Rees - Vereine + Ehrenamt

Beiträge zur Rubrik Vereine + Ehrenamt

Peter Baumgarten und Falk Neutzer testen das neue Dialog Display. Ihr Fazit: Läuft.

Test bestanden
Verkehrswacht Kreis Kleve setzt auf mobiles Dialog-Display

Ein mobiles Dialog Display hat die Verkehrswacht Kreis Kleve e.V. Anfang des Jahres angeschafft und, aufgrund der Pandemie, erst kürzlich erstmalig getestet und in Betrieb genommen.  Das Display kann Geschwindigkeiten ab 10 km/h messen und dem Fahrer ein positives oder negatives Feedback geben. Verschiedene Darstellungen, ob Smiley oder Geschwindigkeitsanzeige sind über eine App realisierbar. Denkbar ist der Einsatz des Displays beispielsweise für den Einsatz an Aktionstagen vor Schulen oder...

  • Emmerich am Rhein
  • 23.10.20
An einem Freitagabend findet die Jahreshauptversammlung statt.

Am 20. November in Rees
Heimatfreunde Haffen-Mehr laden zur Jahreshauptversammlung ein

Der Vorstand der Heimatfreunde Haffen-Mehr lädt alle Mitglieder zur Jahreshauptversammlung am Freitag, 20. November, ein. Beginn ist um 19.30 Uhr bei Hardy Baumann „Zum Hirsch“ in Mehr.Auf der Tagesordnung stehen der Jahresrückblick und der Kassenbericht. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation wird um Verständnis gebeten, wenn noch Änderungen eintreten sollten. Natürlich gelten bei der Versammlung die aktuellen Corona Schutzmaßnahmen.

  • Rees
  • 20.10.20
Der vierte von links und der Sackenträger auf dem Fass – diese beiden Männer sollen Christel Lechner als Vorlage dienen.

Verkehrs- und Verschönerungsverein Rees
Zwei neue Alltagsmenschen für Rees

VVV hat zwei „Sackenträger“ bei Christel Lechner in Auftrag gegeben. Ende April sollte eigentlich die Jahreshauptversammlung des Verkehrs- und Verschönerungsvereins Rees stattfinden. Die Versammlung wird auf November verschoben. Auch sonst ist der Verein öffentlich kaum in Erscheinung getreten. Der Vorstand war aber trotz Corona-Epidemie fleißig. VON DIRK KLEINWEGEN REES. Bis auf einen Pressetermin an der Scholten-Mühle, dessen Sanierung der Verein mit 2.000 Euro unterstützte, hat man...

  • Rees
  • 19.10.20
Der Beisitzer Michael Verbücheln übergibt zwei Bäume an die Familie Opgen-Rhein.
2 Bilder

14. Aktion des Heimat- und Verschönerungsverein Praest
18 Geburtenbäume für Praester Nachwuchs

Am Samstag übergab der Heimat- und Verschönerungsverein Praest, auf dem Hof des Vorsitzenden Wilhelm Nakath, 18 Geburtenbäume an 16 Praester Familien. VON DIRK KLEINWEGEN Im Jahr 2007 begann der Verein mit dem schönen Brauch, den Eltern zur Geburt ihrer Kinder einen Baum zu überreichen. In Praest wurden in den letzten 14 Jahren 180 Kinder geboren, für 135 Kinder konnte ein Baum gepflanzt werden. „Einige Mütter haben uns darauf angesprochen, die kannten die Geburtenbäume aus anderen...

  • Rees
  • 19.10.20
  • 1
Roland Mümken, Norbert Müsch und Jule Schwartz freuen sich auf den Nachhaltigkeitsmarkt am nächsten Samstag. Bis hier zum Rathaus werden die Info- und Verkaufsstände stehen.

