Sprockhövel - Politik

Beiträge zur Rubrik Politik

Bürgermeisterin Sabine Noll gratulierte Markus Gronemeyer (l.) im Beisein des ersten Beigeordneten Volker Hoven (3.v.l.) und Peter Will (2.v.l.), Leiter des städtischen Bauhofs.

Stadt Sprockhövel ehrt langjährigen Mitarbeiter
25-jähriges Dienstjubiläum

Der langjährige Mitarbeiter des städtischen Bauhofs Markus Gronemeyer feiert sein 25-jähriges Dienstjubiläum. Nachdem er die Ausbildung zum Gärtner mit der Fachrichtung Friedhofsgärtnerei absolviert hatte und zunächst in seinem Ausbildungsbetrieb tätig war, nahm Markus Gronemeyer im Mai 1996 seinen Dienst als Gärtner am Bauhof der Stadt Sprockhövel auf. Im Jahr 2012 erfolgte die Bestellung zum Vorarbeiter für den Bereich "Grünpflege". Markus Gronemeyers große Einsatzbereitschaft für die Stadt...

  • Sprockhövel
  • 08.05.21
Jeden ersten Dienstag im Monat lädt Bürgermeister Stephan Langhard zur Bürgermeistersprechstunde ein. Um Voranmeldung wird gebeten.

Stadt Schwelm informiert
Bürgermeistersprechstunde immer am ersten Dienstag im Monat

Jeden ersten Dienstag im Monat um 16 Uhr lädt Schwelms Stadtoberhaupt Stephan Langhard zur Bürgermeistersprechstunde ein, die coronabedingt zur Zeit nur telefonisch stattfinden kann. Wer am morgigen Dienstag, 4. Mai, von 16 bis 17.30 Uhr ein Thema mit dem Bürgermeister besprechen möchte, wird gebeten, sich vorab bei Nicole van Velzen, Vorzimmer des Bürgermeisters, zu melden. Dies ist telefonisch unter 02336/801202, oder per Mail unter vanvelzen@schwelm.de möglich. Außerdem sollte das in Rede...

  • wap
  • 03.05.21

Besuch der Hattinger Ratssitzung anmelden
Anzahl der Sitzplätze für Interessierte ist begrenzt

Die Ratssitzung der Stadt Hattingen am Donnerstag, 29. April, um 17 Uhr ist wie alle Zusammenkünfte der politischen Gremien öffentlich. Corona bedingt ist die Anzahl der Sitzplätze im LWL-Industriemuseum Henrichshütte für Interessierte begrenzt. Bürgerinnen und Bürger, die die Sitzung persönlich verfolgen möchten, müssen sich vorher telefonisch einen Sitzplatz reservieren. Anmeldungen nimmt Kristina Trescher vom Fachbereich für Ratsangelegenheiten, Wahlen und Logistik unter der Telefonnummer...

  • Hattingen
  • 26.04.21
Die Kinderbetreuung in Kitas in NRW wird wieder eingeschränkt.

Bundes-Notbremse
Wer darf ab Montag in die Kita-Notbetreuung in NRW?

Mit Ausnahme weniger Kommunen tritt am Samstag (24. April) in NRW die Bundes-Notbremse in Kraft. Damit wird auch die Betreuung in Kindertagesstätten weiter eingeschränkt. Viele Eltern stellen sich die Frage: Darf mein Kind nächste Woche in die Kita?  Vorweg eine gute Nachricht für berufstätige Eltern, die ihre Kinder zu Hause betreuen: Die Kinderkrankentage pro Elternteil werden noch einmal erhöht, von 20 auf 30 Tage pro Elternteil. Alleinerziehende können den Kinderkrankenschein an 60 (statt...

  • Velbert
  • 23.04.21
  • 6
Der Verwaltungsvorstand in der Ratssitzung am 22.4.2021 in der Glückaufhalle, die Geschäftsbereichsleiter*innen Evelyn Müller, ZGS-Chef Ralph Holtze, Ralf Schmidt, Erster Beigeordneter Volker Hoven, Bürgermeisterin Sabine Noll und Stephan Sturm (v.li.)
6 Bilder

Update1 : Sprockhövel
Stadtrat diskutierte und Bürger fragten - Mehrgenerationenwohnhaus, Seniorenzentrum und Klimaschutz-Logo

Der Sprockhöveler Stadtrat tagte unter der Leitung von Bürgermeisterin Sabine Noll am Donnerstagabend in der Glückaufhalle und behandelte im öffentlichen Teil der Ratssitzung in knapp drei Stunden 34 Tagesordnungspunkte. 17 Zuhörer*innen verfolgten von der Empore aus die Ratssitzung. Wir berichten auszugsweise über einige Punkte der Tagesordnung. Alle Punkte können im Rats- und Informationssystem der Stadt Sprockhövel ( https://sprockhoevel.more-rubin1.de/meeting.php?id=2021-Rat-98 )...

