Kreisintegrationszentrum schult ehrenamtliche Sprachförderkräfte

Wann? 29.02.2016 17:00 Uhr bis 29.02.2016 20:00 Uhr

Wo? Kreishaus Mettmann, Düsseldorfer Str., 40822 Mettmann DE
Anzeige
Mettmann: Kreishaus Mettmann |

Deutsch als Zweitsprache für neu zugewanderte Schüler

KREIS METTMANN. Die Zahl neu zugewanderter und asylsuchender Menschen ohne Deutschkenntnisse in Deutschland steigt täglich an. Um die Integration dieser Menschen in die Gesellschaft zu erleichtern und zu unterstützen, gibt es im Kreis Mettmann ein großes ehrenamtliches Engagement. Mit einer Veranstaltung im Kreishaus in Mettmann am Montag, 29. Februar, unterstützt das Kreisintegrationszentrum ehrenamtliche Sprachförderkräfte. Thematisiert werden neben theoretischen Grundlagen zu Deutsch als Zweit-/Fremdsprache auch praktische Tipps, Materialien und Methoden der Sprachvermittlung. Dabei wird auf Bedingungen der Mehrsprachigkeit ebenso eingegangen wie auf Faktoren, die den Spracherwerb und das Sprachen erlernen beeinflussen.

Die dreistündige Veranstaltung beginnt um 17 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen (die Teilnehmerzahl ist begrenzt) nimmt Nezihe Erdogdu, Kreisintegrationszentrum Mettmann, Tel. 02104/99-2156, integration@kreis-mettmann.de, entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.