Radfahren mit dem Schermbecker Bürgermeister – eine besondere Führung

Anzeige
Pünktlich um 13.10 Uhr fuhren knapp 20 Gäste begleitet vom Schermbecker Bürgermeister Mike Rexforth auf eine Tour rund um Schermbeck. Es ging nach einer kleinen Einleitung gut gelaunt und sogar mit etwas Sonne in Richtung Gahlen. „Ich möchte heute Plätze in Schermbeck zeigen, die die Radler vielleicht noch nicht kennen, auch für Neubürger oder Gäste aus den Nachbarorten eine interessante Erfahrung“, erklärte Mike Rexforth. Ein Zwischenziel war daher das Gelände der Tongrabungen der Firma Nottenkämper. Der Geschäftsführer Thomas Eckerth nahm sich Zeit die Gruppe zu führen.
Danach stärkte sich die Gruppe bei einem Stück Kuchen und einer Tasse Kaffee im idyllisch gelegenen Radwandercafé „An’ne Lehmkuhle“ und eine kurze Besichtigung an der Gahlener Heimatscheune „Olle Schuer“ schloss sich später an.
Schließlich fuhren die Radler über einen Teil der Route von „Schermbeck.Rundum“ wieder in Richtung Schermbeck, um das interessante Halbtagesprogramm bei einer Betriebsführung im Angelbetrieb Schoel im Lichtenhagen mit anschließendem Forellenessen ausklingen zu lassen.
Wer mehr über die Route Schermbeck.Rundum erfahren möchte, kann sich am kommenden Sonntag bis 10.30 Uhr zum Mitradeln am Schermbecker Rathaus einfinden. Alle Einzelheiten lesen Sie hier:
http://schermbeck-rundum.de.
Fotos im Anhang: © Wir sind Schermbeck
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.