Kultur
Dr.  Frank Renken, Leiter des Gesundheitsamtes der Stadt Dortmund berichtet im Interview mit El Mafaalani wie es weiter geht, welche Hoffnungen in eine schnelle Umsetzung des normalen, täglichen Lebens gesetzt werden können und wie die Stadt Dortmund mit dem Virus umgeht.
  Video

Dortmunder Gesundheitsamtsleiter erzählt von seiner Covid-19-Erkrankung
Dr. Frank Renken im Online-Interview

Wie ist es, wenn man an COVID-19 erkrankt – und Leiter des Gesundheitsamtes ist? Bei der nächsten Online-Veranstaltung der Reihe „Talk im DKH“ hat das Keuning-Haus Dr. Frank Renken zu Gast. Im Interview spricht er über die Pandemie, seine eigene Covid-19 Erkrankung, von der er bereits wieder genesen ist, Lockerungen und verrät auf YouTube warum Dortmund relativ wenige Infizierte hat.

Sprockhövel-Hiddinghausen - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Heike Gräfe, Erika Schneider, Bianca Euteneuer und Diane Rudloff-Heiner freuen sich auf die Abende der Kultgarage.

Termine für Kultgarage stehen
Humorvolles und abwechslungsreiches Programm ab August im Haus Ennepetal

Die Abende der Kultgarage versprechen witzig, satirisch, unterhaltsam, tagesaktuell und sehr humorvoll zu werden. Auch in diesem Jahr finden alle Termine im Haus Ennepetal statt, aufgrund der Corona-Pandemie startet die diesjährige Kultgarage allerdings später als geplant. Die Termine finden erstmalig von August bis November statt. Für alle Veranstaltungen wurden Hygienekonzepte ausgearbeitet, um die Gesundheit der Besucher und Mitarbeiter zu schützen. Aus diesem Grund wird die Kultgarage...

  • wap
  • 05.07.20
  •  1
  •  1
Sehr beliebt sind die Malworkshops des Kulturrucksack-Programms im Haus Martfeld. Das Bild zeigt die fröhlichen Teilnehmer der von der Schwelmer Künstlerin Silvia Straube-Holbach geleiteten Workshops aus dem vergangenen Jahr.

Kultur im Rucksack
Haus Martfeld: Zwei Malworkshops finden in den Sommerferien statt

Im Rahmen des Projektes „Kulturrucksack NRW“ bietet die Stadt Schwelm zwei kostenlose Malworkshops für zehn- bis 14-jährige Kinder und Jugendliche an. Beide Kurse werden professionell geleitet von der Schwelmer Künstlerin Silvia Straube-Holbach. Zum Thema „Lieblingsbild“ soll mit Acrylfarbe, Aquarellfarbe, Bleistift, Marker und Fineliner gemalt und gezeichnet werden. Aufgrund der noch andauernden Corona-Krise sind beide Workshops auf jeweils vier Teilnehmer begrenzt. Bei schönem Wetter...

  • wap
  • 24.06.20
 Das Industriemuseum an der Neustraße in Ennepetal erstrahlte in Rot, um auf die Not der Event- und Veranstaltungsbranche hinzuweisen.

"Alarmstufe Rot" für eine ganze Branche
Schwelm, Gevelsberg und Ennepetal nehmen an "Night of Light" teil

Die Veranstaltungswirtschaft war der erste Wirtschaftszweig, der von der COVID-19-Krise getroffen wurde und er wird auch mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit am längsten und tiefgreifendsten von den Auswirkungen betroffen sein. Faktisch alle Unternehmen aus diesem Bereich, Künstler und Einzelunternehmer haben durch die Veranstaltungsverbote seit dem 10. März innerhalb weniger Tage ihre gesamten Auftragsbestände verloren. Jegliche Art von Großveranstaltungen sind aufgrund der COVID-19-Krise...

  • wap
  • 24.06.20
Christian Awe (2. v.l.) vor einem seiner Kunstwerke anlässlich der Ausstellung der Sparkasse in Gevelsberg im vergangenen Jahr. Hier heckte er den Plan mit Bürgermeister Claus Jacobi (r.) aus. Auch die Projektleiterin Annette vom Bruch von der Malschule „Maldumal“ war damals schon dabei.
  Video   4 Bilder

Künstler Christian Awe gestaltet Gemälde für die Rupprecht-Haus-Fassade in Gevelsberg
Jetzt wird es bunt

Vielleicht nicht unbedingt ein Schandfleck, aber eine Sehenswürdigkeit, ist das alte Kaufhausgebäude in Gevelsberg, bekannt als Rupprecht-Haus, sicherlich nicht. Doch das soll sich ändern, dank Künstler Christian Awe, der der Immobilie eine neue Optik verpasst. von Nina Sikora Den Gevelsbergern ist der Streetart-Künstler aus Berlin kein Unbekannter. Im vergangenen Jahr zeigte er seine großformatigen Bilder im Sparkassen-EnnepeFinanzCenter. Der Lehrersohn sprühte schon als Teenager in...