  • Sprockhövel
  • 22.04.21
Leere an öffentlichen Orten, Abstandsregeln und Kontaktbeschränkungen sind die Folge der Bundes-Notbremse.

Corona
Bundes-Notbremse ist in Kraft

Die Bundes-Notbremse gilt seit Samstag. Wenn ein Kreis an drei aufeinander folgenden Tagen eine Inzidenz von 100 überschreitet, gelten dort ab dem übernächsten Tag ergänzende Schutzmaßnahmen, ab einer Inzidenz über 165 gelten besondere Maßnahmen in Schulen und Kitas. Mit Inkrafttreten der neuen Regelungen von Bund und Land werden die Allgemeinverfügungen des Kreises Recklinghausen zum Einkaufen mit Testoption und zu den Schulen aufgehoben. Die Allgemeinverfügung zur Maskenpflicht bleibt...

  • Velbert
  • 22.04.21
  • 6
Der Silikon-Hersteller BIW ist Ende 2019 mit dem "PCB-Skandal" in den Fokus der Öffentlichkeit geraten.

Bürger gegen BIW
Die emotionale Debatte um den PCB-Skandal in Ennepetal und der gleichnamigen Bürgerinitiative

Es will einfach keine Ruhe Einkehren in Sachen BIW und dem Kampf der Bürgerinitiative "PCB-Skandal in Ennepetal" gegen den Konzern. Innerhalb weniger Tage überschlugen sich nun erneut die Ereignisse. von Nina Sikora Laut Feuerwehr Ennepetal hat es am Montag, 12. April, einen Brand bei "einer Firma in die Pregelstraße" gegeben. Anwohner identifizieren die Firma sofort als die BIW Isolierstoffe GmbH. Noch bevor die WAP-Redaktion die offizielle Feuerwehrmeldung erreichte, hatte die...

  • wap
  • 17.04.21
Der Silikon-Hersteller BIW ist Ende 2019 mit dem "PCB-Skandal" in den Fokus der Öffentlichkeit geraten.

Kreis und Stadt machen BIW klare Vorgaben
Teilstandortwechsel von Pregelstraße in die Weichselstraße

Die Ennepetaler Firma biw wird Teile ihrer Produktion aus der Pregelstraße in die Weichselstraße verlagern, betroffen sind die Bereiche, in denen der chlorhaltige Vernetzer eingesetzt wird. Grundlage hierfür ist eine von der Stadt Ennepetal auf Antrag des Unternehmens und unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorgaben zu erteilende Baugenehmigung an die Adresse der Firma LFS GmbH. Der Ennepe-Ruhr-Kreis war als Immissionsschutzbehörde am Verfahren beteiligt. In der Baugenehmigung wurde unter...

  • wap
  • 17.04.21
In Schwelm werden Spielplätze wieder versuchsweise geöffnet.

Schwelm öffnet versuchsweise Spiel- und Sportplätze
Sinken des Inzidenzwertes über mehrere Tage veranlasst Stadt zu Lockerungen der Maßnahmen

Als vor zwei Wochen die 7-Tages-Inzidenzwerte der Stadt Schwelm immer weiter anstiegen, stand für Schwelms Bürgermeister Stephan Langhard, den Beigeordneten Ralf Schweinsberg und den Stab für außergewöhnliche Ereignisse im Schwelmer Rathaus fest, dass die Verwaltung ein deutliches Zeichen für weitere Kontaktreduzierung in die Bürgerschaft geben musste. Es stieß nicht überall auf Verständnis, dass die Verwaltung die städtischen Spiel- und Bolzplätze vorerst schloss. So sehr man diesen Schritt...

