Verspätetes Weihnachtsgeschenk für den Kinderschutzbund

Anzeige
Die Freude über die stolze Summe von 1600 Euro war groß! Ein tolles Geschenk - wenn auch etwas verspätet. (Foto: Privat)
Schwelm: Bürgerplatz |

Am 24. Dezember fand in der Zeit zwischen 11 und 14 Uhr ein Glühweintrinken auf dem Schwelmer Bürgerplatz statt.

Schon zum dritten Mal bauten Jürgen Rahmer und Carsten Hagen, am letzten Tag vor Weihnachten, ihren Stand für alle Menschen auf, die innehalten und zur Ruhe kommen wollten. Viele Schwelmer Bürger haben dieses in Anspruch genommen, miteinander geplaudert und sich frohe Feiertage gewünscht.

Großzügige Spender machten die Summe möglich

Der Überschuss aus den Einnahmen kam dem Schwelmer Kinderschutzbund zugute.
Einige Leute haben noch zusätzlich das Wechselgeld gespendet und von einer anonymen Einzelperson konnte die stolze Summe von 500 Euro entgegengenommen werden.
Insgesamt sind für den Kinderschutzbund 1600 Euro gespendet worden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.