Vortrag

Beiträge zum Thema Vortrag

Fotografie
Szene aus der Motorradfahrschule.

„Wunder aus Trümmern. Wesel: Die wirtschaftliche Entwicklung einer zerstörten Stadt“
Vortrag von Dirk Unsenos und Dr. Heinzgert Schott: Mobilität in den 1950er und 1960er Jahren in Wesel

Die 50er und die 60er Jahre des 20. Jahrhunderts waren durch den Wiederaufbau der Stadt Wesel und durch die wachsende Mobilität sowie die daraus resultierenden Ansprüche der Menschen an neue Verkehrsmöglichkeiten und Verkehrswege geprägt. Zu keiner vorherigen Zeit orientierte sich das Stadtbild Wesels in ähnlichem Ausmaß nach den Erfordernissen der Mobilität und den Ansprüchen an den Verkehr. Neben dem Mobilitätskatapult „PKW“ prägten auch Motorroller, Fahrrad, Straßenbahn und Eisenbahn die...

  • Wesel
  • 21.10.19
Reisen + Entdecken
2 Bilder

VHS aktuell: Landeskundlicher Vortrag am 29. Oktober
Kaffee, Karibik, Kordilleren: Clemens Schmal reist durch Kolumbien von einst und jetzt

Am Dienstag, 29. Oktober, 19 Uhr, nimmt Clemens Schmale seine Zuhörer*innen mit auf eine multimediale Reise über den Atlantik nach Südamerika in eins der schönsten und vielfältigsten Länder des Kontinents, nach Kolumbien. Der nördlichste Staat Südamerikas, welcher über Jahrzehnte zumeist als 'No-Go-Area' galt, ist seit dem Abschluss des Friedensvertrages mit den Farc-Rebellen wieder zurück auf der touristischen Weltkarte. Entdecken Sie das heutige Kolumbien mit seiner wechselvollen...

  • Wesel
  • 21.10.19
Politik
Symbolbild: Tumisu from Pixabay

Vortrag der Monheimer Europa-Union zur Klimakrise
Herausforderung und Antworten

Auf Einladung der Monheimer Europa-Union nimmt Sven Giegold am Freitag, 24. Oktober, in der Kulisse, Berliner Ring 8, um 18.30 Uhr zum Thema „Klimakrise – Herausforderung und politische Antworten“ Stellung. Sven Giegold ist Sprecher der deutschen Grünen im Europaparlament, Obmann der grünen Fraktion im Ausschuss für Wirtschafts- und Finanzpolitik und stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit. Noch nie gab es eine so große...

  • Monheim am Rhein
  • 21.10.19
Ratgeber

Elektro-Autos auf der Überholspur!?
An der Ampel abgehängt!

Die Volkshochschule Neukirchen-Vluyn (VHS) lädt am Montag, 28. Oktober, zu dem Vortrag "An der Ampel abgehängt! E-Autos auf der Überholspur!?" ein. Der Vortag findet von 19 bis 21 Uhr in der Diesterwegschule, Diesterwegstraße 1 a, statt. Haben Sie sich auch schon mit der Anschaffung eines Elektroautos beschäftigt und stellen sich viele Fragen dazu? Passt ein E-Auto in meinen Alltag? Wie gehe ich tagtäglich damit um? Wie weit komme ich damit? Wie lade ich das auf? Alle relevanten...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 20.10.19
Fotografie
3 Bilder

Am 7. November im Scala-Kino: Markus Mauthe – An den Rändern des Horizonts
Eine Reise zu den Indigenen Gemeinschaften und verborgenen Schönheiten unserer Erde

Seit 30 Jahren bereist der Naturfotograf Markus Mauthe die letzten Winkel der Erde fernab bekannter Reiserouten. Für sein neues Projekt in Zusammenarbeit mit der Umweltschutzorganisation Greenpeace machte er sich auf die Suche nach Menschen, die abseits unserer modernen Welt noch möglichst nahe an den Wurzeln ihrer indigenen Kulturen leben. Das Ergebnis dieser Expeditionen ist eine einzigartige multimediale Live-Show, die einen spannenden Ausschnitt der kulturellen und ökologischen Vielfalt...

