Astronomischer Vortrag im LWL-Planetarium Münster

Anzeige
Am 7. April (Donnerstag) findet um 19:30 Uhr im Planetarium des Landschaftverbands Westfalen-Lippe (LWL) der Vortrag "Sternenfabrik Carina-Nebel: Heiße Riesensterne, Sterneneruptionen, turbulentes Gas, Dunkelwolken" statt. Der LWL lädt Interessierte ins Museum für Naturkunde ein, wo PD Dr. Dominik Bomans und Dr. Kerstin Weis von der Uni Bochum über den Carina-Nebel berichten werden. Dieser Vortrag sollte laut Ankündigung im Halbjahresprogramm des LWL-Museums eigentlich am 5. April, stattfinden, musste jedoch auf den 7. April verschoben werden.

Der Carina-Nebel ist einer der größten Gasnebel in unserer Galaxie. Er beherbergt viele massereiche Sterne und ist noch immer eine Geburtsstätte für neue Sterne. Die hohen Temperaturen und das energiereiche Licht der massereichen, heißen Riesensterne in dieser Region heizen das Gas des Carina-Nebels stark auf, und die schnellen Sternwinde sowie Supernova-Explosionen sorgen für heftige und turbulente Bewegung. Empfindliche Filamente aus Staub und kalten Gas können in diesem heißen Gas dennoch überleben.

Im Zentrum des Carina-Nebels liegt der besonders auffällige Stern Eta Carinae. Zumindest eine der Komponenten dieses vermuteten Doppelsterns ist einer der massereichsten bekannten Sterne der sogenannten "Leuchtkräftigen Blauen Veränderlichen"-Phase. Dabei handelt es sich um einen Abschnitt des Sternenlebens von Riesensternen, bei denen es oft zu spontanen, extrem starken Auswürfen von Sternenmasse und damit einhergehenden Helligkeits-Ausbrüchen kommt.

Diese besonderen Verhältnisse im Carina-Nebel erlauben es irdischen Forschern, dort Phänomene zu studieren, die im irdischen Labor nur schwer zu reproduzieren wären. Das "Labor Carina-Nebel" erlaubt Einblicke in eine Reihe von Fragestellungen der Astrophysik.

Eintritt: 6 € € (3 € € ermäßigt). LWL-Museum für Naturkunde, Sentruper Straße 285, 48161 Münster.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.