Sprockhövel - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Kultur
Ein Blick von der Galerie in der rappelvollen Aula der Gesamtschule Hattingen in Welper. Der Bereich vor der Bühne wurde von Pärchen zum Tanzen genutzt - auf diesem Foto gerade einmal nicht.   Foto: Groß

„Hits and Horns“ war das Motto des Konzertes in Welper
Hattingen: Big Blast Company begeistert in der Gesamtschule

„Was nichts kostet, taugt auch nichts!“ Anhänger dieser schlichten Formel wurden eines besseren belehrt, so sie denn den Weg gefunden haben am gestrigen Samstag in die natürlich rappelvolle Aula der Gesamtschule Hattingen in Welper. Die „Big Blast Company“ (BBC) unter der Leitung von Andreas Lensing hatte zum Konzert geladen. Und es war nicht nur ein „schlichtes“ Konzert, sondern es war Show auf höchstem Niveau. Vor der Bühne, da tanzten die Pärchen zum Swing, in den Sitzreihen dahinter...

  • Hattingen
  • 24.03.19
  •  1
  •  2
Kultur
Auch in der 14. Auflage von Hattingen Live begeistern sie sich für die Veranstaltungsreihe: (hinten, jeweils v.l.) Thomas Alexander (Volksbank), Udo Schnieders (Sparkasse), (mitte) Georg Hartmann (Hattingen Marketing), Jörg Prostka (AVU), Steven Scheiker (Stadtwerke) und vorne Sandra Glomb (Hattingen Marketing).    Foto: Römer

Elf Bands und Kneipen sowie zwei Galerien am 30. März dabei
"Hattingen Live" mit Kunst und noch mehr Musik

Mit einem "Klassiker", der 2007 erstmals ins Rampenlicht rückte, eröffnet Hattingen Marketing das Veranstaltungsjahr: "Hattingen Live" bietet am Samstag, 30. März, zum 14. Mal Live-Musik und Kunst in elf Altstadtkneipen und zwei Galerien. Ab 17 Uhr öffnen die Galerien "Kunstrevier", Obermarkt 13, und "Atelier Lichtburg", Heggerstraße 34, ihre Türen für Kunstfreunde. Bis 22 Uhr können sie Malerei, Skulpturen und Handwerk von Künstlern aus Hattingen und Umgebung erleben. Die Live-Bands in den...

  • Hattingen
  • 19.03.19
Kultur
Pfarrer Andreas Lamm vor der Kirche St. Peter und Paul.
12 Bilder

Hattingen hat – Einen neuen Stadtpfarrer der Pfarrgemeinde St. Peter und Paul

Mit einem Festgottesdienst in der Katholischen Kirche St. Peter und Paul wurde heute Andreas Lamm (39) als neuer Pfarrer der Pfarrgemeinde St. Peter und Paul in sein Amt eingeführt. Die Sonne kam für kurze Zeit durch die Wolken, als die Festprozession mit Messdienern, Bannerabordnungen, Gemeindereferenten, Pfadfindern und Priestern trockenen Fußes und Glockengeläut in die vollbesetzte Kirche einzog. Musikalisch gestaltet wurde das Pontifikalamt vom Kirchenchor und von den...

  • Hattingen
  • 17.03.19
Kultur
Amelie (4) und Benjamin (4) (v.li.n.re.) bauen hier mit ihren Vätern aus Pappröhren eine Murmelbahn.
5 Bilder

„Papazeit“ wieder ausgebucht
Hattingen hat – großartige Väter

Der Andrang war groß, als sich am heutigen Samstag wieder Väter mit ihren Kindern zur „Papazeit“ in der Stadtbibliothek einfanden. Veranstaltungsleiter Christian Meyn-Schwarze hat vor sechs Jahren in der Hildener Stadtbücherei ein Veranstaltungsformat entwickelt, für das er im letzten Jahr in Berlin mit dem „Deutschen Lesepreis“ ausgezeichnet wurde. Die fachkundige Jury würdigte mit einem 1. Preis in der Kategorie „Herausragendes individuelles Engagement“ die Vorlese- und Erlebniszeit, die...

