Polizei

Beiträge zum Thema Polizei

Blaulicht
In Gevelsberg wurden gestern zwei Fußgänger durch den Zusammenstoß mit einem Fahrrad verletzt.

Verkehrsunfall in Gevelsberg
Fahrradfahrer unter Drogeneinfluss verletzt Fußgängerin und Kind

Ein 35-jähriger Gevelsberger fuhr am Dienstagmorgen, 15. Juni, mit seinem Fahrrad verkehrswidrig den Gehweg der Haßlinghauser Straße in Richtung Mittelstraße und stieß hier mit einer Fußgängerin zusammen. Die 35-jährige Gevelsbergerin kam mit ihrer vierjährigen Enkelin gemeinsam aus dem Haus und betrat den Gehweg. Hier stießen sie mit dem Radfahrer zusammen und die beiden Fußgänger stürzten zu Boden. Sie erlitten leichte Verletzungen und wurden mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus...

  • wap
  • 16.06.21
Blaulicht
Auf der Breckerfelder Straße kam es gestern zu einem schweren Verkehrsunfall.

Auto kracht nach Kollision in Hauswand
Verletzte Personen bei Unfall in Ennepetal

Auf der Breckerfelder Straße überschlug sich am gestrigen Dienstag, 15. Juni, ein Fahrzeug, nachdem es mit einem anderen PKW kollidierte. Bei dem Unfall wurden zwei Personen verletzt, eine von ihnen schwer. Ein 85-jähriger Breckerfelder war am Nachmittag auf der Breckerfelder Straße in Richtung Ennepetal-Voerde unterwegs. Als die vor ihm fahrende 73-jährige Ennepetalerin mit ihrem VW nach links in die Straße Hinterbilstein abbiegen wollte, überholte der Breckerfelder den VW und es kam zum...

  • wap
  • 16.06.21
Blaulicht
Am Samstag raste ein junger Breckerfelder mit 105 km/h durch Ennepetal.

Fahranfänger verliert Führerschein
Breckerfelder rast mit 105 km/h durch Ennepetal

Am Samstag, 12. Juni, führte die Polizei Ennepetal auf der Kahlenbecker Straße in den Abendstunden eine Geschwindigkeitsmessung durch. Spitzenreiter war ein 18-jähriger Breckerfelder mit seinem Seat. Anstatt der erlaubten 50 km/h, wurde er mit einer Geschwindigkeit von 105 gemessen. Nach Abzug der Toleranzen verbleibt eine Geschwindigkeitsüberschreitung von 51 km/h. Führerschein erst seit MaiDer Breckerfelder hatte erst im Mai seinen Führerschein gemacht. Nun wird er sich wohl einer...

  • wap
  • 15.06.21
Blaulicht
Diebe entwendeten fünf Vögel aus einem Tiergehege im Hülsenbecker Tal.

Wieder Einbruch im Hülsenbecker Tal
Papageien und Amazonen erneut entwendet

Wiederholt wurden aus einem Tiergehege im Hülsenbecker Tal Papageien entwendet. In der Zeit vom gestrigen Montag, 16 Uhr, bis zum heutigen Dienstag, 8 Uhr, verschafften sich der oder die unbekannten Täter gewaltsam Zutritt zu der Vogelvoliere. Die Diebe entwendeten fünf Papageien. Es handelt sich um eine Blaustirnamazone, eine Grünwangenamazone, ein Graupapagei, einen Chinasittich und eine Gelbscheitelamazone. Hinweise zur Tat gesuchtBereits Ende Februar wurden drei Papageien aus der Voliere...

  • wap
  • 18.05.21
Blaulicht
Der Täter entwendete diverse Smartphones aus dem Verkaufsraum.

Einbruch in Gevelsberger Geschäft
Täter flüchtet in dunklem Kombi

Am gestrigen Montag, 17. Mai, hörte ein Anwohner der Mittelstraße gegen 23.40 Uhr einen lauten Knall aus Richtung Shop eines Telefonanbieters. Als er nachschaute, sah er eine Person aus dem Shop zu einem dunklen Kombi laufen. Augenscheinlich stieg die Person über die Fahrertür in das Fahrzeug. Der Wagen stand in der Hochstraße und fuhr in Richtung Sudfeldstraße davon. Täter entwendet SmartphonesDie eintreffende Polizei stellte eine zerstörte Schaufensterscheibe des Shops fest. Aus dem...

