Deutsche Vizemeister - Erfolg für Velberter in der Königsdisziplin

Anzeige
Velbert: tsz velbert | Die Deutschen Meisterschaften über zehn Tänze (Kombination) fanden am vergangenen Wochenende in der Landeshauptstadt Düsseldorf statt. Die Allrounder vom Tanz-Sport-Zentrum (TSZ) Velbert, Tanja Pieske-Hermsdorf und Dennis Pieske, gingen dort bei ihrer mittlerweile dritten Deutschen Meisterschaft in der Altersklasse Senioren I (ab 30 Jahre) an den Start. Beide hatten sich bereits in den vergangenen Jahren immer für das Finale der jeweils besten sechs Paare qualifiziert und belegten einmal Platz 5 und einmal Platz 6.

Bei den Weltmeisterschaften im Oktober in Boston (USA), zeigten die Velberter bereits mit erreichen des Semifinales als drittbestes deutsches Paar, dass weiterhin mit ihnen zu rechnen ist und sie sich kontinuierlich Schritt für Schritt nach vorn arbeiten. Nachdem das Paar beim Qualifikationsturnier im März ihren Westdeutschen Gebietsmeistertitel vom Vorjahr nicht verteidigen konnte, wuchs die Motivation und der Wille, dieses Ergebnis durch intensivere Vorbereitung auf der Deutschen Meisterschaft wettzumachen. Mit Erfolg: Die Velberter erreichten mit 87 von 90 Kreuzen eindeutig das Finale, sowohl in den fünf latein-amerikanischen Tänzen und den fünf Standardtänzen zeigten sie außerordentlich gute Leistungen. Schließlich ertanzten sich Tanja Pieske-Hermsdorf und Dennis Pieske die Silbermedaille.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.