Sprockhövel-Hiddinghausen - Vereine + Ehrenamt

Beiträge zur Rubrik Vereine + Ehrenamt

In Schwelm steht ein gelbe Box, die das "Netzwerk der guten Taten" gemeinsam mit dem Eiscafé Conti aufgestellt hat. Mit ihr möchte man einen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Und das ist kinderleicht.
  6 Bilder

"Netzwerk der guten Taten Schwelm" baut "re:box" für Eisbecher und Löffel aus Plastik
Eine Idee mit vier Ecken

Damit der sommerliche Eisgenuss nicht zum Umweltfrust wird, hat sich das "Netzwerk der guten Taten Schwelm" etwas überlegt und gemeinsam mit der Eisdiele Conti einen Plan gestrickt. von Nina Sikora  "Im Becher oder im Hörnchen?" - diese Frage hört man auch im Eiscafé Conti, Hauptstraße 55, sicher häufiger und nicht selten wird die Frage mit "Becher" beantwortet. Und so landen gerade im Sommer, nach genüsslichem Verzehr des Inhalts, viele kleine Plastikbecher und Löffel nach einmaligem...

  • wap
  • 02.07.20
Bürgermeister Claus Jacobi und der Vorstand vom Gevelsberger Kirmesverein Markus Loetz, Andreas Kalin und Carsten Neef wollen trotzdem Kirmes feiern. Foto: Pielorz
  2 Bilder

Schrägste Kirmes Europas startet am Freitag
Wir feiern die Kirmes der Herzen

Die Gevelsberger und die schrägste Kirmes Europas sind untrennbar miteinander verbunden. Daran ändert auch die Corona-Pandemie nichts. Die gute Nachricht 2020 lautet: Die Kirmes findet statt. Damit verbunden ist die andere Nachricht: Gefeiert werden muss anders. Und das machen die Gevelsberger auch. Die Kirmes 2020 findet nicht nur im Herzen statt, sondern im eigenen Garten, auf dem Balkon und – unter Einhaltung der Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen – auch in Kleinstgruppen auf den Straßen....

  • Gevelsberg
  • 24.06.20
  •  1
  •  1

AWO spendet 400 Euro an Frauenhaus
Eine Rutsche für die Kleinen

Der AWO-Ortsverein Sprockhövel Hiddinghausen und die Ortsvereinsvorsitzende Ursula Oberdick bedanken sich bei allen Unterstützern und bei den Besuchern des AWO-Basars 2019. Der Erlös des Basars geht an das EN-Frauenhaus, welches plant für die vielen Kinder in der Einrichtung eine neue Kinderrutsche anzuschaffen. Aus diesem Grund hat der Ortsverein beschlossen, den Scheck in Höhe von 400 Euro vorab an die Vertreterin des Frauenhauses Brigitta Kirsch zu überreichen. Die offizielle Übergabe...

  • wap
  • 13.06.20
Wie bringt man kleinen Kindern die Coronaregeln in der Kita bei? Mit einem kindgerechten Video. Diese coole Idee wurde von zwei AWO-Kitas aus dem EN-Kreis umgesetzt.
  2 Bilder

„Emil und die doofen Viren“
Coronaregeln als Kindervideo

Ein leckeres Eis für das Filmteam und alle kleinen Freunde gab es am Dienstag in den AWO-Kitas Silschede in Gevelsberg und Neddenbur in Witten. „Emil und die doofen Viren“ heißt der Film, der in unterhaltsamer Weise die neuen Spielregeln für das Verhalten in Kitas zu Zeiten, in denen das doofe Coronavirus unterwegs ist, vermittelt. Jakob und Pauline aus Witten sind die Hauptdarsteller, Emil aus Gevelsberg ist der Sprecher im Hintergrund und Mitarbeiterin Roxanne Kleist hat bunte...

  • wap
  • 13.06.20
Lukas Klostermann ist ein Held, doch in Gevelsberg ist er nur ein Held unter vielen. Dank seiner großzügigen Spende von 100.000 Euro an die Stadt Gevelsberg und der daraus entstandenen Aktion "Coronahelden Gevelsberg" profitieren weitere 700 Bürger-Helden und 68 Geschäfte. Lesen Sie mehr zum Abschluss der Mega-Aktion.
  2 Bilder

Coronahelden-Aktion ein voller Erfolg
Gevelsbergs Geldsegen

68 Betriebe bekommen 1.600 Euro und vergeben 700 50-Euro-Gutscheine für Pandemiehelden aus Gevelsberg - das ist die Bilanz der Coronahelden-Aktion in Gevelsberg, die durch die großzügige 100.000 Euro-Spende von RB Leipzig-Fußballprofi und Gevelsberger Jung Lukas Klostermann möglich und durch weitere über 18.000 Euro an Spenden durch Gevelsberger Bürger noch besser wurde. von Nina Sikora "Schön, dass man so vielen Gevelsbergern ein Lächeln ins Gesicht zaubern konnte", resümierte der...

