Sprockhövel - Vereine + Ehrenamt

Beiträge zur Rubrik Vereine + Ehrenamt

Auf der Bank sitzend Beate Achtelik (links) und Christel Kleinebrecht, hinten stehend v.l. Silvia Kaniut, Werner Lutzke, Reinhard Teich, Rainer Kleinebrecht und Monika Eilers. Im Vordergrund auf dem Tisch steht die Skulptur „Königin der Würde“ des Holzbildhauers und Diakon Ralf Knoblauch. Die von ihm geschaffenen Skulpturen sollen daran erinnern, dass Menschen für einander da sein sollen und an die eigene Würde erinnern. Zu sehen sind seine Figuren bis zum 29. Mai im „Forstmanns“, Marktplatz 15, Hattingen-Blankenstein. Foto: Pielorz
2 Bilder

30 Jahre Ambulanter Hospizdienst
Bis zuletzt Hand in Hand

Viele Menschen möchten bis zum Schluss zuhause leben. Gerade bei schweren Erkrankungen ist das nicht einfach und pflegende Angehörige kommen hier schnell an ihre Grenzen. Vor dreißig Jahren, 1992, gründeten sieben Ehrenamtliche nach einem Vortrag über bürgerschaftliches Engagement in der Hospizarbeit einen Arbeitskreis mit dem Ziel, Sterbende an die Hand zu nehmen und Angehörige in ihrer Arbeit zu entlasten. Daraus entwickelte sich der Ambulante Hospizdienst Witten/Hattingen, der auch für...

  • Sprockhövel
  • 13.05.22
Der Baudezernent der Stadt Hattingen, Jens Hendrix, auf der Baustelle der Feuerwehr in Niederwenigen. Foto: Pielorz
4 Bilder

Für die Feuerwehr in Niederwenigern
Brandneues Spritzenhaus

1975 wurde die Wache der Freiwilligen Feuerwehr in Hattingen Niederwenigern errichtet. Nach über vierzig Jahren war sie viel zu klein für die aktuell 65 ehrenamtlichen Feuerwehrleute geworden. Ein alternativer Standort für die mitten im Ortskern gelegene Wache war wirtschaftlich nicht darstellbar. Also war klar: Die Sanierung musste an der vorhandenen Wache erfolgen. Ein Obergeschoss mit Sanitäranlagen sowie neuen Umkleidekabinen und Treppenhäusern wurde geplant. Der Startschuss für die...

  • Hattingen
  • 15.04.22
Die  Kinder der Grundschule Schnellmark freuen sich mit Bürgermeister Claus Jacobi und den Spenderinnen vom Lions Club Ennepe-Ruhr über neue Bewegungsmöglichkeiten.

Schaukeln und Toben
"Bewegung macht fröhlich": Spende sorgt an Schnellmark-Schule für neues Sportangebot

Schaukeln, Toben und sogar das Schweben bereitet den Schülerinnen und Schüler an der Grundschule Schnellmark seit kurzem riesige Freude. Sie konnten es kaum erwarten, die neuen Hängematten und Gruppenspiele, die nun zur Ausstattung der Turnhalle gehören, auszuprobieren. Möglich wurde dies alles durch eine großzügige Spende des Lions Club Ennepe-Ruhr. Um den Spendern zu zeigen, wie viel Freude die Kinder an den neuen Sachen haben, wurden die Mitglieder des Lions Club am vergangenen Donnerstag...

  • Gevelsberg
  • 12.04.22
Der frisch gewählte Vorstand der KG Pinass Brumse bestehend aus Anja Bohle, Stefan Remmel, Petra Ellerkmann (vorne vlnr.) und Christian Schönebeck (hinten links) sowie Nicole Lickert (hinten, Zweite v.r.) blicken mit Freude auf das Kirmesjahr 2022. Freude auch bei Bernd Stich und Björn Fox (hinten), die für ihre 10-Jährige Mitgliedschaft geehrt wurden.
2 Bilder

Gevelsberger Kirmes 2022
Freude auf das Kirmesjahr 2022: KG Pinass Brumse traf sich zur Jahreshauptversammlung

2021 war ein schweres Jahr für Gevelsberger Kirmesfreunde. Das zweite Mal in Folge fiel die schrägste Kirmes Europas aus, das zweite Mal in Folge gab es keinen Kirmeszug. Dennoch haben die Kirmesgruppen in Gevelsberg das Beste aus der Situation gemacht; So auch die KG Pinass Brumse welche kürzlich ihre Mitglieder zur Jahreshauptversammlung in das gemütliche Kuckucksnest eingeladen hatte. Diese blickten nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Stefan Remmel zurück auf ein bewegendes...

