum Feiern.  Bei besten Herbstwetter ließen es sich die Schützen aus Bienen gut gehen. Gestartet wurde am Samstag um 14 Uhr mit der Kinderbelustigung und dem Schülerkönigschießen. Für die Kinder gab es insgesamt zehn Stationen zu bespielen. Ein Luftballonwettbewerb und eine große Hüpfburg rundete die Sache gelungen ab. Für alle Kinder gab es in diesem Jahr eine gut gefüllte Tüte mit leckeren Süßigkeiten und einem...

  • Rees
  • 24.09.21
Zum Geburtstag flogen in der KiTa die Luftballons.

Lebenshilfe-Kita an der Empeler Straße in Rees
20 Jahre Kita „Hand in Hand“

Bereits seit 20 Jahren gibt es die Lebenshilfe-Kita an der Empeler Straße in Rees. Anlässlich des Jubiläums feiern die Kita-Mitarbeiter gemeinsam mit den Kindern wegen Corona unter besonderen Bedingungen im kleinen Kreis – dafür aber eine ganze Woche lang. Geburtstagskronen, Luftballons, Geburtstagsständchen – alles Dinge, die einen Kindergeburtstag erst so richtig perfekt machen. Und darum durften sie auch zum Start der Geburtstagswoche in der Kita „Hand in Hand“ nicht fehlen. Zunächst wurden...

  • Rees
  • 24.09.21
2 Bilder

Über die Parkinson-Selbsthilfegruppe in Haldern / Interview mit Betreuerin Andrea Köster
Erfahrungsaustausch ist wichtig - und die Ermutigung, weitere Gruppen zu gründen

Parkinson, das kennt man doch eigentlich nur aus Filmen. Oder von Prominenten wie Mohammed Ali oder Michael J. Fox. Dass auch in unserer unmittelbaren Umgebung Menschen dem Umgang mit dieser Krankheit lernen müssen, machen sich die Allermeisten nicht klar. Warum auch? Die Fallzahlen sind - etwa im Vergleich zu Krebserkrankungen - nicht auffallend hoch. Die Parkinson-Krankheit (Morbus Parkinson),  umgangssprachlich auch Schüttelkrankheit oder Zitterlähmung“,  ist ein langsam fortschreitender...

  • Rees
  • 22.08.21
  • 1
  • 1
Unternehmer Ingo Bross mit dem symbolischen Spendenscheck.
3 Bilder

Hamminkelner Unternehmer gründet Hochwasserhilfe und spendet fünfstelligen Betrag
"Schnell und unkompliziert helfen“

Die Flutkatastrohe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz sorgt auch Wochen später noch für großes Leid und massive Einschränkungen in den betroffenen Gebieten. „Die Bilder der Verwüstungen und des menschlichen Leides haben uns alle tief getroffen“ schildert der Hamminkelner Unternehmer Ingo Bross. Schon seit geraumer Zeit unterstützt Bross mit seinen Mitarbeitern soziale und ökologische Projekte, häufig mit regionalem Bezug. „Helfen ist mir einfach ein Bedürfnis“, erklärt Ingo Bross warum...

  • Hamminkeln
  • 18.08.21

St. Josef Schützenbruderschaft lädt ein
Mitgliederversammlung am Sonntag in "Tepferdt"

Die St. Josef Schützenbruderschaft Haldern 1593 e.V. lädt zur diesjährigen ordentlichen Mitgliederversammlung am morgigen Sonntag, 15. August um 10 Uhr in den Saal der Gaststätte Tepferdt, Klosterstraße 33 in Rees-Haldern. Haldern. Alle Schützenschwestern und Schützenbrüder werden gebeten, die Teilnahme an dieser Versammlung beim jeweiligen Zugführer/Obfrau/Obmann zu melden, um in Coronazeiten einen Überblick über die Teilnehmerzahl im Vorfeld zu erhalten. Der Zugführer/die Obfrau bzw. der...