  • wap
  • 06.06.20
Die Klassen 6a und 6d haben sich durch den Verkauf gebrauchter Bücher und Spiele sowie die Einnahmen am Würstchen-, Waffel- und Getränkestand für das Kindernothilfeprojekt in Äthiopien eingesetzt.

Spenden mal anders
Nähaktion gleicht Spendeneinbruch für die Kindernothilfe aus

Seit Kurzem treffen sich acht bis zehn Mitarbeiter regelmäßig, um die große Alltagsmasken-Nachfrage im Kollegium und der Schülerschaft der Wilhelm-Kraft-Gesamtschule zu bedienen. Vom I-Zentrum aus werden Hand in Hand die Arbeitsschritte Zuschneiden, Nähen, Bügeln und Verteilen der Masken durchgeführt. Die Alltagsmasken werden nicht käuflich erworben, sondern gegen eine Spende an die Kindernothilfe abgegeben. Seit mehr als zehn Jahren engagiert sich die Wilhelm-Kraft-Gesamtschule für die...

  • wap
  • 03.06.20
Das Mehrgenerationenhaus in Ennepetal sucht gut erhaltene Holzstühle.

Stühle für Vielfalt
Neues Projekt des Mehrgenerationenhauses

Das Mehrgenerationenhaus startet ein neues Projekt, um den Blick aktuell etwas in die Zukunft zu lenken. Vielfalt, Toleranz und Zusammenhalt sind wichtige Bestandteile des Leitbildes des Mehrgenerationenhauses. Diesem Leitbild soll mit dem Projekt „Stühle für Vielfalt“ Ausdruck verliehen werden. Das Mehrgenerationenhaus sucht gut erhaltene vielfältige Holzstühle, die einen Platz im Generationencafé verdient haben. Auch Hocker sind willkommen. Jeder gespendete Stuhl bekommt eine Plakette...

  • wap
  • 27.05.20
Die Bewohner des Seniorenstifts St. Marien erhielten Post von Schülern des Märkischen Gymnasiums.

Post für Senioren
Schüler des MGS schickten Briefe

Als Post eintrudelte, hatten die Seniorenheimbewohner mehrere Wochen lang schon keinen Besuch mehr empfangen oder in geselliger Runde gemeinsame Mahlzeiten einnehmen können. Inspiriert durch ähnliche Aktionen und unterstützt von Eltern starteten die Kinder der Klasse 5b des Märkischen Gymnasiums Schwelm das Projekt „Mache alten Menschen eine Freude!“ Die Beteiligung an dem freiwilligen Projekt war groß. Die Kinder wurden kreativ und schrieben Briefe mit Bildern, Rätseln und sogar einem...

  • wap
  • 27.05.20
Übergabe des Kaffee’s an das HELIOS-Klinikum Schwelm. Pflegedirektorin Sonja Schrader, Dr. Ulrich Müschenborn –ärztlicher Direktor, Maximilian Böhm, Bürgermeisterin Imke Heymann

Kaffeespende für Pflegekräfte
Unterwegs am Internationalen Tag der Pflege

Der Ennepetaler Kaffeeunternehmer Maximilian Böhm von maxbean wollte sich bei Menschen bedanken, die sich in den Zeiten der aktuellen Krise besonders einbringen. Am Dienstag, 12. April, dem Internationalen Tag der Pflege, besuchte er gemeinsam mit Bürgermeisterin Imke Heymann das Helios-Klinikum und die Ennepetaler Pflegeeinrichtungen um den Pflegekräften seine Kaffeespezialitäten zu schenken. Erfreut über die SpendeIn allen Einrichtungen wurde die Spende gerne angenommen. „Eine sehr...

  • wap
  • 14.05.20
Über eine Spende von 1.000 Euro ans Tierheim Strückerberg freut sich Mitarbeiterin Andrea Riesch (links). Das Geld hat Alina Kampmann eingenommen, in dem sie selbstgenähte Masken verkaufte. Ihr Dank auf dem Plakat gilt allen Spendern.

