Sprockhövel - Überregionales

Beiträge zur Rubrik Überregionales

Sieben Fotografen sind im Sparkassen-Kalender für 2019 vertreten: (v.l.) STADTSPIEGEL-Fotograf Siggi Strzysz (Jury), Andreas Brandhoff, Jury-Mitglied Hans-Peter Schuffert (Flash-Foto-Technik & Studio), Jury-Mitglied und Sparkassen-Marketingleiter Udo Schnieders mit dem Foto der nicht anwesenden Fotografin Verena Nottebom, hinten Dominik Bauer (Titelbild), davor Andrè Stuckradt, Ronny Honz, Alexandra Gerlach und Corinna Ackermann. Es fehlt Jury-Mitglied Roland Römer (STADTSPIEGEL-Redakteur).    Foto: Groß

Hattingen: Preisträger des Wettbewerbs um den Sparkassenkalender 2019 ausgezeichnet

Bei der Sparkasse Hattingen ist der 30. Oktober nicht nur Weltspartag sondern auch Fotokalender-Tag. Denn wie jedes Jahr werden ab dann wieder die beliebten Kalender ausgegeben - solange der Vorrat reicht. Bereits zum sechsten Mal stammen die Bilder darin aus einem Fotowettbewerb, den die Sparkasse jedes Jahr gemeinsam mit dem STADTSPIEGEL ausschreibt. In einer kleinen Feierstunde übergab Marketingleiter Udo Schnieders dieser Tage die Preise an die diesjährigen Gewinner. Jedes im Kalender...

  • Hattingen
  • 30.10.18
  • 1

Zeugin bricht in Tränen aus – Falschbeschuldigung ist eine Straftat

Ein 24 Jahre alter Hattinger hatte sich vor dem Amtsrichter wegen Körperverletzung gegenüber seiner Partnerin zu verantworten. Am Ende der Beweisaufnahme wurde er wegen Nötigung zu einer Freiheitsstrafe von drei Monaten verurteilt. Es scheint ein böses Spiel gewesen zu sein, welches die inzwischen Verlobte des Angeklagten mit diesem gespielt hat. Immer wieder war es in der Wohnung des Pärchens zu Streitereien gekommen. Auf die Aussage des Angeklagten, „wir haben uns öfter gestritten, das ist...

  • Hattingen
  • 29.10.18

Freispruch vom Vorwurf der Unterschlagung

Der Geschäftsführer eines Hattinger Unternehmens wurde heute im Amtsgericht vom Vorwurf der Unterschlagung freigesprochen. Die Staatsanwaltschaft beschuldigte ihn vorher in der Anklageschrift, große Teile eines Maschinenparks unterschlagen zu haben. Die Hauptverhandlung erinnerte an eine Unterrichtsstunde im Fach Handels-, Gesellschaftsrecht und Bürgerliches Gesetzbuch. Die Firma des Angeklagten war bereits vor 2011 in finanziellen Engpässen. Ein Geschäftsfreund half seit dieser Zeit nach...

  • Hattingen
  • 29.10.18

Messerattacke auf Jobcenter-Mitarbeiter in Hattingen – Prozess beginnt im Landgericht in Essen

Im Landgericht in Essen beginnt am kommenden Mittwoch, 31.10.2018, der öffentliche Prozess gegen den Hattinger, der am 4.12.2017 eine Messerattacke auf einen Mitarbeiter des Hattinger Jobcenters verübt haben soll. Die Anklage der Staatsanwaltschaft beim Schwurgericht lautet auf versuchten Mord und gefährliche Körperverletzung. Die Strafkammer hat vier Verhandlungstage vorgesehen. Die Messerattacke auf einen Mitarbeiter des Jobcenters auf der Hüttenstraße erzeugte damals Betroffenheit weit über...

  • Hattingen
  • 26.10.18

Thermomix, Afrika – und ein Geldwäschegeständnis

Eine 67jährige Hattingerin hatte sich wegen zweifachen Betruges vor dem Amtsgericht zu verantworten. Während der Verhandlung gestand sie dann plötzlich auch, als Finanzagentin tätig gewesen zu sein. Jetzt werden weitere Ermittlungen erforderlich. Im Internet „verklickt“ Bei einer Recherche im Internet nach Nahrungsergänzungsmitteln will sich die Hattingerin im Juni 2017 einfach „verklickt“ haben und hatte schon eine Bestellung veranlasst. Kurze Zeit später erhielt sie per Post Vitamin-Pillen...

