Sprockhövel - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Blaulicht
8 Bilder

Großeinsatz in der Gewerbestraße - Bevölkerung vorsorglich gewarnt (Sprockhövel)

Am Freitagabend wurde die Feuerwehr Sprockhövel um 20:21 Uhr zu einer Firma in der Gewerbestraße alarmiert. Die automatische Brandmeldeanlage hatte zuvor ausgelöst. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte eine massive Rauchentwicklung in einer Halle fest. Ursächlich war nach bisherigen Erkenntnissen ein im Objekt stehendes Flurförderfahrzeug. Da zu Beginn eine Gefahr durch den Rauch oder weitere Chemikalien nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde die Bevölkerung vorsorglich - unteranderem auch...

  • Sprockhövel
  • 23.03.19
Blaulicht
Ein Feuerwehrfahrzeug am Einsatzort.
13 Bilder

Mit Video
Großeinsatz für die Feuerwehr - Bevölkerung über NINA-App gewarnt

Am heutigen Abend gab es einen Großeinsatz für die Feuerwehr Sprockhövel. Die Brandmeldeanlage eines Metallrecycling-Betriebes auf der Gewerbestraße hatte um 20:21 Uhr ausgelöst. Anfängliche Befürchtungen bestätigten sich zum Glück nicht. Es gab auch keine Verletzten. Beim Eintreffen der ersten Kräfte war eine Gewerbehalle dieses Betriebes verraucht. Bei Einsatzbeginn war unklar, was genau die Rauchentwicklung ausgelöst hatte. Da auch die Möglichkeit einer chemischen Reaktion bestand, wurde...

  • Sprockhövel
  • 22.03.19
Blaulicht

Vergewaltigungsvorwurf : "Hörensagen" reichte nicht aus – Freispruch

Ein 22jähriger wurde heute vom Jugendschöffengericht freigesprochen. Der Tatvorwurf der sexuellen Nötigung bzw. Vergewaltigung bestätigte sich nicht. Die Details der Anklageschrift, wenn es denn so gewesen wäre, sind an Abscheulichkeit nicht zu überbieten, sagte Richter Dr. Lucks am Ende der über zweistündigen Hauptverhandlung. Der 22Jährige leidet unter einer Intelligenzminderung, die dem Entwicklungsstand eines neun- bis zwölfjährigen Kindes entspricht. Er wurde beschuldigt, an einem...

  • Hattingen
  • 21.03.19
  •  1
Blaulicht
Die Angeklagten des Elfringhausener-Taxi-Raub-Prozesses mit ihren Rechtsanwälten Salewski (hinten), Wülfing (v.re.) und Kaps (v.li.).

STADTSPIEGEL vor Ort
Noch kein Urteil im Elfringhauser-Taxi-Raub-Prozess – „Angeklagte im Drogensumpf untergegangen“ – Urteil erst am 8. April

Am zweiten Verhandlungstag im Elfringhauser-Taxi-Raub-Prozess erläuterte der Gerichtsgutachter Dr. Jörg Heller seine Gutachten über die beiden Hauptangeklagten, den 26- und 28 Jahre alten Wuppertaler. Die Strafkammer wird erst am zusätzlich anberaumten dritten Verhandlungstag, dem 8. April 2019, ein Urteil sprechen. Beide Angeklagte kommen aus schwierigen Familienverhältnissen, erlebten schon in der Kindheit Alkoholmissbrauch und Gewalterfahrung. Als Heranwachsende steigerten sie ihren...

  • Hattingen
  • 19.03.19
Blaulicht

Unglaublicher Vorfall in Holthausen am Sonntag
Hattingen: Radmuttern am Rettungswagen während eines Einsatzes gelöst

Wie die Hattinger Polizei soeben mitteilt, stellte die Besatzung eines Rettungswagens am Sonntag gegen 13 Uhr nach einem Einsatz in der Straße am Hagen in Hattingen-Holthausen ein lautes Klackern bei der Einsatzfahrt fest. Bei einer Nachschau auf der Feuerwache Hattingen stellten die Besatzung fest, dass alle sechs Radschrauben eines Hinterreifens gelöst worden waren. Der Rettungswagen war für 20 Minuten in der Straße Am Hagen im Einsatz. Hinweise erbeten Wer kann Hinweise zu der Tat geben?...