  • Gevelsberg
  • 02.04.22
  • 1
Vorstand und Geschäftsführung der AWO EN sind stolz auf die Hilfsbereitschaft der Ortsvereine.

Krieg in der Ukraine
Vorstand und Geschäftsführung der AWO EN stolz auf die Hilfsbereitschaft der Ortsvereine

Nach einem ersten Spendenaufruf haben die Vorstände des Stadtverbandes Witten sowie der Ortsvereine Wetter-Volmarstein, Hattingen-Winz-Baak, Breckerfeld, Gevelsberg sowie Ober- und Niedersprockhövel in weniger als einer Woche 2.575 Euro zusammen getragen, die zum Teil an AWO International (Mitglied bei „Deutschland hilft“), überwiegend aber an die AWO Bochum überwiesen wurden, wo sie in bedarfsgerechte Care-Pakete umgewandelt werden. Zu vorgenanntem Spendenstand kommen unbezifferte private...

  • Gevelsberg
  • 17.03.22
 Am Sonntag, 20. März, findet auf dem Marktplatz Blankenstein ein Benefiz-Konzert statt.

Musikalischer Widerstand gegen den Krieg
Charity-Konzert auf dem Marktplatz Blankenstein

Das Monday Night Orchester, die Big Band der Musikschule Hattingen und viele weitere musikalische Acts erheben Ihre Stimme und Musikinstrumente gegen den Ukraine-Krieg. Die Musikschule plant gemeinsam mit der Blankensteiner Initiative Live am Stein ein Charity-Konzert. Los geht es am Sonntag. 20. März ab 15 Uhr auf dem Marktplatz in Blankenstein. Hattingen. „Ich freue mich, dass wir das Konzert so kurzfristig auf die Beine stellen konnten. Wir wollen gemeinsam ein wichtiges Zeichen setzen und...

  • Hattingen
  • 11.03.22
  • 1
  • 1
Präsentieren die Boomerang-Taschen: v.l. Bärbel Siepermann, Ulla Kruse, Birgit Schmitz, Martina Kampmann und Rita Nachtigall. Foto: Pielorz
2 Bilder

Nähcafé Welper näht nachhaltige Boomerang-Bags
Bring mich wieder zurück!

Ein Bumerang (engl. Boomerang) ist die traditionelle Wurfwaffe der australischen Aborigines. Bei korrektem Gebrauch kommt sie zum Werfer zurück. Mit den Einkaufstaschen unter dem Namen „Boomerang“ soll man zwar nicht werfen, aber zurückkommen sollen sie auch: in das Einzelhandelsgeschäft und gern auch immer wieder zum Kunden. Eine Idee ganz im Sinne der Nachhaltigkeit und des schonenden Ressourcenverbrauches. Allerdings braucht diese Idee viele Mitstreiter – solche, die die Taschen nähen, aber...

  • Hattingen
  • 22.02.22
Andreas Niehues, Vorsitzender von ProCity Gevelsberg und Lena Becker, Citymanagerin, freuen sich auf den Gevelsberger Frühling am 13. März. Foto: Pielorz
2 Bilder

ProCity veranstaltet am 13. März ein Frühlingsfest
Gevelsberg blüht auf

„G“ wie „Gevelsberg“, „G“ wie „Gibt’s nicht“, „G“ wie „geht doch“… endlich geht wieder was! Pro City Gevelsberg startet mit dem Gevelsberger Frühling am Sonntag, 13. März, in die Veranstaltungssaison 2022. Nach zwei Jahren Pandemie-Pause soll das Jahr 2022 wieder mit Stadtleben gefüllt werden. Gleichzeitig darf ProCity Gevelsberg sich selbst zu einem runden Geburtstag gratulieren: im Frühling 2002 wurde aus der damaligen Werbegemeinschaft der neue ProCity-Verein. Frische Ideen zum Frühling...

