Früher war alles besser (oder schlimmer)?

Anzeige
Eine bunte Mischung von Charakteren
Velbert: Hotel Bergische Schweiz |

Klassentreffen, 50 Jahre nach der Schulentlassung

Einen erlebnisreichen, stimmungsvollen und turbulenten Abend, erlebten 16 ehemalige Schüler der Volksschule an der Kuhstraße (Packkiste), am vergangenen Samstagabend im Langenberger „Hotel Bergische Schweiz“.

„Weißt Du noch als der Hoinka“, „erinnerst Du Dich noch an Herrn Saak“ und „wie war nochmal der Vogelbusch“? Erinnerungen, Erlebnisse und die eigene Geschichte der letzten 50 Jahre bestimmten die Gespräche der Abschlussklasse von 1964.
Von den 34 Schülern ist inzwischen ein Teil verstorben, einige Schüler sind erkrankt und konnten nicht anreisen, aber es gab auch einfach nur desinteressierte.
Klassentreffen verlaufen immer nach dem gleichen Schema, alle sind gut und glücklich verheiratet, Kinder und Enkel sind eine Wonne und der Verlauf des Lebens ist einzigartig. Dies stimmt aber nur bedingt, denn dieses Treffen war anders. Die goldenen Regeln eines Klassentreffens wurden außer Kraft gesetzt und so entwickelten sich schnell sehr spannende Gespräche.
Nach dem freundlichen „Hallo“ wechselten die Gesprächsgruppen laufend und die Vergangenheit, immerhin 50 ereignisreiche Jahre zogen in einem Zeitraffer als Zeitreise an den Beteiligten vorbei.
Das Spektrum der Lebensverläufe war bunt, teilweise spektakulär und auch bieder.
„Alles kann, nichts muss“ war der Leitsatz und so blieb die bunte Truppe bis zum frühen Morgen zusammen.
Sie Lust auf ein Wiedersehen besteht auch für die Zukunft und so vereinbarte man ein neues Treffen in nunmehr 5 Jahren.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.