  • Rees
  • 11.08.21
Kindergarten-König wurde Finn ten Eikelder und seine Königin wurde Marina Block. Beide erhielten eine kleine Königskette bzw. eine Königinnenkrone von Königin Carmen und König Thomas.

Bürgerschützenverein Mehr überrascht Kindergarten-Kids mit einer besonderen Idee
Finn ten Eikelder und Marina Block werfen die besten Bälle aus der Königskiste

Am 16. Juli hätte zu normalen Zeiten das Kinderschützenfest des Bürgerschützenvereins Mehr 1484  stattgefunden. Um den kleineren „Schützen“ im Kindergartenalter, die sich wahrscheinlich kaum an das letzte Kinderschützenfest 2019 erinnern können, ein wenig Schützenfestgefühl zu vermitteln, hatte sich das amtierende Königspaar Thomas und Carmen Michalski etwas ganz Besonderes ausgedacht. Am traditionellen Kinderschützenfest-Freitag besuchten die beiden gemeinsam mit Vertretern des...

  • Rees
  • 31.07.21
Am 26. August besucht der Verein das Klappstuhltheater an der Burg Empel

Heimatverein
Heimatverein Millingen/Empel stellt buntes Programm vor

Millingen/Empel. Der Heimatverein Millingen/Empel stellt für das 2. Halbjahr sein Programm vor. Auch in diesem Sommer läuft noch vieles anders als geplant. Die Pandemie ist zwar nicht vorbei, aber die Inzidenz erlaubt zurzeit viele Öffnungen und so kann der Heimatverein den Vereinskalender für das 2. Halbjahr 2021 vorstellen. Alles in Bewegung am Fahrrad Sonntag, am 15. August 2021. Eine tolle ganztägige Entdeckungsreise per Fahrrad haben Gertrud und Jupp geplant. Los geht es um 9 Uhr ab...

  • Rees
  • 20.07.21
Corona-bedingt gab es keine großen Feierlichkeiten zum Vereinsjubiläum, aber trotzdem hatten alle Beteiligten Spaß.

Jubiläum
75-jähriges Vereinsjubiläum vom SV Blau-Weiß Bienen 1946

Bienen. Der SV Blau-Weiß Bienen 1946 veranstaltete sein 75-jähriges Vereinsjubiläum im kleinen, aber gebührenden Rahmen. Auf Grund der Corona-Pandemie entschied man sich frühzeitig, das Jubiläum nicht groß zu feiern. Jedoch wollte man den Mitgliedern trotzdem etwas für ihre Treue zurückgeben, deshalb ließ der Vorstand das Eisbüdchen Dellnitz an diesem Tag zum Sportplatz an der Cobrinkstraße vorbeikommen um jedem Freund, Gönner und Mitglied des Vereins ein Eis zu spendieren. Dieses Angebot wurde...

  • Rees
  • 19.07.21
Das Team des Relaxx-Jugendtreffs in Mehr.
18 Bilder

"Mein Verein" - eine Serie mit Vorstellungen coronageschädigter Gruppen
Offener Jugendtreff "Relaxx" in Mehr: "Sinnvolle Freizeitgestaltung oder einfach nur mal abhängen!

Die Aktion "Mein Verein", mit der unsere Redaktion coronageschädigten Gruppen wieder auf die Füße helfen will, läuft langsam an. Erste Teilnehmer haben ihre Interesse bekundet, wir freuen uns auf weitere Nachzügler. Wir arbeiten die empfangenen Informationen nach und nach ab und beginnen heute mit einer Gruppe aus dem südlichsten Zipfel unserer Verbreitungsgebietes, dem Reeser Ortsteil Mehr. Wer sind wir? Wir sind der offene Jugendtreff "Relaxx" in Mehr der katholischen Pfarrgemeinde St....