  • Wesel
  • 20.10.19
  •  1
  •  1
Kultur

Alter und Stress
Lebensqualität aus der Kraft des Glaubens

Vortrag von DR. ALBERT GÖTTE 22.10.2019 18:00 – 1930 Katholische Forum Dortmund , Propsteihof 10, 44137 Dortmund (Eintritt fei - keine Anmeldung erforderlich) Jede Lebensphase hat ihre Besonderheiten, durch die sie sich von den anderen unterscheidet; so auch das Alter. Das Älterwerden begleitet uns zwar ein ganzes Leben lang, die Auswirkungen spüren wir jedoch erst im höheren Lebensalter. Die Lebensgestaltung zur Bewältigung der Lebensherausforderungen stellt viele ältere Menschen...

  • Dortmund-City
  • 18.10.19
Kultur

Veranstaltungsort: Hochschule für Gesundheit Bochum
Wissen.schaft Verstehen - Sprechstunde bei Dr. Google

Sprechstunde bei Dr. Google: Seriöse Gesundheitsinformationen oder skrupellose Geschäftemacherei? 96 Prozent der Deutschen konsultieren Dr. Google bei Gesundheitsfragen, 53 Prozent mindestens einmal pro Monat, jeder Sechste sogar wöchentlich (Bertelsmann Stiftung 2018). Wir recherchieren im Internet und diagnostizieren uns selbst, ohne zu wissen, was tatsächlich dahinter steckt. Dieser Vortrag zeigt worauf wir achten sollten, gibt Einblicke in die Machenschaften unseriösen Anbietern und...

  • 16.10.19
  •  1
Ratgeber
Akke Wilmes

Informativer Vortragsabend am Donnerstag, 24. Oktober, bei der VHS Wesel
Alte Heizung, CO2 Steuer und was jetzt? Akke Wilmes (Verbraucherzentrale Wesel) klärt auf.

Akke Wilmes, Energieberater der Verbraucherzentrale NRW, lädt am 24. Oktober, um 18:30 Uhr zum kostenfreien Informationsabend in der VHS Wesel, Ritterstraße 10-14, Raum 300, 46483 Wesel, zum Thema „Heizungstechnik optimieren oder erneuern“ ein. In einem Vortrag klärt er auf, welche neuen Heiztechniken es gibt und in welchem Gebäudetyp sie sinnvoll eingesetzt werden können. Moderne Kesselsysteme können den Brennstoff effizienter verbrennen und eine deutlich bessere Wärmeausbeute erzielen als...

  • Wesel
  • 16.10.19
Reisen + Entdecken
Weihestein des C. Ammausius von der 30. Legion in Xanten, der in den niederrheinischen Wäldern Bären für die Tierhetzen fing.

Vortrag von Dr. Barbara Dimde im Xantener RömerMuseum
Gladiatoren und Soldaten in Germanien

Xanten. "Gladiatur und Militär im römischen Germanien" - so lautet das Thema des Vortrages, den Dr. Barbara Dimde am Montag, 21. Oktober, um 18 Uhr im Xantener RömerMuseum hält. Bei ihrem Vortrag berichtet die Historikerin Barbara Dimde aus Düsseldorf über ein Kulturphänomen, das die Legionäre kurz nach der Zeitenwende aus dem fernen Rom mit nach Germanien brachten: Amphitheater und Gladiatoren. In größeren Städten wie Xanten hinterließen die Stars der römischen Arenen zahlreiche Spuren....

  • Xanten
  • 16.10.19
Ratgeber
Die Vorträge und die Podiumsdiskussionen der Universitätswochen werden regelmäßig von rund 200 Zuhörern besucht. Das Foto aus dem vergangenen Jahr zeigt Professor Wolfgang Stark bei seinem Vortrag.

Universitätswochen: Veranstaltung am 17. Oktober in der Sparkasse
Die Medizintechnik der Zukunft

Das künstliche Sehen, Hören und Fühlen ist bereits heute möglich. Wie die Medizintechnik der Zukunft aussehen könnte, das beleuchten die mittlerweile 32. Universitätswochen. Zugleich beschäftigen sie sich mit den ethischen Aspekten der neuen Technologien, loten deren Chancen und Grenzen aus und beschäftigen sich mit der Bezahlbarkeit solcher Systeme. Am kommenden Donnerstag, 17. Oktober, moderiert der Professor für Immunologie, Matthias Gunzer, die Podiumsdiskussion zum Thema „Chancen und...

