Sprockhövel - Vereine + Ehrenamt

Beiträge zur Rubrik Vereine + Ehrenamt

Tanja Große-Munkenbeck, Leiterin des Suchthilfezentrums Hattingen/Sprockhövel.

686 Menschen nahmen das Hilfsangebot der Caritas wahr
„Trampolin“ heißt ein Angebot speziell für Kinder

Das Caritas-Suchthilfezentrum Hattingen hat seinen Jahresbericht für 2020 vorgelegt – erneut im kompakten Flyer-Format. Das Corona-Jahr stellte die Mitarbeitenden der Suchthilfe vor große Herausforderungen. Dennoch stand die schnelle und persönliche Hilfe für die Klienten im Vordergrund. In Hattingen nahmen im vergangenen Jahr 686 Menschen das Hilfsangebot der Beratungsstelle wahr. 568 Personen waren selbst betroffen (Drogen 302, Sucht 266) und 118 kamen als Angehörige. In Grafiken und kurzen...

  • Hattingen
  • 26.04.21
Pilates ist ein effektives ganzheitliches Körpertraining.

Kneipp-Verein Sprockhövel bietet Pilates online an
Ganzheitliches Körpertraining

Der Kneippverein Sprockhövel konnte Monika Volkmann-Lüttgen als zusätzliche lizensierte Übungsleiterin "Prävention und Rehabilitation" mit Lizenzen für Diabetes, Rückenschule und Pilates gewinnen. Das erste Angebot "Pilates und mehr" startet am 29. April. Weitere Kurse sind geplant; Angebote im Wirbelsäulenbereich, aber auch Gedächtnistrainingskurse oder Denkspaziergänge sind möglich. Pilates ist ein effektives ganzheitliches Körpertraining, das die Muskeln stärkt, für mehr Bewegung sorgt sowie...

  • Sprockhövel
  • 23.04.21
Insgesamt 500 Kilo Tierfutter verteilt die Tiertafel im Monat.

Tiertafel EN sucht Mitglieder und Spender
Futter für Fiffi und ein Heim für die Tafel

Die Tierhilfe Ennepetal betreibt mittlerweile sehr erfolgreich die sogenannte Tiertafel, die Tierhaltern mit Futter und Co. unter die Arme greift, die finanziell ein wenig Unterstützung benötigen. Obwohl die Tiertafel und der Verein eigentlich immer allen anderen hilft, kann man aktuell selbst gut Hilfe gebrauchen: Es mangelt an Futter und Helfern. von Nina Sikora Auf der eigenen Facebookseite (Tiertafel der Tierhilfe Ennepetal) hat man bereits um Hilfe gebeten. "Wir hatten bisher schon eine...

  • wap
  • 27.03.21
Die Stadt kann zwar keinen klassischen Fahrdienst zum Impfzentrum anbieten, hilft aber im Ausnahmefall. Jetzt übernahm es Bürgermeister Langhard, Doris Fußen für ihre zweite Impfung zum Impfzentrum zu fahren.

250 Impftermine für Senioren
Rührige Hotline des Schwelmer Seniorenbüros

Der Start der Impfkampagne für die Menschen ab 80 Jahren gestaltete sich für nicht wenige Senioren zunächst nicht einfach, gelang es doch erst einmal vielen nicht, über die überlastete Hotline oder die Internetplattform einen Impftermin zu buchen. Die Stadt Schwelm hatte sich früh dazu entschieden, jenen unter den 2000 Schwelmern ab 80 Jahren, die rund um das Thema „Impfen“ Unterstützung benötigen, zu helfen. Zu diesem Zweck schaltete das städtische Seniorenbüro unter der Nummer 801-123 eine...

  • wap
  • 23.03.21
Somaie Mohammadi (l.) begleitete nicht nur Erika Röllinghoff, sondern später auch ihren Ehemann zum Impfzentrum.

Flüchtlingshilfe Sprockhövel bleibt aktiv
Ehrenamtliche leisten Unterstützung bei der Fahrt zum Impfzentrum

Trotz der inzwischen ein Jahr andauernden Beschränkungen durch die Corona-Pandemie bleibt die Flüchtlingshilfe Sprockhövel aktiv. Nicht nur online, sondern auch mit praktischer Hilfe. Nun leisten Ehrenamtliche auch Unterstützung bei der Fahrt zum Impfzentrum in Ennepetal. Ehrenamtliche - vor allem Geflüchtete - haben inzwischen hunderte Fahrten für Hilfsbedürftige durchgeführt. Seit März 2020 kaufen sie kontinuierlich jede Woche für Senioren in Sprockhövel Lebensmittel ein. Einige hatten...

