Rees - Natur + Garten

Beiträge zur Rubrik Natur + Garten

Natur + Garten
Der Wolf hält Ausschau nach Beute. Soll sein Schutz gelockert und er zum Abschuss freigegeben werden?

Frage der Woche: Sollen Wölfe zur Jagd freigegeben werden?

Der Wolf ist zurück in Deutschland. Nachdem er zur Jahrtausendwende fast komplett aus unseren Wäldern verschwunden war, beginnt er nun wieder bei uns heimisch zu werden. Doch nicht alle sehen dem positiv entgegen.Wölfe sorgten schon immer für Staunen in der Gesellschaft, sowohl in positivem Sinne als auch im Negativem. Er gilt als Wildhund, extrem scheu und unauffällig. Dennoch haben viele Menschen Angst vor Wölfen.  Das macht sich schon in Grimms Märchen "Rotkäppchen und der böse Wolf"...

  • Oberhausen
  • 19.10.18
  • 1.706× gelesen
  • 44
Natur + Garten
Wildgänse im Abendlicht
3 Bilder

Gänse im Anflug auf den Niederrhein - Exkursionen der Biologischen Station beginnen bald!

Weihnachten ist noch etwas hin, doch der Winter ist jetzt schon zu sehen. Sein Bote rastet bereits am Rhein, steht in kleinen Gruppen auf Wiesen, Weiden und Äckern. Er katzengroß, grau, hat zwei orangene Beine, einen Schnabel derselben Farbe und darüber eine auffallend weiße Stirn. Hinzu kommen schwarze Streifen auf der Brust, die geübte Augen schon von weitem erkennen. Einen Namen hat dieser Winterbote auch: Anser albifrons, zu Deutsch Blässgans. Noch sind es wenige, doch mit jedem...

  • Wesel
  • 10.10.18
  • 230× gelesen
  • 2
Natur + Garten
8 Bilder

„Der Wolf ist im Kreis“ – Die Bürgerversammlung in Schermbeck am 01.10.2018

Mit solch einem Andrang im Café-Restaurant Holtmann in Schermbeck-Gahlen hatte am heutigen Abend wohl niemand gerechnet. Zur Bürgerversammlung bezüglich des Themas „ Der Wolf in Schermbeck“ fanden sich geschätzte 500 besorgte Bürger ein, die sich bis vor die Tür des Gasthofs drängten - vor allem natürlich Landwirte und Weidetierhalter. Herr Dr. Thomas Delschen (Präsident des Landesamts für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz – LANUV), Herr Dr. Georg Verbücheln und Herr Dr. Matthias Kaiser...

  • Schermbeck
  • 01.10.18
  • 1.842× gelesen
Natur + Garten
Die FamouS Theaterkids waren mit ihrer Müllaktion erfolgreich und präsentieren voller Stolz den eingesammelten Müll.
Foto: Dirk Kleinwegen

Theaterkids beteiligen sich am Müllsammeln

Motto war „Mehr für uns, wir für Mehr“ Im Reeser Stadtteil Mehr haben sich die „FamouS Theaterkids“ dem „RhineCleanUp“ angeschlossen und 39,1 Kilogramm Müll eingesammelt. Zehn Sponsoren wollen das durch Spenden entsprechend honorieren. Unter dem Motto „FamouS Clean Up – Mehr für uns, wir für Mehr“ haben die FamouS Theaterkids am letzten Samstag insbesondere den Fahrradweg und den Verbindungsweg am Sportplatz von allerlei Unrat befreit. Angefangen von Zigarettenkippen und Bonbonpapier bis...

  • Rees
  • 19.09.18
  • 29× gelesen
Natur + Garten
Rund 80 Erwachsene und Kinder hatten sich vor dem Rathaus versammelt um gemeinsam für Sauberkeit am Rhein zu sorgen.
Foto: Dirk Kleinwegen
4 Bilder

Auch Rees war dabei

150 Reeser sammelten Müll am Rhein Am letzten Samstag beteiligten sich 59 Städte mit mehr als 10.000 Freiwilligen in fünf Ländern an der Aktion „RhineCleanUp“. Neben Emmerich, Kleve, Wesel und Xanten war auch die Rheinstadt Rees mit rund 150 Personen dabei. „Wir wollen uns gar nicht lange aufhalten und jetzt gleich tatkräftig den Müll sammeln“, begrüßte Bürgermeister Christoph Gerwers die rund 80 Freiwilligen, die dem Aufruf der Stadt und der Vereine gefolgt waren, um am Rhein für ein...

