Verbraucherzentrale informiert über Schimmelpilz im Wohnungsbau

Anzeige

„Plötzlich
habe
ich
schwarze
Flecken
in
der
Ecke –


wie kann das sein?“

Über Ursachen und Gründe für die unliebsamen Wohnungsbe-
sucher informiert die anbieterunabhängige Energieberaterin
ANDREA BLÖMER der Verbraucherzentrale NRW in Schwerte
in einem Vortrag.

Tritt Schimmel in der Wohnung auf ist das nicht nur eine Belastung für die
Gesundheit.
Es kann auch häufig zu Problemen zwischen Mieter und Vermieter führen.
„Der Vortrag klärt auf, wie Schimmelpilze entstehen und wie sie sich ver-
meiden lassen, zum Beispiel durch richtiges Lüften und Heizen oder –
wenn möglich – durch eine Sanierung des Gebäudes“, so Andrea Blömer.

Der Vortrag findet statt:

Mittwoch
6. Mai 2015
18.00 Uhr
Beratungsstelle
Westwall 4
58239 Schwerte.

Die Teilnahme ist kostenfrei
Um Anmeldung unter Tel. 02304-94 22 60 wird gebeten.

Aber auch nach dem Vortrag können Hausbesitzer die Energieberatung der Verbraucherzentrale in Schwerte,
Westwall 4, bei Fragen zur Schimmelvermeidung und Schimmelbeseitigung in Anspruch nehmen.

Terminvergabe unter:
02304-94 22 60 oder
E-Mail an schwerte@vz-nrw.de.

Der nächste Beratung findet am 03. Juni 2015 statt.
Dank Förderung kostet die halbstündige Beratung nur
€ 5,00 .

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.