  • Sprockhövel
  • 12.03.21
  • 1
Eugen (wird im Mai 18 Jahre alt) schmückt den Titel der Homepage seines Frauchens. Heike Scheffler bietet online selbst genähte Schlüsselanhänger zum Kauf an und wird den Erlös an die genannten Tierschutzeinrichtungen in Rees und Velbert spenden.
3 Bilder

Heike Schefflers private Hilfsaktion unterstützt Notfellchen aus Rees und Velbert
Kreativ gegen Katzenleid - Künstlerin aus Essen setzt sich ein

Ausgesetzt, vernachlässigt oder sogar gequält: Notleidende Katzen landen - wenn sie Glück haben! - in einem Tierheim. Doch diese Einrichtungen brauchen für den Unterhalt ihrer Schützlinge ständig Geld. Spenden sind unverzichtbar. Heike Scheffler (61) startet jetzt eine kreative Hilfsaktion, von deren Erlös Notfellchen in Rees und Velbert profitieren sollen. Rhein/Ruhr. Heike Scheffler wohnt in Essen. Praktisch zu ihrer zweiten Heimat ist der Ferien- und Campingpark Wisseler See in Kalkar...

  • Rees
  • 11.03.21
Daniela Herkströter, Doren Jassem und Sandra Stickl (v.l.) mit den neuen Laptops.

Förderverein übergibt Laptops an Gesamtschule Hattingen
Unterstützung fürs Homeschooling

Die Volksbank Sprockhövel eG und die Sparkasse Hattingen haben dem Förderverein der Gesamtschule Hattingen Gelder für deren Arbeit zur Verfügung gestellt. "In Abstimmung mit der Schule haben wir uns dazu entschieden, Endgeräte für das Home-schooling zu beschaffen", so die Vorsitzende des Fördervereins Daniela Herkströter. Die Zuwendungen der beiden Institute wurde aus Mitteln des Fördervereins nochmal deutlich aufgestockt. "In Summe konnten wir somit elf Geräte inklusive Zubehör an die Schule...

  • Hattingen
  • 01.03.21
Renate Lange aus Wetter-Volmarstein wurde von Werner Decker, Mitglied im AWO Ortsverein Gevelsberg, zum Impftermin gebracht und anschließend wieder nach Hause chauffiert.

Impflotsen packen an
Ehrenamtliche Helfer fahren Hilfebedürftige zu Impfterminen

Seit Montag, 8. Februar, steht das Telefon der AWO-Impflotsen nicht mehr still. Bisher mehr als 500 Anrufe überflügelten die Erwartungen und Hotline der ehrenamtlichen Mitarbeiter. Die Dankbarkeit der Anrufer und die Reaktionen nach Buchung eines Termins bestätigen das gesamte Team in ihrem ehrenamtlichen Engagement. Mittlerweile konnten rund 100 Termine gebucht werden. Für all diejenigen, die keine Angehörigen oder andere Unterstützer haben, wird auch die Fahrt zum Impfzentrum organisiert. Für...

  • wap
  • 26.02.21
Wer gerne eine Impffahrt übernehmen möchte, kann sich unter anderem beim Seniorenbüro der Stadt Sprockhövel melden.

Ehrenamtliche für Impf-Taxi gesucht
Stadt Sprockhövel organisiert Fahrdienst

Die Impfungen gegen den Corona-Virus sind gestartet, die Impfzentren nehmen gerade ihre Arbeit auf. Doch für viele, weniger mobile Menschen, stellt sich die Frage: Wie komme ich zu meinem Impftermin? Die Stadt Sprockhövel organisiert einen Fahrdienst. Die Pfarrei St. Peter und Paul Witten, Sprockhövel, Wetter möchte gerne schnell und unkompliziert helfen. Deshalb werden Ehrenamtliche gesucht, die einzelne Fahrten übernehmen könne. Hierfür wird der „Boni-Bus“ der Gemeinde St. Josef zur Verfügung...

  • wap
  • 07.02.21
Andreas Fischer, Mitarbeiter der Volmarsteiner Werkstatt, und sein Kollege Lothar Frenzel bei der Montage der Trennwände im Eingangs- und Ausgangsbereich des Impfzentrums.

