SuS Oberaden beim Paderborner Osterlauf

Anzeige
Die erfolgreichen Absolventen des Paderborner Osterlaufes vom SuS Oberaden. (Foto: SuS)
Bei bestem Frühlingswetter starteten 19 Läufer des SuS Oberaden beim 70. Paderborner Osterlauf. Mit 11.700 Startern gab es eine Rekordbeteiligung beim ältesten Straßenlauf Deutschlands. Entsprechend viele Zuschauer fanden sich an der Strecke ein und unterstützten die Läufer/innen lautstark.

Die Oberadener hatten sich bis auf Iris Köppen (W55), die über 10 km startete (1:03:46), zum Halbmarathon gemeldet und kamen mit guten Zeiten ins Ziel. Fast alle konnten ihre Zeiten von der Hammer Winterlaufserie verbessern. Die Ergebnisse: Francesco Donato (M50, 1:36:02), Markus Marszalek (M45, 1:36:02), Frank Fuhrwerk (M50, 1:39:25), Reiner Kosche (M50, 1:47:29), Michael-Peter Taube (4.M70, 1:53:49), Dirk Wittkowski (M45, 1:54:03), Gabi Fliege (2.W60, 1:57:42), Anja Kostrzewa (W45, 1:58:15), Cornelia Wagner (W45, 2:06:01), Annegret Brigatt (W60, 2:14:33), Christa Taube (W60, (2:21:33), Andrea Fuhrwerk (W45, 2:22:32), Ralf Kaltenbach (M50, 2:24:32), Otto Verfuß (M65, 2:24:40), Melanie Holtmannspötter (W40, 2:27:33), Christina Mahlmann (W50, 2:27:33), Peter Steeg (M70, 2:28:22).

Nach dem Lauf trafen sich die SuS-Teilnehmer zu einer Gartenparty und feierten die erreichten Erfolge.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.