1.000 Euro fürs Tierheim
Alina Kampmann (23) nähte Masken für den guten Zweck

Eigentlich wollte Alina Kampmann (23) nur eine Maske für ihren Freund nähen. Daraus wurden mehr als 200 Masken, die sie für den guten Zweck an viele Gevelsberger abgegeben hat. Den Erlös von 1.000 Euro spendete sie jetzt dem Tierheim Strückerberg. Die Gevelsbergerin, die als Industriekauffrau zurzeit Vollzeit im Home-Office arbeitet, strickt in ihrer Freizeit gern. Doch vor einigen Wochen griff sie erstmals zu Nadel und Faden, um für ihren Freund von Hand eine Alltagsmaske zu nähen. Der...

  • wap
  • 14.05.20
Günter Koretz, SPD-Ratsvertreter, überreicht die ersten Community-Masken für Kinder an Margit Bäcker, erste Vorsitzende von "Mentor Ennepetal". Nun hoffen die Leselernhelfer auf weitere Spenden.

Mentoren besorgen Reserve
Leselernhelfer unterstützen Grundschulen in Ennepetal

Die Corona-Hygieneregeln stellen vor allem die Grundschulen vor große Herausforderungen. Da jedes Kind einen Mundschutz tragen muss, benötigen die Lehrer eine „Sicherheitsreserve“ aus zusätzlichen Exemplaren, wenn ein Kind seine Community-Maske vergessen, zerrissen oder verloren hat. Zur Hilfe meldete sich der Verein "Mentor Ennepetal, die Leselernhelfer", der ehrenamtlich in den Ennepetaler Grundschulen Leseförderung betreibt. Aufmerksam geworden durch den Brandbrief eines Fördervereins...

  • wap
  • 14.05.20
Kathrin Grafe (rechts) hilft als ehrenamtliche Einkaufspatin Heidi Bayerl-Dinardo bei Erledigungen – immer mit Mindestabstand.

Hilfe beim Einkauf
Propstei St. Marien hat Patenprojekt ins Leben gerufen

Vor einigen Wochen hat die Propstei St. Marien in Schwelm das Projekt der Einkaufspaten ins Leben gerufen. 60 Freiwillige haben sich gemeldet, für Menschen einzukaufen oder Botendienste zu übernehmen, die aufgrund einer Vorerkrankung in aktuellen Corona-Zeiten das Haus nicht verlassen können. Mit einer Postkarten-Aktion machte die Propstei Werbung bei 2.300 Gemeindemitgliedern ab 70 Jahren in Gevelsberg, Ennepetal und Schwelm. „Das Telefon stand nicht mehr still“, erzählt...

  • wap
  • 09.05.20
Wer gesund ist und sich engagieren möchte, kann sich jetzt über ein Formular auf der Internetseite des Ennepe-Ruhr-Kreises melden und seine Hilfe anbieten.

Freiwillige Helfer gesucht
Kreis will für den Krisenfall besser gerüstet sein

Alle Hände voll zu tun haben in der Corona-Pandemie besonders medizinische und pflegerische Einrichtungen. Auf der anderen Seite gibt es viele Menschen, die gerne helfen wollen, vor allem dann, wenn sie nicht zu einer Risikogruppe gehören und vielleicht gerade nur teilweise oder gar nicht in ihrem Beruf arbeiten können. Wer gesund ist und sich engagieren möchte, kann sich jetzt über ein Formular auf der Internetseite des Ennepe-Ruhr-Kreises melden. Von besonderer Bedeutung ist hier die...

  • wap
  • 29.04.20
Der Heimatfeststicker 2020.
  2 Bilder

Verkauf am Samstag in der Fußgängerzone in Schwelm
Heimatfeststicker sichern

Der Heimatfestzug in Schwelm muss in diesem Jahr ausfallen, doch die Heimatfeststicker sind schon fertig und werden nun verkauft. Am kommenden Samstag, 21. April, 10 bis 13 Uhr, sind sie für je zwei Euro in der Fußgängerzone in Schwelm erhältlich. Wer die Nachbarschaften unterstützen und sich ein Andenken vom wohl seltsamsten Heimatfestjahr sichern möchte, trifft Ehrenobernachbar Christian M. Fasel beim Verkauf, der mit seinem Hut gut zu erkennen sein dürfte. Spenden für die...

  • wap
  • 22.04.20
Diese Aktion ist nur durch Spenden und Sponsoren möglich. Der Kinderschutzbund Schwelm hat dieses Jahr insgesamt 47 Schulranzen an kleine Schulanfänger aus bedürftigen Familien gespendet. Ziel ist es, dass die zukünftigen Erstklässler sich schon jetzt auf den Schulbeginn freuen können.