Behinderten-Werkstatt liefert Trennwände
Trennschutzwände im Impfzentrum sind „Made in Volmarstein“

Die Ausstattung des Impfzentrums in Ennepetal ist teilweise „Made in Volmarstein“: Die Werkstatt für behinderte Menschen der Evangelischen Stiftung Volmarstein hat für die zentrale Anlaufstelle im Ennepe-Ruhr-Kreis, an der ab 8. Februar viele Menschen geimpft werden sollen, maßgeschneiderte Trennschutzwände produziert, ausgeliefert und montiert. „Das ist schon eine besondere Aufgabe“, sagt Andreas Fischer, in der Werkstatt Leiter der Haustechnik-Gruppe, die für solche Aufträge regelmäßig im...

  • wap
  • 07.02.21
Die Judoabteilung der TSG Sprockhövel bietet ihren Mitgliedern Alternativen an, damit es nicht zu langweilig wird.

Judoabteilung der TSG Sprockhövel informiert
Warten auf "Hajime"

"Wir sind noch da", heißt es aus der Judo-Abteilung der TSG Sprockhövel. "Und ja, einige trainieren auch sehr fleißig. Obwohl es uns ja zur Zeit mehr als schwer gemacht wird, ist unsere Judo-Abteilung in verschiedenen Bereichen noch immer aktiv." Es wird einiges getan, damit es auch trotz geschlossener Hallen für die Jüngeren und Älteren nicht ganz langweilig wird. Für alle gab es Anfang November schon ein Trainingsprogramm mit kleineren Übungen als Kurzfilmchen für Zuhause. Aber es wurde auch...

  • Sprockhövel
  • 01.02.21
Die Pfarrei St. Peter und Paul bittet um Anmeldungen zum Gottedienst.

Pfarrei St. Peter und Paul mit neuen Regeln
Maskenpflicht und Gottesdienstordnung

Sprockhövel. Die Pfarrei St. Peter und Paul Witten, Sprockhövel, Wetter hält weiter an den Werktagsgottesdiensten fest, die Sonntagsgottesdienste entfallen. Am heutigen Mittwoch entscheidet der Krisenstab der Pfarrei abschließend, wie mit den Gottesdiensten weiter verfahren wird. Bereits jetzt gilt aber für den Besuch der Kirchen in der Pfarrei: während der Gottesdienste ist das Tragen medizinischer Masken oder FFP2-Masken verpflichtend. Weiterhin gilt, dass Begräbnisfeiern weiterhin nur auf...

  • Sprockhövel
  • 25.01.21
Bei der Scheckübergabe (v.l.): Fred Hermes (Auto- und Motorradhaus Hermes), Markus Lück (Sachverständigenbüro Lindemann), Horst Hochkirchen (Mitbegründer der Autoparty Hattingen), Birgit Schyboll (Kinderhospizdienst).

Autoparty Hattingen erfüllt einen Herzenswunsch
1000 Euro für den Kinderhospizdienst Ruhrgebiet

Autoparty Hattingen hat einen Spendenscheck über 1000 Euro an den Kinderhospizdienst Ruhrgebiet überreicht. Da Corona bedingt die letzte Weihnachtsfeier ausfallen musste, kam die Idee auf, das Geld stattdessen für einen guten Zweck zu spenden. "Natürlich haben auch wir im Auto- und Werkstattbereich wegen der Corona-Pandemie erhebliche Einbußen hinnehmen müssen, aber uns allen ist bewusst, dass es viele andere Menschen gibt, die es härter getroffen hat und treffen wird", so die Mitglieder der...

  • Hattingen
  • 25.01.21
Andreas Linke, 2. Vorsitzender Taubenväter, Geschäftsführer Marco Marcegaglia sowie die Kantmänner Timo Schumann und Lars Kumpmann.

Erfolgreiche Weihnachtsengel-Aktion
KANTmänner überreichen Erlös von 3.500 Euro an die Taubenväter Gevelsberg

Die beeindruckende Summe von 3.500 Euro aus dem Verkauf der handgefertigten Schutzengel-Sets überreichten jetzt Lars Kumpmann und Timo Schumann, die beiden Inhaber vom Gevelsberger Blechverarbeitungsunternehmen KANTmänner, an die Taubenväter. Nach dem Erfolg der „Sternstunden“ aus dem Vorjahr kreierten die Experten in Sachen Blechverarbeitung aus Silschede zur Freude ihrer Kunden in der Vorweihnachtszeit des vergangenen Jahres erneut eine schöne Weihnachtsdekoration. Eine Idee für ein Motiv war...

  • wap
  • 23.01.21
Bewerbungsschreiben sind bis zum 24. Januar an die Flüchtlingshilfe Sprockhövel zu richten.