  • Gevelsberg
  • 21.02.22
  • 1
Das ist der neue Vorstand des Belcantos Chors Schwelm (v.l.): Manfred Herguth, Kassierer, Frauke Hortolani, zweite Vorsitzende, Holger Stuhl, erster Vorsitzender.

Neuer Vorstand
Proben sollen starten: Belcantos Chor Schwelm blickt hoffnungsvoll ins neue Jahr

In den letzten zwei Jahren war durch die Corana-Pandemie an eine regelmäßige Probenarbeit der Chöre nicht zu denken. So hatte auch der Belcantos Chor Schwelm nach einer einjährigen Pause im August 2021 wieder mit den Proben begonnen und ein Konzert zur Adventszeit vorbereitet. Dieses musste aber wegen der Entwicklung der Ansteckungszahlen abgesagt werden. Jetzt wurde unter den gebotenen Hygieneregeln im Kolpinghaus im Rahmen einer Jahreshauptversammlung ein neuer Vorstand gewählt. Holger Stuhl...

  • Schwelm
  • 15.02.22
Das Stadtfest 2022 soll kommen und wieder genauso schön werden, wie es einmal war. Foto: Pielorz
2 Bilder

WIS: Es geht weiter, aber...
Das Stadtfest kommt

Die letzte Versammlung der Wirtschaftlichen Interessengemeinschaft Sprockhövel (WIS) kam einem Paukenschlag gleich. Mit einem großen Rumms(!) hatte der amtierende Vorstand aus Kai Kopperschläger, Lutz Heuser, Michael Roweda und Helga Schulz erklärt, im kommenden Jahr für die Positionen nicht mehr zur Verfügung zu stehen und bereits in diesem Jahr nicht mehr ohne weitere Hilfe aus den Reihen der Mitglieder die Aufgaben leisten zu können. Dickster Brocken waren dabei die umfangreichen Arbeiten...

  • Sprockhövel
  • 06.02.22
Andreas Steinhof und Rita Kimmel wollen mit dem Verein „Lichtschmiede“ einfach nur helfen. Foto: Pielorz
2 Bilder

Neuer Verein "Lichtschmiede e.V." im EN-Kreis
Einfach nur Menschen helfen

Im Wonnemonat Mai 2021 erblickte die „Lichtschmiede e.V.“ das Licht der Welt. Ein kleiner Verein, in dem bis jetzt rund ein Dutzend Aktive nur eines wollen: helfen. Ihre Zielgruppe in Gevelsberg und Umgebung sind Obdachlose, Bedürftige und Einsame. Gegründet wurde der Verein aufgrund von Erfahrungen – auch, aber nicht nur, mit der Corona-Pandemie. Fehlende soziale Kontakte, aber auch finanzielle Schwierigkeiten bis hin zur Wohnungslosigkeit haben überall zugenommen – auch im Ennepe-Ruhr-Kreis....

  • Gevelsberg
  • 04.02.22
Unser Stadtfest 2017. Fotos: Archiv Pielorz
6 Bilder

Vorstand bricht Diskussion ab
Zukunft von WIS und Stadtfest fraglich

Die Wirtschaftliche Interessengemeinschaft Sprockhövel (WIS) hatte zur Jahreshauptversammlung eingeladen und auf der Tagesordnung stand ein brisantes Thema: die Auflösung des Vereines, der seit vielen Jahren das Sprockhöveler Stadtfest organisiert. Und nicht nur das: eigentlich soll der Verein laut Satzung ein Sprachrohr der Dienstleister und Kaufleute aus Niedersprockhövel sein und sich einbringen in Diskussionen der Stadtentwicklung und des Stadtmarketing. Doch der ehrenamtliche Vorstand...