  • Hattingen
  • 25.10.18

Restaurantmitarbeiter freigesprochen

Ein 27jähriger Restaurantmitarbeiter wurde jetzt am Amtsgericht freigesprochen. Das Gericht sah es nicht als erwiesen an, dass er versucht hat, in einem Hattinger Restaurant einen Diebstahl zu begehen. Der Angeklagte schilderte aus seiner Sicht, wie sich das angebliche Tatgeschehen abgespielt hatte. Der Sohn seiner Partnerin war Anfang Juni 2018 an einem Magen-Darm-Virus erkrankt, der auf seine Partnerin und ihn übergegriffen hatte. Sein Hausarzt hatte ihn deswegen donnerstags für drei Tage...

  • Hattingen
  • 25.10.18
  • 1
Schon in den Vorjahren lockte die Martini-Ausstellung mit ihrem ausgefallenen Kunsthandwerk viele Besucher in die Gebläsehalle.  Foto: STADTSPIEGEL-Archiv
2 Bilder

Hattingen: Zum 20. Male Martini-Ausstellung in der Gebläsehalle - Kunsthandwerker zeigen ihre Arbeiten

Zur 20. "Martini-Ausstellung der Kunsthandwerker" von Freitag bis Sonntag, 2. bis 4. November, in der Gebläsehalle vom LWL-Industriemuseum Henrichshütte, Werkstraße 31-33, lädt der KünstlerBunt MultiColor Hattingen. In diesem Jahr ist die Schirmherrin die Erste Beigeordneten der Stadt Hattingen, Christine Freynik. Der Eintritt an allen drei Veranstaltungstagen ist frei. Auch in diesem Jahr wird wieder ein buntes Treiben vieler Stände mit ganz verschiedenen Angeboten von kreativem Tun passend...

  • Hattingen
  • 23.10.18
  • 1
  • 3
Mit Schwimmweste im Klüvernetz: Kira, Eva und Wenke. Foto: privat

Hattingen: "K-on-Tour" auf dem Ijsselmeer

Wenige Wochen erst ist es her, dass Lilly, Finja, Olli und die anderen in St. Georg konfirmiert wurden. Jetzt sind sie wieder an Bord der „Medusa“ und starten ins „Bonus-Jahr“, also in die erste Phase der Betreuer-Ausbildung. Die „Medusa“ ist das kleinste von drei Booten der St.-Georgs-Flotte im Oktober 2018 und mit an Bord sind Anna, Elly und Fabio, drei erfahrene Betreuer, zusammen mit Kevin, dem „Old Sailor“ der Konfi-Arbeit. Auf den beiden anderen Schiffen tummeln sich die Konfirmanden des...

  • Hattingen
  • 23.10.18
  • 2
  • 2
Foto: Groß

Hattinger Feuerwehr probt Ölwehrbekämpfung an der Ruhr

Alle Jahre wieder probt die Hattinger Feuerwehr das Zusammenspiel zwischen beruflichen und ehrenamtlichen Kräften bei der "Ölwehrbekämpfung auf Gewässern", wie es offiziell heißt. "Es geht dabei um das Handling spezieller Geräte wie eben Ölsperren, die normalerweise und zum Glück nicht so häufig zum Einsatz kommen", erläutert Einsatzleiter Gerd Simon-Bourrée von der operativen Einsatzvorbereitung. So probten denn dieser Tage 15 Feuerwehrleute am toten Ruhrarm bei Birschels Mühle den Ernstfall....

  • Hattingen
  • 23.10.18
  • 2

Sirenenalarm in Ennepetal - Polizei ermittelt

Am Sonntagabend (21. Oktober) wurde der Kreisleitstelle desEnnepe- Ruhr- Kreises eine starke Rauchentwicklung aus einer Tiefgarage eines Einkaufscenter an der Voerder Straße gemeldet. Diese alarmierte um 17.59 Uhr die hauptamtliche Wache und die Löschzüge Milspe / Altenvoerde und Voerde / Oberbauer der Freiwilligen Feuerwehr. Vor Ort stellte sich heraus, dass Kartonagen gebrannt hatten, welche mit einem Kleinlöschgerät abgelöscht wurden. Ein vor Ort befindlicher Kraftstoffkanister wurde der...

  • Ennepetal
  • 22.10.18

Verletzt bei Unfall auf der Autobahn

Am Montagmorgen (22. Oktober) wurde die Schwelmer Feuerwehr um 6.24 Uhr auf die Autobahn A43 alarmiert. Dort war es zu einem Verkehrsunfall mit einem Pkw gekommen, bei dem eine Person verletzt wurde. Von der Feuerwehr wurde die Einsatzstelle abgesichert, und die verletzte Person wurde vom Rettungsdienst versorgt, bevor sie in ein umliegendes Krankenhaus transportiert wurde. Im Anschluss wurde der beschädigte Pkw nach Abstimmung mit der Polizei von der Autobahn auf den Rastplatz vor der...