Flüchtlingshilfe Sprockhövel
Abwechslungsreiche Arbeit: Flüchtlingshilfe sucht drei neue Bufdis

Die Flüchtlingshilfe Sprockhövel sucht zur Unterstützung ihrer ehrenamtlichen Arbeit drei neue Bundesfreiwilligendienstleistende (Bufdis). Frühester Starttermin ist März 2021, spätere Einstiege bis in den Sommer hinein sind möglich. Sprockhövel. Amal Bouassaba und Clara Rothkamp scheiden nach einem Jahr aus und ziehen eine positive Bilanz: „Jeden Tag stehen unterschiedliche Aufgaben an, sei es in der Kleiderkammer auszuhelfen, Deutschkurse zu geben, Menschen zu beraten oder gemeinsam zu kochen...

  • Sprockhövel
  • 18.01.21
Thomas Kohl und Thomas Behling (mit Nikolausmütze) vom Verein zur Förderung des inklusiven Karnevals mit Ex-Prinz Sebastian beim Tüten packen.
2 Bilder

Verein zur Förderung des inklusiven Karnevals in Hattingen schenkt Freude zum Fest
Kamelle zu Weihnachten

Seit 2019 gibt es den Verein zur Förderung des inklusiven Karnevals (VzFdiK) in Hattingen. Die Aufgaben des aus Mitgliedern der Lebenshilfe Hattingen und des Aktivenkreis Holthauser Rosenmontagszug gegründeten Vereins sind unter anderem die Förderung und Unterstützung von Menschen mit Behinderung im Brauchtum Karneval. Der Satzungszweck wird insbesondere durch die Organisation und Durchführung von inklusiven Karnevalsveranstaltungen sowie der Unterstützung und Förderung von karnevalistischen...

  • Hattingen
  • 26.12.20
Viele Spender haben die Geschenke liebevoll verpackt.
2 Bilder

Erfolgreiche Weihnachtswunschbaumaktion im Niedersprockhövel und Haßlinghausen
170 Kinderwünsche erfüllt

Die Lebensqualität einer Stadt hängt nicht nur von ihrer Wirtschaftskraft und ihren kulturellen odersportlichen Angeboten ab, sondern auch davon, wie die Menschen in dieser Stadt miteinander umgehen. Die Aktion der Freiwilligenbörse „Weihnachtswunschbaum“ lebt von diesem „Miteinander“ und „Füreinander“ bereits seit zehn Jahren. Dabei geht es darum, Weihnachtsgeschenke für Kinder und Jugendliche zu spenden, die sonst vielleicht keine oder nur wenig Geschenke erwarten können. Die Ehrenamtlichen...

  • Sprockhövel
  • 23.12.20
Das Gartencenter Mencke hat 400 Blumen gespendet.
2 Bilder

400 Pflanzen gespendet
Seniorenbüro bringt Blumengruß der Stadt Sprockhövel

In diesem Jahr müssenviele Menschen die Festtage in sehr kleinem Kreis oder ganz ohne Freunde oder Familie verbringen. Um eine kleine Freude zu bereiten, haben die Mitarbeiterinnen des Seniorenbüros 400 Blumen, gespendet vom Gartencenter Mencke, kontaktlos verteilt. Bedacht wurden die Seniorenheime, Pflegeeinrichtungen, aber auch zahlreiche Einzelpersonen. Sicherlich kann ein Blumengruß und ein Weihnachtsgruß der Bürgermeisterin Sabine Noll die schönen Stunden mit den Lieben nicht ersetzen....

  • Sprockhövel
  • 23.12.20
Als symbolische Geste und erste Ausstattung für den Notfall übergaben Chefarzt Andre Sander und die Kaufmännische Leiterin Cvetomira Klein die Notfallrucksäcke an Klaus Kampmann (TUS Hattingen) und Carsten Frahm (TSG Sprockhövel).

Unfallchirurgie des EvK Hattingen unterstützt Sportvereine vor Ort
TUS Hattingen und TSG Sprockhövel freuen sich über Kooperation

Ein falscher Schritt oder ein unglücklicher Sturz und schon ist es passiert. Dr. Andre Sander, Chefarzt der Klinik für Orthopädie, Unfall- und Viszeralchirurgie am Evangelischen Krankenhaus Hattingen, kennt solche Verletzungen nur zu gut. Das EvK der Augusta Kliniken möchte Sportlern zur Seite stehen und unterstützt deshalb zwei Vereine aus der Umgebung mit Patenschaften und medizinischem Know-how. Als symbolische Geste und erste Ausstattung für den Notfall übergaben Chefarzt Andre Sander und...