  • Rees
  • 19.09.18
  • 48× gelesen
Natur + Garten

LANUV bestätigt weitere Wolfsnachweise im Kreis Wesel: Jüngste Fälle in Schermbeck-Gahlen

Dem Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) liegen weitere genetische Ergebnisse des Senckenberg Forschungsinstitutes auf Wolfnachweise Schermbeck-Gahlen im Kreis Wesel vor. So ergaben bei drei Übergriffen auf Schafe in der zweiten Augusthälfte Analysen von Speichelproben, dass die Nutztiere von einem Wolf getötet beziehungsweise verletzt wurden. Im Einzelnen handelt es sich dabei um zwei tote Schafe am 19. August 2018, fünf tote und zwei verletzte Schafe am 28. August...

  • Wesel
  • 18.09.18
  • 2.118× gelesen
Natur + Garten
Die Norderweiterung des Reeser Meers bietet einen optimalen Lebensraum für fast 30 Libellenarten.
Foto: Dirk Kleinwegen
2 Bilder

Libellen lieben das Reeser Meer

Holemans lässt die Libellenentwicklung untersuchen Es gibt weltweit rund 5.700 verschiedene Arten von Libellen, die Größten haben eine Flügelspannweite von bis zu 19 cm, manche Arten können Strecken über Hunderte von Kilometern bewältigen und nein, Libellen können nicht stechen. Diplom-Biologe Klaus-Jürgen Conze der im Auftrag von Holemans Niederrhein die Libellenentwicklung am Reeser Meer untersucht hat, räumte mit dem allgemein verbreiteten Vorurteil auf: „Libellen können nicht stechen,...

  • Rees
  • 14.09.18
  • 88× gelesen
Natur + Garten
21 Bilder

Was blüht denn noch in Euren Gärten?

Man muss nur genau hinschauen: Viele Pflanzen sorgen mit ihrer Blüte auch im September noch für einen schönen Auftritt im Garten. Ein kleiner Spaziergang mit der Kamera ...

  • Kleve
  • 09.09.18
  • 126× gelesen
  • 6
Natur + Garten
Gemeine Wespe [Vespula vulgaris] - ihr Oberkiefer (Mandibel) ist weit geöffnet
7 Bilder

Neues zum Buchsbaumzünsler: Fressfeind entdeckt!

In meinem Garten hat die Gemeine Wespe [Vespula vulgaris] die Raupen des Buchsbaumzünslers als Nahrung für die Brut entdeckt. Diese Beobachtung machte ich am 27. August 2018, als ich die Buchsbaumhecke nach Raupen absuchte und die gefundenen in einem kleinen Zinkeimer sammelte. Während der Suche umschwirrten mich dauernd Wespen, was mich wunderte. Das war bisher nicht der Fall. Als ich ein besonders lautes Brummen aus Richtung Eimerchen hörte und nachsah, kam mir schon eine Wespe mit einer...

  • Dinslaken
  • 30.08.18
  • 54.501× gelesen
  • 65
Natur + Garten
Für heute (9. August) werden Unwetter vorhergesagt.

Deutscher Wetterdienst warnt vor orkanartigen Böen, Starkregen, Gewitter und Hagel – sogar Tornados sind möglich

Unwetterwarnung: Der Deutsche Wetterdienst warnt aktuell vor Gewitter, orkanartige Böen, Starkregen und Hagel. Örtlich besteht zudem ein gewisses Potential für Tornados.  Heute zieht ein Tiefdruckgebiet von Frankreich über Benelux zur Nordsee, auf dessen Ostseite noch einmal sehr warme bis heiße, zu Gewitterbildung neigende Luft nordwärts geführt wird. Ab dem Mittag greift von Westen eine markante Kaltfront auf Nordrhein-Westfalen über, überquert das Land bis Freitag nordostwärts und räumt...

