Kreismeisterschaften beim TC Langenberg

Anzeige
Pia Herring, Anja Pier, Nora Pietschke
Jedes Jahr werden für Kinder und Jugendliche vom Tennisverband Kreismeisterschaften angeboten. Da haben die jungen Nachwuchstalente Gelegenheit sich auch mal mit anderen Spielerinnen und Spielern zu messen und Turniererfahrung zu sammeln. Deshalb hat sich der TC Langenberg entschlossen, die Konkurrenz der Mädchen (U10) auszurichten. Zumal die engagierte Jugendarbeit von Jugendwartin Anja Pier und der Tennisschule DTA von Detlef Urban damit unterstützt werden sollte. Allerdings hatten sich für diesen Wettbewerb nur 4 Mädchen angemeldet: Johanna Mölders vom Netzballverein Velbert, Pia Herring von Blau-Weiß Wülfrath, sowie Nora Pietschke und Jule Kiewel vom heimischen Verein TC Langenberg. Da Jule kurzfristig krankheitsbedingt ausgefallen ist, kam es zum Spielmodus "Jeder gegen Jeden".
Hier setzte sich die 10jährige Johanna Mölders glatt mit 2 Siegen durch und wurde somit Kreismeisterin. Zweite wurde Pia Herring, ebenfalls 10 Jahre, mit 1 Sieg und 1 Niederlage. Somit blieb der 3. Platz für die Jüngste im Bunde, die 8jährige Nora Pietschke.
Alle zeigten bei besten äußeren Bedingungen schon sehr beachtliche Ballwechsel und waren mit großem Eifer und Engagement bei der Sache.
Lohn dafür ist die Teilnahme an den Bezirksmeisterschaften, die nun folgen werden. Hier können die "jungen Damen" dann weitere wichtige Erfahrungen sammeln und ihr Spiel verbessern.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.