- HERZLICHE EINLADUNG -

Anzeige

SCHWERTER
KRIPPENWEG



FOLGE
DEM
STERN


Die Idee zum Krippenweg brachten Hille und Berthold Schulze Zumhülsen mit
nach Schwerte und konnten sofort den AK Schwerter Frauengeschichte(n) und
einige Interessierte für die Idee begeistern.

Informationen zum geplanten Krippenweg vom 1. Advent 2015
bis Mitte Januar 2016.

5. August 2015
17.00 Uhr

Ruhrtalmuseum
Brückstraße 14
58239 Schwerte

Gezeigt werden Bilder vom Krippenweg in Handorf.
Es handelt sich um kleine, große Krippen, auf Wurzeln, in Bäumen hängend,
ausgestellt in Körben, Töpfen und sogar in Flaschen.

Alle, die sich über den geplanten Krippenweg informieren
wollen und sich ehrenamtlich für den Krippenweg begeistern
können, sind herzlich eingeladen.

Anschließend gibt es die Möglichkeit mit Hille Schulze Zumhülsen
und den beteiligten Frauen den geplanten Schwerter Krippenweg nach-
zugehen.

Der Marktplatz, die Altstadt und der Weg zur Ruhr gehören zu Schwertes wichtigsten Anziehungspunkten und sollen Ausgangspunkt und Ende des neuen Krippenweges
werden.
Geplant ist der Weg ausgehend vom Ruhrtalmuseum, durch den Norbert-Kaufhold-Weg,
durch die Kötterbachstraße über die Mühlenstraße auf dem sogenannten Reitweg,
links vom Südwall in Richtung Rohrmeisterei, über den Mühlenstrang, dabei die
Gartenanlage Amsel links liegen lassen, in Richtung Ruhr bis zum Schild "Willkommen in Schwerte".

Die Vorbereitungen im Erzählcafé des AK SChwerter Frauengeschichte(n) haben begonnen

Einige Frauen haben sich ihren "Krippenplatz" auf dem Weg schon ausgesucht.

Für weitere Informationen und Rückfragen:
frauengeschichten@schwerte.de; hilleschu@gmx.de;
Hille Schulze Zumhülsen Telefon: 02304 82500

2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.