  • wap
  • 18.05.21
Natur + Garten
Martin Maschka, Schlangenbeauftragter des Ennepe-Ruhr-Kreises, wurde von einer Familie aus Hattingen über einen tierischen Fund informiert. Es handelte sich um drei streng geschützte europäische Giftschlangen.
2 Bilder

Tierischer Fund in den Ruhrauen in Hattingen
Giftschlangen getötet und vergraben

Drei stark bedrohte und hochgiftige Europäische Hornottern wurden am Montag in den Ruhrauen (Naturschutzgebiet) in Hattingen gefunden. Eine Familie aus dem Stadtteil Winz war in dem Naturschutzgebiet unterwegs und wurde skeptisch, als sie einen unbekannten Mann an diesem verregneten Nachmittag dabei beobachten konnten, wie er etwas vergrub. Auf sein Handeln angesprochen, erläuterte der auf 30 Jahre alt eingeschätzte Mann, dass er den verstorbenen Goldhamster seiner Tochter beerdigen wolle. Das...

  • Hattingen
  • 18.05.21
Blaulicht
Die 16-Jährige wurde leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Verkehrsunfall in Gevelsberg
Fahrerin rutscht mit Leichtkraftrad in Gegenverkehr

Eine 16-Jährige verletzte sich am Donnerstag, 13. Mai, bei einem Verkehrsunfall leicht. Sie war auf der Elberfelder Straße unterwegs, als die in einer Rechtskurve die Kontrolle über ihr Leichtkraftrad und stürzte. Sie rutschte mit ihrem Hinterrad in den Gegenverkehr und stieß mit dem entgegenkommenden Rover eines 33- Jährigen zusammen. Die 16-Jährige wurde leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

  • wap
  • 15.05.21
Blaulicht
Am Mittwochabend kam es auf der Carl-vom-Hagen-Straße zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden.

Unfall in Schwelm
Fahrer ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss

Am Mittwochabend, 12. Mai, kam es auf der Carl-vom-Hagen-Straße zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Ein 29-jähriger Dortmunder wollte zurücksetzen, um einem anderen Verkehrsteilnehmer Platz zu schaffen und übersah dabei den hinter ihm stehenden Passat eines 53-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß und man verständigte die Polizei. Keine Fahrerlaubnis und unter DrogeneinflussBei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass die Fahrerlaubnis des 29- Jährigen vor einem Jahr entzogen wurde. Des...

  • wap
  • 15.05.21
Blaulicht
Am Mittwoch wurde in Gevelsberg ein Fußgänger leicht verletzt.

Unfall in Gevelsberg
Fußgänger mit Autotür verletzt

Ein 61-jähriger Gevelsberger wurde am Mittwoch,12. Mai, auf der Mittelstraße bei einem Zusammenstoß mit einer Autotür leicht verletzt. Der VW Touran parkte verkehrswidrig auf dem Gehweg. Als ein 30-jähriger Insasse die Fahrzeugtür öffnete, übersah er den 61-Jährigen Fußgänger und traf diesen mit der Tür. Der Gevelsberger stürzte und verletzte sich leicht. Eine sofortige ärztliche Behandlung benötigte er jedoch nicht.

  • wap
  • 15.05.21
Blaulicht
In Schwelm kam es gestern zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Motorrad.

PKW und Motorrad kollidieren in Schwelm
Fahrer schätzt Abstand und Geschwindigkeit falsch ein

Ein 35-jähriger PKW-Fahrer fuhr am gestrigen Sonntag, 9. Mai, um 19.25 Uhr auf der Untermauerstraße in Fahrtrichtung Hauptstraße, als er auf einer Busspur anhielt, um seine beiden Kinder abzusetzen. Um anschließend die Fahrbahn zu wechseln und zu wenden, zog er aus der Busspur und schätzte den Abstand sowie die Fahrtgeschwindigkeit des sich nähernden Motorrads falsch ein. Es kam zu einem Zusammenstoß, woraufhin der 19-jährige Kraftradfahrer auf die rechte Fahrzeugseite stürzte und sich dabei...

  • wap
  • 10.05.21
Blaulicht
Bei einem Auffahrunfall in Ennepetal wurden am Sonntag zwei Motorradfahrer verletzt.

Auffahrunfall in Ennepetal
Zwei Motorräder kollidieren - Fahrer wird schwer verletzt

Am Sonntag, 9. Mai, fuhr ein 20-jähriger Motorradfahrer um 17.20 Uhr auf der Königsberger Straße in Fahrtrichtung Oelkinghausen. Als der vor ihm vorausfahrende Motorradfahrer auf Höhe der Zufahrt eines ansässigen Bauernhof kurz zögerte und daraufhin bremste, kollidierte der 20-Jährige mit ihm und rutschte mit seinem Kraftrad einige Meter auf der Fahrbahn bis er auf einem nahegelegenen Rapsfeld zum Liegen kam. Beide Fahrer wurden verletzt Er erlitt schwere Verletzungen mit einem Bruch des linken...

