Erste NBV-Herren gewinnen erneut hoch mit 5:1 gegen TC Stadtwald Hilden

Anzeige
Oliver Bodenröder fährt mit seiner Mannschaft den vierten Saisonsieg ein.
Velbert, 27. Januar 2015. Beim vorletzten Saisonspiel zeigten die ersten NBV-Herren (Bezirksliga) wieder sehr überzeugende Leistungen. Beim Auswärtsspiel gegen Stadtwald Hilden gingen die Netzballer gleich in den Einzeln uneinholbar mit 4:0 in Führung.

Der Cheftrainer und NBV-Nummer eins Mark Joachim siegte in zwei Sätzen mit 6:4 und 6:2. Der neuseeländische NBV-Co Trainer Alan Adair gewann ebenfalls souverän mit 6:4 und 6:1. An Position drei erspielte Oliver Bodenröder mit 6:4 und 6:3 einen weiteren Punkt für den NBV. Nick Franke gewann den ersten Satz mit 6:4, verlor aber den zweiten Durchgang mit 2:6. Im entscheidenden Match Tie bewies Nick Franke wieder einmal Nervenstärke und gewann deutlich mit 10:4.

Die Doppel wurden ohne Spiel mit 1:1 gewertet, so dass die Netzballer den Heimweg mit einem 5:1-Sieg im Gepäck antreten konnten.

Aktuell führen die Velberter die Tabelle an, haben aber ein Spiel Vorsprung gegenüber Grün Weiß Langenfeld, dem einzigen Gegner in dieser Saison, gegen den sie eine Niederlage hinnehmen mussten.

Ihr letztes Spiel der Saison bestreiten die ersten NBV-Herren am 21. Februar zuhause gegen den Solinger TC 02.

Die zweiten NBV-Herren können schon am kommenden Samstag ab 18 Uhr im Heimspiel gegen den Langenfelder TC den Aufstieg perfekt machen und Bezirksmeister werden. Zuschauer sind in der NBV-Halle am Kostenberg herzlich willkommen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.