  • wap
  • 16.04.21
Anna Neumann und Thomas Kampmann im nowifit sports & vitality. Foto: Pielorz

Die Hattingerin Anna Neumann will in den Bundestag
"Gesundheitssport befindet sich in Schieflage"

Die Hattingerin Anna Neumann (26) will in den Bundestag. Die studierte Germanistin und Historikerin, die in der NRW-Landespolitik bereits erste Erfahrungen vorweisen kann, wurde vom Kreisverband der FDP Ennepe-Ruhr einstimmig im Wahlkreis Ennepe-Ruhr II (Hattingen, Herdecke, Sprockhövel, Wetter und Witten) nominiert. Kreisweit ist sie die jüngste Kandidatin. Einer ihrer Schwerpunkte ist die Gesundheitspolitik. Gerade in der Corona-Pandemie ein brandaktuelles Thema. „Gesundheit ist das höchste...

  • Hattingen
  • 15.04.21
MdL Bodo Middeldorf (vorne) empfing hier die Sprockhöveler Männer-Wandergruppe "Bei Wind und Wetter" mit den Ehepartnern im Landtag in Düsseldorf.

Sprockhövel
MdL Bodo Middeldorf legt Parteiämter nieder und übernimmt neue Tätigkeit

Der Sprockhöveler MdL Bodo Middeldorf legt mit Wirkung vom 14.4.2021 sein Mandat als Abgeordneter des nordrhein-westfälischen Landtages nieder. Zukünftig wird er als Geschäftsführer der Zukunftsagentur Rheinisches Revier in Jülich tätig sein. Seine parteipolitischen Ämter auf Orts- und Kreisebene will er Ende April aufgeben. Bodo Middeldorf gehört der FDP seit 1992 an und bekleidet verschiedene Ämter auf Kreis- und Bezirksebene. Er hat ein Mandat im Stadtrat von Sprockhövel inne und ist dort...

  • Sprockhövel
  • 13.04.21
Ministerpräsident Armin Laschet spricht zur Presse.
3 Bilder

Laschet besucht Drive-in-Impfzentrum in Schwelm
Ministerpräsident voll des Lobes für Schwelm

Im 15-Minuten-Takt rollen die Autos im Impf-Drive-in in Schwelm an. Doch als am Mittwoch um kurz vor elf Uhr etliche schwarze Limousinen vorfuhren, ging es nur indirekt um die Impfung. Ministerpräsident Laschet war angereist, um sich vor Ort über dieses besondere Impfverfahren zu informieren. Von Lilo Ingenlath-Gegic Weil die Termine im Impfzentrum, mit fünf Impfstraßen und einer Kapazität von 1000 Impfungen pro Tag, im Ennepe-Ruhr-Kreis für Wochen ausgebucht sind, reagierte die Verwaltung...

  • wap
  • 07.04.21
Armin Laschet hält seine Rede.
7 Bilder

Armin Laschet in Schwelm
Laschet lobt mobile Impfstation in Schwelm

Hoher Besuch kündigte sich kurzfristig in Schwelm an. Am heutigen Mittwoch, 7. April, um 11 Uhr, kam Ministerpräsident Armin Laschet zur mobilen Impfstation des Ennepe-Ruhr-Kreises. Der Ministerpräsident wollte sich ein Bild von der Impfstation machen, die der Kreis in kürzester Zeit realisiert hat. Landrat Olaf Schade war ebenfalls vor Ort. Mehr zum Besuch: HIER KLICKEN! Die komplette Rede des Ministerpräsidenten kann man auf Twitter anschauen: Am Nachmittag des Ostermontags hat der Kreis eine...

  • wap
  • 07.04.21
Olaf Schmiemann, Schulleiter am Berufskolleg Witten, händigt seinem Schüler Alhomam Fannad ein Leihgerät aus. Das Berufskolleg verfügt derzeit über 690 iPads für Schülerinnen und Schüler.

Digitalisierung im Ennepe-Ruhr-Kreis schreitet voran
Mehr als 2500 iPads an kreiseigenen Schulen im Einsatz

Die Ausstattung der sechs kreiseigenen Schulen mit iPads ist dank Fördermitteln von Land und Bund ein gutes Stück vorangekommen: Seit Anfang des Jahres stehen Lehrern und Schülern 2541 Geräte zum Lernen und Arbeiten zur Verfügung. Noch vor einem Jahr betrug die Gesamtzahl der iPads an den Berufskollegs Witten, Hattingen und Ennepetal, den Förderschulen Kämpen und Hiddinghausen und der Wilhelm-Kraft-Gesamtschule 276. Dann kam der Lockdown - und nicht alle Schüler hatten ein eigenes digitales...

