LILA SALON - "Nathans Töchter"

Anzeige

Dichterinnen
im
Dialog
zwischen
Orient
und
Okzident.

Wie erleben Frauen Gewalt und Krieg, Flucht
und Vertreibung, Exil und Einsamkeit?
Welche Worte finden sie für Sehnsucht, Suche,
Liebe und welchen Halt finden sie
in ihrer jeweiligen Religion?
Wie beschreiben sie die Schönheit der Natur
und ihre Wünsche an die Zukunft?

In ihrem neuen Programm greift CATHRIN ALISCH mit Liedern und Texten die Gemeinsamkeiten von Dichterinnen mit verschiedenem religiösen Hintergrund
auf und fragt nach den Stimmen der Frauen angesichts der Gewaltbereitschaft
unserer Zeit.

Sie lädt damit auf poetische Weise nicht nur zu einem interkulturellen und inter-
religiösen Dialog ein, sondern auch dem zwischen Mann und Frau.

WANN: Donnerstag 17. September
BEGINN: 19.30 Uhr
WO: Gemeindehaus Villigst, Villigster Straße

Eintritt mit Imbiss € 8,00 erm. € 6,00.

Dr. Cathrin Alisch ist Sprach- und Literaturwissenschaftlerin, Musikerin und Autorin.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.