  • Hattingen
  • 16.03.19
Kultur
Silas (9), Paul (9) und Kai (9) (v.re.n.li.) sind hier mit Eifer dabei, aus jeweils einem Pappbecher mit Elektromotor einen einfachen Roboter zu bauen, der dann selbstständig Malmuster erzeugt.
10 Bilder

MACH ES ! - Nacht der Bibliotheken 2019 – Viele Besucher

Am Freitag nutzten zahlreiche Besucher die vielen Angebote der Stadtbibliothek im Reschop-Carré anlässlich der diesjährigen "Nacht der Bibliotheken", die unter dem Motto steht : MACH ES ! Mit zahlreichen Mitmachaktionen, Vorträgen, Musik und Getränken präsentierte sich die Hattinger Stadtbibliothek mit Leiter Bernd Jeucken und seinem Team als Ort für spannende Programme und unterhaltsame Aktivitäten für alle Altersgruppen. Da wurden Bilderbuchhelden gebastelt und Kinder entwickelten sich...

  • Hattingen
  • 15.03.19
Kultur
Dieser Blick von der Johannisstraße Richtung Emsche ist auch auf dem diesjährigen Motiv des Altstadtfest-Plakates zu finden, das von dieser Jury ausgewählt worden ist: (v.l.) Georg Hartmann (Hattingen Marketing), Michael Brandhoff (WAZ), Udo Schnieders (Sparkasse), Sandra Glomb (Hattingen Marketing), Roland Römer (STADTSPIEGEL), Thomas Alexander (Volksbank) und Steven Scheiker (Stadtwerke).    Foto: Hanusch
2 Bilder

Motiv des Hattinger Studenten Dennis Prymus (27) zeigt Blick auf die Emsche und Fachwerk
Hattingen: Jury wählt Plakat zum Altstadtfest 2019

Nach knapp einer Stunde war es entschieden: Das Motiv des 27jährigen Hattinger Studenten der Wirtschaftsinformatik, Dennis Prymus, wird das Plakat des diesjährigen Altstadtfestes. Da war sich die Jury aus Sandra Glomb, Georg Hartmann (beide Hattingen Marketing), Michael Brandhoff (WAZ), Udo Schnieders (Sparkasse), Roland Römer (STADTSPIEGEL), Thomas Alexander (Volksbank) und Steven Scheiker (Stadtwerke) schnell einig. Wie bereits ausführlich berichtete, hatte sich Hattingen Marketing als...

  • Hattingen
  • 15.03.19
Kultur
John Diva & The Rockets of Love veröffentlichen am 8. Februar ihr Debütalbum und feiern das noch am selben Abend in der Stadthalle Hagen. Die Band verspricht die „wahrscheinlich spektakulärste Show des auslaufenden Jahrzehnts“. Wenn Sie dabei sein wollen, sollten Sie an unserem Gewinnspiel teilnehmen.
2 Bilder

Fünf Rocker und ein Mega-Album
Zwei VIP-Tickets gewinnen +++ Release-Show in Hagen +++ John Diva & The Rockets Of Love

John Diva & The Rockets Of Love, die schrille Rockformation im Style der 80er Jahre und mit der Gabe gesegnet, frischen Wind in die klassische Rockmusik zu bringen, veröffentlichen am 8. Februar ihr Debütalbum "Mama Said Rock Is Dead"; die dazugehörige Album Release Show findet am selben Tag in der Stadthalle Hagen statt. Für dieses Mega-Konzert verlosen wir 2 x 2 VIP-Tickets für ein Meet & Greet mit Sektempfang und gemeinsamem Foto vor (oder nach) der Show. Bereits am 23. November...

  • Hagen
  • 16.01.19
  •  1
  •  3
Kultur

Konzert zum Jubiläum
Sacro pop wird 45 Jahre

Sprockhövel. 45 Jahre Gruppe sacro pop: … mit sechs Jugendlichen konnte am 24. Februar 1974 der erste Gottesdienst musikalisch gestaltet werden und gilt somit als Gründungstag der Gruppe sacro pop. Da der 24. Februar auch in diesem Jahr auf einen Sonntag fällt, nutzt der Chor die Gelegenheit und gestaltet um 9.45 Uhr einen Jubiläumsgottesdienst in St. Januarius. Zum Geburtstag hat die Gruppe den Wunsch, dass an diesem Tag möglichst viele Leute mitsingen und -spielen. Geprobt wird jeweils...