  • Hattingen
  • 18.03.19
Blaulicht

Jugendgericht
Sexueller Missbrauch eines Kindes – Angeklagter fehlt – Vorführung angeordnet

Ein 23 Jahre alter Angeklagter wird von der Staatsanwaltschaft beschuldigt, sexuelle Handlungen vor einem Kind begangen, kinderpornografisches Material besessen und ein 11 Jahre altes Mädchen veranlasst zu haben, erotische Bilder anzufertigen und ihm zu schicken. Die Hauptverhandlung platzte, da alle Gerichtsparteien anwesend waren, nur der Angeklagte blieb verschwunden. Die angeklagten Taten fanden bereits im Jahre 2016 statt. Weil der Beschuldigte teilweise nicht auffindbar war, stockten...

  • Hattingen
  • 14.03.19
Blaulicht

Amtsgericht
Gefundenes Handy mitgenommen – 6.300 Euro Geldstrafe

Wegen eines gefundenen, mitgenommenen und nicht sofort abgelieferten Handys erhielten jetzt zwei Angeklagte wegen gemeinschaftlichen Diebstahls eine Geldstrafe von insgesamt 6.300 Euro. Anfang Mai 2018 wollten ein 32-jähriger und ein 27-jähriger eine Radtour unternehmen. Bei dem Versuch, vorher noch Geld abzuheben, fanden sie im Foyer des Kreditinstitutes an der Bahnhofstraße ein liegengelassenes Handy. Dieses hatte dort eine Kundin vergessen. Die beiden Angeklagten gaben zu, das Handy...

  • Hattingen
  • 11.03.19
Blaulicht
Die Angeklagten des Elfringhausener-Taxi-Raub-Prozesses mit ihren Rechtsanwälten Salewski (hinten), Wülfing (v.re.) und Kaps (v.li.).

Landgericht
Angeklagten angegriffen – Zuhörerin verhaftet - Zwischenfall beim Elfringhauser-Taxi-Raub-Prozess

Beim ersten Verhandlungstag des Elfringhauser-Taxi-Raub-Prozesses kam es heute in einer Verhandlungspause im Flur vor dem Sitzungssaal im Landgericht Essen zu einem Zwischenfall. Als Folge wurde eine Zuhörerin bei der Fortsetzung der Hauptverhandlung festgenommen und erhielt eine sofort vollziehbare dreitägige Ordnungshaft. Der 29-jährige Angeklagte, der als einziger der drei Angeklagten nicht in Haft ist, soll, so berichteten es Zeugen der VII. Großen Strafkammer, während einer kurzen...

  • Hattingen
  • 08.03.19
Blaulicht

Landgericht
Raub auf Taxifahrer in Elfringhausen - Gerichtsverhandlung ab Freitag

Drei Angeklagte aus Wuppertal und Ratingen haben sich ab Freitag vor der  VII. Strafkammer des Landgerichtes in Essen zu verantworten. Die Staatsanwaltschaft beschuldigt sie, am 12.11.2017 einen räuberischen Angriff auf einen Taxifahrer in Elfringhausen begangen zu haben. Zwei Verhandlungstage hat die Kammer bis zum Urteilsspruch anberaumt. Am 12.11.2017, gegen 04.00 Uhr, so die Polizei, stiegen drei männliche Personen am Bahnhof Barmen in Wuppertal in ein Taxi ein. Sie ließen sich von dem...

  • Hattingen
  • 07.03.19
Blaulicht

Strafverteidiger überzeugt Landgericht – Hattingerin muss nicht in´s Gefängnis

Eine 36 Jahre alte Hattingerin sollte eigentlich für 25 Monate in´s Gefängnis. Strafverteidiger Dr. Hanisch erreichte durch eine Revisionsverfügung beim OLG Hamm, dass eine andere Strafkammer beim Landgericht Essen erneut über den Fall verhandeln musste. Als Ergebnis dieser Verhandlung kam die Hattingerin jetzt mit einer Bewährungsstrafe davon. Wurde die Hattingerin in den Jahren 2005 bis 2009 wegen Betruges wiederholt noch zu Geldstrafen verurteilt, kamen in den Jahren 2010 bis 2014...