  • Dorsten
  • 09.08.18
  • 4.029× gelesen
  • 20
Natur + Garten

Gartenhütte geriet in Rees in Brand

War die Hitze daran schuld? Da brennt einfach ein Gartenhäuschen ab. Am Montag (30. Juli 2018) gegen 13.50 Uhr geriet aus bislang unbekannter Ursache eine drei mal drei Meter große Gartenhütte aus Holz in Brand. Die Hütte stand im Garten eines Einfamilienhauses an der Straße Op de Baerbet. Der Brand wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Die Hütte brannte aus. Darin befanden sich unter anderem Spielgeräte.

  • Rees
  • 31.07.18
  • 634× gelesen
Natur + Garten
Löscharbeiten, deren Ursache vermieden werden sollte.

Wälder dürfen nur noch auf festen Wegen betreten werden / Forstamt reagiert auf Dauerdürre

Bereits in der vergangenen Woche hat das Regionalforstamt Niederrhein in Erwägung gezogen das Betretungsrecht im Wald einzuschränken. Da auch bis Mitte August nicht mit nennenswerten Niederschlägen zu rechnen ist, wird nun mittels ordnungsbehördlicher Verordnung das Betretungsrecht im Wald auf feste Wege beschränkt. Die ordnungsbehördliche Verordnung erfolgt als Vorsorgemaßnahme zur Vermeidung von Waldbränden. Das Verbot die Wege zu verlassen ist bis zum 31.08.2018 gültig. Eine Verlängerung...

  • Wesel
  • 27.07.18
  • 597× gelesen
  • 3
Natur + Garten

Sechs Großraumgaragen in Rees wurden Opfer eines Feuers

Als hätten wir nicht schon genug Hitze. Jetzt geriet in Rees eine Hecke in Brand, der griff auf Großraumgaragen über. Am Dienstag (24. Juli 2018) gegen 11.25 Uhr geriet bei Abflämmarbeiten an der Rudolf-Diesel-Straße eine Tujahecke in Brand. Das Feuer griff auf eine Garagenhalle einer angrenzenden Firma über. In den sechs Großraumgaragen waren Fahrzeuge und Motorboote untergestellt. Die Feuerwehr hatte den Brand gegen 12.45 Uhr gelöscht. Es entstand hoher Sachschaden, der noch nicht genau...

  • Rees
  • 24.07.18
  • 2.126× gelesen
Natur + Garten
3 Bilder

Unsere Vögel leiden

Unsere Vögel leiden! Egal, ob ich mich in der Natur oder in Siedlungen umschaue, immer wieder sehe ich das gleiche Bild. Unser Vögel brauchen Wasser! Es ist ein Leichtes ihnen zu helfen. Einfach ein Schüsselchen mit Wasser auf dem Balkon/Terasse stellen, oder auf dem Fenstersims. Sie werden es Euch danken, in dem sie Euch, mit Ihrem gesang erfreuen.

  • Bergkamen
  • 16.07.18
  • 2.922× gelesen
  • 28
Natur + Garten
Oft ist es der Makel, der eine Sache erst interessant macht.
109 Bilder

Foto der Woche: Verfall und Vergänglichkeit

Wohin man auch sieht: Vollkommenheit. Egal, ob wir uns Modezeitschriften, Reisemagazine oder auch nur Werbung für Autoreifen ansehen – unser Auge hat sich gewöhnt an Gesichter ohne Falten, an traumhafte Sandstrände und den perfekten Pulverschnee. Wo ist noch Platz für das Unperfekte? In der christlichen Tradition der Kunst hatte der Makel für Jahrhunderte seinen festen Platz: Vanitas nennt sich auf Latein die Vorstellung, dass alles Schöne und scheinbar Vollkommene auf der Welt nichts...