  • Sprockhövel
  • 21.01.22
Auch in diesem Jahr ist die Hilfe der Bundesorganisation THW nicht wegzudenken.
2 Bilder

Jeder Zeit einsatzbereit
Die blauen Engel: Flutkatastrophe größter Einsatz in der THW-Geschichte

Sie kommen aus allen Teilen Deutschlands, verbunden durch ihr überdurchschnittliches Engagement und der Motivation, Menschen in Not zu helfen und Behörden wie die Feuerwehr zu unterstützen. Genau das sind die knapp 80.000 freiwilligen Mitglieder des Technischen Hilfswerks (THW). Von Liv Kämper In 668 Ortsverbänden bundesweit bereiten sich die ehrenamtlichen Helfer und Helferinnen auf In- und Auslandseinsätze im Bereich Zivil- und Katastrophenschutz vor. Bei der Bekämpfung von Naturkatastrophen,...

  • Schwelm
  • 09.12.21
Im Vorstand, beim Basar in der Spülküche oder beim Einkauf, in den Ortsvereinen gibt es viel zu tun. Für ihre unermüdliche Arbeit wurden von René Röspel , Marita Sauerwein und Martina Drucks geehrt: Gerda Bröcker, Vorsitzende im Ortsverein Witten-Buchholz; Fritz Oberdick, OV Sprockhövel-Hiddinghausen; Jürgen Heuer, OV Hattingen-Holthausen; Petra Kwek und Monika Rüdinger, OV Hattingen-Bredenscheid-Stüter; Ignaz Schneider, OV Wetter-Volmarstein; Renate Kummerfeld, OV Hattingen-Welper.

René Röspel hielt Begrüßungsrede
Soziales Engagement ist so wichtig wie nie: Die AWO EN verwöhnte ihre ehrenamtlich Tätigen mit einer Gala als Dankeschön

Geimpft oder genesen, so lautete die klare Regel für die Gäste der 23. AWO-Ehrenamtsgala im Schwelmer Ibach-Haus. René Röspel, Kreis- und Unterbezirksvorsitzender der Arbeiterwohlfahrt im Ennepe-Ruhr-Kreis, fand in seiner Begrüßungsrede zu der festlichen Dankeschön-Veranstaltung für engagierte AWO-Helfer gleich zu Beginn genauso klare Worte: „Mir fehlt jedes Verständnis für jeden, der sich nicht impfen lässt.“ Dies unterstrich er vor dem Hintergrund dessen, was ehren- und hauptamtliche...

  • Schwelm
  • 25.11.21
  • 1
  • 1
Anja Werning und Jürgen Sotzek von der Hattinger Tafel brauchen für den Verein dringend neue Räume. Foto: Pielorz

Hattingens "soziales Gewissen" sucht dringend neue Räume
Kündigung für die Hattinger Tafel

Seit 2003 versorgt die Hattinger Tafel Bürger und Bürgerinnen der Stadt mit Lebensmitteln. Pro Monat werden zwischen 600 und 800 Haushalte bedient. Nach Räumlichkeiten an der Bredenscheider Straße und einem kurzen Intermezzo im Evangelischen Krankenhaus Hattingen befindet sich die Hauptausgabestelle seit 2008 an der Nordstraße. Doch jetzt erhielt das „soziale Gewissen“ der Stadt Hattingen die schriftliche Kündigung zum 31. Dezember 2022. Nach 14 Jahren muss die Einrichtung neue Räume finden, um...

  • Hattingen
  • 24.11.21
Von 11 bis 17 Uhr gibt große und kleine, digitale und analoge Anlagen zu bestaunen.

Magische Miniaturwelt
1.500 Gleisstücke: Modelleisenbahn fährt am Samstag in Gevelsberg

Der Männerkreis Berge der Evangelischen Kirchengemeinde Gevelsberg lädt gemeinsam mit dem Märklin-Insidertreff 42 zum großen Modelleisenbahn-Fahren am kommenden Samstag, 20. November, ein. Von 11 bis 17 Uhr gibt es im Gemeindezentrum Berge, Zum Berger See 120, große und kleine, digitale und analoge Anlagen zu bestaunen. Auf einer Tischfläche von ca. 7x8 Meter, auf rund 36 Tischen und einer Gleislänge von etwa 321 Metern entsteht mit über 1500 Gleisstücken innerhalb kürzester Zeit als Highlight...