  • Sprockhövel
  • 15.01.19
Kultur
Der zukünftig neue Chef der Pfarrei St. Peter und Paul, Pfarrer Andreas Lamm

Pastor Andreas Lamm wird neuer Chef der Pfarrei St. Peter und Paul

Der Bischof von Essen, Franz-Josef Overbeck, hat Andreas Lamm, der bereits seit dem vergangenen Sommer in Hattingen tätig ist, beauftragt, als Stadt-Pfarrer die Leitung der Pfarrei zu übernehmen.  Das teilte jetzt die Pressestelle des Bistums Essen mit. Nach dem Weggang von Pfarrer Winfried Langendonk übernahm zuerst Weihbischof Ludger Schepers am 16.09.2018 in der katholischen Pfarrkirche St. Peter und Paul die Gemeinde vorübergehend als Pfarradministrator, also als vorübergehender...

  • Hattingen
  • 13.01.19
Kultur
Ein Foto aus dem ersten Vortrag am kommenden Donnerstag über Sizilien.

„Donnerstags Abends 19 Uhr – Gast in aller Welt“
Die neue Staffel der auslandskundlichen Bildvortragsreihe startet

Mit einem Vortrag des FAZ-Feuilletonisten Andreas Rossmann über Sizilien startet am 24. Januar die neue Staffel der auslandskundlichen Bildvortragsreihe „Donnerstags Abends 19 Uhr – Gast in aller Welt“. Die Veranstaltungen finden im Hörsaal der Südwestfälischen Industrie-und Handelskammer zu Hagen (SIHK), Eingang Körnerstraße 41, statt. Der Eintritt ist frei. Für das erste Halbjahr 2019 haben Dr. Jens Ferber und Alexandra Lemler wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, das...

  • Hagen
  • 11.01.19
Kultur
Der pensionierte Amtsgerichtsdirektor Dr. Einhard Franke hat soeben mit „Terre de Provence“ seinen zweiten Kriminalroman veröffentlicht. Foto: Römer

Früherer Amtsgerichtsdirektor Dr. Einhard Franke (69) aus Holthausen schreibt zweiten Krimi
Leben, lieben, leiden: "Terre de Provence"

Er hat es wieder getan. Dr. Einhard Franke scheint die dunkle Seite seines Lebens in seinen Büchern auszuleben. Mittlerweile hat der inzwischen pensionierte Amtsgerichtsdirektor bereits seinen zweiten Kriminalroman veröffentlicht. „Terre de Provence“ heißt er und verrät dem Leser auch einiges über den Holthauser. Etwa über seine Liebe zum tiefen Süden Frankreichs, über die von Kräuterduft erfüllte Luft, das „savoir vivre“, die Leichtigkeit des dortigen Seins, natürlich die mediterrane Küche...

  • Hattingen
  • 11.01.19
  •  1
Kultur
Der "Singende Weihnachtsbaum" am Kirchplatz ist nicht nur ein Alleinstellungsmerkmal für Hattingen, sondern auch noch ein echter Hingucker. Am verkaufsoffenen Sonntag treten dort auf zwischen 16 und 18 Uhr das Musikkkorps der Bogestra und ab 18.30 Uhr der Shanty-Chor aus Witten.Foto: Groß
2 Bilder

Zusätzliche Parkmöglichkeiten bei Kaufland und Kone - Auch der Weihnachtsmarkt lädt zum Bummeln ein
Hattingen: Sonntag haben die Geschäfte auf

Der verkaufsoffene Sonntag am dritten Sonntag des Hattinger Weihnachtsmarktes, er hat inzwischen Tradition: Daher dürfen sich alle Hattinger und auch die Besucher der Stadt und des Weihnachtsmarktes am kommenden Sonntag, 16. Dezember, 13 bis 18 Uhr, über geöffnete Geschäfte auf und rund um den Weihnachtsmarkt freuen. Ein großer Stein vom Herzen fällt Stadtmarketing-Geschäftsführer Georg Hartmann, was das Parkproblem in Hattingen an diesem sicher wieder sehr besucherstarken Tag anbelangt:...

  • Hattingen
  • 11.12.18
  •  1
Kultur

Sprockhövel derzeit für Flüchtlinge gut gerüstet

Die Stadt Sprockhövel hat für die Sitzung des Ausschusses für Soziales, Integration und Demografie am 07.11.2018 die aktuellen Belegungszahlen der Flüchtlingsunterkünfte veröffentlicht. Zum 18.10.2018 befinden sich noch 176 Personen im laufenden Bezug von Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz. Von diesen 176 Personen leben 38 in selbst angemieteten Wohnungen, 14 Personen in von der ZGS angemieteten Wohnungen, 75 Personen in Gemeinschaftsunterkünften und 49 Personen in...

