Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem Nachbarn nicht gefällt...!

Anzeige
Sie kennen diesen Titel von Roland Kaiser? Ich bin wahrlich kein Fan von Schlagermusik - aber hier ist tatsächlich mal fundiertes Fachwissen zu Text verarbeitet worden - gipfelnd im Refrain ;-) !
So erzählte mir doch gestern eine Kundin, dass sie Post der Nachbarn bekommen hätte - sie möge doch bitte ihre Hecke schneiden. Sie habe auch schon Besuche vom Ordnungsamt bekommen - denn sie würde nicht nur die Hecke vernachlässigen: Kinder und Familienhund seien ebenfalls schwerst vernachlässigt.
Ungläubig verharre ich starrend auf die Kundin - habe ich mich so getäuscht in ihr ??
Vor mir steht eine gepflegte, weiblich rasante Erscheinung - voll im Leben und Beruf stehend.Gebildet und stets freundlich. Oftmals beide Kinder im Schlepptau - unter uns - Kinder ebenfalls gepflegt und sehr ansprechend. Den Hund habe ich noch nicht kennen lernen dürfen...!
Und ja - es gibt einen Familienmann - auch Vater genannt. Dieser falle bei den Nachbarn aber nicht so ins Gewicht - schließlich ist die Frau ja den ganzen Tag außer Haus - und die ist natürlich ganz alleine für das Familien - Management zuständig.
Und der Familienmann? Der geht auch einer beruflichen Tätigkeit nach - aber wie, in Gottes Namen, soll er dies alles allein bewältigen ?
Seltsamerweise bewältigen beide in einer Ehe auf Augenhöhe die anfallenden Tätigkeiten des Alltages : Erziehungsfragen werden diskutiert und ein straff organisiertes Zeitmanagement erlaubt sogar eine gemeinsame Mahlzeit am Tag - sowie alle wichtigen Erledigungen zur Versorgung - sogar der Hundenapf wird mit Nahrung und Wasser gefüllt. Gemeinsame Urlaube werden zelebriert - und beide Kinder besuchen Schule und Kita, denen keine Vernachlässigung aufgefallen ist. In mir keimt gerade der Gedanke, dass Menschen, die die vernachlässigte Hecke gleichzeitig mit Vernachlässigung der allgemeinen Lebensumstände gleichsetzen, sicherlich bei sich selber etwas ganz stark vernachlässigt haben - diesen keimenden Gedanken weiter zu führen, überlasse ich aber gerne Ihnen...! Zumal die Hecke des Anstoßes auf dem eigenen Grundstück steht - so wie die beiden schicken Autos,die die weiblich rasante Erscheinung täglich nutzt - der Familienmann wahrscheinlich nur zum Einkauf des Hundefutters...! In diesem Sinne schließe ich mich den Ärzten an ( "Funpunk" liegt mir musikalisch schon näher ;-)!) : Lass die Leute reden...! Eine gute Zeit - auch bei der Gartenarbeit .
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.