  • Rees
  • 06.07.21
 Eine gut 20-köpfige Gruppe Interessierter nahm an der Führung „Vom Hüttenwerk zum Landschaftspark“ teil.
2 Bilder

Besuch im Landschaftspark Duisburg-Nord
KAB Haldern wieder auf Tour

Haldern. Im Rahmen ihrer Bildungsveranstaltungen hatte die KAB Haldern in den Landschaftspark Duisburg-Nord eingeladen. Bei bestem Sommerwetter nahm eine gut 20-köpfige Gruppe Interessierter Corona-konform an der Führung „Vom Hüttenwerk zum Landschaftspark“ teil. Neben Einblicken in das ökologische Parkkonzept berichtete eine Mitarbeiterin des ehemaligen Geschichtszentrums im Hüttenwerk lebhaft von der vielfältigen Betriebsgeschichte, die KAB-Mitglieder interessierten sich diesbezüglich...

  • Rees
  • 26.06.21
Becky (11) wurde immer alleine gehalten. Sie ist gesund, geimpft und gechippt.

Tierheim Pfötchenfreunde in Vielgarten
Katzendame Becky verlor zwei Mal ihre Menschen - plüschige Seniorin braucht Ruhe

Betty sucht dringend ein neues Zuhause ohne Artgenossen Das Tierheim Pfötchenfreunde in Vielgarten sucht, leider schon wieder, für Betty ein neues Zuhause. von Christine Schönsteiner Hüthum. Katzendame Betty (11 Jahre) verliert nun zum dritten Mal (schuldlos) ihr Zuhause. Betty soll erspart werden, noch einmal im Tierheim zu landen und alle Beteiligten versuchen, sie von ihrem jetzigen Zuhause aus zu vermitteln, wo sie heiß und innig geliebt wird, aber leider überhaupt nicht mit den schon...

  • Emmerich am Rhein
  • 25.06.21
5 Bilder

NEUE SERIE BEI LOKALKOMPASS UND IN UNSEREN ANZEIGENBLÄTTERN AM NIEDERRHEIN
Zur Rettung vor Corona-Schäden: Stellen Sie Ihren Verein oder ihre private Gruppe/Initiative vor!

Sie sind im Vorstand eines Vereins in Ihrem Dorf, Ihrem Ortsteil oder Ihrer Stadt? Und Sie machen sich Sorgen um den Fortbestand der Gemeinschaft? Dann sollten Sie jetzt aufmerksam weiterlesen ... Wir rufen private Gemeinschaften, die in den Bereichen Gesellschaft, Sport, Bildung und Sonstiges aktiv sind, zur Teilnehme an dieser Aktion auf: Unsere Blätter wollen Ihnen helfen zu verhindern, dass Ihre Gruppe wegen des Corona-Lockdowns "den Bach runter" geht! Wie soll das laufen?Wir stellen uns...

  • Emmerich am Rhein
  • 10.06.21
Insbesondere seinem Geburtsort Kevelaer blieb Heinrich Janssen sein Leben lang verbunden. Der emeritierte Weihbischof ist am 27. Mai nach langer und schwerer Krankheit verstorben.

Weihbischof em. Heinrich Janssen verstorben
Requiem am 4. Juni - Pontifikalamt am 5. Juni

Bistum Münster/Niederrhein. Der emeritierte Weihbischof im Bistum Münster, Heinrich Janssen, ist am 27. Mai m Alter von 88 Jahren in Kevelaer nach langer Krankheit verstorben. Janssen war von 1986 bis zu seiner Emeritierung im Jahr 2010 für die Region Niederrhein zuständig. Insbesondere seinem Geburtsort Kevelaer blieb Janssen sein Leben lang verbunden. Er war von einer tiefen Marienfrömmigkeit geprägt und hatte über viele Jahre Rosenkränze gesammelt, die er vor einigen Jahren dem...