  • Hattingen
  • 05.04.21

Anneke-Preis auf 2022 verschoben
Andenken an große Freiheitskämpferin

Die Städte Hattingen und Sprockhövel haben entschieden, die alle zwei Jahre stattfindende Verleihung des Mathilde Franziska Anneke-Preises auf das Frühjahr 2022 zu verschieben. "Die aktuelle Pandemielage macht Planungssicherheit leider unmöglich", sagt Maren van Norden, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Sprockhövel. Es sei ihnen allerdings ein Anliegen, den Preis rund um Annekes Geburtstag am 3. April zu verleihen. Katrin Brüninghold und Maren van Norden, die beide Ende 2020 ihre Stellen als...

  • Hattingen
  • 27.03.21
Bürgermeisterin Sabine Noll und Klimamanagerin Ioanna Ioannidou rufen die Sprockhöveler zum Abstimmen auf.

Wettbewerb der Stadt Sprockhövel
Welches Klimaschutz-Logo gewinnt?

Das Klimaschutzmanagement der Stadt Sprockhövel hatte alle Bürger des Kreises aufgerufen, sich mit kreativen Ideen für einen Logo-Wettbewerb zu engagieren. Viele Entwürfe sind eingegangen, zur Abstimmung stehen 23 Vorschläge. Die Entscheidung über die fünf besten Entwürfe treffen die Sprockhöveler Bürger. Hierbei wird ihnen die Möglichkeit gegeben, bis zum 11. April online oder schriftlich abzustimmen. Die Auswertung der eingegangenen Stimmen werden im Rat der Stadt Sprockhövel zur finalen...

  • Sprockhövel
  • 27.03.21
Johanna Dindas mit ihrer Familie und ihrem "Paten" MdB Ralf Kapschack.

Deutscher Bundestag "schickt" Hattinger Schülerin in die USA
Daumen drücken für Johanna

Jetzt heißt es Daumen drücken für die 16-jährige Johanna Dindas aus Hattingen und ihren "Paten" MdB Ralf Kapschack. Auf Einladung des Deutschen Bundestages soll sie im August zu einem einjährigen Schüleraustausch in die USA fliegen. Die Daumen drücken auch ihre Eltern Melanie und Martin (vorne), dass Corona keinen Strich durch die Rechnung der Gesamtschülerin macht. Johanna freut sich sehr, "Botschafterin des jungen Deutschlands" in den USA zu werden.

  • Hattingen
  • 27.03.21
Was genau die neue Coronaschutzordnung bedeutet, wird Anfang nächster Woche beraten.

Corona im EN-Kreis
Kreis wird von Inhalten der neuen Schutzverordnung überrascht

Nach dem Bund-Länder-Gipfel am Montag hatte NRW Ministerpräsident Armin Laschet angekündigt, ab kommenden Montag (29. März) angesichts der Inzidenzzahlen von über 100 die so genannte Notbremse zu ziehen. Damit wären Öffnungsschritte für das Einkaufen mit Termin sowie für Museen und Sportvereine zurückgenommen worden. Grundlage dafür sollte der landesweite Inzidenzwert sein. Seit dem heutigen Freitagmittag, seit der Vorstellung der neuen Coronaschutzverordnung des Landes, sieht Vieles anders...

  • wap
  • 26.03.21
Der Kreisverband der FDP schickt Anna Neumann (26) als Bundestagskandidatin ins Rennen.

FDP tritt mit jüngster Kandidatin im Ennepe-Ruhr-Kreis an
Anna Neumann (26) für den Bundestag

Der Kreisverband der FDP Ennepe-Ruhr kam zu seiner Kandidatenaufstellung zur Bundestagswahl zusammen. Die Parteimitglieder sprachen dabei der Hattingerin Anna Neumann ihr Vertrauen aus. Die studierte Germanistin und Historikerin wurde einstimmig gewählt und tritt damit für die Liberalen im Wahlkreis Ennepe-Ruhr II mit den Städten Hattingen, Herdecke, Sprockhövel, Wetter und Witten an. Die Freien Demokraten schicken mit der 26-Jährigen die kreisweit jüngste Kandidatin ins Rennen. Anna Neumann...