  • Sprockhövel
  • 07.11.18
Kultur
Ein Musical über Petrus und die Jünger Jesu hatten knapp 30 Kinder in einem mehrtägigen Ferienprojekt einstudiert. Die Aufführung am Sonntag sorgte für große Begeisterung und ein volles Paul-Gerhardt-Haus.Foto: Groß

Hattingen: Wieder volles Paul-Gerhardt-Haus - Kindermusical ein echter Publikumsmagnet

(von Wolfgang Frase)  „Das Ding läuft einfach – im Herbst ein echtes Highlight im Gemeindekalender!“, freut sich Uwe Crone, Pfarrer und Organisator des jährlich neu inszenierten Kindermusicals im Paul-Gerhardt-Haus in Welper. „Der große Spaß, den die Kinder beim Einstudieren und Vorführen haben, überträgt sich auf Helfer und Publikum! Und mit dieser Lust am Schauspiel und am Vortrag bekommen wir regelmäßig den Kirchsaal bis zum letzten Platz voll. Für die Kinder gibt es nichts, was sie...

  • Hattingen
  • 23.10.18
  •  2
Kultur
Unser Foto von der Verleihung der Plakette "DELF Partnerschule" zeigt (v.r.) die französische Generalkonsulin Olivia Christmann, Simone Merten (DELF-Verantwortliche und Französischlehrerin am Gymnasium Holthausen), Thorsten Köhne (Schulleiter des Gymnasiums Holthausen), Dana Scholz (Französischlehrerin am Gymnasium Holthausen) und Mark-Alexander Schreiweis (Attaché für Sprache und Bildung in NRW).Foto: privat

Hattingen: Gymnasium Holthausen ausgezeichnet als "DELF-Partnerschule"

Seit über zehn Jahren bietet das Gymnasium Holthausen Schülern die Möglichkeit, im Rahmen ihrer Schulausbildung ein sowohl von Universitäten als auch von Arbeitgebern international anerkanntes Französisch-Sprachdiplom zu werben. Gleichzeitig fördert das das DELF-Diplom ("Diplôme d'Etudes en langue française") die freundschaftlichen Beziehungen zwischen den beiden Nachbarländern Frankreich und Deutschland. In den letzten Jahren zählte das Gymnasium Holthausen regelmäßig zu den fünf Schulen in...

  • Hattingen
  • 23.10.18
Kultur
3 Bilder

Bücherkompass: Unsere Heimat ist das Ruhrgebiet!

Im Ruhrgebiet gibt es so viele spannende Geschichten zu erfahren: Ganz egal ob über den Traditionsverein Rot-Weiss Essen, das Leben in den 1930er bis 1950er Jahren im Essener Norden, oder etwa den Duisburger Hafen. Unsere drei Vorstellungen für den Bücherkompass haben so manche überraschende Geschichte parat. Wenn Ihr Eines der Bücher haben und es anschließend im Lokalkompass rezensieren wollt, müsst Ihr einfach den Beitrag kommentieren. Und mit etwas Glück liegt eines der Exemplare schon bald...

  • Essen-Nord
  • 22.10.18
  •  12
  •  7
Kultur
3 Bilder

Bücherkompass: Blutige Unterhaltung

Ein besessener Psycho-Killer, düstere Zukunftsvisionen und ein schwimmendes Pflegeheim – in dieser Woche haben wir ein paar blutrünstige Thriller für euch im Angebot. Wie immer müsst ihr euch in den Kommentaren für die Bücher bewerben, wir wünschen vorab schon viel Spaß beim Lesen! Dirk van Versendaal: Nyx Das Jahr 2025. Die Ärztin Polly betritt von Oslo aus eine Fähre. Ihr Ziel ist eine schwimmende Festung: Die Nyx, eine mehrere Quadratkilometer große Stadt, die seit Jahren die Weltmeere...

  • Herne
  • 16.10.18
  •  31
  •  9
Kultur
Das Evangelische Krankenhaus Hattingen.

Hattinger EvK wird „Big Beautiful Building“

Beinahe Denkmalstatus bekommt das Evangelische Krankenhaus Hattingen (EvK). Am 27. September wird das 14-stöckige Bettenhaus von 1967 als „Big Beautiful Building“ ausgezeichnet. Es geht den Machern des gemeinsamen Projektes von StadtBauKultur NRW und der TU Dortmund (Fachgebiet Städtebau, Stadtgestaltung und Bauleitplanung) im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres 2018 um eine Würdigung der Architektur in den Wirtschaftswunderjahren der 1950er bis 1970er Jahre, deren Geist geprägt war vom...