  • Herne
  • 11.07.18
  • 1.357× gelesen
  • 34
Natur + Garten
Flussseeschwalben: Frisch beringtes Küken.
6 Bilder

Großer Erfolg für Rekultivierungs-Aktivitäten von Holemans Niederrhein

Am Niederrhein. Auf sensationelle 82 Paare erhöhte sich 2018 die Zahl der Flussseeschwalben-Brutpaare, teilt die Holemans Niederrhein GmbH mit und freut sich über den Erfolg ihrer "Rekultivierungsbemühungen". Der Diersfordter Waldsee mit seinen Nebengewässern ist einer der wichtigsten Brutplätze für die seltenen Vögel. Noch in den 1980er Jahren drohten die Flussseeschwalben in NRW auszusterben. Heute bieten spezielle Brutflöße ihnen neuen Lebensraum (siehe Foto). Am Diersfordter Waldsee...

  • Wesel
  • 27.06.18
  • 122× gelesen
Natur + Garten
Im Workshop „Geheime Unterwasserwelt“ wurde fleißig „getümpelt“.
(Foto: Dirk Kleinwegen)
4 Bilder

40 neue Wasserexperten

Wahrsmannshof erhält Förderung in Höhe von 110.000 Euro Je 10 Schüler der Liebfrauenschule und Leegmeerschule aus Emmerich sowie von der Lindenschule Mehr und dem Förderzentrum Grunewald aus Emmerich und Kleve nahmen an der Schülerakademie „Wasserexperten erforschen Wasserwelten“ am Wahrsmannshof teil. Jason brachte den Vorschlag einfach weniger zur trinken. Dominik war sich sicher mit weniger duschen könnte man Wasser sparen, relativierte aber sofort: „Aber Erwachsene müssen sich...

  • Rees
  • 24.06.18
  • 45× gelesen
Natur + Garten
Für Dr. Daniela Dienst-Loth und ihren Mann Stefan Loth (links) ist ihr Garten in Pfalzdorf ein kleines Stück ökologisches Gleichgewicht. Das sehen auch Hans Gerd Kersten (rechts) und Josef Jörissen vom Kreisverband Kleve für Heimatpflege so. Foto: CS
2 Bilder

Der Garten ist wieder in - Beim Tag der offenen Gartentür ist der Kreis Kleve top

"Bei der privaten Gartenschau sind wir einfach top", ist Josef Jörissen vom Vorstand des Kreisverband Kleve für Heimatpflege voll des Lobes. Von 30 Gärten aus ganz NRW, die am Tag der offenen Gartentür mitmachen, kommen alleine 22 aus dem Kreis Kleve. "Der Garten ist einfach wieder in", versichert Jörissen. In Bauern-, Blumen- oder naturnahen Gärten bietet sich den Besuchern am Sonntag, 24. Juni, zwischen 11 und 18 Uhr ein Querschnitt vom Prestigeobjekt über Gemüsebeet bis hin zur privaten...

  • Goch
  • 15.06.18
  • 325× gelesen
Natur + Garten
Die Aufnahme stammt aus dem Tierpark Anholter Schweiz bei Isselburg.

LANUV bestätigt Wolfnachweis durch Speichelprobe an gerissenen Schafen in Schermbeck

Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW (LANUV) bestätigt den Nachweis von Wolf-DNA mit Hilfe einer Speichelprobe, die am 13. April 2018 in Schermbeck an gerissenen Schafen genommen wurde. In der Pressemitteilung heißt es: Die Speichelprobe wurde untersucht durch das Senckenberg Forschungsinstitut, das im Auftrag von Bundes- und Landesbehörden als "Nationales Referenzzentrum für genetische Untersuchungen bei Luchs und Wolf" genetische Proben aus ganz Deutschland...

  • Wesel
  • 13.06.18
  • 552× gelesen
  • 1
Natur + Garten
Tuven von Bremen (Wahrsmannshof) informiert die Kooperationspartner Elke Strede (Stadt Rees), Peter Ditges (NKSB), Oliver Schmidt (Volksbank), Dr. Ulrich Wernecke (Naturschutzzentrum Kleve) und Michael Hüging-Holemans (Holemans GmbH)
Foto: Dirk Kleinwegen
2 Bilder

Erfolgreiches Jahr für den Wahrsmannshof

2.556 Teilnehmer besuchten 116 Veranstaltung am Wahrsmannshof Projektleiter Tuve von Bremen hatte die Kooperationspartner des Wahrsmannshof eingeladen, um über das Vorjahr zu berichten und einen Ausblick auf die zukünftigen Veranstaltungen zu geben. Der Wahrsmannshof hat sich ausgegliedert und ist jetzt eine gemeinnützige Gesellschaft: Wahrsmannshof Natur- und Umweltbildung am Reeser Meer gGmbH. Zu dem Gemeinschaftsprojekt zum Betrieb des Bildungszentrums gehören die Stadt Rees, die...