  • Moers
  • 15.10.19
Kultur

Kolpingsfamilie Voerde und KAB Spellen laden ein:
Vortrags- und Gesprächsabend - Thema: Organspende(ausweis)

Voerde. Zu einem Vortrags- und Gesprächsabend mit dem Thema „Organspende“ laden die Kolpingsfamilie Voerde und die KAB Spellen alle Interessierten am Donnerstag, 17. Oktober, ein. Er findet um 19.30 Uhr im Pfarrheim der kath. Kirchengemeinde St. Peter Spellen (Mehrumer Straße 12) statt. Die Organspende und der Organspendeausweis sind in den vergangenen Wochen wieder stärker in das öffentliche Bewusstsein gerückt. Grund dafür ist vor allem die politische Absicht von...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 15.10.19
Politik
Symbolbild: Pixabay

Vortrag der KAB St. Dionysius Baumberg
Die Aufgaben des Kreistags in Mettmann

Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) St. Dionysius Baumberg lädt am Dienstag, 15. Oktober, um 20 Uhr zu einem Vortrag über die Aufgaben des Kreistages für die Stadt Monheim ins Pfarrheim, Von-Ketteler-Straße 8, ein. An den Kreistag werden viele Bürger am Kommunalwahltag erinnert. Dann erhalten sie einen zusätzlichen Wahlschein, mit dem über die Zusammensetzung des Kreistages entschieden wird. Im Kreis Mettmann besteht der Kreistag derzeit aus 78 Mitgliedern. Welche vielfältigen...

  • Monheim am Rhein
  • 13.10.19
Ratgeber

Organtransplantation – Mein Organ für Dein Leben
Vortrag vom Nephrologen Dr. Lukowski über Organspende

Am Freitag, den 08.11.2019 spricht Dr. med. Klaus-Jürgen Lukowski in der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Schwelm am Westfalendamm 27 zum Thema: „Organtransplantation – Mein Organ für Dein Leben“. Der Vortrag greift die aktuelle Diskussion um den Organspendeausweis und die Zustimmungs- und Widerspruchsregelung auf. Dr. Lukowski ist Internist, Nephrologe und Hypertensiologe-DHL. Nach der internistischen und nephrologischen Weiterbildung in Köln-Merheim (1978-86) war er 29 Jahre lang...

  • Schwelm
  • 11.10.19
  •  1
Reisen + Entdecken
Karl-Heinz Czierpka nimmt die Besucher in seinem Bildervortrag mit auf eine Reise nach Santorini.

Waltrop: Reise nach Santorini - Karl-Heinz Czierpka hält einen Vortrag

Karl-Heinz Czierpka nimmt die Besucher in seinem Bildervortrag mit auf eine Reise nach Santorini. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe lädt zu dieser kostenlosen Veranstaltung am Dienstag, 29. Oktober, um 19 Uhr ins Schiffshebewerk Henrichenburg ein. Santorini - spektakuläre Vulkaninsel in der Ägäis mit schroffen Felsen und atemberaubenden Sonnenuntergängen, schneeweißen Mauern und blauen Kuppeln, Badestränden mit schwarzem Sand und Höhlenwohnungen in der steil abfallenden Kraterwand....

  • Waltrop
  • 11.10.19
Vereine + Ehrenamt

Vortrag über das Schicksal gestrandeter Migranten in Gao

Eric Alain Kamdem, Koordinator und Leiter des "Hauses des Migranten" in Gao (Mali) hielt in seiner Landessprache Französisch im Bürgerhaus Rees den Vortrag „Gestrandet in Gao“. Dieser wurde übersetzt von Dr. Cornelia Giesing, der ehemaligen Leiterin des Regionalbüros Westafrika und Repräsentantin des Deutschen Caritasverbandes, Caritas international (2011-2016), im Senegal. Ins-gesamt 20 Jahre arbeitete sie in verschiedenen westafrikanischen Ländern. Durch ihre Vermittlung lernten die...