  • Hattingen
  • 22.09.18
  •  1
Kultur
Hunderte schlenderten über die Mittelstraße. Fotos: Dr. Anja Pielorz
7 Bilder

Besucher trotzten Regen und "Kälte": Nach(t)schlag wieder Erfolg

Trotz immer wieder auftretender Schauer und ziemlich frischen Temperaturen war der "Nach(t)schlag" des Werberings einmal mehr ein Erfolg. Die Besucher ließen sich nicht abschrecken und schlenderten genüsslich über die Mittelstraße.Und dort wurde ihnen auch einiges geboten: Ob Modenschau mit den aktuellsten Trends für den bevorstehenden Herbst oder Line-Dance-Darbietungen, an zahlreichen Punkten konnte man stehenbleiben und zuschauen oder auch gleich mitmachen. Auch zahlreiche Vereine...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 29.08.18
Kultur
Ein Roman von Wendy Wax. Über Liebe, Freundschaft und Häuser am Meer. Foto: Rohwolt Verlag
3 Bilder

Bücherkompass: Realsatire, Freundschaft und eine Vermisste

Der Bücherkompass ist wieder da. Nach einer kleinen Auszeit habt ihr jetzt wieder jede Woche die Chance ein Buch zu gewinnen. Euch erwarten unglaubliche aber wahre Schlagzeilen aus aller Welt, ein Roman über Freundschaft, Liebe und Häuser am Meer sowie ein spannender Inspector-Lynley-Roman über ein kleines vermisstes Mädchen. Von Freundschaft und schrecklichen SchicksalsschlägenIn "Die alte Villa am Strand" geht es um drei Freundinnen: Madeleine, Avery und Nicole. Nicole hat hohe Schulden,...

  • Essen-Nord
  • 16.08.18
  •  20
  •  10
Kultur
53 Bilder

Fotos: Wacken 2018 - wo ist der Schlamm?

Huch, kein Matsch? Ist das noch Wacken? Die üblichen Ballermann-Vorwürfe der ach so "trven" Metalfans (meist von denen, die kein Ticket bekommen haben) werden in diesem Jahr von der gnadenlosen Mallorca-Sonne untermauert. Zum Glück ist musikalisch mit Bands wie Running Wild, Judas Priest, Nightwish oder Ghost alles in bester Ordnung und mit Friesenjung Otto Waalkes rockt ein echtes Nordlicht die Louder-Stage am Freitag - nordish by nature sozusagen. Hier gibt es Bilder vom Mega-Metal-Monster...

  • Herten
  • 04.08.18
  •  17
  •  13
Kultur
42 Bilder

Fotos: Kiss-Schlabberzunge rockt die Turbinenhalle

Es war DAS Event für Kiss-Fans in diesem Jahr: Für ein einziges Konzert kam Ober-Kiss und Schlabberzunge Gene Simmons anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Musikmagazin "Rocks" nach Deutschland. Im Gepäck hatte er seine Solo-Band und spielte die ungeschminkte Wahrheit! Auf Kiss-Songs musste man natürlich nicht verzichten - im Gegenteil. Das Programm war gespickt mit Klassikern und -noch interessanter - Songs, die die Band noch nie oder schon ewig nicht mehr gespielt hat (etwa "She's...

  • Herten
  • 21.07.18
  •  4
Kultur
Plattdeutscher Zusatz auf dem Mülheimer Ortsschild: Sinnvoll oder nicht?

Frage der Woche: Plattdeutsche Städtenamen auf Ortsschildern – ja oder nein?

Der Landtag in NRW hat den Beschluss schon im vergangenen Jahr durchgewunken: Auf den Ortsschildern von Städten dürfen die Kommunen den plattdeutschen Namen in kleinerer Schrift ergänzen. Umgesetzt haben das aber noch nicht viele Städte.  In Mülheim an der Ruhr, oder auf Plattdeutsch Mölm op de Ruuren, sind sich Bürgerinnen und Bürger offenbar alles andere als einig. Wie Franz Firla zuletzt im Lokalkompass berichtete, lehnen einige die Neuerung auf den Ortsschildern ab. Ihre Argumente: Es...

  • Bottrop
  • 13.07.18
  •  29
  •  13

Beiträge zu Kultur aus