  • Schwelm
  • 22.10.18

EDV-Lizenzen - Kein Verfahren der Staatsanwaltschaft gegen die Stadt Sprockhövel

Wegen der zeitweisen Verwendung nicht rechtmäßiger EDV-Lizenzen bei der Stadt Sprockhövel wird die Staatsanwaltschaft in Essen kein Verfahren aufnehmen. In der Sitzung des Rates der Stadt Sprockhövel am 27. September 2018 wurde die Öffentlichkeit u.a. darüber informiert, dass Verantwortlichen der Stadtverwaltung mindestens seit 2015 bewusst bekannt war, dass ihr EDV-Bereich mit nicht ordnungsgemäßen Lizenzen für die IT gearbeitet hat. Dieser Zustand soll erst später abgestellt worden sein....

  • Hattingen
  • 19.10.18

War das Kind angeschnallt oder nicht - Streitfrage vor Gericht

Eine Hattingerin hatte sich vor Gericht wegen einer Ordnungswidrigkeit zu verantworten. Sie soll ihr minderjähriges Enkelkind in einem Taxi nicht angeschnallt haben. Am Ende wurde das Verfahren eingestellt. Die Hattingerin hatte einen Bußgeldbescheid in Höhe von 60 Euro erhalten. Sie wurde darin beschuldigt, Anfang Juni 2017 bei einer nächtlichen Fahrt in einem Taxi ihr minderjähriges Enkelkind nicht angeschnallt zu haben. Gegen den Bußgeldbescheid hatte sie Einspruch eingelegt. Über den...

  • Hattingen
  • 17.10.18
  • 1
  • 1
Auf der neuen Zufahrtstraße zur Polizei wurde heute die erste Bitumenschicht aufgetragen.
4 Bilder

Neue Polizeiwache gut im Zeitplan - Inbetriebnahme voraussichtlich noch im Dezember

Der Bau der neuen Polizeiwache an der Nierenhofer Straße geht in die Endphase. Die Wache wird voraussichtlich noch im Dezember 2018 ihren Dienstbetrieb aufnehmen. Der Investor, die Cording Real Estate Group lässt auf dem früheren O&K-Gelände das neue Gebäude für die Polizei errichten. Der Ennepe-Ruhr Kreis hat die Räume für 15 Jahre angemietet und erhält die Option, den Mietvertrag auch zu verlängern. Architekt aus Hattingen Das Hattinger Architekturbüro RDS-Partner wurde vom Investor...

  • Hattingen
  • 17.10.18
Leon Reinecke, Dennis Wildauer und Emily Ernst pflanzen die ausgelegten Zwiebel ein.
5 Bilder

Hattingen hat ... Junge Leute, die handeln !

Die schöne Bepflanzung an der Stadtmauer erfreut seit Jahren Einheimische und Auswärtige, die den dortigen Bereich passieren. Jetzt ist wieder Pflanzzeit. Obwohl das sonnige und warme Wetter zur Zeit noch wenig Herbststimmung aufkommen lässt, haben die städtischen Gärtner alle Hände voll zu tun. Es ist Pflanzzeit. Jusos helfen mit beim Pflanzen An der Stadtmauer bekamen sie auch in diesem Jahr wieder tatkräftige Unterstützung, die etwa 4.000 Tulpenzwiebel im Boden einzupflanzen. Mitglieder der...

  • Hattingen
  • 17.10.18
2 Bilder

Wer kennt diesen dreist-dummen Mann?

Die Polizei fahndet nach einem dreist-dummen Täter, dessen Foto durch richterlichen Beschluss jetzt zur Veröffentlichung freigegeben wurde. In der Nacht vom 10. auf den 11. April 2018 entwendeten Unbekannte einen schwarzen Audi A8 aus einer geschlossenen Garage in Sprockhövel. Kurz nach dem Diebstahl geriet der Dieb um 2.40 Uhr in eine Radarfalle auf der A46 in Sprockhövel. Der Dieb war in Richtung Autobahnkreuz Wuppertal Nord unterwegs. Das Foto des Verdächtigen wurde inzwischen mit...

  • Schwelm
  • 17.10.18
Die Berater der Kriminalprävention: KHK Peter Beckmann, KHK Bettina Frauenstein, KHK Sven Flügge und KHK Michael Zimmermann (v.re.n.li.) (Archivbild)
7 Bilder

Maßnahmen gegen Wohnungseinbrüche – NRW-Aktionswoche "RIEGEL VOR"

Zu Beginn der dunklen Jahreszeit wird die Polizei jetzt wieder ihre Präventivmaßnahmen deutlich verstärken. Vom 24. bis 31. Oktober findet landesweit die diesjährige Aktionswoche "Riegel vor" gegen Wohnungseinbrüche statt. „Sinkende Einbruchszahlen sehen wir nicht als Grund uns auszuruhen. Die dunkle Jahreszeit steht bevor und Täter und überregional arbeitende Tätergruppen werden auch in diesem Herbst und Winter den Schutz der Dunkelheit nutzen, um in das Zuhause unserer Bürgerinnen und Bürger...