  • wap
  • 20.06.20
Der Chor kann auf eine lange Tradition verweisen.

125 Jahre Musikgeschichte
Shanty Chor Haßlinghausen feiert Jubiläum

„In diesem Jahr feiern wir das 20 jährige Bestehen unseres Shanty Chores “, so Rolf Fiege, Vorsitzender des Shanty Chores Hasslinghausen. Mit Stolz blickt er auf die traditionsreiche und 125 Jahre alte Geschichte des Shanty Chores und seines Vorgängers, des Männergesangvereines Hasslinghausen, zurück. „Und diese Geschichte haben wir in einer 48 seitigen Broschüre, die unser Sangesbruder Edmund Mayer erstellt hat, festgehalten“. Aus alten Protokollen, Zeitungsausschnitten, mit Bildern und...

  • wap
  • 10.06.20
Am Samstag, 6. Juni, wird im Autokino Gevelsberg der Kultfilm "The Driver" gezeigt.

Kult im Gevelsberger Autokino
Actionfilm „The Driver“ und Oldtimer sorgen für Flair

Am Samstag, 6. Juni, zeigt das filmriss AVU Autokino in Gevelsberg ab 22 Uhr den Kultfilm „The Driver“ von 1978. Nicht nur auf der Leinwand, sondern auch auf dem Parkplatz gibt es dabei das Flair vergangener Zeiten zu bestaunen: Es werden einige Oldtimer und andere schöne Autos älterer Bauart erwartet. Die Eintrittskarten gibt es auf der filmriss-Website. Das Autokino lädt zur Veranstaltung besonders Autofans ein, die mit Oldtimern oder anderen älteren Kultautos ins Autokino nach Gevelsberg...

  • wap
  • 05.06.20
Joey Kelly liebt das Extreme.
Foto: Thomas Stachelhaus
  2 Bilder

Joey Kelly zu Gast im filmriss AVU Autokino Gevelsberg
Ein Leben voller Abenteuer

"Abenteuer Leben" heißt das Programm, welches Joey Kelly am Samstag, 20. Juni, im filmriss AVU Autokino in Gevelsberg präsentiert. Der Musiker und Extremsportler berichtet dabei aus seinem spannenden Leben. Auf seiner Vortragstour schildert er Erlebnisse aus seinem abenteuerreichen Leben. Als Mitglied der "Kelly Family" wird Joey in den 90er Jahren weltberühmt. In der Zeit davor zieht er als Kind und Jugendlicher mit der Familie durch Europa und die USA, um mit Straßenmusik den...

  • wap
  • 03.06.20
Die Gospelsisters Hasslinghausen und ihr Chorleiter Christopher Bönninghoff.
  2 Bilder

Die ganze halbe Seite
WAP verschenkt Platz an die Gospelsisters Hasslinghausen

Wir, die Gospelsisters Hasslinghausen, singen seit 2003 nach unserem Motto „Singen macht Spaß“. Wir singen Gospels in Deutsch und Englisch, Lieder aus dem Musicalbereich sowie traditionelles Liedgut. Zu Geburtstagsfeiern, Vereins- oder Weihnachtsfeiern geben wir gerne eine musikalische Einlage; auch im Gottesdienst singen wir bei der Taufe, Konfirmation oder Hochzeit. Bei Veranstaltungen befreundeter Vereine sind wir in Gevelsberg, Hattingen, Schwelm, Silschede, Volmarstein und Wuppertal...

  • wap
  • 31.05.20
Die Multivision über Lappland von Klaus-Peter Kappest im ausverkauften Autokino.

Betrieb nicht mehr wirtschaftlich
Das Autokino Ennepetal geht in die finale Runde

Fast einen Monat nach der erfolgreichen Premiere am 1. April gehen am Monatsende wieder die Lichter aus. Nach der Vorstellung am Pfingstmontag, 1. Juni gibt es keine Kino-Alternative mehr. Dafür nennen die Veranstalter unterschiedliche Gründe. Aufgrund der zunehmenden Lockerungen der Beschränkungen und der dadurch gesunkenen Nachfrage ist der Betrieb des Autokinos nicht mehr wirtschaftlich. „Kinos machen wieder auf, andere Freizeitmöglichkeiten auch“, erklären Schausteller Andreas Alexius...