  • Kleve
  • 02.06.21
Moderne Smartphones bieten viele Möglichlkeiten. In der Schulung für Senioren wird das leicht verständlich erklärt-

Angebot der KfD und der Heimatfreunde Haffen/Mehr
Smartphone-Schulung für Senioren

Die KfD Mehr und die Heimatfreunde Haffen-Mehr bieten eine Handy-Schulung für Senioren an. Jeweils eine Gruppe aus den zwei Vereinen wird in Einzelschulungen die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten, wie Kontakte speichern, Fotos aufnehmen und weiterleiten und vieles mehr, einfach und verständlich an unterschiedlichen Beispielen erklären. KontaktAnmeldungen und Terminvereinbarungen können Interessierte ab sofort bei Wolfgang Heinze unter Tel. 02857/80155 vornehmen.

  • Rees
  • 02.06.21

Diakonie und Caritas in Rees
Spenden erbeten - Sommeraktion startet am 5. Juni

 Rees. Seit mehr als 70 Jahren gehen Ehrenamtliche von Caritas und Diakonie von Tür zu Tür und bitten zweimal im Jahr um Spenden, im Sommer und im Advent. Für die kommende Sommersammlung vom 5. bis 26. Juni wird das wieder wegen der Corona-Pandemie nicht möglich sein. Aber die Hilfe wird notwendiger denn je sein, denn in vielen Familien verringert sich durch die wirtschaftlichen Auswirkungen der Krise das Einkommen. Um weiterhin konkrete Hilfe vor Ort zu leisten soll auch die diesjährige...

  • Rees
  • 02.06.21
Im April berichteten wir erstmals über den Naschgarten. Mechtild Kitzinger, Kajo Verbeet, Maria und Clemens Cornelißen hatten die Hochbeete aufgebaut.

Smartphoneschulung, Paralleltandem und Naschgarten starten
Neues vom Halderner Projekt

Haldern. Das vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW geförderte und im Sankt Marien ansässige Halderner Dorfprojekt „Gemeinsam im Dorf - Miteinander und nicht allein“ startet mit neuen Aktivitäten. Ab sofort können sich interessierte Seniorinnen und Senioren für eine Smartphoneschulung im Quartiersbüro auf der Gerhard-Storm-Straße anmelden. Angesprochen sind Frauen und Männer der „Generation 60+“ die mittels mobiler Geräte kommunizieren möchten, sich aber (noch) nicht...

  • Rees
  • 24.05.21
Von links: Bürgermeister Christoph Gerwers, Landrätin Silke Gorißen, Bürgermeister Peter Hinze, BürgermeisterGeorg Koenen

"LSBTIQ Willkommen" Aktion
Bürgermeisterkonferenz setzt Zeichen mit Regenbogenflagge

KREIS KLEVE. Am 17. Mai, dem internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter-und Transfeindlichkeit, dem IDAHOBIT, wird die offizielle Flagge der LGBTIQ Community vor allen Rathäusern im Kreis Kleve gehisst. Für viele lesbische, schwule, bisexuelle, trans- und intergeschlechtliche Menschen ist ein Coming-Out im ländlichen Raum immer noch schwierig. Sie müssen sich mit ihrer Entwicklung auseinandersetzen, ihre eigene, individuelle queere Orientierung beziehungsweise ihre trans- oder...

  • Rees
  • 17.05.21

Bewerbungen ab sofort möglich
Rees lobt Heimat-Preis 2021 aus: Brauchtumg, Identität, kulturelles Erbe pflegen

REES. Auch im Jahr 2021 lobt die Stadt Rees den Heimatpreis aus. Der Preis ist mit 5.000 Eurodotiert und wurde in den Jahren 2019 an den Heimatverein Millingen/Empel und im Jahr 2020 an die Heimatfreunde Bienen-Grietherbusch-Grietherort verliehen. Voraussetzung für die Ausschreibung und Verleihung des Preises ist die Gewährung durch das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen. Diese ist nun bei der Stadt Rees eingetroffen. Reeser Vereine können...