  • Kleve
  • 09.10.19
Natur + Garten
Von Polen ausgehend, gibt es in Deutschland inzwischen wieder einige Wölfe.
3 Bilder

Vortrag in der BiBi am See
Der Wolf – das faszinierende Wulfener Wappentier

Bei Römern und Germanen war er hoch angesehen, später ist er in Mitteleuropa ausgerottet worden. Von Polen ausgehend, gibt es in Deutschland inzwischen wieder einige Wölfe. Einer ist sogar in Schermbeck und Kirchhellen gesichtet worden. Eckhard Schwedhelm beschäftigt sich seit 40 Jahren mit Wölfen und studiert deren Verhalten in Reservaten. Er will mit Vorurteilen aufräumen und zeigt in der BiBi am See eigenes Film- und Fotomaterial. „Wölfe beschützen einander, sind sorgende Eltern,...

  • Dorsten
  • 08.10.19
Ratgeber
Was bedeutet ausreichender Schlaf?

Datteln: Vortrag über den kindlichen Schlaf

Einen kostenlosen Infoabend zum Thema "Kindlicher Schlaf" bietet die AWO-Kindertagesstätte "Sternenhimmel", Wagnerstraße 16a, in Datteln in Zusammenarbeit mit der FBS an. Das Thema Schlaf ist für junge Eltern so präsent wie kaum ein zweites. Wie funktioniert kindlicher Schlaf und wie wichtig ist er für die Entwicklung des Kindes? Was bedeutet ausreichender Schlaf? Diesen und andere Fragen wird an diesem Abend mit der Pädagogin Daniela Sikorski nachgegangen. Die Veranstaltung findet am 8....

  • Datteln
  • 06.10.19
Ratgeber
Symbolbild: ChristianaT from Pixabay

Informationsveranstaltung zum Thema „Kindliche Mediennutzung“ in Monhein
Wie viel Fernsehen und Computer darf sein?

Elektronische Medien sind heute allgegenwärtig und Kinder kommen immer früher damit in Berührung. Ob Fernsehen, Smartphone, Internet oder Computerspiele - Eltern und andere Bezugspersonen stellen sich häufig Fragen zur „richtigen“ Medienerziehung. Einerseits wollen sie die Kinder fördern, andererseits wollen sie sie gleichzeitig schützen und ihnen im Umgang mit Medien Grenzen setzen. Wann ist ein Kind reif für Computer und Internet? Wie viel Fernsehen darf sein? Und welche Medien gehören...

  • Monheim am Rhein
  • 04.10.19
Kultur
Am Dienstag, 8. Oktober, laden die VHS und die Deutsch-Französische Gesellschaft um 19.30 Uhr zu einer digitalen Bildershow ins VHS-Forum ein. Der Referent Ralf Petersen hält seinen Vortrag in leichtem Französisch.

VHS-Vortrag
Die französische Atlantikküste auf Französisch

Am Dienstag, 8. Oktober, laden die VHS und die Deutsch-Französische Gesellschaft um 19.30 Uhr zu einer digitalen Bildershow ins VHS-Forum ein. Der Referent Ralf Petersen hält seinen Vortrag in leichtem Französisch. Die Bilder-Reise entlang der Atlantik- und Kanalküste führt uns von der Picardie im Norden über die Bretagne, die Vendée und die Charente bis ins Baskenland im Süden und bietet eine Fülle höchst abwechslungsreicher Attraktionen. Grandiose Küsten und Strände, malerische und...

  • Dorsten
  • 04.10.19
Ratgeber

11. Essener Krebstag
KEM lädt am Mittwoch, 9. Oktober, ins Lighthouse ein

Die Evang. Kliniken Essen-Mitte (KEM) laden zum 11. Essener Krebstag am Mittwoch, 9. Oktober, ab 16 Uhr ein. Unter dem Motto "Von der Speiseröhre über den Darm bis zur Prostata." treffen sich Experten aus der Charité Berlin und der KEM zu Vorträgen, Workshops und Gesprächen zu folgendem Thema: Jeder Mensch ist anders. Jeder Krebs ist anders. Gen-basierte Krebstherapie – Präzise Diagnostik. Schonende Operationen. Individuelle Gen-Basierte Krebsmedikamente. Als als Gast-Experte...