Ranzenaktion trotzt Corona
Kinderschutzbund Schwelm verteilte 47 Ranzen an Schulanfänger

Auch in diesem Jahr hat der Kinderschutzbund Schwelm wieder an 47 Kinder aus bedürftigen Familien Ranzen verteilt. „Durch die Kita-Schließungen mussten wir die Verteilung umorganisieren, aber wir konnten alle Tornister für die zukünftigen Erstklässler in die Einrichtungen bringen. Von dort werden die Tornister dann an die Kinder weiter verteilt. Wir wollten durch diese Aktion mit dazu beitragen, dass die Vorschulkinder sich jetzt schon auf ihren Schulstart im August freuen können“,...

  • wap
  • 20.04.20
Der Schwelmer Heimatfestumzug wird 2020 wegen Corona ausfallen.

Heimatfestzug 2020 findet nicht statt
Sommerfeste, der Historische Stadtrundgang und die Veranstaltungen rund um das Heimatfest abgesagt

Die DACHo ist bereits am gestrigen Mittwoch, 15. April, zu dem Schluß gekommen, dass es keinen Heimatfestzug 2020 geben wird. In einer Mitteilung der DACHO heißt es: "In derzweiten Sondersitzung der DACHO zusammen mit den Obernachbarinnen und den Obernachbarn am 15. April 2020 war uns bereits aus der Vorberatung bewusst, dass es einen Heimatfestzug im Jahr 2020 nicht einmal in reduzierter oder geänderter Form geben kann." Gemeinsam habe man dann den Entschluß gefasst: „Der...

  • wap
  • 16.04.20
Die Gevelsberger Kirmes in diesem Jahr muss wegen Corona-Ausfallen. Das musste Bürgermeister Claus Jacobi (r.) jetzt verkünden.

Gevelsberger Kirmes muss abgesagt werden
„Ein Stich ins Gevelsberger Herz!“

Gestrige Entscheidung über die Beschränkungen wegen der Corona-Krise bedeutet das Aus für die Gevelsberger Kirmes 2020. „Wehmütig und tieftraurig in unseren Herzen geben wir bekannt, dass unsere einzigartige Gevelsberger Kirmes und ihr wunderbarer Kirmeszug in diesem Jahr abgesagt werden müssen. Es ist ein tiefer Stich in das Gevelsberger Herz und eine schmerzvolle Entscheidung. Ein Schritt, den wir uns nie zuvor hätten vorstellen können und von dem wir niemals gedacht hätten, dass wir ihn...

  • wap
  • 16.04.20
  •  1
Die Caritas hoffen auf Schutzmaskenspenden.

Aufruf der Caritas
Schutzmasken für Helfer nähen

„Wir halten den Kontakt, wo immer möglich, per Telefon und Online, wo direkter Kontakt notwendig ist, möchten wir Mitarbeiter und Hilfesuchende schützen“, sagt der Caritasdirektor Dominik Spanke und hofft auf Unterstützung von Menschen, die „ein Talent an der Nähmaschine haben“. Aktuell laufen viele Gespräche der Caritas Ennepe-Ruhr per Telefon, es wird gemailt oder per MessengerDienst videotelefoniert. Aber es gibt auch weiterhin Situationen, in denen Menschen nur im persönlichen Kontakt...

  • wap
  • 05.04.20
Claudia Wittwer, Ehrenamtskoordinatorin der Propstei St. Marien, sucht ehrenamtliche Einkaufshelfer.

Ehrenamtlich einkaufen
Propstei St. Marien vermittelt Helfer

Helfen, wenn es am nötigsten ist. Auch die Propstei St. Marien kann viele Angebote nicht mehr machen, um eine weitere Ansteckung mit dem Coronavirus zu unterbinden. Dennoch möchte man die Menschen nicht allein lassen in dieser Zeit. Ehrenamtskoordinatorin Claudia Wittwer vermittelt deshalb ehrenamtliche Helfer an Menschen, die das Haus nicht mehr verlassen können. „Kurz nach dem Aufruf hatte ich bereits 20 freiwillige Helfer zwischen 19 und 63 Jahren zusammen“, erzählt Claudia Wittwer, die...

  • wap
  • 25.03.20
Der Veranstaltungskalender 2020 der AWO Gevelsberg ist prall gefüllt.