  • Hattingen
  • 21.03.21
Hier der Tüten-Spende und Abfallbehälter am Weg Ostendahl.

Sprockhövel
Kosten für Hundekot-Entsorgungssystem zahlen alle

In der letzten Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Klimaschutz, Verkehr, öffentliche Ordnung und Sicherheit wurde beschlossen, Abfallbehälter für Hundekot einzuführen, ca. 30 entsprechende Standorte dafür zu ermitteln und die Maßnahme öffentlich auszuschreiben. Der Ausschuss für Umwelt, Verkehr, öffentliche Sicherheit und Ordnung hatte bereits in seiner Sitzung am 18.11.2019 über einen Antrag der SPD-Fraktion zur Einführung eines kommunalen Hundekotentsorgungssystems beraten und folgenden...

  • Sprockhövel
  • 20.03.21

Sprockhövel
Verwaltung soll Konzept für einen „Bürgerwald“ erstellen

In der letzten Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Klimaschutz, Verkehr, öffentliche Ordnung und Sicherheit wurde über einen gemeinsamen Antrag der Ratsfraktionen der CDU und Bündnis90/DieGrünen beraten. Der Ausschuss beschloss nach Erörterung dann einstimmig, die Verwaltung zu beauftragen, zuerst ein Rahmenkonzept zu erstellen und Möglichkeiten aufzuzeigen, auf welchen kommunalen Flächen ein "Bürgerwald" entstehen könnte. Die Antragsteller begründen ihre Idee wie folgt: Auf von der Stadt...

  • Sprockhövel
  • 20.03.21
  • 1
Weniger Plastikmüll in Supermärkten und mehr Unverpacktläden: Die 19-jährige Hattingerin Greta Sonström macht sich stark für den Umweltschutz.

Idee von Hattingerin Greta Sonström nimmt erste Hürde
Weniger Plastikmüll in Supermärkten

Im Sommer letzten Jahres hat Greta Sonström ihren Einsatz gegen Plastikmüll intensiviert. Die 19-jährige Hattingerin hatte eine Petition gegen unnötigen Verpackungsmüll in Supermärkten gestartet, mit der sich der Bundestag befassen sollte. Ihre Forderung: Supermärkte sollten möglichst viel Plastikmüll reduzieren und verpflichtet werden, mehr unverpackte Lebensmittel anzubieten. Auch die Lokalpolitik hatte Sonströms Idee aufgegriffen. Jetzt wird ihr Anliegen zum Landesthema. "Nach Gesprächen mit...

  • Hattingen
  • 20.03.21
So könnte die Zufahrt eines möglichen Wertstoffhofes an der Hiddinghauser Straße aussehen.
2 Bilder

Sprockhövel
Braucht Sprockhövel einen eigenen Wertstoffhof ?

In der letzten Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Klimaschutz, Verkehr, öffentliche Ordnung und Sicherheit wurde über einen gemeinsamen Antrag der Ratsfraktionen der CDU, Bündnis90/DieGrünen und der MIS beraten. Der Antrag sieht vor, die Verwaltung zu beauftragen, die Errichtung eines Wertstoffhofes für die private Abgabe von Abfällen der Sprockhöveler im Zuge der Verlagerung des Bauhofes zur Hiddinghauser Straße incl. möglicher Finanzierungsmodelle zu prüfen. Die vorstehenden Ratsfraktionen...

  • Sprockhövel
  • 19.03.21
Das neue Baugebiet an der Straße "Am Winkel"
2 Bilder

Niedersprockhövel - Baugebiet Im Beisenbruch
Neuer Straßenname - Am Winkel

Der Ausschuss für Umwelt, Klimaschutz, Verkehr öffentliche Ordnung und Sicherheit der Stadt Sprockhövel hat in seiner letzten Sitzung einstimmig beschlossen, der Planstraße im neuen Baugebiet "Im Beisenbruch" in Niedersprockhövel den Namen "Am Winkel" zu geben. In der amtlichen Katasterkarte, so informierte die Verwaltung den Ausschuss, findet man im Bereich des Plangebietes die historische Gewannbezeichnung "Winkel". Auch die angrenzende Straße Beisenbruch hat ihren Ursprung in einer alten...

  • Sprockhövel
  • 19.03.21

Beiträge zu Politik aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.