Szenische Lesung zur Premiere der Zweiten Auflage von "Kaltes Herz"

Wann? 13.12.2012 19:30 Uhr

Wo? Alte Bärenstiege, Tiberstraße 13, 48249 Dülmen DE
Anzeige
Dülmen: Alte Bärenstiege |

Zweite Auflage des erfolgreichen Vampirromans liefert Anlass zur Lesung

Die Zweite Auflage von Heidi Tripps Vampirroman "Kaltes Herz" ist da! Wenn das kein Grund für eine Lesung ist! Wer das Sprecherquartett bei den vergangenen erfolgreichen Lesungen noch nicht gehört hat, kann sich bei einer szenischen Lesung in der „Alten Bärenstiege“ in ein fantastisches Abenteuer entführen lassen.

Die Schriftstellerin Heidi Tripp haucht den Figuren ihres Romans „Kaltes Herz“ Leben ein. Während die Autorin die weiblichen Hauptrollen liest, übernimmt der Werner Autor Magnus See die Rollen der Schurken, der Vorleser Axel Vieth spricht die Hauptfigur Azrael Kasparoff, und Harald Schönfelder von „Radio Kiepenkerl“ ist der Erzähler.

„Kaltes Herz“ ist 550 Seiten stark, im Ventura Verlag in Werne erschienen und alles andere als ein platter Vampirroman. Heidi Tripp erschafft eine ganz eigene Welt der Unsterblichen, deren Helden so gar nicht strahlend sind. Sie hat besonderen Wert darauf gelegt, eine packende Story mit glaubhaften und vielschichtigen Figuren zu kreieren.
Der Roman erzählt die Geschichte des unfreiwillig Unsterblichen Azrael Kasparoff, der sich im heutigen Berlin in die herzkranke Miro verliebt. Weder Azrael noch die sterbende Frau ahnen, dass sich ihre Wege nicht zufällig kreuzen, denn der dunkle Wächter Gabriel schmiedet hinter den Kulissen seine finsteren Pläne. Langsam vermischen sich die Welten der beiden Hauptcharaktere, bis Miro erkennen muss, dass für sie schon längst eine wesentliche Rolle im Spiel der Unsterblichen feststeht.

In der Lesung werden den Zuhörern unterhaltsame Szenen aus dem Roman „Kaltes Herz“ geboten, die alles enthalten, was das Buch ausmacht: Dramatik, Spannung, Action, Intrigen, Helden, Schurken und ein bisschen Liebe.

Die circa zweistündige Lesung beginnt um 19:30 Uhr in der „Alten Bärenstiege“ (Tiberstraße 13, 48249 Dülmen).
Der Eintritt beträgt fünf Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.