Mottoparty bei den Nachbarschaftlern Aechte de Muer

Anzeige
Die Stimmung war gut im Berghauser Hof.
Schwelm: Berghauser Hof, |

Raus kommen, tanzen, Spaß haben, gut gelaunt in 2017 starten: Die legendäre Mottoparty der Nachbarschaft Aechte de Muer machte den idealen Auftakt im neuen Jahr, denn eingeladen wurde passend zu den guten Vorsätzen unter dem Motto "Der Speck muss weg".

DJ Karsten Neuhaus sorgte für gute Musik und mit fetzigen Beats, älteren und aktuellen Hits für eine gut gefüllte Tanzfläche.

Viel Spaß, große Planungen und ein Jubiläum

Mit kühlen Getränken und leckeren Naschereien hatten die Nachbarschaftler um ihren ersten Vorsitzenden Sascha Lisson für das Wohl der Besucher gesorgt. Ganz besonders freute die Organisatoren, dass neben zahlreichen Schwelmern auch einige Freunde aus Gevelsberg den Weg zum Berghauser Hof gefunden hatten, um gemeinsam mit der Nachbarschaft das neue Jahr zu begrüßen, das im übrigen noch einiges mehr zu bieten hat: Schließlich wollen die Nachbarschaftler im Herbst ihr 80-jähriges Jubiläum feiern, dessen Vorbereitungen "bereits in vollem Gange sind", so Lisson. Was genau geplant ist, wollte er allerdings noch nicht verraten. Ehe es soweit ist, steht im April erst einmal das beliebte Menschenkickerturnier in der Sporthalle Jahnstraße im Veranstaltungskalender, ehe die heiße Bauphase für den Heimatfestumzug sowie der weitere Aufbau des Vereinsheimes anstehen. Ein ereignisreiches Jahr liegt vor den Nachbarschaftlern, die Freude ist groß - und einen erfolgreichen Start hat Aechte de Muer bereits hingelegt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.