  • Essen-West
  • 04.10.19
Natur + Garten
Stadtförster Axel Freude, hier mit seinem Hund Gustav, hat viel über den Duisburger Wald zu erzählen.       Foto: privat

VHS-Reihe „res publica“ widmet sich dem Duisburger Wald
Mitten im Leben, voller Leben

Stadtförster Axel Freude widmet sich im Rahmen der VHS-Reihe „res publica – Stadtverwaltung im Gespräch“ am Mittwoch, 9. Oktober, um 20 Uhr im Stadtfenster an der Steinschen Gasse 26 in Duisburg-Mitte dem Duisburger Wald. Unter dem Motto „Der Wald in Duisburg - mitten im Leben, voller Leben“ wird Freude die Verbindung des Waldes mit der Stadt im Laufe der Geschichte und unsere heutigen Ansprüche an ihn darstellen und erläutern. Die Zuhörer erwartet ein spannender Streifzug durch die...

  • Duisburg
  • 03.10.19
Reisen + Entdecken
Die Alpnenüberquerung war schön anstrengend und anstrengend schön.        Foto: P. Kerkes

Bildervortrag beim RadlerTreff in Homberg
Radtour am Großglockner

Der ADFC Duisburg lädt am Dienstag, 8. Oktober, zum monatlichen Radler-Treff ins Ev. Gemeindezentrum an der Kirchstraße 109 in Homberg-Hochheide ein. Ab 19.30 Uhr gibt es einen interessanten Bildervortrag über eine Radtour am Großglockner. Das kann man (fast) live miterleben, wie drei alternde Alltagsradler aus eigener Kraft per Fahrrad den Alpenhauptkamm bezwingen. Viele wunderschöne Aussichten belohnten die drei Radler für 7350 Höhenmetern und mehr als 500 km Strecke von Kärnten durch...

  • Duisburg
  • 03.10.19
Reisen + Entdecken
Der Vortragsabend zeigte: Island und die Lust aufs Reisen fasziniert.
2 Bilder

GLOBISTA entdeckt die Welt: Reisevortrag begeisterte die zahlreichen Gäste
„Ich hatte das Gefühl, ich war wirklich in Island!“

Viele waren schon da und noch mehr wollen unbedingt mal hin: Island stand im Mittelpunkt des Vortrags, mit dem Profi-Fotograf und Filmemacher Walter Steinberg die Gäste im voll belegten Saal im FUNKE Medienhaus in Essen inspirierte und begeisterte. Er machte mit „Faszination Island“ den Auftakt einer neuen Vortragsreihe mit der Überschrift „GLOBISTA entdeckt die Welt“. Darin berichten renommierte Reisefotografen im Jakob-Funke-Saal in Form von Live-Reportagen über ihre Abenteuer und...

  • Essen-West
  • 02.10.19
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Der luftdruckgetriebene Abbauhammer wurde von dem Dortmunder Gustav-August Middelmann um 1920 erfunden. Der Hammer erleichterte den Kohleabbau, erhöhte die geförderte Kohlenmenge, aber brachte durch den dabei in größeren Mengen freigesetzten feinsten Kohlenstaub für viele Bergleute eine Silikoseerkrankung, die so genannte Staublunge, mit sich, die erst Jahre später von den damaligen Ärzten erkannt wurde.

Vortrag von Dr. Volker Schacke beim Evinger Geschichtsverein im Wohlfahrtsgebäude
"700 Jahre Bergbau in 70 Minuten"

Sicher spannend wird es nach dem mit vielen historischen Bildern gespickten Vortrag von Dr. Volker Schacke am Montag, 14. Oktober, ab 18.30 Uhr beim Evinger Geschichtsverein im Wohlfahrtsgebäude, Nollendorfplatz 2, wenn gefragt wird, ob mit dem Bergbau auch eine historische Epoche endet, die geprägt war durch große Betriebe, heftige Konflikte, einflussreiche Gewerkschaften, Kompromisse sowie durch die Integration von angelernten Arbeitern und Zuwanderern. Unter der Überschrift "700 Jahre...

  • Dortmund-Nord
  • 02.10.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.