  • Gevelsberg
  • 19.11.21
Freuen sich auf den Weihnachtsmarkt 2021: v.l. Alfred Schulte-Stade (Der Schultenhof), Dr. Udo Polenske (Pfarrer in der St. Georgs-Gemeinde), Jörg Prostka (AVU), Georg Hartmann (Geschäftsführer Hattingen Marketing), Thomas Alexander (Volksbank Sprockhövel eG), Torsten Grabinski (Sparkasse Hattingen), Steven Scheiker (Stadtwerke Hattingen) und Sandra Glomb (Hattingen Marketing). Foto: Pielorz
4 Bilder

Am 22. November öffnet der Hattinger Weihnachtsmarkt
Es werde wieder Licht

Er kommt und das mit großen Schritten: Am Montag, 22. November, 17 Uhr, wird in Hattingen die Weihnachtsbeleuchtung eingeschaltet. Allerdings geschieht dies in Form einer stillen Eröffnung, auf ein Programm wird verzichtet. Am gleichen Tag um 12 Uhr beginnt der Hattinger Weihnachtsmarkt. Die Budenstatt wird etwas anders sein wie in den Vorjahren. Verzichtet wird auf ein Bühnenprogramm und vor allem auf Frau Holle, den Singenden Weihnachtsbaum und die Weihnachtsparade am 1. Dezember, die immer...

  • Hattingen
  • 04.11.21
v.l. Matthias Gärtig, Ralf Scheuermann und Stefan Fleischer. Foto: Pielorz
3 Bilder

Hobbybrauer stehen für Fragen zur Verfügung und präsentieren den Schluck Heimat
WIEGENBRÄU mit allen Sinnen genießen

Am Freitag, 29. Oktober, 19 Uhr, ist es soweit: Helles LandBier und dunkles KellerBier der Marke WIEGENBRÄU wird vom Fass ausgeschenkt. Im Vereinsheim der TSG – Einlass nach der bewährten 3G-Regel – gibt es die Heimat als flüssigen Genuss. Die drei Freunde und WIEGENBRÄU-Hobby-Brauer Stefan Fleischer, Matthias Gärtig und Ralf Scheuermann freuen sich, ihr Sprockhöveler WIEGENBRÄU ab sofort jeden letzten Freitag im Monat zum Ausschank zu bringen. Die Freunde kennen sich seit ihrer Schulzeit....

  • Hattingen
  • 25.10.21
Hans-Jürgen Jaeschke und Christa Heinbruch vor den neuen Räumlichkeiten des Bürgervereines, Am Zippe 50. Foto: Pielorz
3 Bilder

Bürgerverein Bredenscheid-Stüter lädt zum Tag der offenen Tür
Mehr Dorfleben erwünscht

Wer schon einige Jahrzehnte in Bredenscheid lebt, der weiß, wie es früher einmal dort ausgesehen hat: es gab einen Tante-Emma-Laden, es gab einen Metzger und einen Bäcker. Post, Tankstelle und Sparkasse waren vertreten. Ein Schuster sorgte für die flotte Sohle und einige Kneipen für das gesellige Beisammensein. Heute gibt es das alles in Bredenscheid nicht mehr. Kein Geschäft, keine Versorgung mit Bargeld oder Benzin und wer einen Brief verschicken will, muss ebenfalls nach Hattingen,...

  • Hattingen
  • 11.10.21
v.l. Thorsten Schulte, Stadtverbandsvorsitzender CDU Sprockhövel und 1. stellv. Bürgermeister, Maren Schlichtholz von der städtischen Wirtschaftsförderung, Marion Prinz Stadtverbandsvorsitzende SPD Sprockhövel, ZGS-Leiter Ralf Holtze, Gastronom Dirk Eggers mit seiner Auszubildenden, Alexander Karsten Ortsverbandssprecher Bündnis 90/Die Grünen, Christiane Beumer von der städtischen Wirtschaftsförderung und Bürgermeisterin Sabine Noll. Foto: Pielorz
6 Bilder

Premiere der Aktion ist gelungen
Eine Portion ExtraZeit

Die Innenstadt oder den Stadtteil mit Aktionen nach vorne bringen – endlich raus aus dem Motivationsloch der Corona-Pandemie: das ist der Hintergrund vom Versuch der „ExtraZeit“, den die Wirtschaftsförderung der Stadt Sprockhövel startete. Die Idee dazu hatte Gastronom Dirk Eggers, der einfach mal etwas anstoßen wollte. Er berichtet zur Eröffnung auf dem Sparkassenvorplatz von den schwierigen Zeiten in der Gastronomie und der Mühe vieler Kollegen, geeignetes Personal zu finden und sich über...