  • Hattingen
  • 05.03.19
  •  1
Blaulicht
Der verletzte Fußgänger wird in den Hubschrauber getragen.
6 Bilder

In 30-Zone
Fußgänger angefahren - Rettungshubschrauber erforderlich

Am heutigen Dienstag wurde gegen 13 Uhr auf der Elfringhauser Straße ein Fußgänger von einem PKW angefahren. Da ein bodengebundener Notarzt nicht zur Verfügung stand, alarmierte die Rettungsleitstelle den Notarzt des Rettungshubschraubers (RTH). Zeitgleich mit dem Rettungswagen traf dann der Rettungshubschrauber Christoph 8 auf einer Wiese in Bredenscheid ein und nahm bei dem verletzten Mann die Erstversorgung im RTW vor. Aufgrund des erkannten Verletzungsbildes entschied dann der...

  • Hattingen
  • 05.03.19
  •  1
Blaulicht

Entführtes Schulkind flüchtete im Wodantal - 21 jähriger Velberter überführt

Die Polizei Mettmann informierte jetzt auf Nachfrage des Stadtspiegel, dass es inzwischen zweifelsfrei feststeht, dass es sich bei dem 21-jährigen Velberter nicht nur um den Mieter des schwarzen VW UPs handelt, sondern auch um den Fahrer, der den 10-jährigen Jungen am Freitag, dem 22.02.2019, aus diesem Fahrzeug angesprochen und den Jungen schließlich bis ins Wodantal mitgenommen hat. Der Schüler war am Freitagmorgen zwischen 7:30 Uhr und 7:45 Uhr in Nierenhof auf dem Weg zur...

  • Hattingen
  • 04.03.19
  •  1
Blaulicht

Ermittlungserfolg
Verdächtiges Ansprechen eines Kindes - Polizei ermittelte VW-Fahrer aus Velbert

Überregional wurden die Medien von der Polizei darüber informiert, dass am Freitagmorgen des 22.02.2019 im Velberter Ortsteil Langenberg ein 10-jähriger Junge gegen 07.30 Uhr von einem unbekannten Autofahrer angesprochen und zur Mitfahrt in dessen Fahrzeug gedrängt wurde. Nach kurzer Fahrt konnte der Junge im Wodantal aus dem Fahrzeug flüchten, als dieses unfallbedingt halten musste. Heute meldet die Polizei im Presseportal einen Ermittlungserfolg. Der mutmaßliche Fahrer des Fahrzeuges wurde...

  • Hattingen
  • 01.03.19
Blaulicht
Landrat Olaf Schade (li.) und PHK Mario Klein (re.) bei der Vorstellung der Verkehrsunfallstatistik für das Jahr 2018.
4 Bilder

Polizei
Verkehrsunfallstatistik 2018 : Mehr Unfälle – mehr Tote

Landrat Olaf Schade informierte heute mit Mario Klein von der Direktion Verkehr über die Verkehrsunfallentwicklung für den Bereich der Kreispolizeibehörde (KPB) im EN-Kreis. Trotz steigender Zahl aller Verkehrsunfälle sowohl im Land NRW als auch im EN-Kreis, bleibt die Unfallhäufigkeit erfreulicherweise unter dem Landesdurchschnitt. Im letzten Jahr gab es bei der KPB-EN 7.256 Verkehrsunfälle, davon 546 mit Personenschaden. Von diesen 7.256 Verkehrsunfällen wurden 5.200 Fälle allerdings...

  • Hattingen
  • 27.02.19
Blaulicht
Die Einsatzstelle an der Nockenbergstraße
6 Bilder

Kaminbrand - Alarm für die Feuerwehr - Kind im Rettungswagen behandelt

Am Dienstagabend wurde die Feuerwehr Sprockhövel zu einem Kaminbrand zur Nockenbergstraße alarmiert. Ein Kind musste beim Eintreffen im Rettungswagen behandelt werden. Die Nachtruhe war für 20 Feuerwehrfrauen und -männer der Löschzüge Nieder- und Obersprockhövel vorbei, als die Funkmelder kurz vor 22 Uhr zum Einsatz alarmierten. "Kaminbrand in einem Haus auf der Nockenbergstraße" lautete die Einsatzdepesche. Blaulichter zuckten durch die Nacht und Martinshörner heulten, als die...