  • wap
  • 30.05.20
Die Zuschauer konnten die beeindruckenden Lichtspiele von ihrem Auto aus bewundern.
  2 Bilder

Multivision über Lappland
Premiere vor vollem "Haus" im Autokino Ennepetal

Auf Einladung der Kulturgemeinde Ennepetal wurde am Montagabend, 18. Mai, im ausverkauften Autokino Ennepetal die Multivision "Nord-Licht - Lappland hautnah" von Klaus-Peter Kappest gezeigt. Da Saalveranstaltungen für die Kulturgemeinde derzeit unmöglich sind, wurde das Geschehen dieses Mal nach draußen verlegt. Klaus-Peter Kappest, Lappland-Fahrer seit 30 Jahren, berichtete eindrucksvoll und bildstark vom Leben des indigenen Volkes der Samen im Grenzgebiet von Finnland, Schweden und...

  • wap
  • 28.05.20
Für die vierte Auflage des Digitalen Feierabendmarktes zeigt das  LEO-Theater Kultur im Livestream.

Vierte Auflage am Freitag
Digitaler Feierabendmarkt meets LEO-Theater

Für die vierte Auflage des Digitalen Feierabendmarktes wurde wieder etwas Neues ausgedacht: Gemeinsam mit dem LEO-Theater bringt der Digitale Feierabendmarkt am Freitag, 29. Mai, Kultur nach Hause, auf die Terrassen und in die Wohnzimmer in Schwelm. Wie beim Digitalen Feierabendmarkt üblich, können die Schwelmer bei den Digitalen Markthändlern am Freitag ihr Essen vorbestellen und schließlich am Freitagabend abholen oder liefern lassen. Ab 19 Uhr gibt es dann auch Kultur im Livestream....

  • wap
  • 28.05.20
Heute öffnet das Haus Martfeld wieder.

Martfeld geöffnet
Museum kann seit heute wieder besucht werden

Bürger, die sich für moderne Kunst sowie für die Geschichte ihrer Stadt und der Region interessieren, können ab heute, 23. Mai, wieder das Haus Martfeld besuchen. Zu sehen ist die Sonderausstellung "Vielfalt II" des Künstlerbundes Velbert, die wegen der coronabedingten Schließung um zwei Wochen verlängert wird. Zugänglich ist auch die erste Etage des Museums inklusive Rundturm mit Sammlungsthemen, wie lokale Erdgeschichte, mittelalterliches Ritterleben und adelige sowie bürgerliche...

  • wap
  • 23.05.20
Mit seiner Multivision gibt Klaus-Peter Knappest Einblicke in die außergewöhnliche Fotolandschaft Lapplands.

Lappland hautnah
Multivision über den Norden Europas

Im Autokino Ennepetal, Neustraße 53, wird am Montag, 18. Mai, um 19.30 Uhr die Multivision "Nord-LICHT: Lappland hautnah" aus der Reihe "Weltsichten" mit Klaus-Peter Kappest live gezeigt. Einlass folgt ab 18.45 Uhr, der Eintritt kostet zehn Euro pro Fahrzeug und ist für Mitglieder der Kulturgemeinde frei. Für die Vorstellung ist eine Anmeldung unter anmeldung@kulturgemeinde-ennepetal.de mit Angabe der Namen der Fahrzeuginsassen und des KFZ-Kennzeichens erforderlich. Gemäß der...

  • wap
  • 16.05.20
Museumsleiterin Dr. Bärbel Jäger: „Wir nehmen Sie mit auf einen Rundgang durch die Sammlung mit Themen wie u.a. der lokalen Erdgeschichte und der Bergischen Wohnkultur“.

Digitale Museumsbesichtigung
Haus Martfeld beteiligt sich am Internationalen Museumstag

Wegen der Corona-Krise geht es am 17. Mai, dem Internationalen Aktionstag, beim Haus Martfeld erstmal einmal um das "digitale Hineinschnuppern" in die neu konzipierten Ausstellungsräume im ersten Obergeschoss des Museums. „Wir nehmen Sie mit auf einen Rundgang durch die Sammlung mit Themen wie u.a. der lokalen Erdgeschichte und der Bergischen Wohnkultur“, so Museumsleiterin Dr. Bärbel Jäger. Junge Gäste können Marti den Hausgeist entdecken, finden Kreatives zum Ritterleben und Suchbilder....

