NBV-Mannschaften starten in die Winter-Medensaison

Anzeige
Der mehrfache Deutsche Meister und NBV-Cheftrainer Mark Joachim führt die erste Herrenmannschaft in der Winterhallenrunde an.
Velbert: Netzballverein Velbert | Velbert, 03. November 2015. Nach den erfolgreichen Medenspielrunden der NBV-Mannschaften im Sommer, gönnen sich drei NBV-Teams auch im Winter keine Pause, sondern starten am kommenden Samstag in die Hallen-Medensaison.

Die NBV-Mannschaften nutzen die Winter-Saison bereits seit einigen Jahren, um auch jüngeren Spielern aus Jugendmannschaften, die Möglichkeit zu geben, Erfahrungen im Herren oder Damen-Tennis zu sammeln. So spielt zum Beispiel auch Rania Mechbal mit 12 Jahren in der ersten Damenmannschaft des Netzballvereins mit. Zum Einsatz kommt sie allerdings zum ersten Mal in den Spielen ab Januar, da sie erst in dem Jahr in einer Damenmannschaft spielen darf, in dem sie 13 Jahre alt wird. Die ebenfalls erst 13-jährige Ana Soviji hatte ihr Debüt bei den Damen bereits in der letzten Wintersaison und zählt jetzt zu den Stammspielerinnen.

Angeführt wird die Mannschaft von Zahra El Otmany, Adriane Spielvogel und Vanessa Zimmermann, die über viele Jahre Medenspielerfahrung verfügen. Zur Kernmannschaft gehören auch die Schwestern Esther und Katja Dreyling, Vivian Dörrenhaus sowie Finja Kommnick.

Die ersten Damen spielen im Winter in der Bezirksliga. Im nächsten Sommer treten sie, allerdings in verstärkter Besetzung, nach dem Aufstieg in dieser Saison, in der ersten Verbandsliga an. Los gehts mit einem Heimspiel gegen Stadtwald Hilden am Samstag, dem 7. November um 18 Uhr in der Halle des Netzballvereins am Kostenberg 57.

Erst eine Woche später, am 14. November spielen dann die ersten NBV-Herren ihr erstes Match zuhause gegen Grün Weiß Langenfeld. In der Bezirksliga treten sie in einer starken Aufstellung an. An Position eins spielt der NBV-Cheftrainer und mehrfache deutsche Meister Mark Joachim. Ihm folgen die ebenfalls leistungsstarken Spieler aus der ersten Herrenmannschaft, die im Sommer in die erste Verbandsliga aufgestiegen sind, Fabio Biason und Fabian Dinescu.

Zum Team gehören zudem Thomas Wagenaar, Alan Adair, Fabian Nickel und Oliver Bodenröder. Danach folgen in der Meldeliste die jüngeren Spieler, die auch für die erste Mannschaft zum Einsatz kommen sollen und ansonsten für die zweite Herrenmannschaft ins Rennen gehen.

Diese ist, nach einem erfolgreichen Aufstieg im letzten Jahr, in der Bezirksklasse B gemeldet. Los geht es für die zweiten Herren aber erst im Januar. Nick Franke führt die zweiten Herren an Position eins an. Sein Bruder Fyn zählt ebenso zur Kernmannschaft wie Steffen Pickshaus, Niclas Schmitz, Tom Tillger, Louis Kaun, Nathanael Wehner und Moritz Ahl.

Alle drei NBV-Wintermannschaften freuen sich über Zuschauer, die sie bei den Heimspielen unterstützen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.