  • Hattingen
  • 26.02.19
Blaulicht
Das Hinweisschild zur Polizei an der Martin-Luther-Straße

"Hattinger-Schilderstreich 2019" bald beendet

Der STADTSPIEGEL berichtete bereits am 11. und am 31. Januar 2019, dass die Stadt Hattingen immer noch nicht die Hinweisschilder zur neuen Polizeiwache geändert hat. Dieser Zustand hat sich jetzt, drei Monate nach Eröffnung der neuen Polizeiwache, geändert. NRW-Innenminister Herbert Reul freute sich Anfang Dezember letzten Jahres über das neue, moderne Polizeigebäude an der Nierenhofer Straße. Die Polizeikräfte bezogen das Gebäude Ende November 2018. „Wir haben die Stadt Hattingen...

  • Hattingen
  • 25.02.19
Blaulicht
Die Unfallstelle im Kreuzungsbereich Wodantal und Elfringhauser Straße.  Foto: Herkströter

Im Kreuzungsbereich Wodantal/Elfringhauser Straße
Hattingen: Zwei Radfahrer bei Unfall verletzt - Wodantal gesperrt

Sonntag Mittag wurde die Hattinger Feuerwehr zur Landeplatzsicherung für einen Rettungshubschrauber alarmiert. Im Kreuzungsbereich Wodantal/Elfringhauser Straße war es zu einem Unfall zwischen einem PKW und zwei Radfahrern gekommen. Beide Zweiradfahrer wurden bei dem Zusammenstoß nach Auskunft der Hattinger Feuerwehr verletzt, Lebensgefahr bestand zum Glück nicht. Der Fahrer des PKW erlitt einen Schock, der Beifahrer blieb unverletzt. Nach der Erstversorgung der Verletzten wurden die...

  • Hattingen
  • 25.02.19
Blaulicht
Horst-Dieter Hudziak, seit Jahrzehnten Tankstellenpächter, in seiner Tankstelle in Niedersprockhövel.

Tankstellen-Pächter in Sorge - Raubserie erreicht Sprockhövel – Polizei ergreift Maßnahmen

Als Folge der Raubserie auf Rewe-Märkte im vergangenen Jahr wurden gerade die Urteile gesprochen, da beeinträchtigt eine neue Raubserie auf Tankstellen das Sicherheitsgefühl der Bürger im EN-Kreis. Tankstellen-Pächter Horst-Dieter Hudziak aus Niedersprockhövel ist in Sorge. Seit Anfang des Jahres wurden bisher sechs Tankstellen überfallen. Wurden bisher am 18.1., 2.2., 9.2., 14.2. und am 16.2.2019 Tankstellen in Gevelsberg und in Schwelm Opfer der Räuber, erreichte das Raubüberfallgeschehen...

  • Hattingen
  • 23.02.19
Blaulicht
Der 19 Jahre alte Hauptangeklagte (re.) neben seinem Verteidiger RA Mollenkott, RA Hönnscheidt und der Mitangeklagte 21jährige (li.).

Landgericht
Urteil gefällt - Rewe-Räuber verurteilt

Der STADTSPIEGEL berichtete bereits mehrfach über den Prozess gegen die Rewe-Räuber. Richter Jörg Weber-Schmitz verkündete heute das Urteil der I. Großen Jugendstrafkammer des Landgerichtes in Hagen. Der 19 Jahre alte Hauptangeklagte wurde wegen schweren Raubes in drei Fällen mit noch bisher unbekannten Tätern auf die Rewe-Märkte in Breckerfeld, Wetter und in Niedersprockhövel sowie wegen Verbrechensverabredung mit dem Mitangeklagten für einen weiteren geplanten Raubüberfall auf einen...

  • Hattingen
  • 22.02.19
Blaulicht
Der zur Tatzeit 18-Jährige Angeklagte (li.), der gestand, beim Überfall auf den Rewe-Markt in Niedersprockhövel Mitarbeiter und Kunden, die sich auf den Boden legen mussten, mit der Waffe in Schach gehalten zu haben.

