Erste NBV-Herren gewinnen 6:0 bei Grün Weiß Lennep

Anzeige
Der 17-jährige Fyn Franke verpasste seinem Gegner eine "6:0, 6:0-Brille".
Velbert: Netzballverein Velbert | Velbert, 26. November 2015. Einen weiteren Kantersieg haben die ersten Herren des Netzballvereins eingefahren. Schon der Auftakt in die Saison eine Woche zuvor war mit einem 5:1 Sieg bestens gelungen.

Nun gingen die Netzballer, dieses Mal ohne ihre Nummer eins Mark Joachim, in Grün Weiß Lennep an den Start in der Bezirksliga. Drei der vier Einzel waren eine ganz klare Sache für die NBVer: An Position eins siegte Fabio Biason mit 6:1 und 6:0. Oliver Bodenröder gewann das dritte Einzel ebenfalls haushoch mit 6:0, 6:1 und der 17-jährige Fyn Franke gab an Position vier mit 6:0, 6:0 sogar kein einziges Spiel ab. Nur der Netzballer Fabian Dinescu machte es an Position zwei etwas spannender. Den ersten Satz gewann er souverän mit 6:2, verlor dann aber den zweiten Durchgang mit 1:6. Im entscheidenden Match Tie Break hatte Dinescu die besseren Nerven und siegte mit 12:10.

Bei einer 4:0 Führung gingen die Doppel kampflos ans NBV-Team, da die Gegner bereits chancenlos waren.

Da der Dezember in diesem Jahr erstmals spielfrei bleibt, können die NBV-Wintermannschaften schon jetzt in ihre verdiente Weihnachtspause gehen. Sowohl die ersten Herren als auch die ersten Damen haben bisher alle Spiele gewonnen - die zweiten Herren starten erst am 23. Januar in ihre Medensaison. Bereits am 16. Januar geht es für die ersten Damen weiter mit einem Heimspiel gegen den Solinger TC 02. Gegen den gleichen Verein spielen dann eine Woche später die ersten NBV-Herren, ebenfalls zuhause am Kostenberg.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.