  • Hattingen
  • 15.12.20
Bei der10-Kilometer-Strecke, sind die Teilnehmer interaktiv mit dem Smartphone unterwegs.
3 Bilder

„Hungermarsch“ in Hattingen findet trotz Corona statt
Laufen und Gutes tun!

Viele gemeinschaftliche Aktionen müssen aktuell wegen der Corona-Krise abgesagt werden - und zwar gerade weil es um Verbundenheit miteinander und um Verantwortung füreinander geht. Dies trifft auch alles auf die Hattinger „AKTION 100000“ zu. Am Sonntag, 6. Dezember, hätte eigentlich in der Stattmitte, auf dem St.-Georgs-Kirchplatz, der große gemeinsame „Hungermarsch“ starten sollen. In diesem Jahr geht es um ein „Wald-Projekt“ in Äthiopien, wo die Menschen mit den Folgen des Klimawandels zu...

  • Hattingen
  • 03.12.20
Sarah im Alter von zweieinhalb Jahren.

Die pädagogische Initiative "Schach für Kids" wird 15 Jahre alt
"Ist gar nicht sooo kompliziert"

"Schach für Kids" (SfK) ist ein gemeinnütziger Verein, der sein 15-jähriges Bestehen feiert. Ziel der Initiative ist, auf spielerische Weise und nach wissenschaftlich-pädagogischen Erkenntnissen Kinder ab drei Jahren individuell zu fördern. Die Methode von "Schach für Kids" kann zu Hause, in Kindertagesstätten und Grundschulen eingesetzt werden. Schach wird hierzu als Hilfsmittel eingesetzt. Die unendlichen Möglichkeiten des ältesten Spieles der Welt helfen bei der Erkennung von Talenten und...

  • Hattingen
  • 28.11.20
Im Dorf Jabang wurden zusätzliche Handwaschstationen installiert.

Kindergarten Linden, Schul- und Dorfentwicklung in Gambia (KLG) informiert
Gambia-Abend fällt aus

Der KLG (Kindergarten Linden, Schul- und Dorfentwicklung in Gambia, in dem vor einigen Jahren der Verein "Hattingen hilft" aufgegangen ist) gibt bekannt, dass aufgrund der Corona-Pandemie der Gambia-Abend im Restaurant "Zur Glocke" am kommenden Montag und bis auf Weiteres ausfallen muss. Aus Jabang/Gambia hingegen gibt es positive Signale: Der Kindergarten- und Schulbetrieb läuft seit Mitte Oktober wieder. Die Erzieher und Lehrer haben die Situation bislang gut unter Kontrolle. Es wird mit...

  • Hattingen
  • 27.11.20
Thorsten Kestner mit einem Uhu. Manchmal ist ein Filmteam dabei, wie hier Claus Barteczko von Ruhrkanal. Foto: Pielorz
5 Bilder

Paasmühle, die Wildvogel-Auffangstation im Ennepe-Ruhr-Kreis
Flug in die Freiheit

Auf mehr als 15 000 Quadratmetern pflegt der 2011 gegründete Verein Paasmühle e.V. in Sprockhövel weit mehr als 1000 Tiere pro Jahr. Vor allem sind es Eulen, Greif- und Wasservögel. Der Verein ist als Wildvogel-Auffangstation erster Ansprechpartner für Feuerwehr, Polizei, Tierheime und Tierärzte im gesamten Ruhrgebiet und weit darüber hinaus, wenn es um die fachgerechte Betreuung von verletzten Vögeln geht. „Es lohnt sich für die Tierärzte oder Kliniken oft nicht, schwer verletzte Wildvögel zu...

  • Sprockhövel
  • 25.11.20
  • 1
Machen sich für Frauen stark (v.l.): Steffanie Bienick und Philipp Pospieszny (HAZ), Rebeca Canales und Brigitte Fröhlich (Courage Hattingen).

Kampagne "Gegen Gewalt an Frauen" in Hattingen
Sich solidarisch zeigen und nicht wegschauen

Die Frauengruppe Courage in Hattingen führt in Kooperation mit der Frauenberatungstelle EN eine Kampagne gegen Gewalt an Frauen und Kindern durch. Dies hat nicht nur, aber besonders während der Zeit der Corona-Pandemie eine große Bedeutung. Um das Schweigen zu durchbrechen, haben die Frauen ein Banner erstellen lassen. Es war zwei Monate am Bürgerzentrum Holschentor angebracht und ist jetzt weiter zum Gebäude HAZ auf dem Hüttengelände gewandert. Die Kampagne wird durch "Demokratie Leben" und...

  • Hattingen
  • 18.11.20
  • 2
  • 1

Beiträge zu Vereine + Ehrenamt aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.