FFF-Nachhaltigkeitsmarkt in Rees
15 Verkaufs- und Infostände ergänzen den Reeser Wochenmarkt

Die Reeser Ortsgruppe der Fridays for Future - Bewegung plant für den 24. Oktober 2020 einen Nachhaltigkeitsmarkt in der Reeser Innenstadt. 15 zusätzliche Stände, die sich alle mit dem Thema Nachhaltigkeit und Umweltschutz beschäftigen, werden den regulären Wochenmarkt am Marktplatz erweitern. VON DIRK KLEINWEGEN Von 6 bis 16 Uhr wird die Straße entlang des Marktplatzes, von der Bäckerei Tenbült bis zur Höhe des Rathauses gesperrt, um Platz für die Stände zu bieten. Von 8 bis 15 Uhr...

  • Rees
  • 19.10.20
Der Leiter des Berufsbildungsbereichs der Lebenshilfe Unterer Niederrhein, Thomas Kotulla, ist nun in den Ruhestand eingetreten.

Thomas Kotulla verabschiedet sich von der Lebenshilfe Rees
Von der Elektrotechnik zur Pädagogik

Thomas Kotulla kennt die Arbeit mit Menschen mit Handicap schon seit 40 Jahren – 23 davon bei der Lebenshilfe Unterer Niederrhein. Der Leiter des Berufsbildungsbereichs genießt jetzt seinen Ruhestand. Wenn Thomas Kotulla von der Arbeit in einer Werkstatt für Menschen mit Handicap erzählt, weiß er wovon er spricht. „Ich kenne das Werkstatt-Leben seit 40 Jahren. Jetzt ist die Zeit, dass andere übernehmen“, sagt der scheidende Leiter des Berufsbildungsbereich (BBB) der Lebenshilfe Unterer...

  • Rees
  • 19.10.20

Bitte anmelden
Trauercafé in Emmerich am Sonntag (18.10.2020) geöffnet

 Am Sonntag, 18. Oktober, von 15 bis 17 Uhr, findet mit ehrenamtlichen Hospizmitarbeitern wieder das Trauercafé Labyrinth in den Räumen des Seniorencafés am Neumarkt 2 statt. Das Trauercafé bietet Trauernden die Möglichkeit zur Begegnung und zum Austausch. Das Angebot ist kostenfrei und unverbindlich. Wegen der Corona Vorschriften ist zur Zeit eine Anmeldung erforderlich unter Tel.: 0 28 22/9 61 78 78 oder 0151/15 50 05 58.

  • Emmerich am Rhein
  • 16.10.20
Die RWG-Vorsitzende Renate Bartmann im Oktober 2019 mit dem damals neuen Rheinkönig Michael Ross und dessen Vorgängerin Heike Semelka (von links). Ross bleibt im Amt. Foto: Archiv

Michael Roos bleibt Rheinkönig
Reeser Geschäftsleute trotzen der Krise

Auch die Reeser Geschäftsleute spüren die Einschränkungen durch die Corona-Pandemie. Renate Bartmann ist Inhaberin der Reeser Bücherecke und kennt als Vorsitzende der Reeser Werbegemeinschaft (RWG) auch die Probleme der Mitgliedsgeschäfte. Welche Einschränkungen die Geschäftsleute erleben mussten und müssen, ist laut Renate Bartmann von der Branche abhängig. Mit großen Problemen haben die Reeser Gastronomen zu kämpfen, der Textilhandel dagegen ist wohl wieder gut angelaufen. Auch ihr...

  • Emmerich am Rhein
  • 09.10.20
Feuerwehrmann Manuel Stratmann, Löschzugführer Matthias Storm und Bürgermeister Christoph Gerwers (von links) bei der symbolischen Schlüsselübergabe an den Löschzug. Foto: Stadt Rees

Löschzug Haldern ehrt Jubilare und nimmt Neuanschaffung entgegen
Langjährige und ein neues Fahrzeug

Vor kurzem konnte der Löschzug Haldern der Freiwilligen Feuerwehr Rees unter Corona-Bedingungen im Feuerwehrgerätehaus Haldern zusammenkommen. Dafür gab es gleich mehrere Gründe. Zum einen konnten mehrere Mitglieder des Löschzuges für ihre langjährige Zugehörigkeit geehrt werden, aber vor allem konnte dem Löschzug ein neues Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF 20) übergeben werden. Dieses neue Feuerwehrfahrzeug war in einem aufwändigen Verfahren zusammen mit einem weiteren Löschfahrzeug für...