Landgericht
Rewe-Räuber – Staatsanwalt beantragt vier Jahre Jugendstrafe – Urteil Freitag

Am vorletzten Verhandlungstag des Rewe-Räuber-Prozesses wurden die Plädoyers gehalten. Das Urteil der großen Jugendstrafkammer wird Freitag verkündet. Staatsanwalt Jörn Eskes beantragte für den zum Tatzeitpunkt gerade achtzehn Jahre alten bereits vorbestraften Hauptangeklagten aus Ennepetal wegen gemeinschaftlich schweren Raubes in drei Fällen sowie wegen Verabredung zu einem weiteren Verbrechen eine Jugendstrafe von vier Jahren. Die beim Überfall erlittenen psychischen Beeinträchtigungen...

  • Hattingen
  • 21.02.19
  •  1
Blaulicht

Hattinger Schöffengericht schickt Einbrecher in sein Heimatland zurück

Ein 23 Jahre alter Angeklagter aus Albanien wurde heute wegen gemeinschaftlichen Einbruch-Diebstahls und Fahren ohne Fahrerlaubnis zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von 18 Monaten verurteilt, die zur Bewährung ausgesetzt wurde. Er muss Deutschland innerhalb von vier Wochen verlassen und darf nicht vor Ablauf von drei Jahren nach Deutschland zurückkehren. Vier Monate sitzt der Angeklagte, der deutschen und englischen Sprache nicht mächtig, bereits in Untersuchungshaft. Während der dreistündigen...

  • Hattingen
  • 20.02.19
Blaulicht
Am gerammten Polizeifahrzeug entstand hoher Sachschaden. Zum Glück blieben die Beamten unverletzt.

Nissan-Fahrer weiterhin flüchtig
Verfolgungsfahrt in Hagen: Pickup mit britischem Kennzeichen rammt Streifenwagen

Am Dienstag bemerkte eine Streifenwagenbesatzung gegen 3.50 Uhr einen Pickup auf der Heinitzstraße. Dieser fuhr in Richtung Innenstadt und missachtete das Rotlicht einer Ampel. Als die Polizisten dem Autofahrer Anhaltezeichen gaben, beschleunigte dieser sein Fahrzeug. Schnell stand fest, dass der Nissan-Fahrer der Polizei und der Kontrolle entkommen wollte. Die Verfolgungsfahrt führte von der Heintzstraße zum Wasserlosen Tal. Dort bog der Fliehende, teils im Gegenverkehr, nach links in die...

  • Hagen
  • 19.02.19
Blaulicht
Landrat Olaf Schade (re.) und Kriminaloberrat Dirk Happe (li.) konnten erfreuliche Zahlen vermelden.
7 Bilder

Statistik
Gesamtkriminalität in NRW und im EN-Kreis weiterhin rückläufig

Kriminalstatistik 2018 : Rückgang der Wohnungseinbrüche um fast ein Viertel - Höchste Aufklärungsquote in der NRW-Geschichte - Minister Reul und Landrat Schade: „Tolles Zeugnis für die 42.000 Polizistinnen und Polizisten im Land“ Zeitgleich mit der Bekanntgabe der Ergebnisse der Kriminalstatistik für das Jahr 2018 durch NRW-Innenminister Herbert Reul, stellten Landrat Olaf Schade und Kriminaloberrat Dirk Happe jetzt die Zahlen der Kreispolizeibehörde für den Ennepe-Ruhr-Kreis (KPB) vor....

  • Hattingen
  • 13.02.19
Blaulicht

Mitarbeiterin stiehlt 23 Pakete Vinylboden aus dem Krankenhaus

Eine 54 Jahre alte Hattingerin wurde von der Staatsanwaltschaft angeklagt, bei ihrem Arbeitgeber 23 Pakete Vinylboden gestohlen zu haben. Sie erhielt dafür 4 Monate Freiheitsstrafe, die für zwei Jahre zur Bewährung ausgesetzt wurde. Ende Juni 2018 fuhr die Angeklagte nach Dienstschluss im Krankenhaus nach Hause. Einige Stunden später, gegen 21:30 Uhr, fuhr sie mit ihrem PKW wieder zu ihrem Arbeitgeber in das Krankenhaus. Dort lud sie 23 Pakete Vinylbodenplatten auf einen Servierwagen, fuhr...

  • Hattingen
  • 12.02.19

Beiträge zu Blaulicht aus