  • wap
  • 10.05.21
Blaulicht

Verkehrsunfall in Gevelsberg
19-Jähriger beim Überqueren der Straßenseite verletzt

Am Mittwochmorgen kam es auf der Neuenlander Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich ein 19-jähriger Ennepetaler leicht verletzte. Der 19-Jährige stieg an einer Bushaltestelle aus und beabsichtigte die Fahrbahn der Neuenlander Straße vor dem Bus zu überqueren. Beim Überqueren der Straßenseite erfasste ihn der entgegenkommende Pkw einer 48-Jährigen Wetteranerin. Er wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

  • wap
  • 08.05.21
Blaulicht
Ein 56-jähriger Ennepetaler wurde bei einem Verkehrsunfall auf der Hattinger Straße leicht verletzt.

Verkehrsunfall in Schwelm
Fahrzeug gerät in Gegenverkehr auf Hattinger Straße

Ein 56-jähriger Ennepetaler wurde am Mittwoch, 5. Mai, bei einem Verkehrsunfall auf der Hattinger Straße leicht verletzt. Er war mit seinem Fahrzeug auf der Hattinger Straße in Richtung Schwelm unterwegs. Aus bislang unbekannten Gründen geriet er mit seinem Audi in den Gegenverkehr und stieß hier mit dem entgegenkommenden Audi eines 57-jährigen Mannes aus Unna zusammen. Der Ennepetaler wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt und wurde einem Krankenhaus zugeführt. Für den Zeitraum des...

  • wap
  • 08.05.21
Blaulicht
Ein Pedelecfahrer wurde bei einem Unfall am Sonntag leicht verletzt.

Verkehrsunfall in Gevelsberg
Pedelecfahrer stürzt auf Eichholzstraße

Ein 50-jähriger Gevelsberger stürzte am Sonntag, 2. Mai, bei einem Abbremsvorgang mit seinem Pedelec und verletzte sich hierbei leicht. Der Mann fuhr am Nachmittag auf der Eichholzstraße in Richtung Hagener Straße, als es zu dem Sturz kam. Er wurde zwecks ambulanter Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Hinweise auf ein Fremdverschulden liegen nicht vor.

  • wap
  • 04.05.21
Blaulicht
Ein LKW-Fahrer wurde in der Nacht zu Montag von Dieseldieben geweckt.

Polizeieinsatz in Ennepetal
Lkw-Fahrer von Dieseldieben geweckt

Ein 38-jähriger Lkw-Fahrer wurde in der Nacht zu Montag, 3. Mai, zwischen 1 und 2 Uhr geweckt, als er ein Ruckeln an der Zugmaschine bemerkte. Der Fahrer hatte sich zur Übernachtung auf einen Parkplatz an der Mittelstraße gestellt. Als er nachschaute, konnte er beobachten, wie zwei unbekannte männliche Personen fußläufig in verschiedene Richtungen flüchteten. An dem Tankdeckel stellte er eine Hebelspur fest, den Tätern gelang es jedoch nicht, den Tank zu öffnen.

  • wap
  • 04.05.21
Blaulicht
In Schwelm wurden zwei Personen bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt.

Schwelmerin verwechselt Gang
Zwei Personen bei Verkehrsunfall verletzt

Am Freitag, 30. April, beabsichtigte eine 52 Jahre alte Schwelmerin gegen 16.40 Uhr mit ihrem Pkw Kia von der Bismarckstraße in Schwelm auf die Bahnhofstraße abzubiegen. Hierbei verwechselte sie die Gänge ihres Fahrzeuges und fuhr ruckartig nach hinten. Ein dahinterstehender Radfahrer versuchte zur Seite auszuweichen, wurde jedoch von ihrem Fahrzeug getroffen und stürzte. Ein weiterer wartender Pkw wurde gegen einen dahinter wartenden Transporter geschoben. Zwei Personen leicht verletztDer...

  • wap
  • 03.05.21
Blaulicht
Der alkoholisierte Mann versuchte die Beamten unter anderem mit Tritten zu verletzen.