  • wap
  • 15.05.20
Betriebsleiter Andreas Niehues (links) freut sich, dass das Autohaus Gebrüder Nolte gemeinsam mit dem "filmriss AVU-Autokino" von Klaus Fiukowski (Mitte) und Marc Weide, eine echte Weltpremiere in Gevelsberg präsentiert.

Zauberkunst im Autokino
Magier Marc Weide möchte Zuschauer auch in Corona-Zeiten magisch unterhalten

Im Rahmen des "filmriss AVU-Autokino" gibt es am 30. Mai eine echte Weltpremiere: Die beiden Magier Marc Weide und Alexander Straub präsentieren auf der Bühne eine Zaubershow. Das Publikum sitzt wie gewohnt im eigenen Auto und verfolgt die Show live auf der Bühne sowie auf der 3x5 Meter großen LED-Wand. Der Ton wird über das eigene Autoradio übertragen. Es gibt eine Familienvorstellung am Nachmittag und eine Vorstellung für Erwachsene am Abend. Marc Weide, gebürtiger Gevelsberger und...

  • wap
  • 13.05.20
  •  1
Der überregional bekannte Künstler Jürgen Unger (79) hat die Hasper Hütte auf eine Hauswand in der Voerder Straße in Hagen-Haspe in Szene gestellt.
  2 Bilder

Wenn nicht drinnen, dann eben draußen
Gevelsberger Künstlerkreis trotzt Corona mit Hauswandprojekt

Was macht man aktuell, wenn Ausstellungen nicht stattfinden, Museen geschlossen sind und die Menschen nur mit Abstand durch die Straßen flanieren? Wie macht man Kunst trotzdem zugänglich? „Wenn drinnen alles geschlossen ist, gehen wir eben nach draußen", sagte sich der Gevelsberger Künstlerkreis. Im öffentlichen Raum gibt es genug Möglichkeiten, Kunst zu präsentieren. Eine Möglichkeit bot sich in Hagen-Haspe. Die Kunstgruppe des Hauses Voerder Straße der Stiftung Bethel wollte die...

  • wap
  • 13.05.20
Schweren Herzens müssen Schausteller-Sprecher Andreas
Alexius und Bürgermeisterin Imke Heymann die Absage der Voerder Kirmes bekanntgeben.

Voerder Kirmes ist abgesagt
Karussells drehen sich im Juni nicht

Nun ist es amtlich: Die Voerder Kirmes muss abgesagt werden. Auf Grund der aktuellen Erlasslage des Landes NRW wird es vom 6. bis zum 9. Juni auf dem Kirmesplatz und der Lindenstraße keine Karussells, Losbuden und Bierstände geben. „Wir sind natürlich traurig, dass der Corona-Krise diese Traditionsveranstaltung zum Opfer fällt, aber die Gesundheit der Menschen hat absoluten Vorrang“, sind sich Andreas Alexius, Sprecher der Schausteller, und Bürgermeisterin Imke Heymann...

  • wap
  • 06.05.20
Das Gevelsberger Stadtfest muss für dieses Jahr abgesagt werden.

Keine Boulevard
Gevelsberger Stadtfest muss abgesagt werden

Nach der Bekanntgabe des Verbots von Großveranstaltungen bis Ende August war es vielen schon klar – der Boulevard Gevelsberg wird nicht stattfinden können. „Traurig müssen wir nun bekannt geben, dass der Boulevard Gevelsberg, der am Himmelfahrtswochenende stattgefunden hätte, abgesagt wird“, so der ProCity-Vorstand gemeinsam mit Bürgermeister Claus Jacobi. Absage hart für alle BeteiligtenNachdem auch schon der verkaufsoffene Sonntag im März ausfallen musste, trifft die Absage des...

  • wap
  • 02.05.20
Auf diesem STADTSPIEGEL-Archivbild ist Hans-Albert Siepmann in seiner Musikecke im gemütlichen Wohnzimmer in Welper zu sehen.    Foto: Römer

Hans-Albert Siepmann aus Welper hat Thema in eine Ballade gepackt
Hattingen: Mut machen mit dem Lied "Stoppt Corona!"

"Aufgrund der aktuellen Ereignisse um das Coronavirus sowie der Informationen aus Presse, Funk und Fernsehen habe ich meine Gedanken zu dem Thema in einer Ballade zusammengefasst und niedergeschrieben." Hans-Albert Siepmann, ein Musiker mit Leib und Seele, wie der STADTSPIEGEL in einem früheren Artikel über den Welperaner titelte, wandte sich mit diesen Worten an die Redaktion. Und weiter: "Damit möchte ich allen Betroffenen Mut machen und Anregung geben, wie sie die Verbreitung der...