  • Emmerich am Rhein
  • 15.09.20
Die Schützenbruderschaft freut sich über die Anschaffung von gleich zwei neuen Lasergewehren für die Jugend. Foto: Bruderschaft

St. Martinus Schützenbruderschaft investiert in den Nachwuchs
Zwei Gewehre für die Jugend

Nach erfolgter Modernisierung des Luftgewehrschießstandes im Jahre 2019 investiert die St. Martinus Schützenbruderschaft Elten konsequent weiter. Auch, um die Jugendarbeit nachhaltig und erfolgreich weiterzuführen. In den letzten Jahren waren immer Mitglieder der Jungschützenabteilung bei Wettkämpfen regional und überregional platziert und holten Titel auf Stadtgebietsebene, im Bezirks-, Diözesan- und sogar hoch bis in den Bundesverband der Deutschen Historischen Schützenbruderschaften...

  • Emmerich am Rhein
  • 09.09.20
Die Sankt Sebastian Schützenbruderschaft Bürgerschützenverein 1851 Emmerich muss in diesem Jahr ebenso wie alle anderen Schützenvereine auf das beliebte Schützenfest verzichten. Foto: Archiv

Ein gemeinsamer Gottesdienst und der Gang zum Ehrenmal mit Kranzniederlegung fand statt
Gemeinsames Schützenfest abgesagt

Auch die Sankt Michael Schützenbruderschaft Emmerich-Oberhüthum und die Sankt Sebastian Schützenbruderschaft Bürgerschützenverein 1851 Emmerich am Rhein mussten ihr gemeinsames Schützenfest corona-bedingt absagen. Herbert Gartenmeier (H.G.), Brudermeister der Sankt Michael Schützen, und Rainer Otten (R. O.), Direktor der Sankt Sebastian Schützenbruderschaft, dazu im Interview für loklakompass.de mit Christine Schönsteiner. Das gemeinsame Schützenfest in Emmerich wurde aufgrund der...

  • Emmerich am Rhein
  • 14.08.20
Das war letztes Jahr. Von links: Präsident Paul Krusen, Königin Jennifer Wüst, König Oliver terhorst, und Major und Vizepräsident. Foto: Isselburger Schützenverein Präsident Paul Krusen, Königin Jennifer Wüst und König Oliver Terhorst sowie Major Björn Thanisch und Vizepräsident Frank Hakvoort (von links) anlässlich des letztjährigen Schützenfestes. Foto: Isselburger Schützenverein
6 Bilder

Kutschfahrt des Königspaares durch Isselburg findet statt - auch die Kranzniederlegung am Ehrenmal wird vollzogen
Das Schützenfest in Isselburg ist abgesagt

Auch die Isselburger Schützen mussten ihr Schützenfest, das für das kommende Wochenende geplant war, Corona bedingt absagen. Als Alternative feiern die Schützen zuhause und es gibt virtuelle Treffen sowie eine Kutschfahrt des Königspaares. Der Präsident des Isselburger Schützenvereins, Paul Krusen, sprach für lokalkompass.de mit Christine Schönsteiner. Das Schützenfest in Isselburg wurde aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Gibt es dennoch Aktivitäten? Normalerweise hätte das...

  • Isselburg
  • 11.08.20
 Günter Puhe, Günter Schulze, Christopher Braun, Dr. Manon Loock-Braun, Heinz Jansen, Johannes Cornelissen und Franz Trummer kümmern sich um den Barfußpfad.
Foto: Kneippverein Elten

Kneippverein in Elten sucht weitere Mitstreiter
Ehrenamtliche Arbeit am Barfußpfad

Ehrenamtliche Arbeit ist keine Selbstverständlichkeit. Umso mehr freut sich der Kneippverein Elten über das ehrenamtliche Team rund um den Barfußpfad am Eltener Sebastian-Kneipp-Platz. Der Barfußpfad ist geöffnet von April bis Oktober von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang. Um ihn zu pflegen bedarf es vieler fleißiger Hände und auch der Unterstützung des städtischen Bauhofs. Das Jahr beginnt mit einer Begehung im Februar, bei der festgelegt wird, was bis zur Eröffnung zu tun ist. Die Wege...