Mann pöbelt in Gevelsberg Personen an
Wuppertaler landet mit fast drei Promille im Polizeigewahrsam

Am Donnerstag, 29. April, wurde die Polizei zu einem Randalierer am Vendômer Platz gerufen. Ein alkoholisierter Mann pöbelte dort aggressiv vorbeilaufende Personen an. Die Beamten sprachen dem 34-Jährigen einen Platzverweis aus, dem er aber nicht nach kam. Zur Durchsetzung wurde er in das Polizeigewahrsam gebracht. Fast drei Promille im BlutWährend der Fahrt zur Polizeiwache Ennepetal versuchte der Mann die eingesetzten Beamten zu treten und durch Schläge mit seinem Kopf zu verletzen. Die...

  • wap
  • 01.05.21
Blaulicht
Am Samstag kam es in Schwelm zu einem Verkehrsunfall nachdem ein 59-jähriger Bochumer über Rotlicht fuhr.

Mann fährt über Rotlicht in Schwelm
Zwei Personen bei Verkehrsunfall verletzt

Am Samstag, 24. April, wurden gegen 18 Uhr zwei Frauen bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Ein 59-jähriger Bochumer wollte von dem Grundstück eines Fastfood-Restaurants geradeaus über die Kölner Straße in Richtung Wuppermannshof fahren. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr er, trotz Rotlicht zeigender Ampel, in den Kreuzungsbereich hinein und kollidierte dabei mit dem Fahrzeug einer 19-jährigen Hagenerin, die vom Wuppermannshof nach links auf die Milsper Straße fuhr. Zwei Personen leicht...

  • wap
  • 26.04.21
Blaulicht
Ein Fünfjähriger aus Schwelm schlug einem Welpen mit Fäusten gegen den Kopf.

Fünfjähriger aus Schwelm schlägt Welpen mit Fäusten gegen Kopf
PETA fordert dauerhafte Beschlagnahmung des Hundes und Therapie für den Jungen

Ein Fünfjähriger aus Schwelm hat Medienberichten zufolge einen Welpen gegen die Fensterscheibe gedrückt und mehrfach mit seinen Fäusten gegen seinen Kopf geschlagen. Aufmerksame Nachbarn informierten die Polizei. Die Beamten fanden den Welpen auf Gerümpel in einer Dusche. Vater und Sohn sollten den Hund laut einem Bericht zwischenzeitlich für die eigentliche Halterin betreuen. Vorerst ist der Welpe bei einer Polizistin untergebracht und gegen den Vater als verantwortliche Person wird nun wegen...

  • wap
  • 26.04.21
  • 2
Blaulicht
In der gestrigen Nacht schlugen Unbekannte die Scheibe eines geparkten PKW ein.

PKW-Einbruch in Gevelsberg
Unbekannte schlagen Scheibe von Mercedes ein

In der Nacht zum heutigen Freitag , 23. April, schlugen ein oder mehrere unbekannte Täter an der Hagener Straße die Scheibe eines geparkten Mercedes ML 300 ein. Der Wagen war an der Straße gegenüber der Hausnummer 130 mit Richtung Gevelsberger Innenstadt geparkt. Die Täter schlugen mit einem unbekannten Gegenstand die Beifahrerscheibe ein und durchwühlten den Innenraum. Laut der Besitzer wurde nichts entwendet.

  • wap
  • 23.04.21
Blaulicht
Unbekannte versuchten in ein Schwelmer Einfamilienhaus einzubrechen.

Polizeieinsatz in Schwelm
Versuchter Einbruch an der Obstwiese

In der Nacht zu Mittwoch, 21. April, versuchten Unbekannte in ein Einfamilienhaus an der Obstwiese einzubrechen. Die Eigentümer stellten am Mittwochnachmittag an der Hauseingangstür Hebelspuren fest. Hinweise auf die Täter konnten die Eigentümer nicht geben, allerdings hatten sie am vorhergehenden Abend ein verdächtiges Geräusch aus Richtung Eingangstür gehört, sich aber nichts dabei gedacht und deshalb nicht nachgeschaut.

  • wap
  • 23.04.21
Blaulicht
Ein Mann wurde am Donnerstag im Rahmen von Baumfällarbeiten lebensgefährlich verletzt.

Schwerer Unfall in Ennepetal
Arbeiter bei Baumfällarbeiten lebensgefährlich verletzt

Am Donnerstag, 15. April, wurde ein 23-jähriger Mann gegen 11.30 Uhr im Rahmen von Baumfällarbeiten an der Heilenbecker Straße lebensgefährlich verletzt. Der Mann wurde durch einen umstürzenden Baum getroffen und dadurch verletzt. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Die Kriminalpolizei und das Amt für Arbeitsschutz haben die Ermittlungen aufgenommen.

  • wap
  • 17.04.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.