  • Hattingen
  • 03.04.20
Max Giesinger spielt online Konzerte gegen die Corona-Krise.
  Video

Konzerte für Lau
Stars spielen für alle Corona-Daheimbleiber

Chris Martin tut es, Max Giesinger will es tun und auch John Legend ist dabei: Die größten Stars spielen online live und ohne Schnick Schnack Konzerte für Ihre Fans, um auch in der Corona-Krise nicht auf den Musikgenuss verzichten zu müssen und es gemeinsam durchzustehen. Am Sonntag, 22. März, erwartet die Musikfans in Deutschland ein Knaller, denn Max Giesinger hat sich mit weiteren Deutschen Stars zusammen getan und spielt das "erste #wirbleibenzuhause Festival live" aus dem Wohnzimmern...

  • wap
  • 19.03.20
  •  1
Das internationale Freundschaftsfest wird am Sonntag, 21. Juni, in Ennepetal gefeiert. Zu diesem Anlass wird die Stadt zur "Fairtrade Town" ausgezeichnet. Bewerbungen werden bis zum 1. April entgegengenommen.

"Fairtrade Town"
Bewerbungsfrist für das internationale Freundschaftsfest eröffnet

Der Termin ist bestätigt: Ennepetal wird im Rahmen des internationalen Freundschaftsfestes am Sonntag, 21. Juni, zur „Fairtrade Town“ ausgezeichnet. Das Ziel der Kampagne ist es, den fairen Handel auf kommunaler Ebene zu fördern und ein Netzwerk von Akteuren aus Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft zu bilden, die sich gemeinsam vor Ort für den fairen Handel stark machen. Ab sofort können sich wieder alle interessierten Einzelhändler, Vereine, und Institutionen beim Veranstalter, der...

  • wap
  • 15.03.20
Konzert des Jugendkonzertchors der Chorakademie Dortmund im Ibach-Haus.
  2 Bilder

43 junge Gesangstalente
Preisgekrönter Jugendkonzertchor zu Gast im Ibach-Haus

Äußerst zahlreich waren die Zuhörer zum Konzert des Jugendkonzertchors der Chorakademie Dortmund im Ibach-Haus erschienen. Auf Einladung der Kulturfabrik gastierte das Spitzenensemble der größten Singschule Europas in Schwelm und präsentierte im Saal des Leo-Theaters ein Programm aus Chormusik sowie Liedern und Arien für Gesang und Klavier. 43 junge Sänger im Alter von 13 bis 20 Jahren zeigten unter der Leitung von Felix Heitmann beeindruckende Klangkultur von herausragender Qualität....

  • wap
  • 15.03.20
Die Mitglieder der Jugendkantorei und der Kantorei der Christuskirche Schwelm begleiteten die Zuschauer musikalisch auf eine Reise durch die "Goldenen Zwanziger".

Auf in die goldenen Zwanziger
Café Intermezzo entführt in alte Zeiten

Mit „Veronika, der Lenz ist da" von den "Comedian Harmonists" begannen die Mitglieder der Jugendkantorei und der Kantorei der Christuskirche das diesjährige Café Intermezzo unter der Leitung von Kantorin Konstanze Pfeiffer. Mit dieser Auflage versetzten die Musiker das Publikum im Petrus-Gemeindehaus auf Anhieb um 100 Jahre zurück in die "Goldenen Zwanziger". Eine Stunde lang wurde den Zuschauern Unterhaltung mit bekannten Schlagern, zeitlosen Operettenmelodien, aber auch jazzangehauchten ...

  • wap
  • 14.03.20
Der Chor im vergangenen Jahr beim Sängerfest der MGV Einigkeit.
  3 Bilder

Zwei Jahrzehnte Gesang
"Shanty Chor Hasslinghausen" feiert 20-jähriges Bestehen

„In diesem Jahr feiern wir das 20-jährige Bestehen unseres Chores “, so Rolf Fiege, der Vorsitzende des "Shanty Chor Hasslinghausen", auf der Jahreshauptversammlung in der AWO-Begegnungsstätte Obersprockhövel. Mit Stolz blickt er auf die traditionsreiche und 125 alte Jahre Geschichte des "Shanty Chor" und seines Vorgängers, des "Männergesangverein Hasslinghausen", zurück. Das Jubiläum will der Chor mit einem fröhlichen und offenen Fest, ohne Eintrittsgeld, im September begehen....

  • wap
  • 14.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.