  • Emmerich am Rhein
  • 31.07.20
Das Königspaar Tobias Wijnands und Alexandra Hassel bleibt bis 2021 im Amt. Fotos (2): Schützenverein
2 Bilder

Das Eltener Schützenfest musste abgesagt werden
Die St. Martinus Schützen sind dennoch aktiv

Auch die St. Martinus Schützenbruderschaft Elten musste Corona bedingt das Schützenfest, das am kommenden Wochenende stattgefunden hätte, absagen. Der 1. Brudermeister, Henry Slagmeulen, stand für ein kurzes Interview zur Verfügung. Das Schützenfest in Elten wurde aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Gibt es dennoch Aktivitäten? Normalerweise hätte das Schützenfest am kommenden Wochenende stattgefunden. Wegen Corona wird nun bei den Schützen nur privat gefeiert, im kleinen Kreis. Die...

  • Emmerich am Rhein
  • 22.07.20
Die Wallfahrer im letzten Jahr. Foto: Veranstalter

Wallfahrt findet statt
Bienen – Kevelaer: und sie laufen doch!

Am 29. und 30. August findet die alljährliche Fußpilgerwallfahrt von Bienen nach Kevelaer und zurück statt. Im vergangenen Jahr sind Thomas Gebbing und Jens Ricken auf eigenen Wunsch aus dem Organisationsteam ausgeschieden. Nun geht es weiter. Der „alte Hase“ Clemens te Baay freut sich, dass seine Brüder Lutz und Tim die Aufgaben übernehmen. Am 29. August um 5 Uhr ist der Auftakt zur Wallfahrt unter dem Motto „Ich bin, wo Du bist“ in der St. Cosmas und Damian Kirche in Rees-Bienen. Die...

  • Emmerich am Rhein
  • 18.07.20
Ulrich Uebbing, der aktuelle Halderner König, wird hier mit viel Jubel 2019 in das Festzelt getragen. 
Foto: Schützenbruderschaft

Interview mit dem Halderner Brudermeister Manfred Daleske
Kein Schützenfest im Lindendorf

Seit 427 Jahren ist die Schützenbruderschaft Sankt Josef Haldern 1593 in Haldern aktiv. In den letzten 72 Jahren wurde ohne Unterbrechung jedes Jahr ein gemeinsames Schützenfest gefeiert. Ohne Corona würden die fast 800 Mitglieder an diesem Wochenende wieder gemeinsam feiern. Brudermeister Manfred Daleske spricht im Interview mit Dirk Kleinwegen für lokalkompass.de über das Halderner Schützenwesen zu Corona-Zeiten. Das Schützenfest in Haldern wurde abgesagt. Gibt es dennoch Aktivitäten?...

  • Emmerich am Rhein
  • 11.07.20
Monika Schwinning, Monika Michelbrink-Roth und Sigrid Hommen nahmen für ihren Verein den symbolischen Scheck aus den Händen von Bürgermeister Christoph Gerwers entgegen. Foto: Stadt Rees

5.000 Euro werden auch im Jahr 2020 an einen Reeser Verein verliehen
Heimatpreis der Stadt Rees

5.000 Euro werden auch im Jahr 2020 an einen Reeser Verein verliehen Auch im Jahr 2020 darf die Stadt Rees den Heimatpreis des Landes Nordrhein-Westfalen ausloben. Voraussetzung für die Verleihung ist, dass das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen der Stadt Rees auch für das Jahr 2020 entsprechende Zuwendungen bewilligt. Dieser Zuwendungsbescheid ist bei Sigrid Mölleken, Fachbereichsleiterin für Schule, Kultur und Stadtmarketing bei der Stadt...

  • Emmerich am Rhein
  • 08.07.20

Schützenvereine - meldet Eure Aktionen dem Weseler!
Was die Grünröcke in der Region gegen die nervige Corona-Festflaute unternehmen ...