  • Sprockhövel
  • 20.08.21
  • 1
Bummeln und genießen - wie damals beim Weinfest 2017. Foto: Pielorz
2 Bilder

Einzelhändler locken Kunden mit verschiedenen netten Aktionen
NETTER Samstag am 21. August

Ein Besuch der Hattinger Innenstadt lohnt sich ganz besonders an den „Netten Samstagen“. Die Händler*innen haben sich viele nette Aktionen einfallen lassen, um das Einkaufsvergnügen zu einem kleinen Erlebnis zu machen. „Nehmen Sie sich doch die Zeit, bummeln an den Schaufenstern vorbei, setzen sich in eines der vielen Cafés und genießen Flair und Charme der pittoresken Altstadt. „An den neuen netten Aufklebern können Sie direkt erkennen, welche Händler sich mit kleinen Aktionen an den netten...

  • Hattingen
  • 19.08.21
  • 1
  • 1
Stolz auf das Jubiläum und einen Blumenstrauß vom Förderkreis für seinen Gründer : Heimleiterin Andrea Flessa und vom Förderkreis-Vorstand: Erika Schüler, Klaus Koch, Peter Rust, Gründungsmitglied Walter Feldmann und Stefan Melneczuk, Vorsitzende Rita Gehner, stellv. Vorsitzender Jochen Determann und Isa Zinkler (v.li.n.re.). Urlaubsbedingt fehlt Dirk Engelhard.
3 Bilder

Sprockhövel
Jubiläum: 25 Jahre Förderkreis Matthias-Claudius-Haus

Seit 1996 gibt es ihn schon und dieses Jahr hat er Jubiläum – der Förderkreis des Matthias-Claudius-Hauses e.V. schaut in diesem Jahr auf ein Vierteljahrhundert Engagement im Dienst der Senioren*innen zurück. Um diesen das Leben angenehm und abwechslungsreich zu gestalten, hatten sich 1996 Walter Feldmann, Stefan Melneczuk und einige Unterstützer zu dem gemeinnützigen Förderkreis zusammengeschlossen, der jetzt sein 25-jähriges Jubiläum feiert. „Über Mitgliedsbeiträge, private Spenden,...

  • Sprockhövel
  • 16.08.21

TVH Jahreshauptversammlung
TV Hasslinghausen lädt ein zur JHV

Der TVH lädt seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung ein, am 20.08.2021 um 18.00 Uhr in die Sporthalle Hasslinghausen, Eingang über das Jugendheim links an der Seite. Die Teilnahme ist nur mit Anmeldung möglich bis 16.08.2021 unter info@tv-hasslinghausen.de oder 02339-6688 (AB). Es sind die AHA-Regeln einzuhalten, die JHV muss kontaktlos durchgeführt werden, bitte unbedingt beachten. Wir freuen uns sehr, dass ihr endlich wieder zu uns kommen dürft. Aufgrund der Hallengröße können wir bis zu...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 11.08.21
Peter Wiersch, Kinder- und Jugendhilfe Ruhrgebiet, hat schon viel erlebt in seinem Leben. Die Flutkatastrophe nimmt ihn sehr mit und er will helfen. Foto: Pielorz
9 Bilder

Peter Wiersch: Als Helfer in der Eifel
Update: Mehr als 3500 Euro gespendet

Update: Die Schaustellerfamilie aus Schuld/Eifel konnte sich bereits über einen weiteren Besuch von Peter Wiersch freuen. Er brachte einen Scheck über 3500 Euro mit. Auch danach sind weitere 530 Euro gespendet worden, die die Familie selbstverständlich auch erhält.  Peter Wiersch (51) hat in seinem Leben schon so einiges erlebt. Der Motorradprofi arbeitete bereits seit seiner Jugend an schnellen Motorrädern. Er hat Erfahrungen im Renn- und Boxsport, im Umgang mit Waffen bei der Bundeswehr,...

  • Hattingen
  • 24.07.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.