  • Hattingen
  • 16.10.18

Junger Mann in Schwelm angegriffen und schwer verletzt - Polizei sucht Zeugen

Wie die Polizei erst heute bekannt gab, wurde bereits am Donnerstag (11. Oktober) ein junger Mann bei einem tätlichen Übergriff mitten an einer vielbefahrenen Straße in Schwelm schwer verletzt. Gegen 19:30 Uhr wurde der 17-jährige Wuppertaler vor einer Spielhalle an der Untermauerstraße durch eine Gruppe Jugendlicher angegriffen. Der junge Mann saß mit seiner 15-jährigen Begleiterin auf einer Bank, als eine Gruppe plötzlich auf sie zukam. Zwei junge Männer im Alter von 19 und 16 Jahren traten...

  • Schwelm
  • 16.10.18

Unfallopfer war 21-jähriger Schwelmer

Ein Fahrfehler war Ursache für den schweren Unfall am Sonntagabend (14. Oktober) auf der Talstraße. Wie die Polizei soeben mitteilte, fuhr der 21-jährige Mann aus Schwelm auf der Talstraße in Richtung Innenstadt. Beim Fahrstreifenwechsel verlor er die Kontrolle über seinen Mercedes und geriet nach rechts von der Fahrbahn. Hier stieß er gegen einen Baum. Der junge Mann wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.

  • Schwelm
  • 15.10.18

Pkw prallt bei Unfall in Schwelm gegen Baum - Autofahrer schwer verletzt

Schwer verletzt wurde ein Pkw-Fahrer am Sonntagabend (14. Oktober) bei einem Unfall auf der Talstraße in Schwelm. Um 21.40 Uhr wurde die Feuerwehr zum Einsatzort alarmiert: In Fahrtrichtung Schwelm war ein Pkw zwischen dem Bereich der Zufahrt von der A1 und der Kreuzung Blücherstraße verunglückt und gegen einen Baum geprallt. Dabei wurde der Fahrer des PKW schwer verletzt. Die Einsatzstelle wurde von der Feuerwehr abgesichert und ausgeleuchtet, während der Verletzte von Feuerwehr und...

  • Schwelm
  • 15.10.18
Für Bewohner der Vidumestraße in Blankenstein fing der Sonntag mit einem Brand an - kein gelungener Einstieg in einen sonnigen Tag...   Foto: Feuerwehr/Jens Herkströter

Hattingen: Feuerwehr löscht Brand von Balkon und Carport in der Vidumestraße

Ein Autofahrer meldete am heutigen Sonntagmorgen um 7.54 Uhr einen Feuerschein an der Gebäuderückseite eines Mehrfamilienhauses an der Vidumestraße in Blankenstein. Zunächst wurde hier vom Brand einer Gartenlaube ausgegangen. Dies bestätigte sich vor Ort nicht. Es brannte hier ein Balkon mit angebautem Carport aus Holz. Die Flammen schlugen bereits auf die Fassade über. Die Scheiben der angrenzenden Wohnung waren bereits geborsten. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr hatte ein Nachbar, der durch...

  • Hattingen
  • 14.10.18

So wie diese Rose

. Noch lebt sie und strahlt mich an, die Rosenblüte. In ihr spiegeln sich Gedanken der Liebe, begleiten mich in die Sammlung jener Erlebnisse. Ich hänge diesen Erinnerungen nach und bin stolz, lache, freue mich jedes Mal, so viel es ging daraus gemacht zu haben. Ja, meine Liebe und die Rosenblüte leben. Oft und immer wieder werde ich eine Rosenblüte liegen sehen und so von ihr angesprochen werden. Und jedes Mal wird meine Liebe gewachsen sein, werden Gedanken weitere Erlebnisse durchgehen. Da...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 14.10.18
  • 1
Erik (7) bestaunt das Innere des Rettungshubschraubers.
6 Bilder

1.300 PS landen in Holthausen - Zahlreiche Zuschauer

Auf dem Hubschrauberlandeplatz der Klinik in Hattingen-Holthausen landete am Samstagmittag der Rettungshubschrauber (RTH) Christoph 8. Der Notarzt wurde bei einer Patienbehandlung auf der Hermannstraße benötigt. Der STADTSPIEGEL sprach mit dem Piloten des RTH. Obwohl die Landung eines Rettungshubschraubers inzwischen nichts mehr Außergewöhnliches ist, bestaunen immer noch zahlreiche Leute Landung und Start dieses Fluggerätes. Der Airbus Helicopter Christoph 8, der vom ADAC betrieben wird, hat...

  • Hattingen
  • 13.10.18

Beiträge zu Überregionales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.