400 Jahre St. Agatha Schützenbruderschaft 1615 Uedem e.V.

Anzeige
Wappen der St. Agatha Schützenbruderschaft 1615 Uedem e.V.
Uedem: Bürgerhaus Uedem | 400 Jahre St. Agatha Schützenbruderschaft 1615 Uedem e.V.

In diesem Jahr feiern wir unser 400 jähriges Bestehen. Gemäß unserem Leitspruch " für Glaube, Sitte und Heimat " versuchen wir als kleine Bruderschaft uns den Anforderungen der heutigen Zeit zu stellen. Dieses ist nicht immer leicht, trotzdem bieten wir Mitgliedern und Interessierten die Möglichkeit sich in vielen Bereichen zu engagieren, sei es das traditionelle Fahnenschwenken, das Schießen auf unserer neu renovierten Schießanlage in unserem Schützenhaus oder die Teilnahme an Wettbewerben und Präsentation bei öffentlichen Auftritten im gesamten Bundesgebiet.

Gerade die Jugendarbeit kommt bei uns nicht zu kurz, ein Indiz dafür ist, dass wir eine sehr erfolgreiche Jugendmannschaft haben die schon viele Preise erhalten hat. Unser Jugendtraining findet jeden Dienstag ab 18 Uhr im Schützenhaus an der Kervenheimer Str. 3 statt, wo unter sachkundiger Betreuung Jugendliche sowohl mit dem Luftgewehr als auch mit einem Infrarot Simulationsgewehr üben können.

Ferienspaß, Fahrradtouren, Zeltlager, Nikolaus Aktionen oder Grillabende sind nur einige Aktivitäten, wobei das gesellige auch nicht zu kurz kommt. Jung und Alt kommen hier ohne Berührungsängste zusammen und leben die Gemeinschaft.

Ein erstes Highlight mit dem wir anlässlich unseres Jubiläums beginnen, ist das Richtfest des neuen Concordia Vereinsbaums.

Am 29.04.2015 starten wir als erster Kooperationspartner des Musikvereins Concordia Uedem um 19:30 Uhr im Bürgerhaus Uedem. Allen interessierten Uedemern wird hier der vom Musikverein konzipierte Vereinsbaum nebst ihrem Wappen sowie dem der Gemeinde Uedem und unserem präsentiert.

Am 30.04.2015 heißt es dann „Tanz in den Mai“. Hier werden wir per Infrarot-Schießanlage eine Maikönigin und einen Maikönig ausschiessen, gleichzeitig werden wir in einer Beamer-Show 400 Jahre Vereinsgeschichte Revue passieren lassen und um das Bild abzurunden eine kleine Ausstellung zur Vereinsgeschichte zeigen.

Wir danken dem Musikverein Concordia für die uns auf diese Weise ermöglichte Präsentation und allen Helfern und Unternehmen, die den Musikverein bei der Erstellung des Vereinsbaums unterstützt haben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.