Lehrgangsbericht: Abwehren gegen Angriffe mit dem Messer

Anzeige
Schwerte: Bujutsu Schwerte | Abwehren gegen Angriffe mit dem Messer

Abwehren gegen Angriffe mit dem Messer war das Thema beim Lehrgang am 25. April 2015 beim Bujutsu Schwerte e.V..

Als Referent für dieses sehr spannende Thema stand Michael Liermann (3. Dan Jiu Jitsu) auf der Matte. Micheal ist ein direkter Schüler von Jochen Kohnert (10. Dan. Jiu Jitsu) und schon allein diese Tatsache ließ auf einen tollen und lehrreichen Lehrgang schließen.

Und so kam es dann auch:

Michael startete, wie könnte es anders sein, mit dem Warmmachen. Hier baute er geschickt erste Übungen ein, die später in den Abwehrtechniken vorkamen und so für jeden Teilnehmer die später folgenden Techniken noch leichter umsetzbar machten.

"Ihr müsst bei der Messerabwehr nicht nur schnell am Gegner sein" so Michael "sondern auch schnell wieder weg, falls mal ein Griff nicht richtig sitzt" führte er weiter aus.

In diesem Sinne zeigte Michael im Verlauf des Lehrgangs Abwehrmöglichkeiten von Messerangriffen aus allen Positionen und Situationen. Ob im Stand von vorne, von der Seite oder von oben und sogar in der Bodenlage zeigte Michael sein Können und vermittelte die Abwehrtechniken sehr realistisch. Sehr wichtig war es Micheal auf die Gefährlichkeit eines Messers hinzuweisen. Sowohl beim Zustechen oder Stoßen aber auch beim Zurückziehen bildet das Messers immer eine große Gefahr für den Abwehrenden.

So gestaltete Michael auch seinen Einstieg in die Techniken: Kurzes Ausweichen, kurzer Block und raus aus der Gefahrenzone. Geschickt steigerte Michael im Laufe des Lehrgangs die von ihm gezeigten Techniken vom Fassen bis hin zum Weiterführen der Messerhand und von da aus den Übergang in einen Hebel, Take Down oder Haltegriff.

Nach 3 Stunden intensiven Übens waren die knapp 30 Teilnehmer restlos begeistert und das sowohl vom Referenten als auch von den gelehrten Techniken.

Über die große Anzahl an Teilnehmern war übrigens nicht nur der Referent, wie er zu Beginn des Lehrgangs sagte, begeistert sondern auch unser anwesender Lehrwart Dieter Gobien (5. Dan Jiu Jitsu). Ist doch der Lohn für die ehrenamtliche Arbeit eines Lehrwarts nun mal eine volle Matte auf unseren Lehrgängen. Wir hoffen, dass sich das in den folgenden Lehrgängen fortsetzt und wir viele von euch auch am 09. Mai in Düsseldorf wieder begrüßen dürfen.

JJU NW
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.