Bis Ende Oktober sollen Großveranstaltungen verboten bleiben. Das hält aber die Schützenvereine von Kleve bis Moers und von Hamminkeln bis Dinslaken nicht davon ab, für Ersatz zu sorgen. Mit vielerorts sehr einfallsreichen, witzigen und unterhaltsamen Aktionen erfreu(t)en die Vereine ihre Mitglieder: Ganze Dörfer und Stadtviertel hissten die Vereinsbeflaggung, Musikkorps-Abteilungen unterhielten ihre Fans mit schmissigen Liedern, Vorständler versandten Videobotschaften über YouTube oder die...

  • Wesel
  • 05.07.20
Kai Peters hat viel Positives zu berichten.

BFD-Absolvent Kai Peters ist glücklich bei der Lebenshilfe Unterer Niederrhein
„Ein rundum gelungenes Jahr“

Wie sieht meine Zukunft aus? Diese Frage hat sich Kai Peters lange gestellt. Erst ein Freiwilliges Jahr bei der Lebenshilfe hat ihm seinen Weg aufgezeigt. „Einfach machen.“ Ein Motto, das Kai Peters schon oft beherzigt hat. So auch, als er sich für einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) in der inklusiven Lebenshilfe Kita „Mittendrin“ entschied. Nach seinem Schulabschluss und einer abgebrochenen Ausbildung zum Maler und Lackierer hat er in verschiedene Bereiche hineingeschnuppert. Doch kein...

  • Wesel
  • 05.07.20
Von der schicken neuen Homepage des Vereins, der am gesamten unteren Niederrhein tätig ist.

Aktion B mit neuer Homepage
Alles für die Brustgesundheit am Niederrhein: Frischzellenkur im Netz

Im neuen Look präsentiert sich der Internetauftritt des Vereins "Aktion B - Brustgesundheit am Niederrhein". Luftiger und leichter sind die Seiten jetzt gestaltet, ohne natürlich auf die Farbe Pink zu verzichten. Die Ideen und Vorschläge des Vorstandes wurden gemeinsam mit der Bocholter Werbeagentur Deutz in die Realität umgesetzt. In modernem Design erscheinen die verschiedenen Aspekte des Vereinsleben, von aktuellen Beiträgen bis zum Archiv. "Ein Blick auf die neue Website...

  • Wesel
  • 29.06.20
  • 1
39 Bilder

Mehr als 500 Biker waren nach Bedburg-Hau gekommen
Biker mit großem Herz

Bedburg-Hau. Alles begann vor einigen Tagen mit dieser einfachen Nachricht: "Ich bin Karin 39 Jahre alt und die Tochter eines 63 Jahre alten, schwer kranken Vaters. Aber sein Wunsch wäre es noch einmal ganz viele Motorräder zu sehen," schrieb Karin Maas-Tiedemann in den sozialen Medien. Gesagt getan, dachte sich auch Marion Eickelkamp von den Motorradfreunden aus Grieth. "Wir haben die Informationen an einige befreundete Clubs weitergegeben," so Eickelkamp. Was dann am heutigen Samstag geschah,...

  • Bedburg-Hau
  • 13.06.20
  • 4
  • 6

Sozialdienst katholischer Frauen (SkF)
Auszeichnung für "Frühe Hilfen"

Der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) im Kreis Kleve ist mit der Plakette "Guter Start ins Leben – Frühe Hilfen im SkF" von der Zentrale des Verbandes in Dortmund ausgezeichnet worden. Referentin Dr. Petra Kleinz überreichte die Würdigung jetzt in Kleve. Der SkF im Kreis Kleve blickt auf eine lange Tradition in der präventiven und unterstützenden Arbeit mit Schwangeren und Müttern mit Kindern bis drei Jahren zurück. "Frühe Hilfen" werden im Grunde beim SkF in Kleve von Anfang an, seit dem...

  • Kleve
  • 19.03.20

Beiträge zu Vereine + Ehrenamt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.