Netzballer gehen mit echten Krachern in die Wintersaison: Drei Bundesliga-Spieler spielen für den NBV - Zweite und dritte Herren siegen zum Auftakt

Anzeige
NBV-Youngster Louis Kaun konnte gleich mehrere Siege einfahren: Für die zweiten und dritten Herren gewann er sowohl seine Einzel als auch seine Doppel.
Velbert: Netzballverein Velbert | Velbert, 27. November 2017. In das 120. Jubiläumsjahr 2018 starten die Netzballer mit einem Kracher-Aufgebot in die Winter-Hallenrunde: Mit Tom Schönenberg, der im Sommer für den Rochusclub Düsseldorf in der Bundesliga spielt, verstärken sich die ersten Herren (2. Verbandsliga) mit einem am Kostenberg bekannten Gesicht, denn der 26-jährige gehört zum Trainer-Team von NBV-Chef-Coach Mark Joachim.

Ein weiterer Top-Neuzugang ist Matthias Wunner. Er war in den letzten Monaten als „Hitting-Partner“, also als Trainingspartner, von den Tennisgrößen Angelique Kerber und der diesjährigen US Open Finalistin Madison Keys auf der WTA-Tour unterwegs.

An Nummer eins bei den NBV-Herren ist Robin Kern gemeldet. Er spielt im Sommer für Nürnberg in der Bundesliga und ist aktuell die Nummer 442 in der ATP-Weltrangliste.

Die drei Tennisprofis werden versuchen, so oft wie möglich für den Netzballverein aufzulaufen und vor allem bei den Heimspielen den Netzballern ein Tennisspektakel zu liefern.

Gleich am nächsten Samstag (2. Dezember) geht es für die ersten Herren los mit einem Heimspiel gegen Eintracht Duisburg.

Am gleichen Tag gehen auch die ersten NBV-Damen auswärts bei Blau Weiß Bottrop ins Rennen. Nach dem Aufstieg in die zweite Verbandsliga in der letzten Winter-Saison, konnten auch die Damen eine tolle Verstärkung für ihren Kader gewinnen: Die erst 16-jährige Isabel Heupgen wechselte von Grün-Weiß Langenfeld zum Netzballverein. Die zweifache Jugend-Verbandsmeisterin ist schon mit Leistungsklasse eins eingestuft und wird auch im Sommer für die NBV-Damen aufschlagen.

Insgesamt geht der Netzballverein mit fünf Mannschaften in die Wintersaison, drei Herren- und zwei Damen-Teams. „Zwei Mannschaften konnten sogar schon jeweils einen Auftaktsieg einfahren“, freut sich NBV-Sportwart Mark Höhfeld.

Die zweiten Herren (Bezirksklasse A) gewannen gegen Grün-Weiß Langenfeld mit 5:1 und die dritten Herren (Bezirksklasse C) gleich mit 6:0 gegen Hardt TC.

Die Ergebnisse im Einzelnen:
NBV- GW Langenfeld: Mark Joachim 6:1, 6:0, Tom Tillger 6:1, 6:3, Oliver Bodenröder 6:1, 6:0, Louis Kaun 7:6, 6:0. Tillger/ Bodenröder 4:6, 6:0, 7:10, Joachim/ Kaun 6:0, 6:0. Gesamt: 5:1

NBV-Hardt TC:Louis Kaun 6:1, 6:1, Tim Flothmann 6:3, 6:1, Jan Strathmann 6:1, 6:1, Stefan Tomic 6:0, 6:0. Kaun/ Flothmann 6:0, 6:0, Strathmann/ Tomic 2:6, 6:0, 10:7. Gesamt 6:0.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.