  • Rees
  • 08.06.18
  • 53× gelesen
Natur + Garten
Auch in Mülheim wütete Sturmtief "Ela" am Pfingstmontag 2014.
33 Bilder

Frage der Woche: Was sind eure Erinnerungen an das Pfingst-Unwetter "Ela" von 2014?

Windgeschwindigkeiten von bis zu 140 km/h und 40 Liter Niederschlag pro Quadratmeter – das Sturmtief "Ela" verwüstete vor vier Jahren Städte der Region. Was sind eure Erinnerungen an den Sturm?  2014. Es ist der Abend des 9. Juni. Der Deutsche Wetterdienst hat in NRW vor schweren Unwettern gewarnt. Nach dem Pfingstwochenende mit Rekordtemperaturen nähert sich über den Atlantik und Frankreich eine schwere Gewitterfront. Das Sturmtief "Ela" wird als eines der schwersten Unwetter der letzten...

  • Sprockhövel-Hiddinghausen
  • 25.05.18
  • 1.899× gelesen
  • 13
Natur + Garten
Dieser Screenshot stammt von der Homepage "Zukunft Niederrhein".

Baggerseen-App zeigt Freizeitmöglichkeiten an 18 Seen und Naherholungsgebieten der Region

zukunft niederrhein, die Initiative von Sand- und Kiesunternehmen, hat die erste Baggerseen-App für den Niederrhein vorgestellt. Der „Baggerseen-Guide Niederrhein“ ist ab sofort für iPhones und Android-Smartphones kostenlos im App Store und bei Google Play erhältlich. Die App zeigt übersichtlich Freizeitaktivitäten an 18 niederrheinischen Baggerseen und weiteren Naherholungsgebieten, die durch die Sand- und Kiesgewinnung entstanden sind. Mit dabei sind Erholungsmöglichkeiten in Alpen,...

  • Wesel
  • 18.05.18
  • 633× gelesen
Natur + Garten
4 Bilder

Bekämpfung des Eichenprozessionspinners an Bundes- und Landesstraßen am Niederrhein

Der Landesbetrieb Straßenbau NRW, Regionalniederlassung Niederrhein lässt in den kommenden Wochen an allen Bundes- und Landesstraße in den Kreisen Viersen, Kleve und Wesel die Raupen des Eichenprozessionsspinners an befallenen Bäumen bekämpfen. Ab Mitte April beginnt die Raupenzeit des Eichenprozessionsspinners, einer von Juli bis September aktiven Mottenart. Die Raupen sind für den Menschen auf Grund ihrer giftigen Behaarung gefährlich. Bei Kontakt mit der Haut können starke Juckreize oder...

  • Wesel
  • 19.04.18
  • 1.052× gelesen
  • 1
Natur + Garten

Kastrationspflicht für Freigänger-Katzen: Was haltet Ihr davon?

In der Stadt Köln werden Katzenbesitzer seit Anfang April verpflichtet, ihre Tiere kastrieren und registrieren zu lassen, sofern sie nicht ausschließlich in der Wohnung gehalten werden. Mit dieser Katzenschutzverordnung will die Stadt Köln das Elend vieler wildlebender Katzen beenden und ihre ungehemmte Vermehrung bremsen, berichtet die Kölnische Rundschau.  Freigänger-Katzen gelten in dieser Jahreszeit ja auch als "Vogelkiller".  Auch Tierschützer begrüßen diese Verordnung. Soll so etwas...

  • Kleve
  • 19.04.18
  • 159× gelesen
  • 3

Beiträge zu Natur + Garten aus