Roboter-Team des FBG erreicht dritten Platz

Anzeige
Schwerte: Gymnasium |

Beim Roboterwettbewerb "Robocom" der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen hat das Team "FBG Robots" des Friedrich-Bährens-Gymnasium einen dritten Platz erreicht.

Bei diesem Wettbewerb mussten die FBG Robots gegen 20 weitere Teams aus dem Ruhrgebiet und dem Münsterland antreten. In möglichst kurzer Zeit sollten dabei auf einem Spielfeld zahlreiche Aufgaben gelöst werden. So musste der Lego-Roboter auf dem Spielfeld selbstständig und ohne Eingriff von außen seinen Weg finden, einen Würfel transportieren und an einer bestimmten Stelle auf dem Feld ablegen.
Das Roboterteam des FBG hatte zu diesem Zweck bereits im Vorfeld einen Lego-Roboter konstruiert, der mit Sensoren ausgestattet war um die Wettbewerbsaufgaben selbstständig erledigen zu können. Auch für die Programmierung des Roboters waren die "FBG Robots" alleine verantwortlich.

FBG-Roboter löste alle Aufgaben selbständig

In zwei Wertungsläufen erreichte der von den FBG-Schülern konstruierte und programmierte Roboter nicht nur eine der schnellsten Zeiten. Der FBG-Roboter konnte im Gegensatz zu den meisten anderen Wettbewerbsteilnehmer alle gestellten Aufgaben selbstständig lösen. Für ihren Erfolg sind die FBG-Schüler mit einer Urkunde und einem Gewinn in Form von Kinogutscheinen belohnt worden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.