AWO zeigte 2019 starkes Engagement
OV Gevelsberg hat auch in diesem Jahr viel vor

Während seiner kürzlichen Jahreshauptversammlung hatte der AWO-Ortsverein Gevelsberg das Thema Corona noch gar nicht auf seiner Agenda stehen. Man war frohen Mutes und glücklich darüber, ein erfolgreiches 2019 auf die Beine gestellt zu haben. Wie aktiv der Ortsverein der Arbeiterwohlfahrt unterwegs war, das schilderte dessen Vorsitzende Martina Drucks kurz in ihrem Rückblick. In jedem Monat fand irgendetwas Besonderes statt; sei es eine Veranstaltung oder das Überbringen einer Spende. Die...

  • wap
  • 22.03.20
Blutspenden rettet Leben. Lebensretterin Adelheid Sandkühler weiß das und besuchte deshalb das Blutspendemobil in Ennepetal. Auch in Zeiten von Corona heißt es da: "Ruhig Blut!"
  2 Bilder

Blutspenden trotz Corona?
Deutsches Rotes Kreuz (DRK) ruft dazu auf, auch weiterhin Blut zu spenden

Blutspenden sind für viele Patienten notwendig zum Überleben. Das gilt auch in Zeiten des Coronavirus' und genau deshalb ruft das Deutsche Rote Kreuz (DRK) zur Blutspende auf. Allerdings sollen nur gesunde Menschen zum Spenden kommen. "Wenn Sie gesund und fit sind, können Sie Blut spenden. Auch in Zeiten der Grippewelle, grassierender Erkältungen und des Coronavirus' (Sars-CoV-2) benötigen wir dringend Blutspenden, damit die Patienten weiterhin sicher mit Blutpräparaten in Therapie und...

  • wap
  • 19.03.20
  •  1
Die neue Gevelsberger Kooperationsgemeinschaft "#jugENd_verbinden" freute sich darüber, dass ihre erste Veranstaltung, ein Jugendtrödel im Bürgerhaus Alte Johanneskirche, bei allen Besuchern gut ankam.
  2 Bilder

Jugendtrödel feiert Premiere
Gevelsberger Kooperationsgemeinschaft "#jugENd_verbinden" geht neue Wege

Jugendliche im Alter von zwölf bis 21 Jahren konnten jetzt erstmals auf einem Trödelmarkt von Jugendlichen für Jugendliche im Bürgerhaus Alte Johanneskirche schlendern und neue Errungenschaften mit nach Hause nehmen. Die Idee zu dieser Veranstaltung stammt aus der Feder einer neuen Gevelsberger Kooperationsgemeinschaft, welche sich "#jugENd_verbinden" nennt. Es ist ein Bündnis, das sich aus dem CVJM Gevelsberg, der Städtischen Bücherei, dem Bürgerhaus Alte Johanneskirche, dem Städtischen...

  • wap
  • 12.03.20
Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung hatte der Sozialverband VdK Gevelsberg erstmals ins Dorf am Hagebölling eingeladen und zahlreiche Mitglieder nahmen teil.

VdK geht gestärkt ins Jahr
Jahreshauptversammlung des Gevelsberger Vereins

Neuwahlen und ein Rückblick auf das vergangene Geschäftsjahr standen unlängst auf der Tagesordnung der Jahreshauptversammlung des VdK Gevelsberg im Dorf am Hagebölling. Nach der Begrüßung der Anwesenden, unter ihnen auch Landtagsabgeordneter Hubertus Kramer, zog VdK-Vositzender Klaus Löbbe in seinem Geschäftsbericht eine positive Bilanz. Der ehrenamtliche Vorstand habe sich achtmal getroffen, um unter anderem die Senioren-Betreuung, den monatlichen VdK-Treff, die Seniorenmesse und die acht...

  • wap
  • 08.03.20
Jahrgangsvertreter Rolf Westermann übergibt Hospizmitarbeitern Christiane Düllmann und Kerstin Windmöller die Spende.

380 Euro für Emmaus Hospiz
Ehemalige Gymnasiasten spenden 380 Euro

Ehemalige Schüler des Gevelsberger Gymnasiums trafen sich unlängst, um ihr 40-jähriges Abiturjubiläum zu feiern. Leider fehlte eine Mitschülerin, sie ist 2019 verstorben. Da diese Schulkameradin vom Hospiz Emmaus begleitet wurde, entschied sich der Jahrgang den „Überschuss“ des Abitreffens mit einigen Spenden aufzurunden und an das Hospiz zu spenden. Jahrgangsvertreter Rolf Westermann konnte bei einem Besuch den beiden Hospizmitarbeitern Christiane Düllmann und Kerstin Windmöller die Summe...

  • wap
  • 08.03.20

Beiträge zu Vereine + Ehrenamt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.