  • Rees
  • 17.05.21
Der Halderner Wald ist etwas sicherer geworden. Darüber freuen sich: Bürgermeister Christoph Gerwers,  Stadtbrandinspektor Hans-Gerd Thiel, Kreishandwerksmeister Ralf Matenaer,  Ulrich und Gerhard Biermann sowie Obermeister Michael Janßen.
7 Bilder

Reeser Unternehmen
Neuer Löschbrunnen für den Halderner Wald

Gerhard Biermann mit Diamantenen Meisterbrief ausgezeichnet In der letzten Woche wurden im Halderner Wald Geschenke verteilt. Die Reeser Bevölkerung erhielt einen neuen Löschbrunnen und der Initiator dazu einen diamantenen Meisterbrief. Erst vor einigen Tagen hat sich gezeigt, wie wichtig Löschbrunnen im Halderner Wald sein können. Am 24. April kam es an zwei Stellen im Halderner Wald zu Bränden - Brandursache unklar. Auch im Allgemeinen nehmen die Waldbrände aufgrund Klimaänderungen und...

  • Rees
  • 08.05.21
Ein Hinweisschild macht nun auf den beliebten Platz aufmerksam.

BSV Mehr 1484 verschönert Schießplatz
Bäume gespendet und gepflanzt

Mehr. Der Bürgerschützenverein Mehr hat mit Baumspenden und in Eigenleistung ihren im Bellinghovener Wald liegenden Schießplatz wieder ansehnlich aufgeforstet. Die Anregung hierzu erfolgte durch BSV Präsident Christian Ressing. Die Anpflanzung wurde notwendig, nachdem auf dem benachbarten Grundstück bruchgefährdete Pappeln und weitere Anpflanzungen weichen mussten. Dadurch wurde der Schießplatz des BSV stark ausgelichtet und verlor seinen beliebten „Charakter“. Mit den gepflanzten Bäumen wurden...

  • Rees
  • 07.05.21
Lana ist zirka drei jahre alt und sehr verschmust. Nun wid ein echtes Zuhause für sie gesucht.
3 Bilder

Schützling im Tierheim Pfötchenfreunde
Verschmust und einsam - wer schenkt Lana ein echtes Zuhause?

Wer schenkt der liebenswürdigen Lana sein Herz und ein Zuhause? Diese wunderschöne Katzenlady ist einsam und sehnt sich nach Menschen, die diese liebenswürdige und zutrauliche Fellnase in ihr Herz schließen. Hüthum. Lana, so heißt die Hübsche, kam als Fundkatze ins Tierheim Pfötchenfreunde in Vielgarten. Da sie sehr anhänglich ist, sind ihre Beschützer davon ausgegangen, dass sich ihr Besitzer melden wird. Dem ist leider nicht so. Freigang erwünscht Seitdem zeigt Lana den Mitarbeitern von Tag...

  • Emmerich am Rhein
  • 06.05.21
Esther Beckmann berichtete in dem Onlineformat des Wirtschaftsforum über die aktuellen Corona-Entwicklungen und ihre Teststation in Rees.
3 Bilder

Wirtschaftsforum Rees
So geht Kontakt-Halten

Reeser Wirtschaftsforum beschäftigt sich bei monatlicher Online-Aktion mit Viren Um den Mitgliedsunternehmen auch in der Corona-Zeit Kontakt zu anderen Unternehmen und Endkunden zu ermöglichen, hat das Reeser Wirtschaftsforum die „Initiative für Rees“ gestartet. Hier werden in einer digitalen Veranstaltung jeden Monat zwei Unternehmen vorgestellt. In den letzten Monaten kam bereits eine Kaffeemanufaktur, ein Finanzdienstleister, ein Vertrieb von Motorgeräten und eine Unternehmensberatung zu...

  • Rees
  • 05.05.21

Beiträge zu Vereine + Ehrenamt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.